Blogheim.at Logo

Berchtesgaden mit Kindern

Berchtesgaden mit Kindern – unsere Tipps für Ausflug und Familienurlaub

Unser Tipps für Berchtesgaden mit Kindern

Familienurlaub Berchtesgaden - Bayern wie im Bilderbuch
Familienurlaub Berchtesgaden – Bayern wie im Bilderbuch

Was tun in Berchtesgaden mit Kindern?

Der Ort Berchtesgaden vereint viele Klischees, die man bei einem Familienurlaub in Deutschland in den bayerischen Alpen erwartet: Schöne Berge, markante Bergspitzen mit großen Gipfelkreuzen, malerische Gassen mit schmucken Häuserfassaden und viele Traditionen der Bewohner. Erkunde sie selbst in Berchtesgaden mit Kindern! Wir waren schon viele Male im Berchtesgadener Land mit Kindern. Jeder Familienurlaub war schön und es gibt sehr viel zu erleben. Interessanterweise finden wir auf kleinstem Raum immer wieder neue tolle Ecken. Unsere besten Erlebnisse und Tipps verraten wir in diesem Beitrag.

Berchtesgaden mit Kindern entdecken
Berchtesgaden mit Kindern entdecken

Das gefällt uns im Familienurlaub Berchtesgaden

Bei einem Familienurlaub Berchtesgaden hast du neben dem Ort an sich mehrere Freizeitaktivitäten mit Kindern zur Auswahl. Es gibt diese interessanten Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele mit Kindern: Nationalpark, Königssee, Haus der Berge, Almbachklamm, Wimbachklamm, Salzbergwerk, Hintersee, Jenner, die Watzmann Therme, die Rossfeld Panoramastraße oder auch die beliebten Ausflugsziele in der näheren Umgebung. Da denke ich insbesondere an das fantastische Freilichtmuseum oder das Hans Peter Porsche Traumwerk. … Ich nehme dich mit zu den spannendsten Plätzen!

Nationalpark Berchtesgaden mit Kindern

Den Nationalpark Berchtesgaden mit Kindern erleben
Der Ort Berchtesgaden ist Zentrum des einzigen alpinen Nationalparks in Deutschland. Die Berge rund um den weltbekannten Königssee stehen seit 1978 unter dem Schutz des Nationalparks. Der markanteste Gipfel ist der Watzmann. Von unten herrlich anzuschauen, aber keine Wanderung mit Kindern. Rund um den Watzmann erstreckt sich der Nationalpark. 210 Quadratmeter groß ist die Fläche des Nationalpark Berchtesgaden. Ein Teil davon ist der „Kernzone“ zugeordnet. In dieser wird die Natur komplett sich selbst überlassen. Hier kommt man nur mit längeren Wanderungen hinein. Leichter ist mit Kindern die sog. Pflegezone zu erreichen. Hier ist Schifffahrt, Fischerei und Almwirtschaft erlaubt. Viele tolle Almwanderungen lassen sich in diesem Bereich mit Kindern machen. Und natürlich nicht zu vergessen der Königssee selbst… Hier unsere Tipps für den Königssee mit Kindern:

Berchtesgaden mit Kindern: Der Königssee

Königssee Berchtesgaden mit Kindern - ein Stück Bayern, das man einmal gesehen haben sollte
Königssee Berchtesgaden mit Kindern – ein Stück Bayern, das man einmal gesehen haben sollte

Von Berchtesgaden zum Königssee mit Kindern

Im Familienurlaub in Bayern ist ein Besuch am Königssee eigentlich Pflicht. Leider haben das gerade in letzter Zeit immer mehr Familien erkannt und so ist der Ansturm groß. Für uns muß es daher nicht unbedingt eine Schiffahrt über den See nach St. Bartholomä sein! Sie ist war toll, aber auch sehr teuer und bei Sonnenschein stehst du mit Japanern und vielen anderen Touristen an, damit du fahren darfst. Das mag ich gar nicht. Deswegen zeige ich dir eine kostenlose, atemberaubende und zugleich perfekte Alternative für dich – den Königsee Malerwinkel:

Königssee Malerwinkel

Der Malerwinkel - leichte Königsee Wanderung in Berchtesgaden mit Kindern
Der Malerwinkel – leichte Königsee Wanderung in Berchtesgaden mit Kindern

Unsere Empfehlung: Sehr schön ist die kleine Wanderung im Malerwinkel mit dem Blick über den Königssee – sie ist sogar mit Kinderwagen möglich. Du kannst von der Bootsanlegestelle links am Ufer des Königssees entlang wandern und kommst so zum Malerwinkel. Auf dem Weg erlebst du eine der schönsten Stellen am Königssee und kannst über das Wasser Richtung Bartholomä schauen. Das ist die berühmte Kirche am Königssee. Die meisten Besucher drängen sich auf das Schiff und fahren über den See. Das sparst du dir. Vor einigen Jahren war es auf dem Wanderweg zum Malerwinkel am Königssee relativ ruhig. Mittlerweile haben mehr Besucher die Schönheit dieser Wanderung im Nationalpark Berchtesgaden entdeckt und schätzen die Alternative zur teuren Schifffahrt. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du den Parkplatz findest, den Verlauf der Wanderung und Bilder:
–> So geht die Malerwinkel Königssee Wanderung

Königssee Grünstein wandern

Berchtesgaden mit Kindern: Ausflug zum Königssee wandern mit Kindern
Am Königssee wandern mit Kindern

Willst auf einen der Gipfel am Königssee wandern mit Kindern? Das ist auch möglich. Ohne Kinderwagen kannst du auf den aussichtsreichen Grünstein wandern. Das haben wir mal im Herbst gemacht. Zuerst geht es ein Stück am Königssee entlang, danach hinauf zum Gipfel. Du hast von hier oben einen Blick auf den Königssee. Zudem lohnen sich die Wanderungen auf die Gotzenalmen und die Almen rundherum, 260 Kilometer Wanderwege bietet die vom Gletscher geformte Landschaft am Königssee. Diese und noch mehr Touren findest du in unserem Beitrag:
–> Grünstein am Königssee wandern mit Kindern

Königssee mit Kindern

Wenn du den Ausflug mit dem Schiff über den See machen willst, würde ich das definitiv nicht in der Ferienzeit zwischen Juni und Ende August planen. Am Anfang der Saison im Mai oder im Oktober ist es ruhiger. Wir waren einmal hinten in Bartholomä, wo es eine leichte Wanderung gibt. In diesen beiden Beiträgen bekommst du den kompletten Überblick – über die schönsten Königssee Wanderungen mit Kindern und den Königssee Ausflug mit Schiff
–> hier alles über den schönen Königssee mit Kindern

Berchtesgaden wandern mit Kindern

Berchtesgaden wandern mit Kindern - hier waren wir am Hintersee
Berchtesgaden wandern mit Kindern – hier waren wir am Hintersee

Hintersee Wanderung

Leicht und sehr schön ist die Wanderung rund um den Hintersee in Ramsau. An einem schönen Herbsttag waren wir dort. Entstanden ist der glasklare Bergsee durch einen Bergsturz, heute kannst du auf den Felsen im Wasser für tolle Fotos posieren! Eine leichte Wanderung führt einmal rund um den ganzen Hintersee. Sie ist sogar mit Kinderwagen möglich – und für mich definitiv dem Ausflug an den Königssee vorzuziehen. Schau hier die Bilder vom Hintersee. Von Ramsau aus kannst du durch den sogenannten Zauberwald bis zum Hintersee wandern. Die Strecke ist ca. 4 Kilometer lang und einfach zu wandern. Wenn du mit dem Kinderwagen unterwegs bist, kannst du nicht die ganze Zeit auf dem ausgeschilderten Fußweg gehen. Dort gibt es einige Stufen. Alternativ wanderst du einfach auf dem beschilderten Radweg rechts um den See herum.

Im Sommer kannst du im Hintersee auch baden. Er wird zwar nicht wirklich warm (nicht mehr als 16°-18° Grad), aber Mutige trauen sich an warmen Sommertagen schon hinein. Du kannst aber auch Boote ausleihen oder mit einer kleinen Fähre von einem Ufer an andere fahren. Egal wie, der Hintersee ist immer eine traumhafte Kulisse für deinen Ausflug mit Kindern.

Wanderung ins Klausbachtal

Wildes Berchtesgaden mit Kindern - die Klausbachtal Hängebrücke in Ramsau
Wildes Berchtesgaden mit Kindern – die Klausbachtal Hängebrücke in Ramsau

Vom Hintersee zweigt das Klausbachtal ab. Wir haben es bei uns unseren ersten Familienurlauben in Berchtesgaden schlichtweg übersehen… Dabei ist es eine dankbare Wanderung mit Kinderwagen. Am Ende der Tour erwartet dich eine Hängebrücke. Am südlichen Ende des Hintersees beim Nationalpark Infozentrum geht es los. Dort ist auch ein großer (kostenpflichtiger) Parkplatz. Wenn du zu Fuß unterwegs bist, gehst du ein kurzes Stück auf der Teerstraße und biegst dann aber bald ein in einen breiten Wanderweg direkt am Bachufer. Etwa 3,5 Kilometer sind es nun bis zur Hängebrücke. Die gibt es seit 2010, nachdem ein großer Felssturz die Straße und die alte Brücke weggerissen hat. Der Weg ist bis zur Hängebrücke gut kinderwagentauglich, dannach wird es etwas steiler. Du kannst aber bis zu den hinteren Almen im Tal weiter wandern.

Radfahren in Berchtesgaden mit Kindern - durch das Klausbachtal geht es besonders aussichtsreich. Für den Autoverkehr verboten.
Radfahren in Berchtesgaden mit Kindern – durch das Klausbachtal geht es besonders aussichtsreich. Für den Autoverkehr verboten.

Wir waren mit den Rädern im Klausbachtal. Das geht mit Kindern ziemlich gut. Auf der Teerstraße fährt einmal in der Stunde der Almbus (mögliche Alternative zu Fuß für eine Wegstrecke). Die ersten knapp 3 Kilometer geht es nur mit ganz leichter Steigung ins Tal hinein. Erst ca. 700 Meter vor der Hängebrücke beginnt eine etwas steiler zu werden. Für etwas ältere Kinder ist diese aber gut zu schaffen. Ansonsten einfach absteigen und schieben und später die Abfahrt genießen. Nach der Hängebrücke wird es wirklich steil. Wenn du mit den Kindern weiter ins Tal möchtest, würde ich die Räder an der Hängebrücke stehen lassen und weiter wandern. Perfekt mit Kindern ist übrigens der Klausbach. Hier kann man herrlich mit den Füßen ins eiskalte Wasser und dort spielen.

Die Klamm in Berchtesgaden: Almbachklamm

Neben der Hintersee und Königssee – Wanderung haben uns die Klammwanderungen in Berchtesgaden sehr gut gefallen. Es gibt nämlich zwei besonders schöne Klammen im Berchtesgadener Land. In Marktschellenberg befindet sich die Almbachklamm. Sie ist sehr attraktiv in einem Urlaub mit Kindern, da am Anfang schon mal eine Besonderheit zu sehen ist: Die letzte Kugelmühle Deutschlands. Durch die Klamm selbst führt ein schöner Wandersteig, nicht mit Kinderwagen möglich. Was ist eine Kugelmühle? – die Erklärung samt Bilder findest du hier im Artikel
–> über unsere Almbachklamm Wanderung mit Kindern.

Berchtesgaden mit Kindern: Die Almbachklamm Wanderung

Wimbachklamm wandern mit Kindern

Die zweite Klamm ist bei Ramsau die Wimbachklamm. Sie liegt auf dem Weg ins Wimbachgries und ist deutlich kürzer als die Almbachklamm. Wenn du also nur einen sehr kurzen Ausflug in die Natur machen willst, ist die Wimbachklamm eine gute Idee. Mir persönlich ist das Klammerlebnis zu kurz. Die Almbachklamm Wanderung ist länger. Aber schau es dir selbst hier an, dann kannst du entscheiden, was dir besser gefällt:
–> das ist die Wimbachklamm

Berchtesgaden mit Kindern: Ein schönes Familienhotel

Familienhotel Berchtesgaden - mit Pool und Bergblick
Familienhotel Berchtesgaden – mit Pool und Bergblick

Familienhotel Berchtesgaden
Berchtesgaden hat viel mehr zu bieten, als du an einem Tag anschauen kannst. Deswegen waren wir schon einige Male für einen Kurzurlaub in Berchtesgaden mit Kindern. Zum Übernachten können wir das Hotel Edelweiss in Berchtesgaden empfehlen. Es ist immer schön dort und hat so einige Annehmlichkeiten:

Das Familienhotel in Bayern liegt direkt im historischen Zentrum von Berchtesgaden. Es ist kein reines Kinderhotel, aber auf Familienurlaub mit Kindern eingerichtet. Du findest hier auch Familienzimmer mit getrennten Schlafräumen. Vom Edelweiss in Berchtesgaden erreichst du alle hier vorgestellten Freizeitaktivitäten in kurzer Zeit und die Annehmlichkeiten des **** sup Hotels sind sehr fein – angefangen am Morgen mit dem großartigen und umfangreichen Frühstücksbuffet bis zu der wirklich großartigen Saunalandschaft auf dem Dach, samt Hotpot mit Watzmannblick und Pool für die ganze Familie…

Ausflugsziele Berchtesgaden mit Kindern

Für deinen schnellen Überblick der lohnenden Ausflugsziele Berchtesgaden mit Kindern haben wir zusammen mit den Kindern diese Liste erarbeitet. Das finden wir toll und würden wir unbedingt als Ausflug empfehlen:

Ausflugsziele Berchtesgaden mit Kindern - unbedingt in die Salzwelten Hallein
Ausflugsziele Berchtesgaden mit Kindern – unbedingt in die Salzwelten Hallein
Sonntagsausflug von Berchtesgaden mit Kindern ins Traumwerk Porsche zur Modellbahn, Foto: Traumwerk

Sonntagsausflug von Berchtesgaden mit Kindern ins Traumwerk Porsche zur Modellbahn, Foto: Traumwerk

  1. Saltwelten Hallein – riesiges Bergwerk, dessen Stollen zwischen Salzburg und Bayern liegen. Du gehst über die Grenze! Zwei tolle Rutschen im Bergwerk und die Flossfahrt über den Salzsee machen dieses Ausflugsziel zu einem Muß für uns. Neu wurde neben den Salzwelten die Salzmanufaktur errichtet. Du kannst dem Salzsieder bei der Arbeit zuschauen:
    –> so sind die Salzwelten Salzburg mit Kindern
    
  2. Traumwerk – die Welt von Porsche und mehr. Im Traumwerk sind vom Porsche Urenkel nicht nur die PS-starken Porsche augestellt. Es ist eher ein riesiges Spielzeugmuseum in modernem Ambiente fern von verstaubten Museumsmauern. Das Herz für Kinder ist die große Modelleisenbahnwelt. Im oberen Stock sind Spielzeuge ausgestellt. Wenn das Wetter schön ist, können die Kinder auf dem Spielplatz spielen!
    –> wir waren schön öfter, hier die Bilder vom Traumwerk mit Kindern.
    
  3. Salzburger Freilichtmuseum – hört sich wegen „Salzburg“ weit weg an, ist es aber nicht: 25 Minuten beträgt die Fahrt von Berchtesgaden ins größte Freilichtmuseum der Alpen. Auf rund 50 Hektar kannst du auf einem 7 Kilometer langem Wegenetz über 100 historische Gebäude besuchen und bewundern. Das Highlight für Kinder: Die Fahrt auf der beliebten Museumsbahn durch das Gelände…
    –> unsere Erlebnisse im Freilichtmuseum Salzburg
    
  4. Almbachklamm – eine der schönsten Klammen in den Alpen und nur ein paar Kilometer von der Altstadt Berchtesgaden entfernt. Tolle Wanderung, die tausenden Besuchern jedes Jahrs auf´s neue gefällt. Das Top – Natur – Ausflugsziel im Berchtesgadener Land.
    –> www.almbachklamm.com
    
  5. Königssee – den solltest du auch nicht verpassen. Auf jeden Fall zum Malerwinkel wandern. Ob du eine Schifffahrt über den Königssee machst, musst du dir überlegen. Wir haben es schon auch mal gemacht, sind aber irgendwie nicht wirklich überzeugt.
    –> Königssee mit Kindern
    
  6. Hintersee Ramsau – der Hintersee ist ein romantischer Bergsee in Ramsau, wenige Autominuten von Berchtesgaden entfernt. Du kannst am See spazieren oder durch den sogenannten Zauberwald wandern. Der Zauberwald ist ein mystischer Wald, der durch einen Bergsturz entstanden ist und sehr wild wächst.
    –> Hintersee
    
  7. Chiemsee Inselhopping – wenn du eine Woche oder gar länger in Berchtesgaden bist, kannst du auch einmal an den Chiemsee fahren. Je nach Anreiseweg oder Abreiseweg, lässt sich das auch unterwegs verbinden. Mit dem Schiff kannst du Inselhopping am Chiemsee machen, die Fraueninsel anschauen und Schloss Herrenchiemsee besuchen.
    –> Chiemsee mit Kindern

Tipps Berchtesgaden mit Kindern

Berchtesgaden mit Kindern merken - das sind unsere Tipps für deinen Familienurlaub Berchtesgaden oder den nächsten Ausflug in Bayern
Berchtesgaden mit Kindern merken – das sind unsere Tipps für deinen Familienurlaub Berchtesgaden oder den nächsten Ausflug in Bayern

Merk dir einen unserer Pins auf Pinterest. So findest du all diese Ideen rund um Berchtesgaden mit Kindern leicht wieder bei deiner Urlaubsplanung. Du kannst diesen Beitrag auch in dein Postfach schicken oder an deine Freunde, mit denen du gerne hierher möchtest – das geht auch per WhatsApp. Klick dazu einfach auf das entsprechende Symbol unter den Bildern:

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 229 Mal geteilt!