Ausflug zur Münze in der Burg Hasegg

Unser Besuch in der Burg Hasegg mit der Münze in Hall in Tirol - eine Zeitreise in die Vergangenheit.

Unser Familienausflug in die Münze Hall
Heute besuchen wir die Münze Hall in Tirol. Was uns dort wohl erwartet? Ich weiß, dass dort die ersten „Taler“ geprägt wurden, aber was es dort genau zu entdecken gibt? Und ist das Museum auch was für Kinder? Wir sind auf jeden Fall schon gespannt, was wir dort erleben werden und machen uns auf den Weg zur Burg Hasegg in Tirol, dort ist die Münze mit dem Museum untergebracht.

Anreise Burg Hasegg in Tirol

Wie kommt ihr zur Münze in Hall in Tirol?
Das Münz-Museum liegt in Hall in Tirol in der Nähe von Innsbruck. Die einfachste Anfahrt erfolgt über die A12, Ausfahrt „Hall Mitte“. Immer weiter hinein in die Stadt und der Parkplatzbeschilderung folgen. Am einfachsten parkt ihr in einer der Parkgaragen rund um die Altstadt - die kostenpflichtigen Parkplätze in den Straßen rund um die Münze sind rar. Zu Fuß kommt ihr in wenigen Minuten vom Parkplatz in der Altstadt zur Münze in der Burg Hasegg. Die Wege dorthin sind gut ausgeschildert.

---> das ist die Google Karte für die Anreise zur Münze in der Burg Hasegg.

Unser Besuch der Münze Hall in der Burg Hasegg

Aufmerksam schauen und mit der Lupe die Fragen lösen!
Für Kinder gibt es eine Museumsrallye mit Rätselheft und Lupe - am Ende winkt die Auszeichnung zum Haller Münzmeister

Durch die Münze Hall mit dem Audioguide und einem Kinder - Rätsel
Wir gehen durch den Innenhof der Burg Hasegg zum Eingang der Münze. Im Ausflugsziel in Tirol bekommen wir Audioguides, die uns durch das Museum führen werden. Die Audioguides können auf eine Menge Sprachen eingestellt werden (Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Französisch, Japanisch, Niederländisch) und für die Kinder gibt es einen eigenen Kanal. Hier wird die Geschichte der Münzherstellung kindgerecht erzählt.

Museumsrallye mit Rätselheft für Kinder
Außerdem könnt ihr euch für die Kinder ein Rätselheft besorgen (kostet 1 Euro). Damit wird so eine Museumsrunde doch immer spannender. Unser Kleiner findet eine Rätselrallye immer toll - also nehmen wir auch ein Rätselheft mit. Wer übrigens alle Rätsel gelöst hat, kann ein Lösungswort bilden und bekommt am Ausgang die Auszeichnung zum "Haller Münzmeister".

Unser Rundgang durch die Münze Hall

Die beeindruckende Münzprägemaschine in der Münze in Hall - die erste mit Wasserkraft betriebene Münzwerkstatt der Welt

So werden Münzen geprägt
Wir starten unseren Rundgang und bekommen eine geschichtliche Einführung über den Audioguide. Unser Junior muss unterdessen schon sein erstes Rätsel im Heft lösen. Da ich ja auch immer neugierig bin, schau ich ihm über die Schulter. Und wir entdecken beim Rätseln, auch ein mir neues Metall: Niob. Schon mal gehört oder gesehen? Außer in Sondermünzen, wird es auch in der Raumfahrt eingesetzt. Danach geht es in die Räume mit den verschiedenen Maschinen, mit denen Münzen hergestellt wurden.

Durch ausgefeilte Techniken konnten schon früh große Kräfte zur Prägung der Münzen ausgeübt werden. Musste zu Anfang noch der Mensch seine Muskelkraft einbringen, wurde diese später durch die Maschinen ersetzt, durch Hebelwirkungen oder auch Wasserkraft.

Hall in Tirol war die weltweit erste Münzprägestätte mit Wasserkraft
Die beeindruckendste Maschine ist sicher die über acht Meter lange Konstruktion, mit der die Münzen gewalzt wurden. Somit konnte schon eine „Massenproduktion“ stattfinden. Angetrieben wurde die Maschine erstmals mit Wasserkraft. Diese Maschine stetzte daraufhin den Standart für die Herstellung von Geldmünzen. Nebenbei erfahren wir auch etwas über die Geschichte Tirols und Österreichs samt ihrer Herrscher. Denn für die war das Geld natürlich wichtig.

Die Entstehung des Geldes in der Münze Hall

Film ab - wie entstand das Geld?
Selbst eine Münze nachzeichnen, interessant für Kinder

Wie der „Guldiner“ von Hall in Tirol die Welt eroberte
Im nächsten Raum erwartet dich im Familienurlaub in Tirol ein Film über die Verbreitung des „Guldiners“ um die ganze Welt. In Hall wurden nämlich die ersten Münzen geprägt, die später als Taler und in der neuen Welt als Dollar, anerkanntes Zahlungsmittel wurden. Die goldenen „Gulden“ waren recht teuer und das Gold musste erst über weite Wege importiert werden. Nachdem nur rund 20 Kilometer entfernt in der Stadt Schwaz das Silber aus dem Berg gefördert wurde, stiegen die Haller für die Münzprägung von Gold auf Silber um.

So konnten sie die aufwändige Goldbeschaffung umgehen und effizient ein neues Zahlungsmittel einführen: den Guldiner. Der Guldiner trat seine Reise durch ganz Europa an und wurde zum anerkannten Zahlungsmittel. Der Name „Taler“ wurde erfunden und fand schließlich seinen Weg um die ganze Welt, bis nach Amerika, wo der Taler zum Dollar wurde. Eine spannende Geschichte!

Unser Junior entdeckt unterdessen Münzvorlagen, die sich mittels Papier und Bleistift „kopieren“ lassen. Das findet er natürlich interessanter als geschichtliche Details. Dazu habe ich auch einen kleinen Film - und du siehst hier, wie die Münzprägemaschine funktioniert:

Besuch im Turm der Burg Hasegg

Eine der Sehenswürdigkeiten in Hall in Tirol - der Turm der Burg Hasegg
Vom Turm der Burg Hasegg hast du oben diese Aussicht über Hall bis zum Karwendelgebirge

Hinauf in den Münzerturm der Burg Hasegg mit Kindern
Bei einem Besuch in der Münze Hall, solltet ihr euch einen Aufstieg in den Münzerturm nicht entgehen lassen. 45 Meter ist der Turm der Burg Hasegg hoch, er hat 12 Ecken und die Turmmauern sind untern 2,81 Meter dich.

Interessant auch beim Aufstieg, die doppelläufige Treppe: Ihr könnt euch entscheiden über die alte, recht schmale Holztreppe nach oben zu steigen, oder über die breite Treppe in der Mitte des Turms. Beide Treppen begegnen sich immer wieder. Das findet unser Kleiner natürlich lustig. Wir schauen, welche Treppe schneller ist, kommen aber gleichzeitig oben an.

Die Burg Hasegg mit dem 45 Meter hohen Turm

Im Turmzimmer ganz oben stehen Computer mit Geschichten über den Turm der Burg Hasegg
Über den großen Bildschirm an der Wand kannst du den Burgturm erforschen

Von Etage zu Etage bis nach oben ins Turmzimmer
In den Stockwerken können wir dann noch einiges zur Stadtgeschichte von Hall erfahren und dabei die wirklich tolle Aussicht über die Stadt genießen. Außerdem erfahren wir noch etwas über die Turmfalken, die hier angesiedelt wurden. Im obersten Turmzimmer tragen wir uns noch ins „Gipfelbuch“ ein, bevor wir wieder runtergehen. Jetzt haben wir sehr viel erfahren. Wenn das Wetter schlecht ist, kannst du hier noch länger bleiben. Die Münze ist ein perfektes Schlechtwetterprogramm in Tirol mit Kindern!

Am Ausgang im Shop bekommt unser Junior dann noch einen Button, der ihn als „Münzmeister“ kennzeichnet. Darauf ist er natürlich stolz. Wer will, kann sich hier auch noch selbst in der Kunst des Münzprägens üben.

Besuch in der Münze mit Kinderwagen?

Ist es möglich, mit dem Kinderwagen die Münze in Hall in Tirol zu besuchen?
Im Münzmuseum kommt ihr gut mit dem Kinderwagen durch die Räume. Auch in den Raum rund ums Geld geht es leicht mit dem Kinderwagen. Der Münzerturm hat jedoch keinen Aufzug und über 160 Stufen, das ist mit dem Kinderwagen also nicht möglich. Wenn ihr hier hinauf wollt, müssen die Kinder gehen - oder die Eltern tragen. Mit einer Rückentrage kommt ihr über die breite Treppe hinauf.

Öffnungszeiten Münze Hall

Das Museum der Münze Hall mit dem Besuch der Burg Hasegg ist fast das ganze Jahr über möglich. Es gibt Sommeröffnungszeiten und Winteröffnungszeiten. Diese sind so:

Öffnungszeiten Münze Hall im Sommer:
Von April bis Oktober, jeweils Dienstag bis Sonntag, von 10 Uhr bis 17 Uhr offen, Montag geschlossen.

Öffnungszeiten Münze Hall im Winter:
Von November bis Mitte Januar, jeweils Dienstag bis Samstag, von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet, Achtung: Sonntag und Montag geschlossen. Ab der dritten Januarwoche bis Mitte März nur auf Anfrage für Gruppen geöffnet.

Geschlossen: 24.12.-26.12.2018 bzw. 31.12.2018 und 01.01.2019

Bewertung Münze Hall in Tirol

Ab welchem Alter lohnt sich ein Familienausflug in die Münze Hall?
Der Ausflug in die Münze Hall ist kein Erlebnisausflug, sondern eine Zeitreise in die Geschichte des Geldes. Kinder sollten also schon ein wenig Verständnis für Geld und Geschichte mitbringen, also etwa ab 7 Jahren. Dann können sie auch das Rätselheft schon selbst lösen.

Lohnt sich ein Besuch der Münze?
Wir fanden es echt interessant etwas über den Ursprung des Geldes zu erfahren. Auch die großen Maschinen und die verschiedenen Techniken, wie Münzen geprägt wurden, sind recht beeindruckend. Eigentlich habt ihr mit dem Besuch der Münze in Hall vier verschiedene Elemente mit einem Familienticket: Das Museum rund um die Münzprägung mit der riesigen Münzprägemaschine aus Holz, den Raum mit dem Film über die Entstehung des Geldes, den Aufstieg im Turm der Burg Hasegg und die wechselnden regionalen Kunstausstellungen.

Wenn ihr schon mal hier seid: Verbindet den Besuch in der Münze mit einem Bummel durch die schöne Altstadt von Hall (sie ist größer als die Altstadt in Innsbruck!) oder in die bekannten Swarovski Kristallwelten.

--> so schön war unser Ausflug in die Swarovski Kristallwelten mit Kindern

Freizeitaktivitäten mit Kindern in Tirol

Segway fahren, Wasserfall, Klammwanderung, Abenteuerspielplatz, Bergsee - unsere schönsten Ausflugstipps und Freizeitaktivitäten mit Kindern in Tirol

Das lieben Kinder im Familienurlaub Tirol:

Wandern mit Kindern in Tirol

Diese Wanderungen lieben Kinder in Tirol: Von der Zugspitze im Wettersteingebirge bis zum Karwendel und den Kitzbüheler Alpen

Familienurlaub Tirol

Wo lohnt ein Familienurlaub in Tirol? - das hat unseren Kindern in den Tiroler Alpen besonders gut gefallen. Vielleicht etwas für euch?

Familienhotel Tirol

Was ist das beste Familienhotel in Tirol? Schwimmbad für Kinder, Wasserrutsche, Wellness und All-Inclusive? Hier war es schön.

Schluchtenwandern

Das mögen Kinder zum Wandern in Tirol besonders gerne: Durch eine Klamm oder Schlucht am Wasser entlang

Kinderhotel Österreich

Die schönsten 20 Familienhotels in Österreich. Wellness? Familienzimmer? Kinderbetreuung? Familienbad?

Bergurlaub mit Kindern

Unsere 5 Gründe, warum Sie unbedingt den nächsten Familienurlaub in den Bergen buchen sollten.

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
100 %
1
5
5
 

Die Google-Empfehlung für Familienurlaub:

Blogheim.at Logo