Blogheim.at Logo

Aschauer Klamm

4.8/5 - (18 votes)
Aschauer Klamm mit Kindern - lohnende Klammwanderung in Bayern
Aschauer Klamm mit Kindern – lohnende Klammwanderung in Bayern

Aschauer Klamm wandern

Die Aschauer Klamm liegt im Grenzbereich von Berchtesgaden und Salzburg. Sie gehört sicher mit zu den schönsten Klammen der Gegend. Denn zwischen Schneizelreuth und Lofer findest du mehrere Klammen. Wir waren hier schon in der Weißbachschlucht, der Innersbachklamm, der Seisenbergklamm und der Voderkaserklamm. Die Aschauer Klamm ist insofern besonders und schön, weil sie wahnsinnig viele Gumpen in ihrem Wasserlauf hat. Wenn du dich jetzt fragst, was sind bitte Gumpen? Hier die Erklärung: Gumpen sind Wasserbecken, die sich in Klammen unterhalb von Steinstufen oder Wasserfällen bilden. Manche Besucher sprechen auch von Naturpools.

Immer wieder findet man in Klammen hintereinander liegende Gumpen, aber wir haben sie noch nirgends so zahlreich gesehen, wie in der Aschauer Klamm. Das ist vor allem beim Bergaufgehen sehr schön zum Anschauen. Dann siehst du das glasklare Bergwasser besonders herrlich durch die Wasserbecken fließen. Die Aschauer Klamm kannst du mit Kindern gut wandern, die ein wenig bergerfahren und trittsicher sind.

Der Großteil des Weges ist ein schmaler, aber einfacher Wandersteig. Doch einige Wegstellen sind sehr schmal und man muss sich am Wegrand an einem Seil einhalten. Deshalb ist der Weg wohl als schwarzer Wandersteig markiert, was ich persönlich übertrieben finde. Doch wenn du mit deinen Kindern nur selten in den Bergen unterwegs bist, kann der Weg eine Herausforderung sein. Pass also unbedingt ganz besonders gut auf, wenn du diese Wanderung mit Kindern unternimmst. Für normale Wanderer sollte die Klammwanderung in Bayern machbar sein. Wir zeigen dir hier, wie wir die Wanderung mit Kindern gemacht haben.

Anfahrt und Parken Aschauer Klamm

Wir haben die Wanderung von Schneizelreuth aus gemacht. Hinter dem Wurzenwirt gibt es einen Wanderparkplatz. Du kommst von Berchtesgaden über die B305, von Bad Reichenhall über die B21 oder von Inzell ebenfalls über die B305 nach Schneizelreuth. Von Lofer führt die die B178 über die Grenze hierher. Zur besseren Orientierung ist hier der Parkplatz auf der Google Karte. Das ist der gängige Wanderparkplatz für Besucher.

Der Parkplatz ist nicht riesig, deshalb empfehle ich dir am Wochenende eine zeitige Anreise in der Früh oder erst am Nachmittag. Es gibt auch einen weiteren Wanderweg von Oberjettenberg aus. Hier gibt es einen Parkplatz vor der Wehrtechnischen Dienststelle. Wir haben aber weder den Weg noch Parkplatz selbst ausprobiert.

Um zum eigentlichen Ausgangspunkt der Aschauer Klamm zu kommen, würde ich dir nun empfehlen das Rad mitzunehmen. Denn der Zustieg zum Haiderhof, wo die Klamm wirklich beginnt ist mit Kindern recht eintönig. Der breite Forstweg zieht sich von Schneizelreuth etwa 2,5 km bis zum Klammeinstieg. Mit dem Rad ist aber diese Strecke selbst für jüngere Kinder gut zu schaffen, denn es gibt nur wenige, ganz leichte Steigungen. Ansonsten läßt sich die Strecke auch wandern. Am Parkplatz findest du bereits die Wanderschilder zur Orientierung.

Du gehst vom Wurzenwirt den Fußgängerweg links an der Straße entlang. Der führt dich nach ein paar Metern in einer Schleife unter der Straße hindurch und du wanderst oder fährst am kleinen Weißbach bis zur Holzbrücke. Über die geht es hinüber und dann rechts jetzt an der Saalach entlang bis zum Haiderhof. Bei diesem abgelegenen Hof startet die eigentliche Wanderung durch die Aschauer Klamm.

Aschauer Klamm mit Kindern

Das erwartet dich auf der Aschauer Klamm Wanderung mit Kindern
Das erwartet dich auf der Aschauer Klamm Wanderung mit Kindern

Wandersteig an der Aschauer Klamm

Hinter dem Haiderhof geht es für uns richtig los. Zuerst ist die Aschauer Klamm noch ein netter Bach, der ab und zu einige schöne Wasserbecken hat. Der schmale Weg führt uns durch hohe Gräser und Büsche am Bachbett entlang. Dabei sind wir immer mal wieder näher am Wasser, dann wieder etwas oberhalb. Die Steigung ist nicht zu anstrengend, es geht leicht aufwärts. Doch nach und nach verwandelt sich das Bachbett. Wir sehen immer mehr schöne Gumpen und kleine Wasserstufen. Nach etwa 35 Minuten treffen wir auf den Weg, der von Oberjettenberg zu Klamm führt.

Ab hier wird der Weg nun wirklich toll. Wir wandern auf unsrem Weg durch die Klamm über mehrere Brücken und Stege. Manchmal führt uns der Weg an ganz schmale Stellen. Die sind auf der Seite mit einem Seil versichert. Hier können wir uns festhalten. Die Stellen sind jeweils nur einige Schritte lang und kleinere oder unsichere Kinder kann man sicher auch hinüber führen. Dazu solltest du dann aber selbst trittsicher sein. Denn auf der Seite geht es steil hinunter.

Wandern an den 100 Gumpen

Nachdem sich der Bach noch mal geteilt hat, kommt hinter einer weiteren Brücke der wohl schönste Teil der Klamm. Hier reiht sich jetzt über eine Länge von etwa einem halben Kilometer Gumpe an Gumpe. In vielen kleinen Kaskaden sucht sich das Wasser hier seinen Weg. Unser Junior versucht die einzelnen Gumpen zu zählen, aber irgendwie kommt er durcheinander. So können wir dir jetzt nicht genau sagen, wie viele einzelne Wasserbecken es gibt. Papa Schmidt nennt die Klamm einfach die 100 Gumpen-Klamm.

Nach einer weiteren Brücke sind wir jetzt fast am Ende der Klamm. Hier am Bachufer machen wir eine kleine Pause. Man könnte zwar noch etwas weiter wandern, aber die schönste Teil der Aschauer Klamm endet hier. Wir wandern über den gleichen Weg zurück, wie wir gekommen sind. Da wir im Herbst unterwegs sind, ist es für ein Bad im Bach ein wenig zu kalt. Doch im Hochsommer rate ich dir dringend, die Badesachen mit zunehmen. Zwar ist das Wasser ziemlich kalt, doch gerade das ist an heißen Sommertagen herrlich.

Dauer Wanderung Aschauer Klamm

Der Weg vom Haiderhof bis zum Ende der Klamm ist ca. 2,5 km lang. So läufst du hin und zurück 5 km. Das dauert mit Kindern etwa zwei bis zweieinhalb Stunden, der Weg vom Parkplatz nicht mit eingerechnet. Für den brauchst du – die einfache Strecke – zu Fuß noch mal ca. 35-45 Minuten. So machst du insgesamt einen schönen Tagesausflug mit Kindern. Denn selbst, wenn es zum Baden nicht warm genug ist, Zeit zum Spielen solltest du auf jeden Fall einplanen. Das Bachbett ist an vielen Stellen leicht zugänglich und bietet wunderbare Plätze.

Bewertung Wanderung Aschauer Klamm

Uns hat die Wanderung durch die Aschauer Klamm sehr gut gefallen. Sie ist nicht so tief eingeschnitten, wie andere Klammen in den Alpen. Und auch das Wasser rauscht hier nicht ganz so tosend in die Tiefe. Der Bach ist ruhiger und gemächlicher, aber die vielen aneinander gereihten Gumpen sind schon sehr besonders. In dieser Vielzahl sind sie einzigartig. Wir fanden den Weg durch die Klamm nicht sehr anstrengend, allerdings sind wir natürlich auch sonst immer viel unterwegs. Zwischendurch gibt es einige steilere Anstiege, aber meistens ist das Gefälle moderat. Die Aschauer Klamm kostet keinen Eintritt, wir hoffen, dass das auch in Zukunft so bleibt.

Alle weiteren Informationen zur Aschauer Klamm:
https://www.aschauer-klamm.de

Mehr Tipps für Familienwanderungen und Ausflüge

Machst du in Berchtesgaden Urlaub, dann habe hier viele tolle Tipps für dich:
—> Berchtesgaden mit Kindern

Und weitere Klammen im Berchtesgadener Land sind:
—> die Weißbachschlucht, ebenfalls von Schneizelreuth aus
—> die Wimbachklamm
—> die Almbachklamm

Weiterführende Links

Aschauer Klamm Tipps merken

Gefällt dir diese Wanderung in Bayern? Dann merk dir doch gleich einen der Pins, so findest du die Aschauer Klamm bei deiner nächsten Urlaubsplanung oder Tourenplanung wieder. Du kannst diese Tipps auch als Email, WhatsApp oder per Facebook an dich selbst oder deine Freunde schicken, denen das gefallen könnte. Klick einfach auf die Symbole unter den Bildern! Du wirst entsprechend geleitet.

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 11 Mal geteilt!