Von Burg zur Burg in Kärnten wandern mit Kindern

Die Burgenwanderung in Kärnten auf dem Burgenwanderweg mit Aussicht über Friesach

Burgenwanderung mit Familie in Friesach
In unserem Familienurlaub in Kärnten sind wir heute in Friesach unterwegs. Diese wunderschöne mittelalterliche Stadt mit dem gut erhaltenen Stadtbild wollen wir heute ein wenig erkunden. Nach unserem Besuch auf dem „Erlebnis Burgbau“, wo nur mit mittelalterlicher Handwerkstechnik eine neue Burg entsteht, wollen wir noch zu den anderen Burgen der Stadt wandern. Mehr zu unserem Besuch beim Burgbau könnt ihr hier lesen. Es ist ein tolles Ausflugsziel in Kärnten:
---> unser Ausflug zum Burgbau Friesach mit Kindern.

Anreise Burgenwanderweg Friesach

Anreise und Parken für die Burgenwanderung in Friesach
Friesach liegt an der B317/S37 Klagenfurt- Wien, etwas 40 Kilometer nördlich von Klagenfurt. Für die Burgenwanderung parkt ihr am besten beim „Erlebnis Burgbau“, denn von hier startet die Wanderung. Alternativ kannst du im Ort Friesach kostenlos parken, zum Beispiel auf dem Parkplatz beim Rathaus und die Burgenwanderung in entgegengesetzter Richtung wandern. Hier haben wir geparkt: Parkplatz beim Burgbau Friesach

Die Burgenwanderung in Kärnten mit Kindern

Die Reste der gotischen Kirche oberhalb von Friesach sind beeindruckend

Vom „Erlebnis Burgbau“ zur Ruine Virgilienberg wandern
Direkt neben dem Gelände des „Erlebnis Burgbaus“ führt uns vom Ausflugsziel mit Kindern der Wanderweg Richtung Ruine Rotturm. Ein toller Erlebnisspielplatz neben dem Kassenhäuschen kann euch natürlich mit Kindern dazu verleiten, hier hängenzubleiben. Der Wanderweg führt erst durch den Wald und dann auf einer kleinen Straße erstmal zur Ruine  Virgilienberg. Das ist schon auch was Besonderes. Hier steht nämlich eigentlich keine Burgruine, sondern die Ruine einer alten gotischen Kirche.

Vom Virgilienberg zur Ruine Rotturm auf dem Burgenwanderweg
Die Mauern mit den hohen, oben spitz zulaufenden Fenstern, bilden eine romantische Kulisse auf dem kleinen Hügel. Von hier sehen wir auch schon unser nächstes Ziel die Ruine Rotturm. Über einen kleinen Weg geht es in etwa 10 Minuten hinüber zu den Resten der Burg. Hier kann man nirgends hineingehen, aber man hat einen schönen Blick über die Stadt.

Die Ruine Rotturm hatte ursprünglich 4 Wehrtürme
Der Ausblick über Friesach von der Burgruine Rotturm in Kärnten

Von der Ruine Rotturm zur Burg Petersberg wandern mit Kindern
Jetzt müsst ihr bei der Wanderung mit Kindern in Österreich ein wenig auf den Weg achten. Der eigentliche Burgenweg ist nämlich wegen Steinschlag gesperrt (Stand November 2018 - und der Weg war scheinbar schon länger dicht). Durch die Mauern der Rotturm Ruine führt euch jetzt ein Weg hinunter Richtung Stadtmitte (nicht den „gelben Burgweg“ – Schildern folgen, das ist ein Wanderweg, der weit um die Stadt herumführt). Bevor man ganz nach Friesach runterkommt, führt schon ein Weg links hinauf zur Burg Petersberg. 

Der Weg ist nicht besonders steil  und wir kommen schon bald auf den Parkplatz der Burg. Jetzt kann man über eine schmale Gasse zur Burg hinaufgehen. Hier oben finden im Sommer auch die Burgfestspiele statt. Von Mitte April bis Ende Oktober hingegen kann im Stadtmuseum, alte Waffen, den „Friesacher Pfenning“ und alte Fresken anschauen. Wir wandern auf dem gleichen Weg zurück zur Altstadt. Über den Hauptplatz gehen wir dann an der Straße entlang zurück zum Ausgangspunkt. Dabei kommen wir noch an einem Teil der alten Stadtmauer vorbei, deren Graben heute noch Wasser führt.

Lohnenswerte Burgenwanderung in Kärnten mit Kindern

Jetzt im Oktober liegt die Burgruine Petersberg leider schon im Schatten, schöne Wanderung in Kärnten mit Kindern

Schöne kleine Wanderung um die mittelalterliche Stadt
Der Burgenwanderweg führt euch bei einem Ausflug im Familienurlaub in Österreich gleich zu drei Ruinen, allesamt Ausflugsziele in Kärnten mit Kindern. Die vierte Burg der Stadt auf dem „Geyersberg“, die man auch noch sieht, ist in Privatbesitz. Wir wollten das schöne Wetter nach unserem Ausflug zum „Erlebnis Burgbau“ noch ausnutzen und wurden mit einem schönen Weg belohnt. Besonders beeindruckend, da sicher einmalig, die Ruine Virgilienberg. Aber auch die Aussichten auf Friesach sind sehr schön.

Da die Wanderung mit Kindern in Kärnten nicht so lange dauert, nicht allzu steil ist und ständig neue Burgruinen zu sehen sind, ist die Wanderung auch für Kinder ziemlich kurzweilig. Wer noch Lust hat, kann noch einen kleinen Spaziergang durch die Gassen der schönen Altstadt machen - oder die Schokoladen Manufaktur in Friesach besuchen.

Für einen Familienurlaub Friesach:
Ein reines Familienhotel gibt es in der Gegend nicht, aber wir haben bei unserem Herbsturlaub mit Kindern ein familienfreundliches Hotel in der Nähe gefunden, wo wir im Heuzimmer übernachtet haben und es ein Baumhaus zum Schlafen gibt! Du findest die Informationen dazu im Artikel über unseren Herbsturlaub mit Kindern in Kärnten. Viel Spaß beim Wandern und Burgen bestaunen, wünschen euch die Reiseblogger!

Toll im Familienurlaub Kärnten mit Kindern:

Familienhotel Kärnten

Schöne Kinderhotels haben wir in den Nockbergen rund um Bad Kleinkirchheim und am Weissensee gefunden

Wandern mit Kindern

Am Katschberg, Weissensee oder rund um Bad Kleinkirchheim in Kärnten wandern mit Kindern?

Familienurlaub Kärnten

Wohin in den Familienurlauub Kärnten mit Kindern? An Wörthersee, nach Klagenfurt oder in die Berge?

Unsere Geheimtipps für Familienurlaub Österreich:

Kinderhotel Österreich

Die schönsten 20 Familienhotels in Österreich. Wellness? Familienzimmer? Kinderbetreuung? Familienbad?

Familienurlaub Österreich

Was macht Familien bei einem Urlaub mit Kindern in Österreich Spaß? Wo ist es schön? Unsere Erfahrungen.

Ein Ausflug mit Kindern?

Die beliebtesten Ausflugsziele mit Kindern, plus die Top-Sehenswürdigkeiten für Unternehmungen in Österreich

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 



Die Google-Empfehlung für Familienurlaub:

Blogheim.at Logo