Liechtensteinklamm Salzburg

Auf dem Weg zur Liechtensteinklamm mit Kindern im Salzburger Land
Da ist sie endlich: Die Liechtensteinklamm
Durch die Liechtensteinklamm wandern mit Kindern in Salzburg
Klamm in Salzburg - eine der Schönsten ist die Liechtensteinklamm bei St. Johann

Lohnt sich die Liechtensteinklamm in St. Johann im Pongau?
Auch wenn nicht alle Kinder gerne wandern, spätestens wenn es in Verbindung mit Wasser um´s Wandern geht, sind praktisch alle Kinder dabei. Das beste Beispiel ist die Liechtensteinklamm im Salzburger Land. Nicht umsonst zählt die Klamm zu einem der beliebtesten Ausflugsziele im Familienurlaub Salzburg

Anreise Liechtensteinklamm - wie kommt man hin?
Über die Autobahn Salzburg - Villach erreichen wir von Salzburg kommend noch vor dem Tauerntunnel den Ort Bischofshofen. Hier abfahren und 6 Kilometer bis St. Johann im Pongau. Hier der Beschilderung Liechtensteinklamm folgen, 4 Kilometer ausserhalb des Ortszentrums sind die Parkplätze erreicht.

Die Liechtensteinklamm - warum heisst sie eigentlich so?
Wieso heisst eine Klamm in Österreich wie das kleine benachbarte Fürstentum Liechtenstein? Diese Frage stellen sich nicht nur Kinder. Die Antwort ist einfach: Die Klamm sollte bereits 1875 für Besucher mit Brücken und Steigen erschlossen werden. Jedoch ging damals das Geld der einheimischen Bevölkerung aus. Der Fürst von Liechtenstein hatte einen Bezug zur Region und spendete für die Klamm. Die St. Johanner dankten es ihm, indem sie ihre Klamm fortan "Liechtensteinklamm" nannten.

Die Liechtensteinklamm Wanderung
Auch heute kommen noch Besucher aus Liechtenstein hierher, aber nicht nur sie. Die Klamm wird aufgrund ihrer Schönheit von internationalem Publikum besucht. Jeder, der gerne in der Natur wandert oder sich generell in der Natur wohlfühlt, wird mit dem Besuch der Klamm seine Freude haben.

Vom Parkplatz aus erreicht man zuerst das große WC-Haus. Gerade mit Kindern lohnt sich noch ein kurzer Stopp, bevor man in die Klamm geht. In der Liechtensteinklamm selbst gibt es keine Möglichkeiten für Windelwechsel und Co. Danach geht es ein Stück weiter, vorbei an den beiden Gaststätten zum Kassenhaus.

Nach dem Drehkreuz befindet man sich bereits am Anfang der Klamm. Noch ist es relativ leise, das Wasser fliesst rechts vom gesicherten Wandersteig ruhig dahin. Je weiter man nun hineinwandert, desto schneller rauscht das Wasser der Großarler Ache in Richtung Salzach. Sie befindet sich in der Klamm auf den letzten Metern, bevor sie später in der Salzach aufgeht. Davor bietet sich auf rund einem Kilometer ein beachtliches Naturschauspiel.

Die tiefe Schlucht bei St. Johann
Im Laufe der Jahrtausendes hat sich das Wasser eine bis zu 300 Meter tiefe Schlucht in den Felsen gegraben. Der Wandersteig verläuft meist relativ weit unten, also am Boden der Schlucht. So rückt das Blau des Himmels schnell weit weg, vor allem wenn in der Mitte der Klamm die Felswände links und rechts so nah zusammenstehen. Der Weg endet bei einem großen Wasserfall, wo zahlreiche Rastbänke mit Tischen zu einer Pause im Familienurlaub einladen. Man kann die Feuchtigkeit des Wassers in der Luft spüren. Angenehm kühl im Sommer.

Kann man die Liechtensteinklamm mit Kindern besuchen?
Ja, man kann. Rund einen Kilometer lang ist der Wandersteig durch die Klamm. Er verläuft über Brücken und schmale Stellen, sogar zwei längere Tunnel sind zu Fuß zu passieren - Abwechslungsreichtum pur für Kinder! Der Wanderweg ist gut gesichert, jedoch muss man auf Kinder ganz besonders aufpassen. Es ist durch die Nässe rutschig, gute Wanderschuhe mit starken Profilen sollten unbedingt an die Füsse. Kleinere Kinder an die Hand nehmen und nicht aus den Augen lassen. Durch das Wasser und den Schatten ist es in der Klamm kühler als ausserhalb, besser einen zusätzlichen Pullover oder eine Jacke mitnehmen.
Für Kinder sind auch die Steinformationen interessant, wo man mit ein bisschen Fantasie eine Schildkräte oder einen Löwenkopf erkennen kann.

Klamm mit Kinderwagen?
Nein, das geht nicht. Der Wandersteig ist teilweise steil und man muss einige Stufen hinaufsteigen. Das geht mit dem Kinderwagen nicht. Wir haben bisher nur eine Klamm gefunden, in die man mit Kinderwagen wandern kann. Es ist die Kundler Klamm in Tirol.

Wie lange dauert der Besuch der Liechtenstein Klamm?
Je nach Wandertempo braucht man rund eine Stunde, rein zum Wandern und schauen in der Klamm. Wer es im Familienurlaub Österreich gemütlich angehen lassen möchte, nimmt sich insgesamt 2 Stunden für das Ausflugsziel in Salzburg Zeit. Mit Einkehr auch problemlos länger.

Öffnungszeiten Liechtensteinklamm Salzburg
Die Klamm in Österreich ist nur in den Sommermonaten zugänglich. Jedes Jahr beginnt die Saison mit 01. Mai. Sie endet mit dem 31. Oktober.
In dieser Zeit ist die Klamm täglich ab 9 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist um 16 Uhr.
In den Monaten Mai mit September ist sogar von 8 - 17 Uhr geöffnet.

Hier unsere Übersicht über Schlucht und Klamm und was was man mit Kindern beachten sollte.

---> mehr tolle Ausflugsziele mit Kindern in Salzburg.

Klamm Salzburg

Liechtensteinklamm, Kitzlochklamm, Sigmund - Thun - Klamm oder Vorderkaserklamm? Die schönsten Schluchten in Salzburg mit Kindern.

Wanderungen mit Kindern

Durch die tiefsten Klammen wandern mit Kindern und die tollsten Panorama - Wanderwege. Diese Familienwanderungen im Salzburger Land lohnen sich.

Das lieben Kinder im Familienurlaub Salzburg:

Ausflugsziele Salzburg

Burgen, Eishöhle und Stausee: Diese Sehenswürdigkeiten lieben Kinder im Salzburger Land

Familienhotel Salzburger Land

Hotel mit Baby & Kleinkind? Unsere schönsten Kinderhotels & Familienhotels Salzburg

Urlaub mit Kindern in Salzburg

Hier hat es unseren Kindern im Familienurlaub in Salzburg gefallen - unsere besten Tipps

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 



Die Google-Empfehlung für Familienurlaub:

Blogheim.at Logo