Schlucht und Klamm wandern

Klamm wandern: Das sind die schönsten Klammen und Schluchten

Klamm wandern - das sind die schönsten Klammen und Schluchten für dich
Klamm wandern – das sind die schönsten Klammen und Schluchten für dich

Klamm wandern – das lieben wir!
Na, machen die Bilder Lust auf eine Wanderung im Urlaub mit Kindern? Mit einer Klamm kannst du auch deine Kinder leicht für das Wandern begeistern. Wenn nicht nur auf einer Forststrasse oder einem Wirtschaftsweg gewandert wird, sondern Wasser beim Wandern ins Spiel kommt – dann sind aus unserer Erfahrung die Kinder viel schneller motiviert zu wandern.

Und wenn es dabei noch große Wasserfälle zu sehen gibt und man nah am Wasser durch eine Schlucht wandert, dann ist die Begeisterung groß und es kann gar nicht schnell genug losgehen. So ist es bei unseren Kindern! Wir haben mittlerweile zig Wanderungen in den Alpen gesehen.

Darum geht es hier

Die schönsten Klammen stelle ich dir hier vor. Es gibt auch Zeiten, in denen die Klamm Wanderung besonders eindrucksvoll ist. Dann gebe ich ein bisschen Hintergrundwissen – denn die Klammwege hatten meist vor der touristischen Nutzung einen anderen Grund. Außerdem solltest du beim Klamm wandern einige Dinge beachten – diese Tipps gebe ich nach den Klammen. So, jetzt geht´s los:

 Ein gesicherter Steig nah am Wasser - Klamm wandern mit Kindern ist kurzweilig und interessant
Ein gesicherter Steig nah am Wasser – Klamm wandern mit Kindern ist kurzweilig und interessant

Klamm Wandern: Die beste Zeit

Je mehr Wasser in einer Klamm fliesst, desto beeindruckender ist die Klamm Wanderung. Insofern sind die Monate im Frühling und Frühsommer für das Klamm wandern besonders interessant. Dann steigt in der Klamm der Wasserstand, da das Schmelzwasser von den Bergen herunterkommt. Im Hochsommer bieten Klammen dafür eine sehr angenehme Frische. Während ausserhalb der Klamm die Sonne auf die Wanderer herunterbrennt, ist es in einer Schlucht beim Schluchtwandern nicht so heiss und das Wasser kühlt.

In den Wintermonaten sind die meisten Schluchten in den Alpen geschlossen – dies hat meist mit der großen Gefahr von Steinschlag zu tun. Wenn ein Schild eine Klamm als gesperrt ausweist, sollte man sich daran halten! Es besteht Lebensgefahr.

Eine leichte Wanderung mit Kindern haben wir am Tegernsee in der Wolfsschlucht gemacht
Eine leichte Wanderung mit Kindern haben wir am Tegernsee in der Wolfsschlucht gemacht
Aussichtsplattformen wie hier in Tirol geben besondere Ausblicke auf die Schlucht und das Wasser frei
Aussichtsplattformen wie hier in Tirol geben besondere Ausblicke auf die Schlucht und das Wasser frei

Warum gibt es Klammsteige überhaupt?

Die meisten Klammwanderungen haben eine Geschichte! Viele Klammen und Schluchten hat das Wasser nach langer Zeit in die Berge gewaschen. Diesen Wasserweg haben sich bis vor wenigen Jahrzehnten auch die Menschen zunutze gemacht. So wurden durch die Klammen lange Zeit die Baumstämme aus den Bergen in die Täler „getriftet“. Dazu wurde der Bach in der Klamm aufgestaut. Die Holzarbeit liessen die Baumstämme in den dann aufgestauten See fallen. Sobald dieser See voll mit Holz war, wurden die künstlich erbauten Schleusen abgerissen und der Wasserschwall beförderte das Holz ins Tal. Diesem Umstand sind auch viele der jetzt bekannten Klammwanderwege zu verdanken. Wo früher die Holzarbeiter auf dem Weg zu ihrer Arbeit unterwegs waren, sind nun teils aufwändige Wanderwege angelegt.

Klamm wandern: Die Klammen in Tirol

Absolut spannend für Kinder beim Wandern: Die Wasserfälle in einer Klamm, hier die Wolfsklamm in Tirol
Absolut spannend für Kinder beim Wandern: Die Wasserfälle in einer Klamm, hier die Wolfsklamm in Tirol

Klamm wandern in Tirol

Die Geschichte der Holztrift sieht man zum Beispiel bei den bekannten Klammen in Tirol. Die Tiefenbachklamm in Tirol ist so eine Klamm, die ursprünglich von Flößern genutzt wurde. Auch die Kaiserklamm zählt dazu. Hier sind auch viele Tafeln aufgestellt, auf denen du über die Holztrift lesen kannst. Nicht weit davon entfernt befindet sich die bekannte Wolfsklamm, wo Kinder auf dem Wanderweg nach St. Georgenberg die zahlreichen Wasserfälle beobachten. In Tirol gibt es sehr schöne Touren am sauberen Gebirgsbach!

—> hier mein Überblick der schönsten Klammen in Tirol

Klamm wandern: Die Klammen in Bayern

Klamm wandern Bayern - kurzweilig und wunderschön!
Klamm wandern Bayern – kurzweilig und wunderschön!

Die schönsten Klammen in Bayern

Von Tirol einmal über die Blauberge – und schon bist du in Bayern. Hier kannst du am Tegernsee eine kleinere Klamm erwandern, die Wolfsschlucht. Spektakulärer sind die Klammtouren in Bayern im Gebiet von Garmisch Partenkirchen mit der sehr überlaufenen Partnachklamm oder in Berchtesgaden mit der Almbachklamm, wo wir auch eine Kugelmühle entdeckt haben. Hier in der Nähe ist außerdem die weniger spektakuläre Wimbachklamm. Im Grenzbereich zwischen Salzburg und Bayern gibt es bei Unken die Aschauer Klamm. Die Tourenbeschreibungen und Bilder habe ich hier

—> Klammen in Bayern

Bayern Klamm Wanderung: Aus der Almbachklamm hinauf nach Ettenberg wandern
Bayern Klamm Wanderung: Aus der Almbachklamm hinauf nach Ettenberg wandern

Klamm wandern Salzburger Land

Die schönsten Klammwanderungen mit Kindern in Salzburg
Vom Chiemgau ist es nicht weit ins Salzburger Land, wo wir ebenfalls auf gesicherten Wandersteigen durch Klammen und Schluchten gewandert sind – die Liechtensteinklamm im Pongau ist die meistbesuchte Klamm hier. Ruhiger und genauso schön sind die Klammen im Saalachtal: Die Seisenbergklamm und die Vorderkaserklamm sind bekannt und schön. Unbekannt ist dagegen die Innersbachklamm im Saalachtal. Sehenswert finde ich die Sigmud Thun Klamm bei Zell am See.

—> hier die schönsten Klammen in Salzburg

Und für besonders abenteuerlustige Familien haben wir hier eine Canyoningtour in Salzburg gemacht – die fortgeschrittene Variante einer Klammwanderung. Mit Führer geht es im Wasser durch die Klamm. Du kannst das mit Kindern ab 6 Jahren machen. Ein unvergessliches Erlebnis!

Das ist das Video von unserer Canyoningtour:

Canyoningtour mit Kindern in Salzburg, by Reiseblogger

Canyoning geht auch mit Kindern 😮😮😮 – mit 8 Metersprung vom Felsen. So schön ist unsere Natur ❤️—-> https://www.familienurlaub-info.com/sommer/wandern-mit-kindern/oesterreich/salzburg/klamm/almbachklamm-canyoning/

Gepostet von Markus Schmidt am Mittwoch, 18. Juli 2018

Klamm wandern Kärnten

Klamm wandern Kärnten: Hier die Raggaschlucht

Die schönsten Klammwanderungen mit Kindern in Kärnten

Bei unserem Urlaub in den Bergen mit Kindern waren wir öfter in Kärnten, wo wir auch schon beim Canyoning in der Fragantschlucht im Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten waren. Neben der geführten Klammwanderung, gab es hier in der Umgebung gleich drei weitere tolle Klammsteige, klassische Klammwanderungen mit Kindern. Und besonders eindrucksvoll war bei unserer Rundreise durch Österreich die Tscheppaschlucht in Kärnten, an der Grenze zu Slowenien. Eine sehr lange Klammwanderung, die du sogar bis zum Meerauge wandern kannst. Das ist ein kleiner See, glasklar und blau. Auf den Weg dahin kommst du über die Teufelsbrücke… Empfehlenswert ist auch die Raggaschlucht!

—> schau selbst, die besten Klammen in Kärnten.

Klamm wandern Südtirol

Die schönsten Klammwanderungen mit Kindern in Südtirol
Nicht so zahlreich sind die Klammen und Schluchten in Südtirol – aber drei Klammtouren haben wir auch hier als empfehlenswert gefunden, die Bletterbachschlucht, Gilfenklamm und Burkhardklamm. Und nachdem viele Familien einen Urlaub in Südtirol verbringen, gibt es hier auch für dich

—> die Auflistung der schönsten Klammen in Südtirol

Eine Klamm wandern in der Schweiz?

Die schönsten Klammwanderungen mit Kindern in der Schweiz
In der Schweiz gibt es sehr viele hohe Berge – und wo hohe Berge sind, gibt es meist auch tolle Schluchten! Sehr beeindruckend war für mich die Via Mala Schlucht. Hier gibt es sogar ein Geländespiel für Kindern in der Schlucht. Unsere beiden Kinder fanden es super. Zwei weitere Schluchten haben wir in der Schweiz besucht: Die Rheinschlucht von oben – in Graubünden bei Flims Laax und die Schöllenenschlucht mit der Teufelsbrücke bei Andermatt.

Auch zu empfehlen: Die schönsten Wasserfälle

Wir haben uns auf die Suche nach den schönsten Klammwanderungen in den Alpen gemacht. Dabei haben wir auch Wanderungen zu besonders großen Wasserfälle entdeckt, die die Kinder sehr beeindruckend fanden. Deswegen zeigen wir dir hier noch die besten Wasserfall Wanderungen.

Der Blick auf den größten Wasserfall in Tirol, kostenloser Eintritt für den Stuibenfall!
Der Blick auf den größten Wasserfall in Tirol, kostenloser Eintritt für den Stuibenfall!

Zu besonders schönen Wasserfällen wandern mit Kindern

Die größten Wasserfälle Österreichs sieht man bei der Wanderung in Krimml. Die Krimmler Wasserfälle beeindrucken mit einer Fallhöhe von 380 Metern. Sie befinden im Grenzgebiet zwischen Salzburg und Tirol.

Wenn man in der Steiermark eine besondere Wasserfall Wanderung mit Kindern sucht, muss man von Schladming nach Rohrmoos fahren. Dort sind die Riesachfälle zu sehen, sie sind die größten Wasserfälle der Steiermark. Auf einer Brückenkonstruktion quert man das Bachbett, das vermittelt Abenteuer für Kinder und Eltern.

Auch den größten Wasserfall in Tirol haben wir schon besucht. Er ist im vorderen Ötztal. Der Stuibenfall ist 159 Meter hoch! Eine aufwändige Stahlkonstruktion läßt Familien mit Kindern direkt zu den steilen Wasserfällen wandern. Ein riesiges Naturspektakel, ohne Eintritt.

Klamm Wanderung mit Blick auf den Wasserfall
Natur Spektakel am Wasserfall

Klamm wandern mit Kindern – Aufpassen!

Anzumerken ist bei Klammwanderungen insbesondere die höhere Gefahr gegenüber „traditionellen“ Wanderungen mit Kindern, darüber sollten sich alle vorher im Bilde sein. Zum einen drohen in einer Klamm Gefahren von oben, z.B. durch Steinschlag. Ausserdem ist es auf Wanderwegen nahe am Wasser oft feucht und rutschig. Es geht über Stufen nach oben oder ungleiche Steine. Oft sind die Stufen auch nur in den Felsen geschlagen. Ungleichmäßig.

Unbedingt auf Unebenheiten in der Klamm achten!
Unbedingt auf Unebenheiten in der Klamm achten!

Wenn man dann nicht aufpasst und zudem keine guten Wanderschuhe an den Füssen hat, rutscht man schnell aus. Gerade wenn Kinder selten oder gar nicht in den Bergen wandern, ist dieses Risiko durch die Fülle an Reizen besonders groß.

Klamm wandern - die Schönheit geniessen und aufpassen auf den Stufen
Klamm wandern – die Schönheit geniessen und aufpassen auf den Stufen

So muss jede Familie vor dem Klammwandern einschätzen, ob das Durchwandern die richtige Entscheidung ist. Wir ziehen immer gute Wanderschuhe an und passen gut auf. So lernen die Kinder auch selbst Verantwortung zu übernehmen. Für sich selbst und die Gruppe.

Merk dir diesen Beitrag mit dem Pin auf Pinterest und schick ihn per WhatsApp oder Facebook an deine Freunde, denen das auch gefallen dürfte:

Klamm Wandern - für deinen nächsten Ausflug in die Berge - merk dir diesen Pin auf Pinterest
Klamm Wanderung – für deinen nächsten Ausflug in die Berge – merk dir diesen Pin auf Pinterest