Canyoning Salzburg

Canyoning Salzburg: So eindrucksvoll ist diese geführte Canyoningtour vom Almlust Center Flachau
Canyoning Salzburg: So eindrucksvoll ist diese geführte Canyoningtour vom Almlust Center Flachau

Canyoning Salzburg mit Kindern

So war unser Almbachklamm Canyoning Salzburg
Ein ganz besonderes Erlebnis erwartet uns heute im Familienurlaub Österreich. Wir sind zu Gast im Almdorf „Almlust“ in Flachau. Direkt im Hüttendorf ist das Adventure-Camp. Im Winter bieten die Profis Schneeabenteuer an, im Sommer Canoyning, Rafting oder Klettern. Für uns steht eine Familien – Canyoningtour auf dem Programm. Im Camp bekommt man Neoprenanzug und -socken, sowie extra Bergschuhe zum Canyoning mit Kindern.

Dann geht’s mit dem Kleinbus nach Hallein und von dort weiter zur Almbachklamm. Diese versteckt sich von der Straße aus ziemlich gut. Von oben sieht man die tollen Flecken gar nicht. Wir halten an einem kleinen Parkplatz am Wiestalstausee. Dort geht´s dann richtig los.

Canyoning Salzburg in der Almbachklamm

Almbachklamm Canyoning mit Kindern

Hier bekommen wir von unserem Guide Christoph Helme und einen Klettergurt inklusive lustig aussehendem „Arschleder“. Einige Passagen in der Schlucht sind zum rutschen, dafür brauchen wir diesen Schutz. Über die Leitplanke steigen wir ein paar Meter die Böschung in die Schlucht hinunter und lassen und auf der großen Felsplatte nieder. Hier erklärt uns Christoph was wir Canyoning Almbachklamm beachten müssen, z.B. gerade ins Wasser springen und die Arme dabei über der Brust verkreuzen.

So war´s Almbachklamm Canyoning

Canyoning Salzburg: Kurze Einweisung am Start der Schluchtenwanderung in Salzburg
Canyoning Salzburg: Kurze Einweisung am Start der Schluchtenwanderung in Salzburg
... danach geht es hinunter in die Schlucht zu den ersten Wasserbecken - den Gumpen.
… danach geht es hinunter in die Schlucht zu den ersten Wasserbecken – den Gumpen.

Canyoning Salzburg: Unsere geführte Schluchtenwanderung beginnt!

Zusammen mit 2 anderen Familien, insgesamt sind wir 9 Leute, machen wir uns auf zum Abenteuer Schlucht. Gleich zu Beginn in in diesem ganz besonderen Familienausflugsziel in Salzburg steht ein kleiner Sprung ins Wasser an, ich schätze gute 3 Meter geht’s runter, bevor man ins kühle Nass eintaucht.

Eine Abkühlung kann ich aber wirklich gut gebrauchen. Obwohl es heute nicht so heiß ist, schwitzen wir alle unter den dicken Anzügen. Wer’s nicht so mit dem springen hat, der kann alle Stellen auch umklettern oder wird abgeseilt. Unser 8- jähringer ist am Anfang noch nicht so mutig und schaut uns erstmal beim Springen zu, das wird sich aber im Laufe der Tour noch ändern.

Canyoning mit Kindern

Canyoning mit Kindern von Gumpe zu Gumpe – mit 5 Meter Sprung
Wir gehen anschließend ein kleines Stück an den Felsen entlang, dann springen wir rein in die nächste Gumpe. Einmal durchschwimmen bitte! Das ist aber gar nicht so einfach. Mit den dicken Anzügen kann man eigentlich keine normalen Schwimmbewegungen machen. Am besten paddelt man wie ein Hund oder legt sich auf den Rücken.

Canyoning Salzburg: Die erste Mutprobe: Der 5 Meter Sprung in das kalte Bergwasser
Die erste Mutprobe: Der 5 Meter Sprung in das kalte Bergwasser

Nach einer etwas längeren Schwimpassage durch die engen Felsen kann, gibt es einen 5 Meter hohen Felsen. Wer auf der Seite hochgeht, kann unter Anleitung vom Guide fünf Meter ins klare Bergwasser springen. Der Kleine und ich schauen lieber zu, unser Großer findet’s natürlich super und springt von oben. Auch die anderen Kinder, sind absolut begeistert. Was für ein cooler Ausflug mit Kindern in Österreich! Dann taut auch unser Kleiner auf: Beim nächsten Sprung lässt sich auch unser Junior nicht mehr lumpen.

Salzburger Land mit Teenagern

Canyoning Salzburg: Was für ein tolles Naturerlebnis für die ganze Familie - und wir mit der Gruppe mittendrin!
Canyoning Salzburg: Was für ein tolles Naturerlebnis für die ganze Familie – und wir mit der Gruppe mittendrin!

Naturerlebnis hautnah – das bietet diese Familien-Canyoningtour!

Die eineinhalb Meter runter scheinen ihm nicht unüberwindlich und mit einem Lachen im Gesicht taucht er wieder auf. Etwa eineinhalb Stunden springen, schwimmen und klettern wir durch die herrliche Schlucht. Grünes klares Wasser, tiefe Gumpen, manche so tief und eng, dass man den Grund nur erahnen kann und tolle Felsformationen. Das alles macht die Almbachklamm zu einem besonderen Erlebnis.

8 Meter Sprung – Salzburger Land mit Teenagern

Highlights der Tour sind sicher der 8-Meter Sprung (der Junior und ich lassen uns aber abseilen, was auch lustig ist) und eine Felsenrutsche, die einen mit Schwung ins nächste Wasserloch befördert. Mal zwängen wir uns durch enge Spalten, dann sind wieder große Schritte gefragt, um einen kleinen Abgrund zu überwinden.
Besonders aufregend ist der Bereich der Almbachklamm, den die Führer „Spielplatz“ nennen. Ein besonders schöner Ort schau mal:

Canyoning Salzburg: Besser geht´s nicht!

Zwischendurch müssen wir auch über die Felsen klettern - Dank Guide schaffen wir es alle problemlos
Zwischendurch müssen wir auch über die Felsen klettern – Dank Guide schaffen wir es alle problemlos
Canyoning Salzburg: Aus acht Metern Höhe vom Felsen springen - der Kick für Jugendliche im Familienurlaub!
Canyoning Salzburg: Aus acht Metern Höhe vom Felsen springen – der Kick für Jugendliche im Familienurlaub!

Irgendwann geht auch das schönste Abenteuer in der Natur vorbei

Langweilig ist uns keine Sekunde lang. Als unserem Kleinen irgendwann trotz Anzug ein wenig kalt wird, ist es nicht mehr weit bis zum Ausgang der Schlucht. Eine letzte lange Strecke noch mal schwimmen und durch einige große Felsen klettern, dann heißt es schon wieder aufsteigen. Ein kleiner Pfad führt uns steil nach oben. Spätestens als wir an der Straße stehen, ist allen wieder warm. Gute 10 Minuten müssen wir jetzt noch zurück zum Auto laufen.

Durch die Felsen führt die Almbachklamm Canyoningtour zurück
Durch die Felsen führt die Almbachklamm Canyoningtour zurück

Colle Schluchtentour mit Abenteuer für die ganze Familie

Wenn ihr nun auch Lust auf eine Canyoningtour bekommen habt: nur zu! Das Gute ist, dass die Schlucht verschiedene Schwierigkeiten hat. Die hohen Sprünge sind sicher eine Herausforderung, die Einige ja gerade suchen. Sie sind aber kein Muß auf dieser Canyoningtour. Anfänger oder etwas Ängstlichere kommen auch auf ihre Kosten: Die kleinen Sprünge machen ebenfalls total Spaß, es ist ein ganz eigenes Gefühl mit dem Anzug, der einem Auftrieb verleiht, reinzuspringen und dann nach oben gedrückt zu werden.

Die Landschaft ist total schön, vor allem, wenn sich die Sonne im Wasser spiegelt und dann das Licht auf die Felsen reflektiert. Tief ausgewaschene Gumpen und Becken die grün oder grau schimmern, je nach Tiefe, zaubern eine ganz eigene Atmosphäre.

Hier bekommst du einen Einblick im Film:

Die schönsten Gumpen bei Hallein!

Und obwohl heute viele Gruppen unterwegs waren, hatten wir nicht das Gefühl, dass zu viele Leute da sind. Kaum ist man um die Kurve, verschwindet die Gruppe hinter einem oder hält sich vielleicht länger wo auf, da sie noch extra Sprünge oder Rutschen machen. Unseren gesamten Gruppe hat’s total Spaß gemacht und jeder ist sicher auf seine Kosten gekommen.

Unser Canyoning Salzburg Fazit

Machen kann man die Tour mit Kindern ab 8 Jahren. Die Kinder brauchen ein klein wenig Ausdauer und keine Angst vor dem Wasser und sollten schwimmen können. Ich war heute übrigens in unserer Gruppe die einzige Mama und hiermit noch ein Appell an die andern Mamas: unbedingt mitgehen, auch wenn ihr denkt, daß ist nix für euch, aber es macht einfach gute Laune!!

—> aktuelle Preise und Angebote sind hier zu finden.

Canyoning Salzburg - merk dir diesen Pin auf Pinterest, damit du diesen Tipp wieder findest!
Canyoning Salzburg – merk dir diesen Pin auf Pinterest, damit du diesen Tipp wieder findest!