In den Sextner Dolomiten zu den Drei Zinnen

Zu den Drei Zinnen wandern mit Kindern

Von der Fischleinbodenhütte zu den Drei Zinnen wandern
Das wollten wir lange machen: Die Wanderung in den Sextner Dolomiten von der Fischleinbodenhütte in Richtung Drei Zinnen. Die Drei Zinnen sind wohl das bekannteste Bild der Dolomiten und stehen für Südtirol. Wir waren zwar nicht ganz oben, aber mit dieser Wanderbeschreibung kommt ihr hinauf - und auch der Weg durch das Fischleintal war sehr schön zum Wandern mit Kindern in Südtirol

Fischleinbodenhütte

So kommen wir zur Fischleinbodenhütte
Vom Sextner Tal im Südtiroler Pustertal zweigt das Fischleintal ab. Wir fahren in unserem Familienurlaub mit dem Auto bis zur Fischleinbodenhütte parken auf dem kostenpflichtigen Wanderparkplatz (viel los, rechtzeitig da sein, am besten nicht in der Hauptsaison!) und starten die Familienwanderung auf ca. 1400 Höhenmetern. Zuerst wandern wir mit den Kindern einige Meter auf Teerweg inmitten der schönen Bergnatur - von den Dolomiten umringt.

Talschlusshütte wandern

Zur Talschlusshütte wandern in den Sextner Dolomiten
Dann geht es auf einem Forstweg durch den Talboden, mit herrlichen Blicken. Die umliegenden Gipfel der Dolomiten erscheinen immer höher. Hinten am Talschluss zeigt der Zwölferkogel seine Mächtigkeit. Wir wandern durch das schöne Almtal bis die Talschlusshütte auf 1526 Meter erreicht ist. Rechts zweigt nach der Hütte der Wanderweg Richtung "Drei Zinnen Hütte" ab.

Drei Zinnen wandern mit Kindern

Die Drei Zinnen Wanderung mit Kindern
Wir folgen ihm und mit jedem Meter werden die Leute weniger. Das Gelände wird alpiner, der Wanderweg ist für Kinder mit einem gewissen Maß an Kondition gut zu gehen. Mit zunehmender Höhe wird der Einserkogel markanter und markanter. Es ist zu sehen, wo 2007 der Felssturz am Einserkogel stattfand. Unten bei der Hütte gibt es auch Bilder und weitere Informationen dazu.

Nach rund 500 Höhenmeter pausieren wir am Altensteiner Bach. Ausdauernde und vor allem größere Kinder können auch den Anstieg bis zur Drei Zinnen Hütte schaffen und nach dem gewaltigen Blick auf das Wahrzeichen der Dolomiten, den Drei Zinnen, wieder retour. Für uns war es heute leider zuviel. Die letzten Tage hatten wir schon zuviel Programm und andere Wanderungen gemacht. Schade, aber trotzdem eine tolle Tour. Zurück verläuft die Familienwanderung auf dem gleichen Weg. Ein traumhafter Ausflug im Familienurlaub Südtirol mit der ganzen Familie. Vielleicht schafft ihr es bis ganz nach oben zu dem Traumblick?

Zur Orientierung passt die Kompass Karte 57 - Bruneck, Toblach. Habt ihr auch Lust auf diese Wanderung in Südtirol und einen Familienurlaub bekommen?

---> Hier findet ihr unsere empfehlenswerten Familienhotels in Südtirol und weitere Ideen für einen Ausflug mit Kindern.


Das lieben Kinder im Familienurlaub Südtirol:

Wandern mit Kindern in Südtirol

Unsere beliebtesten Wanderungen mit Kindern in Südtirol in den Dolomiten und Pfunderer Bergen

Familienurlaub Südtirol

Unsere Geheimtipps mit Kindern in Südtirol zwischen Sterzing, Dolomiten, Bozen und Vinschgau

Familienhotel Südtirol

Das ist für uns das schönste Kinderhotel und das beste Familienhotel in Südtirol

Klamm Südtirol

Bletterbachschlucht oder Gilfenklamm? Durch eine Schlucht oder Klamm wandern mit Kindern in Südtirol.

Ausflug Südtirol mit Kindern

Interessante Ausflugsziele und Ausflugstipps für Familien mit Kindern in Südtirol

Skiurlaub mit Kindern

Unsere Tipps zum Skifahren mit Kindern in einem Familienskigebiet in Südtirol

Das interessiert andere Familien im Sommerurlaub:

Wandern mit Kinderwagen

Familienurlaub mit Kleinkind: Diese Wanderwege sind ideal für Familien mit Kinderwagen

Tipps zum Wandern mit Kindern

Unsere 5 Tipps damit Kinder gerne mit auf Wandertour in den Bergen gehen

Familienhotel in den Bergen

Luxux Familienhotel und Kinderhotel in den Bergen mit Schwimmbad für Kinder und Sauna für Eltern

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 



Die Google-Empfehlung für Familienurlaub:

Blogheim.at Logo