Familienurlaub im Hüttendorf Almlust in Flachau

Urig übernachten in einer der Hütten im Almlust - dem Hüttendorf in Flachau
Abenteuer mit den Guides der Almlust - hier beim Canyoning im Salzburger Land

Das ist das Almdorf "Almlust"
In unserem Familienurlaub sind wir zu Gast im Almdorf "Almlust" in Flachau. Nachdem wir gestern gleich bei unserer Ankunft zur Canyoningtour aufgebrochen sind und erst abends wieder zurückgekommen sin, haben wir das Almdorf erst am nächsten Morgen so richtig in Augenschein genommen. Doch schon der erste Eindruck am Abend war sehr angenehm. Neben mehreren größeren Häusern, gibt es 5 einzelne Hütten. Eine dieser Almlodges ist für uns.

Wie schaut so eine Hütte im Almdorf im Salzburger Land aus?
In unserer Almlodge im Familienurlaub in Salzburg finden wir einen großen Eingangbereich mit Garderobe und einer Toilette. Eine Tür führt in das große Wohnzimmer mit integrierter Küche. Urig mit ganz viel Holz eigerichet ist der Raum super gemütlich. Mit den rot-weiß karierten Vorhängen, Kissen und der Tischdecke fühlt man sich wirklich wie auf einer Almhütte. In der Küche findet man alles was man braucht, Herd mit Backofen, eine Spülmaschine, Mikrowelle und einen großen Kühlschrank.

Viel Platz für Familien - mehrere Schlafzimmer!
Vom Vorraum führt eine Treppe nach oben, wo zwei Schlafzimmer sind. Beide Zimmer haben ein Doppelbett und ein drittes Extrabett, sowie jeweils ein eigenes Badezimmer. Ideal für eine Familie mit mehreren Kindern. Eines der Schlafzimmer hat ein Bad mit einer Dusche, das Andere hat eine Badewanne. Die Ausstattung ist hier so gar nicht null-acht-fünfzehn: Die Dusche hat einen Fußboden aus runden Kieselsteinen, das fühlt sich extrem fein an unter den Füßen. Die Badewanne steht auf Löwenfüßen mitten im Raum und daneben sind am Boden große Kerzen aufgestellt. Wer also gerne eine Romantikbad nehmen möchte, ist hier genau richtig. Auch hier im ersten Stock dominiert viel Holz und durch die Dachschräge wirkt es ganz kuschelig. Toll ist auch die Lage, nebem dem Almdorf-eigenen Badeteich!

---> hier im Film zeige ich dir die urige Luxushütte:

Hüttenurlaub mit Oma und Opa oder einer weiteren Familie?
Unten gäbe es sogar noch ein Schlafzimmer und auch die Couch im Wohnzimmer ließe sich noch ausklappen, so dass hier 10 Leute übernachten könnten. Vor dem Wohnzimmer geht eine Tür auf die Terrasse. Den schönen Ausblick auf der sonnigen Terrase haben wir nachmittags und abends besonders genossen. Schön war auch das Grillen: Neben Liegestühlen steht hier ein großer Holztisch und eine große Feuerschale. Holz für ein schönes Feuer und zum Grillen ist genug vorhanden. Anzündmaterial kann man sich an der Rezeption besorgen.

Schlafen mit Almflair - mit dem Luxus unserer Zeit
Das ist der Badesee neben den Hütten vom Almlust Hüttendorf
Und gleich hinter dem Badeteich ist der Hochseilgarten der Almlust

Was ist sonst noch los im Almdorf? Hüttendorf mit Badesee, Hochseilgarten und Spielwiese
Direkt an das Almdorf angeschlossen ist ein Adventure-Camp. Hier könnt ihr im Sommer Rafting- und Canyoningtouren oder Hochseilgarten-Klettertouren machen. Im hinteren Bereich steht direkt neben den Almhütten der hauseigene Hochseilgarten. Du kannst ihn mit Guide vom Adventure-Camp begehen. Hinter unserer Hütte liegt außerdem noch der schöne Naturbadesee. Im Sommer perfekt zum Abkühlen. Ein kleiner Teil davon ist als Nichtschwimmerbereich abgetrennt, gut für den Familienurlaub mit Kindern.

Unter dem Hochseilgarten entdecken die Kinder ein Bodentrampolin, das sie gleich mal ausprobieren. Hüpfen und springen ist für sie immer lustig und das wird ihnen auch nie langweilig. Außerdem gibt es ein kleines Spiel-Almhüttenhaus, dort drinnen entdeckt unser Junior eine Kinderküche. Eine Rutsche führt wieder runter. Zwei normale Schaukeln, eine Nestschaukel, eine kleine Kletterwand und zwei Slacklines runden den kleinen Spielplatz ab. Wer sich an der Rezeption einen Fußball ausleiht, kann auf der großen Wiese zwischen den Toren ein Match machen.

Am nächsten Tag gehen wir mit dem Guide in den Hochseilgarten - vor dem Klettern kommt das Sichern.
Oben im Kletterparcours ist Konzentration und Körperbeherrschung gefragt.

Unser Ausflug in den Hochseilgarten in Flachau
Nachdem direkt auf dem Gelände des Almdorfs der Hochseilgarten steht, machen wir hier eine geführte Tour. Der Kletterparcours ist auf ca. 8 Meter Höhe über dem Boden an einzelnen Baumstämmen. Wir probieren neben dem "klassischen" Hochseilgarte noch zwei weitere Elemente aus. Zum einen, einen einzelstehenden Baumstamm, auf den man hochklettern muss, um dann an Seilen gesichert, wieder abzuspringen. Die Herausforderung besteht zum einen darin, auf der Mini-Plattform oben zum Stehen zu kommen. Zum andern, den Schritt "in die Luft" zu wagen. Beides gar nicht so einfach, kann ich euch sagen!

Das andere wirklich coole Element ist die "Hochschaukel". Stellt euch eine normale Schaukel vor. Statt einem Schaukelbrett, hängt ihr im Klettergurt zwischen den langen Stangen. Dann werdet ihr an einem Seil nach hinten hochgezogen, ca. 16 Meter! Und dann, Achtung volles Adrenalin! geht's mit einem Schwung nach unten. Na, wie hört sich das an? Der eigentliche Klettergarten wird über einen Baumstamm erklommen. Von der Plattform oben, kann man in verschiedene Richtungen weitergehen. Und so hat man eigentlich nach jeder Übung wieder die Wahl, was man als nächstes machen möchte. Es gibt einige leichte Übungen mit festen Holzstämmen oder relativ einfachen Leitern, aber auch ziemlich schwierige Übungen, die stark schwingen. Hier braucht man dann ziemlich Körperspannung und Konzentration. Die ganze Anlage befindet sich auf gleicher Höhe.

Zum Schluss kommt man schließlich mit einem langen "Flying Fox" nach unten und landet in einem Netz, dass man noch runter kraxeln muss. Mit jüngeren  und etwas ängstlicheren Kindern ist dieser Hochseilgarten nicht so ganz geeignet, da sich sich oben eigentlich nirgends selbst einhängen können und die 8 Meter doch ganz schön weit oben sind. Aber abenteuerlustige Kids, so ab ca. 9 Jahren haben sicher jede Menge Spaß. Die Hochschaukel kann man auch unabhängig vom restlichen Parcours machen, die "Abflughöhe" kann man selbst bestimmen. Ich persönlich hab mich auch nicht bis ganz oben ziehen lassen. Würde ich es allerdings noch mal machen, dann doch bis oben. Alles in allem großer Spaß für Leute mit bißl Mut, die auch mal die eigenen Grenzen austesten wollen.

Das ist eine der tollen Saunen im Almlust - Haupthaus
Und hier einer der angenehmen Ruheräume

Wellness im Hüttendorf mit Almsauna und Hallenbad
Nur ein paar Schritte von unserer gemütlichen Hütte sind es bis zum Eingang der Almsaune und dem kleinen Hallenbad. Das Ambiente ist wie im ganzen Dorf, sehr angenehm und einfach zum Wohlfühlen. Im Saunabereich gibt es eine Finnische Sauna, eine Biosauna, eine Kräutersauna und eine Infrarotkabine. Ich mag's nicht ganz so heiß und so gehe ich erst mal in die Biosauna. Das ist die Kleinste, aber trotzdem sehr fein. Anschließend ein bißl ausruhen und dann ein Gang in die Kräutersauna. Die Temperatur liegt hier bei ca. 60 Grad, also auch nicht so heiß und es reicht einfach total angenehm nach Kräutern. Diese liegen in der Mitte in einem Gitter und verströmen so ihren Duft nach Almwiesen.

Zwei Ruhezonen sind toll ausgestattet mit großen Sitzpolstern, Liegestühlen und einem kleinen Strandkorb. In der Teeecke, stehen gemütliche Sofas und Stühle mit Schaffellen bereit. Direkt nebenan kommt man ins Hallenbad. Wer noch mehr Wellness mag, der bucht sich einfach eine Massage und lässt sich dabei verwöhnen.

Das Flair der Almhütten im Almlust Feriendorf mit Aktiv-Camp

Lohnt sich ein Urlaub mit Kindern in der Almlust?
Auf jeden Fall, uns hat es sehr gut gefallen. Es war eine Einladung des Betriebs und wir machen gerne Werbung für die Almlust! Das Hüttenflair und die gehobene Ausstattung sind toll. Wenn ihr im Familienverbund verreisen wollt, finden in der Hütte auch noch Oma oder Opa Platz. Und wenn noch mehr Familienmitglieder dabei sind, gibt es im Almlust-Haupthaus auch Appartements und Zimmer zu mieten. So findest du für jeden den passenden Platz zum Schlafen. Sehr gut war das Frühstück in der Früh in der Hütte - es wird von den fleißigen Mitarbeitern zur Wunschzeit auf dem Esstisch im Erdgeschoss aufgebaut! Wunschtermine solltet ihr rechtzeitig sichern. Das gilt auch für das Aktiv-Programm mit Canyoning, Raften, Gleitschirmspringen und mehr Aktivsportarten. Schau mal hier unseren Canyoning Ausflug - so viel tolle Natur!

---> das sind die aktuellen Preise und Verfügbarkeiten.

Wandern mit Kindern in Südtirol

Unsere beliebtesten Wanderungen mit Kindern in Südtirol in den Dolomiten und Pfunderer Bergen

Familienurlaub Südtirol

Unsere Geheimtipps mit Kindern in Südtirol zwischen Sterzing, Dolomiten, Bozen und Vinschgau

Familienhotel Südtirol

Das ist für uns das schönste Kinderhotel und das beste Familienhotel in Südtirol

Kinderhotel Österreich

Die schönsten 20 Familienhotels in Österreich. Wellness? Familienzimmer? Kinderbetreuung? Familienbad?

Familienurlaub Österreich

Was macht Familien bei einem Urlaub mit Kindern in Österreich Spaß? Wo ist es schön? Unsere Erfahrungen.

Ein Ausflug mit Kindern?

Die beliebtesten Ausflugsziele mit Kindern, plus die Top-Sehenswürdigkeiten für Unternehmungen in Österreich