Blogheim.at Logo

Seenland StarnbergAmmersee

4.8/5 - (22 votes)
Unsere Tipps für deinen Familienurlaub in der Region StarnbergAmmersee
Unsere Tipps für deinen Familienurlaub in der Region StarnbergAmmersee

Familienurlaub StarnbergAmmersee

Die Kaiserin Sissi war schon hier, König Ludwig II. ebenfalls – und nun sind wir für ein paar Tage in der Region StarnbergAmmersee – so nennt sich das paradiesische Seenland um den Starnberger See und dem Ammersee. Wir machen ein paar Tage Familienurlaub am Starnberger See und zeigen dir bei der Gelegenheit nicht nur die Highlights am Starnberger See und Ammersee, sondern stellen dir auch noch den weniger bekannten Wörthsee vor. Ebenfalls zur Tourismusregion gehören der Pilsensee und der Weßlingersee, die wir in unserem Urlaub nicht mehr geschafft haben. Dafür waren wir noch am Maisinger See, den du mit einer romantischen Schluchtwanderung verbinden kannst.

Außerdem haben wir den heiligen Berg in Andechs besucht und zeigen dir mit der Ilkahöhe den Aussichtsbalkon der ganzen Gegend. Nirgendwo sonst haben wir eine 700 Meter lange natürlich Aussichtsterrase mit Alpenblick gesehen – hier gibt es sie. Wir nehmen dich mit in eine besondere Landschaft, die durch den Gletscher der letzten Eiszeit geformt wurde. Hier kannst du Bayern pur erleben. Denn die idyllische Landschaft hat neben den Seen und Anhöhen, auch noch jede Menge kleine Ortschaften und pittoreske Dörfer zu bieten. Die typisch zwiebelförmigen Kirchtürme siehst du schon von weitem und dahinter erstreckt sich oft die Silhoutte der Alpen. Darüber strahlt der blau-weiße Himmel. Urlaubsfeeling garantiert!

Willst du das auch erleben? Dann findest du hier die große Übersicht der Unterkünfte mit empfehlenswerten Hotels und Ferienwohnungen. Klick direkt auf die offizielle Webseite der Region:
–> StarnbergAmmersee

Die Top 16 zwischen Starnberger See und Ammersee mit Kindern

Mit unseren Kindern suchen wir die nächsten Tagen schöne Ziele, die sich als Familie lohnen. Natürlich können wir unmöglich alle Sachen besuchen, die es hier zu sehen und erleben gibt. Aber 16 tolle Ausflüge haben wir gefunden, die wir uns anschauen wollen und dir dann genauer vorstellen. Freu dich mit uns auf herrliche Tage am Wasser und in der Natur. Erfahre mit uns mehr über das Leben von König Ludwig II. und Kaiserin Elisabeth und tauche mit uns ein in die zauberhaften Ecken der Region.

#1 Mit dem Rad rund um den Wörthsee

Unser Geheimtipp in der Region StarnbergAmmersee: Der türkisgrüne Wörthsee
Unser Geheimtipp in der Region StarnbergAmmersee: Der türkisgrüne Wörthsee

Während der Starnberger See und der Ammersee aufgrund ihrer Größe zu den bekanntesten Seen in Bayern zählen, fristet der Wörthsee fast ein Schattendasein. Dabei liegt er zwischen diesen beiden Seen: Er liegt östlich vom Ammersee und hat fast schon karibisches Flair. Denn an vielen Stellen ist der Grund des Sees sandig und so scheint er im Sonnenlicht hell türkis. Herrlich! Und ein perfekter Ort für Familien. Wir umrunden den Wörthsee mit den Fahrrädern. Dabei kommen wir an den vielen schönen Stränden und Badeplätzen des Wörthsees vorbei.

Tipp: Auf der Wörthsee Radtour kannst du viel entdecken, incl. Spielplätze und Möglichkeiten zum Baden im See
Tipp: Auf der Wörthsee Radtour kannst du viel entdecken, inkl. Spielplätze und Möglichkeiten zum Baden im See

Es ist eigentlich egal, wo du die Rundtour startest. Gute Parkmöglichkeiten findest du zum Beispiel südlich von Bachern, am Erholungsgelände Oberndorf. Wir fahren bei unserer kleinen Rundtour (ca. 12 km einmal um den See) immer recht nah am See entlang und folgen der Beschilderung des Seerundweges. Zwar ist der See an vielen Stellen am Ufer von Privathäusern verbaut, aber oft haben wir trotzdem einen schönen Blick auf den See. Ein erster Halt ist für uns in Steinebach. Hier gibt es eine schöne Liegewiese neben einem Kiosk. Der Junior „testet“ noch kurz den Spielplatz, bevor wir uns wieder auf die Räder schwingen. Wir fahren weiter um den See. An der Seestraße direkt im Ort Wörthsee ist viel los, aber schon am nächsten Badeplatz bei der Rossschwemme am nordöstlichen Ufer ist es ruhiger. Empfehlenswert vor allem mit kleineren Kindern, da es hier flach ins Wasser hineingeht.
–> mehr über den Wörthsee

#2 Das Bachener Moos

Der Weiterweg mit dem Rad nach Bachern führt über die Straße. Zum Glück sehen wir die Abzweigung des Fußwegs, die zu einem besonderen Juwel führt, dem Bacherner Moos. Das ist ein sehr sehenswertes Moorgebiet. Solche schönen Moorgebiete sind ja leider eher selten. Am Wörthsee hast du die tolle Möglichkeit zu Fuß durch das Bachener Moos zu laufen. Der Weg beginnt mit einem Schotterweg. Schon hier kannst du spüren, wie der Moorboden unter deinen Füßen leicht nachgibt. Dann geht es auf einem Bohlenweg weiter. Außergewöhnliche Pflanzen und eine richtig moorige Landschaft mit dunklen Wasserlachen sind richtig spannend für uns zum Anschauen. Bitte natürlich auf den Wegen bleiben! Zum Schutz der Natur, aber auch zu deinem eigenen Schutz.

Ausflugstipp Bacherner Moos am Wörthsee - der Bohlenweg ist der Zugang
Ausflugstipp Bacherner Moos am Wörthsee – der Bohlenweg ist der Zugang
Dieser Bohlenweg führt durch das Bacherner Moos - spannend zum Wandern mit Kindern
Dieser Bohlenweg führt durch das Bacherner Moos – spannend zum Wandern mit Kindern

Zurück auf dem Rad erreichen wir hinter Bachern das Erholungsgebiet Oberndorf. Hier kommt für uns noch mal richtige Karibikstimmung auf. Unterhalb des sehr großen Liegewiese mit vielen alten Bäumen führen 3 lange Holzstege ins Wasser. Hier können wir nicht nur einen großen Schwarm Gänse beobachten, sondern auch die ersten mutigen Schwimmer. Der Wörthsee wird durch seine geringe Tiefe wesentlich schneller warm, als seine großen Nachbarn. Das nutzen die Badehungrigen aus. Wir genießen kurz die Sonne am Steg. Für uns ist der Wörthsee eines der Top-Highlights in der Region!

#3 Seepromenade Herrsching

An der Seepromenade Herrsching - entspannen direkt am Ammersee
An der Seepromenade Herrsching – entspannen direkt am Ammersee
An der Seepromenade am Ammersee kommst du auch zum Kurparkschlösschen
An der Seepromenade am Ammersee kommst du auch zum Kurparkschlösschen

In Herrsching findest du die längste Seepromenade Deutschlands. Hier gibt es kleine Kioske, Cafés, Biergärten und zahlreiche schöne Plätze zum Verweilen. Du kannst einfach am Ufer sitzen und dem Wasser beim Glitzern zuschauen, gemütlich an der Seepromenade entlang bummeln oder du nimmst von Herrsching aus den Dampfer über den See. Bei unserem Besuch Ende Mai, sind super viele Gänse am See. Da macht sich unser Junior gleich mal auf Schatzsuche am Strand. Denn so Gänsefedern sind ja ziemlich wertvoll, oder? Bezaubernd sind auch das kleine Kurparkschlösschen und der Rosenpavillon direkt am Seeufer. Ein perfekter Ort für den späten Nachmittag oder Abend. Denn dann scheint die Sonne hier besonders schön über das Wasser!
–> mehr Ammersee

#4 Malerisches Bernried am Starnberger See

Idyllisches Dorf - Bernried am Starnberger See
Idyllisches Dorf – Bernried am Starnberger See
Blick vom Hafen in Bernried über den Starnberger See auf die Alpen
Blick vom Hafen in Bernried über den Starnberger See auf die Alpen

Wir haben das Glück bei unserem Aufenthalt in der Urlaubsregion StarnbergAmmersee in Bernried zu übernachten. So können wir am Abend durch das bezaubernde Dorf am Starnberger See bummeln, wenn nur ganz wenig Menschen unterwegs sind. Wir schlendern durch kleine Straßen und Gassen und kommen auf kleinen Wegen an den malerischen Häusern vorbei. Hier haben sich zahlreiche Gebäude ihren ursprünglichen Charme bewahrt. Jetzt im Mai blühen die Gärten außerdem in einer wunderbaren Blumenpracht.

Sehenswert ist auch das große Kloster und für maritimen Flair sorgt der kleine Hafen. In Bernried befindet sich außerdem das Buchheim Museum der Phantasie. Ausgestellt werden hier überwiegend die Expressionisten der KG Brücke. Also, auch wenn du nicht direkt hier übernachtest, nicht einfach vorbei fahren. Sondern nimm dir ein wenig Zeit den kleinen Ort zu besuchen. Bernried wurde übrigens 2006 als schönstes Dorf Deutschlands ausgezeichnet. Zurecht wie wir finden. Parken kannst du übrigens kostenlos in der Parkgarage beim Gemeindeamt. Ein guter Service der Gemeinde!

#5 Audiospaziergang Sissi & Ludwig II. am Starnberger See

Audiospaziergang auf den Spuren von König Ludwig II und Kaiserin Sissi am Starnberger See
Audiospaziergang auf den Spuren von König Ludwig II und Kaiserin Sissi am Starnberger See

Ganz neu ist der Audiospaziergang am Starnberger See. Viel Zeit am See verbrachten die beiden bekanntesten Vertreter der Königsfamilien: Kaiserin Elisabeth, auch Sissi genannt und König Ludwig II.. Ihnen ist nun ein Spazierweg gewidmet. An 7 Hörstationen erfährst du dabei mehr über ihr Leben am Starnberger See. Anhören kannst du die einzelnen Geschichten mit deinem Handy. Dazu hältst du mit der Handykamera auf den QR-Code der jeweiligen Station. Du tippst auf die erscheinende Webseite und schon geht es los. Die Stationen sind unabhängig voneinander. So ist es also kein Problem, wenn du nicht an allen Stationen vorbei kommst. Erzählt werden die Geschichten aus der Sicht von Weggefährten des Königs und der Kaiserin, wie z.B. dem Reitknecht oder der ehemaligen Verlobten.

Der Weg beginnt in Starnberg, direkt am Anlegersteg. Hier befinden sich die ersten beiden Hörstationen. Dann geht es auf der Ostuferseite des Sees bis nach Leoni. Da sich in Berg und in Leoni auch Schiffsanlegestellen befinden, kannst du den Spaziergang mit dem Schiff abkürzen. Und auch mit dem Rad kannst du den Weg bequem fahren. Die einfache Wegstrecke beträgt 7,3 km. Mit Kindern natürlich perfekt, eine Strecke zu wandern oder mit dem Rad zurück zulegen und dann mit dem Schiff zu fahren. Informier dich am besten vorher über die aktuellen Abfahrtszeiten!

Uns hat der Audiospaziergang viel Spaß gemacht. Die einzelnen Geschichten dauern etwa 8-9 Minuten und sind auch für etwas ältere Kinder, ab ca. 8 Jahren interessant. Wusstest du z.B. das König Ludwig sich ein „Schloss auf Schienen“ bauen ließ, inklusive einem gold-verzierten Klosett? Und warum es bis heute ein Rätsel ist, wie er gestorben ist? Erfahre mehr über die Roseninsel, dem geheimen Treffpunkt von Sissi und Ludwig oder über die Beziehung von Richard Wagner und König Ludwig II. . Du kannst dir den Audioguide auch schon zu Hause öffnen und auch noch mal später anhören (unser Junior wollte unbedingt noch mal alle Geschichten in Ruhe zu Hause hören). Obwohl es wirklich spannender ist, dabei an den Schauplätzen vor Ort zu sein.

#6 Die Roseninsel im Starnberger See

Blick auf die Roseninsel im Starnberger See
Blick auf die Roseninsel im Starnberger See

Einfach zauberhaft und romantisch! So erleben wir die Roseninsel auf dem Starnberger See. Die kleine Insel liegt vor dem Ort Feldafing auf der Westseite des Sees. Die Insel ist im Besitz der Bayerischen Schlösserverwaltung. Hinüber geht es vom Park hinter dem Strandbad Feldafing. Dort wartet das kleine Holzschiff auf uns. Bis zu 4 mal in der Stunde stetzt das kleine Boot die Besucher zu Insel hinüber. Der freundliche Fährmann gibt uns während der kurzen Überfahrt einen kleinen Einblick in die Geschichte der Insel. König Maximilian II., der Vater von Ludwig II., baute hier das kleine Schlösschen. Es wird Casino genannt und steht inmitten eines wunderschönen Rosengartens. König Ludwig II. nutzte es nur für Treffen mit intimen Freunden, wie seine Cousine Sissi oder Richard Wagner.

Wir warten auf die Überfahrt zur Roseninsel - mit der Glocke kannst du das Boot rufen
Wir warten auf die Überfahrt zur Roseninsel – mit der Glocke kannst du das Boot rufen

Zwei mal im Jahr gibt es eine Rosenblüte. Meistens etwa Mitte Juni und dann noch mal Mitte August. Dann blühen sie ca. 4 Wochen lang. Bei unserem Besuch Ende Mai, haben wir Glück, denn die ersten Sorten sind schon aufgegangen und wir können den süßen Duft der Rosen genießen. Bei unserem kleinen Rundgang über die Insel kommen wir am Rosenrondell vorbei. Ein richtig romantischer Ort. Auf der anderen Seite der Insel siehst du einige Überreste der prähistorischen Pfahlbauten.

Das Casino auf der Insel kannst du im Rahmen einer Führung besuchen. Karten gibt es im kleinen Gärtnerhaus nebenan. Die Fähre fährt bei schönem Wetter relativ regelmäßig. Montags nur sehr eingeschränkt, da ist das Casino auch geschlossen. Allerdings kann es durch Hochzeiten, die auf der Insel stattfinden ebenfalls zu Einschränkungen kommen. Hunde und Fahrräder dürfen nicht mit auf die Roseninsel.

#7 Radfahren mit Kindern am Starnberger See

Eben und direkt am See - so schön ist es am Starnberger See zum Radfahren mit Kindern
Eben und direkt am See – so schön ist es am Starnberger See zum Radfahren mit Kindern

Mit Kindern kannst du wirklich auch wunderbar am See Radfahren. Die meiste Zeit es es flach und es kommen immer wieder Badeplätze oder Spielplätze. Wir haben unsere Radtour mit einer Schifffahrt kombiniert. Das ist natürlich ein zusätzlicher Anreiz für die Kinder. Und dann muss man auch nicht die gleiche Strecke zurück fahren, sondern hat eine schöne Rundtour. Wir starten mit den Rädern in Feldafing. Wir fahren nach Starnberg und dann nach Leoni. Dabei kommen wir an Schloss Possenhofen vorbei, der Sommerresidenz von Kaiserin Elisabeth und gleich danach am den herrlichen Badestegen am Erholungsgelände Possenhofen.

In Starnberg sehen wir den Schiffen beim An- und Ablegen zu, bevor wir noch einen kleinen Zwischenstopp im Bürgerpark machen. Hier gibt es einen wirklich schönen Spielplatz mit cooler Rutsche, Seilschaukel, Klettermöglichkeiten und mehr. Wir radeln nur ein kleines Stück weiter und stehen hinter dem Seebad in Starnberg. Hier müssen wir die Räder über die Nepomukbrücke tragen. Und wir haben richtig Glück. Als wir auf der Brücke stehen, ertönt das Signal. Schnell gehen wir ein paar Stufen hinab. Dann öffnet sich die Brücke und ein Schiff fährt durch. Wie spannend!

Am großen Badegelände Percha vorbei fahren wir weiter Richtung Berg. Lang am See erstreckt sich hier die Liegefläche vor dem Kiesstrand. Wir kommen nach Berg. Hier müssen wir um das Schloss herum fahren. Dazu müssen wir eine kleine Steigung bewältigen. Im Schlosspark kommen wir dann an der Votivkapelle vorbei. Wir werfen einen Blick in die interessante Kapelle und schauen uns auch die Stelle an, wo König Ludwig II. im See gestorben ist. Jetzt ist es nicht mehr weit bis nach Leoni. Hier steigen wir ins Schiff und fahren einmal quer über den See nach Possenhofen zurück. Insgesamt haben wir bei dieser Tour ca. 14 km zurückgelegt und viele interessante Sachen gesehen. Diese Tour kannst du auch perfekt mit dem Audiospaziergang verbinden, denn er liegt genau auf der Strecke.

Bademöglichkeiten Starnberger See

Rund um den Starnberger See hast du viele wunderbare Bademöglichkeiten. Einige davon kosten Eintritt. Die Strandbäder bieten dir dann eine Infrastruktur mit Toilettenanlagen, Umkleiden und meistens einem kleinen Restaurant. Bei den freien Bademöglichkeiten gibt es normalerweise auch irgendwo eine Toilette und oft auch einen Kiosk. Hier zeige ich dir nun einige Badeplätze, an denen wir vorbei gekommen sind und die uns gefallen haben. Rund um den See gibt es aber noch viel mehr Möglichkeiten.

#8 Paradies in Possenhofen

Starnberger See baden - wo sind die schönsten Badeplätze?
Starnberger See baden – wo sind die schönsten Badeplätze? – Das Paradies in Possenhofen gehört dazu!

In Possenhofen gibt es unterhalb und nördlich des Schlosses ein großes Badegelände. An die große Liegewiese mit den schönen Kiesstränden schließen sich noch drei Badestege an. Am Steg 1, gibt es zahlreiche Liegestühle und einen schon legendären Kiosk. An den anderen Stegen ist es etwas ruhiger. Das Flair bei den Stegen hat mir persönlich besonders gut gefallen.

#9 Seebad Starnberg

Das Starnberger See Strandbad - mit Hallenbad, Rutsche und Seestrand
Das Starnberger See Strandbad – mit Hallenbad, Rutsche und Seestrand

Im Seebad Starnberg gibt es neben dem Strandbad auch noch ein Hallenbad. Das Freigelände ist ziemlich groß und macht einen sehr gepflegten Eindruck. Im Hallenbad gibt es mehrere Rutschen, unter anderem eine 45 Meter lange Röhrenrutsche. Außerdem befinden sich im Seebad noch Saunen. Bei gemischtem oder schlechtem Wetter eine gute Bademöglichkeit.

#10 Badegelände Percha und Erholungsgelände Kempfenhausen

Mit Ausblick am Starnberger See baden - hier in Percha am Kiesstrand
Mit Ausblick am Starnberger See baden – hier in Percha am Kiesstrand

Direkt hinter dem Seebad in Starnberg liegt das Badegelände Percha, das eigentlich nahtlos übergeht in das Erholungsgelände Kempfenhausen. Das heißt also kilometerlang Liegewiesen und Kiesstrände. In Percha gibt es sogar eine Wasserwacht. Beachvolleyballplätze und Kioske ergänzen das Angebot. Da findet sicher jeder einen Platz.

#11 Strandbad Feldafing

Stilvoll im Starnberger See baden - das geht im historischen Strandbad in Feldafing
Stilvoll im Starnberger See baden – das geht im historischen Strandbad in Feldafing

Das Strandbad in Feldafing ist fast immer noch im Originalzustand von 1927. Viele alte Badekabinen aus Holz ziehen sich an den Liegewiesen entlang und sorgen für das richtige Flair. Vom Strandbad hast du einen Blick zur Roseninsel hinüber. Auf Kinder wartet eine Sandkasten und eine kleine Wasserrutsche. In den See geht es am bequemsten über einen großen Badesteg.

#12 Schifffahrt über den Starnberger See

Unterwegs mit der Starnberger See Schifffahrt - ein kurzes Stück oder die ganze Rundfahrt?
Unterwegs mit der Starnberger See Schifffahrt – ein kurzes Stück oder die ganze Rundfahrt?

Als wir unsere Kinder an einem Abend nach dem besten Erlebnis des Tages fragen, kommt von Beiden die Antwort: Schifffahren. Also ich würde mal sagen, da kannst auch du nicht viel falsch machen 🙂 . Es ist gerade für Kinder einfach ein besonderes Erlebnis mit dem Schiff über den See zu fahren. Am Starnberger See ist die Fahrt mit dem Schiff auch noch sehr aussichtsreich. Den nicht allzu weit hinter dem See erheben sich schon die ersten Berge und schaffen so eine wunderschöne Kulisse.

Mt dem Schiff kannst du entweder einzelne Strecken über den See fahren oder aber auch verschiedene Rundtouren machen. Die große Rundtour über den ganzen See dauert etwa dreieinhalb Stunden. Auf einem der Schiffe haben wir sogar eine lange Rutsche am Oberdeck gesehen. Ein Spielplatz also direkt auf dem Schiff. Eine gute Idee! Für Familien gibt es übrigens sehr günstige Tarife und Kinderfahrräder werden sogar gratis mitgenommen. Die Mitnahmemöglichkeit für Fahrräder ist allerdings begrenzt. Wenn du also an schönen Sommerwochenenden unterwegs bist, solltest du dich nicht darauf verlassen, dass du mit dem Rad mitgenommen wirst. Für eine Rad-Schiffstour empfehle ich dir schöne Wochenenden im Frühling oder im Herbst. Dann ist es nicht so heiß, die Wege sind nicht überfüllt und eine Radmitnahme ist auch kein Problem!

Du kannst natürlich auch am Ammersee mit dem Dampferschiff fahren. Und an vielen Orten gibt es Treetboote, Ruderboote oder SUPs zum Ausleihen. Etwas ganz besonderes gibt es noch am Wörthsee. Hier kannst du mit einer venezianischen Gondel über den See gefahren werden. Auf dem Wasser ist also immer was geboten!

#13 Maisinger Schlucht

Naturjuwel Maisinger Schlucht - zwischen Starnberg und Maising
Naturjuwel Maisinger Schlucht – zwischen Starnberg und Maising
Unseren bewährten VIKING Schuhe verhindern das Abruschten beim Baumstammklettern
Unseren bewährten VIKING Schuhe verhindern das Abrutschen beim Baumstammklettern
Wildromantisch durch die Maisinger Schlucht wandern - auch mit Kinderwagen oder Laufrad
Wildromantisch durch die Maisinger Schlucht wandern – auch mit Kinderwagen oder Laufrad

Die Maisinger Schlucht ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien aus München. Kein Wunder, denn du kannst zu dieser tollen Wanderung mit der S-Bahn fahren. Der Weg in die Maisinger Schlucht startet direkt von Starnberg aus. Wenn du mit dem Auto unterwegs bist, kannst du den Weg auf der anderen Seite der Schlucht anfangen, vom Maisinger See aus. Hier gibt es einen großen Parkplatz. Wir starten heute von diesem Punkt aus.

Vom Maisinger See führt uns der beschilderte Weg zuerst ins kleine Dorf Maising. Wir wandern durch den idyllischen Ort, bevor wir dann ziemlich schnell in der Schlucht sind. Hier sind wir plötzlich umgeben von hohen Bäumen und steil bewachsenen Abhängen. Mitten durch fließt das dunkle Wasser des Maisinger Baches. Und der ist ein absolut toller Abenteuerspielplatz. Der Bach ist großteils naturbelassen und fließt in vielen Kurven und Windungen durch die Schlucht. An den Kurven haben sich oft Kiesbänke gebildet, wo man wunderbar ans Wasser kommt.

Für unseren Junior ist es das Größte, dass es viele umgestürzte Bäume gibt, die über dem Bach liegen. Hier kann er super drüber balancieren und seinen Mut beweisen. Außerdem gibt es zahlreiche Stöcke am Ufer, die zu kleinen Booten werden. Wie weit schaffen sie es, ohne hängen zu bleiben? Wir wandern heute nicht ganz nach Starnberg hinunter, sondern nur bis die eigentliche Schlucht zu Ende ist. Das ist eine einfache Wegstrecke von ca. 3 km. Läufst du die ganze Strecke Starnberg – Maisinger See, sind es 5,7 km einfach. Die Maisinger Schlucht ist jetzt natürlich keine gewaltige Schlucht wie in den Alpen, aber trotzdem ziemlich schön und sehr lohnenswert. Der Weg ist breit und du kannst hier sogar mit dem Kinderwagen durchfahren. Uns hat vor allem gefallen, dass es hier mitten in der Natur so toll zum Spielen geht!

#14 Der Maisinger See

Geheimtipp Maisinger See - viel Natur und weniger Andrang als am Starnberger See und Ammersee
Geheimtipp Maisinger See – viel Natur und weniger Andrang als am Starnberger See und Ammersee

Neben den vielen schönen Pausenplätzen in der Maisinger Schlucht ist auch der Maisinger See eine Pause wert. Ich persönlich finde, dass es sich sehr lohnt von der Schlucht bis zum See hoch zu wandern. Im Sommer kannst du hier wunderbar baden, denn der See wird schnell warm. Er ist eigentlich ein künstlicher Stausee, der ursprünglich zur Fischzucht angelegt wurde. Heute verlandet der See immer mehr. Dadurch ist der See nicht so tief und erreicht im Sommer schnell Badetemperaturen. Es gibt nur einen Zustieg zum Baden am See, direkt beim Gasthaus. Du kannst den Maisinger See auch bei einer Wanderung umrunden. Allerdings führt der Weg wenig am Wasser entlang, sondern meist außen um den großen Schilfgürtel herum.

Im Winter friert der Maisinger See auch schnell zu. Dann ist er Treffpunkt für Schlittschuhläufer. Am Maisinger Seehof – direkt am Seeufer- gibt es einen schönen Kinderspielplatz mit großem Sandspielbereich und du kannst natürlich auch einkehren. Uns hat es am Maisinger See sehr gut gefallen. Vor allem der Blick über den See bei der Badestelle ist ziemlich schön!

#15 Kloster Andechs

Blick auf die Wallfahrtskirche am heiligen Berg in Andechs
Blick auf die Wallfahrtskirche am heiligen Berg in Andechs

Hoch über dem Ammersee liegt das weltbekannte Kloster Andechs. Ruhig und beschaulich geht es hier eher selten zu. Das Kloster Andechs ist die älteste Wallfahrtskirche Bayerns. Mindestens seit 1128 pilgern Menschen schon zur Kirche. Heute sind es etwa 30.000 Wallfahrer jedes Jahr. Dazu kommen die täglichen Besucher, Hochzeitsgäste, Tagungsteilnehmer… . Doch da alles ist natürlich kein Grund sich nicht selbst einmal ein Bild vom Kloster zu machen. Bequemerweise kannst du direkt mit dem Auto bis nach Andechs fahren.

Wenn du ein wenig wandern willst, gehst du von Herrsching (S-Bahn aus München) über das Kiental bis zum Heiligen Berg. Der Weg führt am Kienbach durch einen schluchtähnlichen Weg bis nach Andechs (ca. 4,2 km – einfache Strecke). Das Kloster und die Wallfahrtskirche auf der kleinen Anhöhe über dem Ort Erling, bilden einen großen Komplex. Für hungrige Besucher gibt es gleich mehrere Möglichkeiten zur Einkehr: Klostergasthof, Bräustüberl und ein extra Biergarten. Berühmt ist Andechs auch für sein Bier. Hier wird wirklich noch selbst gebraut und du kannst das Bier hier probieren oder auch für daheim mitnehmen.

Als Familie kannst du eine Pause auf dem kleinen Spielplatz machen. Im Klosterladen findest du eine große Auswahl an religiösen Kerzen, Gebetsbüchern und Karten. Eindrucksvoll ist die Wallfahrtskirche. Im barocken Stil ist sie reich verziert mit goldenen Ornamenten und aufwendigen Malereien. Trotz des Trubels finden wir es irgendwie doch interessant und auf jeden Fall einen Besuch wert.

#16 Ilkahöhe

Blick von der Ilkahöhe Tutzing auf den Starnberger See
Blick von der Ilkahöhe Tutzing auf den Starnberger See

Die beste Aussicht über den Starnberger See hat man von der Ilkahöhe aus, wurde uns erzählt. Das ist für uns natürlich schon Ansporn genug, das Ganze auszuprobieren und selbst das Panorama anzuschauen. Wir starten vom Bahnhof in Tutzing. Perfekt also für eine Anreise mit dem Zug oder der S-Bahn. Wer mit dem Auto kommt, findet hinter dem Bahnhof einen großen Parkplatz. Von diesem Parkplatz geht es auch los. An der Rückseite des Bahnhofs führt der Beringerweg entlang. Diesen überqueren wir und gehen in den Himbeerweg. Kann man sich super merken, wegen des netten Namens 😉 . Ab jetzt geht es einfach nur noch bergauf. Keine Angst nicht allzu steil. Von Tutzing bis zur Ilkahöhe überwindest du nur gute 100 Höhenmeter.

Vom Himbeerweg kommen wir über eine Treppe zur Straße „Am Höhenberg“. Dieser folgen wir einfach bergauf. Nach kurzer Zeit geht sie in einen Fußweg über. Wir wandern durch die Baumallee und rechts und links erstrecken sich idyllisch die Felder. Nach einem kurzen Stück durch den Wald erreichen wir den Parkplatz Ilkahöhe. Jetzt sind wir schon fast oben. Der lang gezogene Rücken der Anhöhe ist mit vielen Aussichtsbänken bestückt. Von dort haben wir einen schönen Blick auf den Starnberger See und auch auf die Alpen. Heute ist es leider etwas bewölkt. Aber bei klarem Himmel ist das Panorama wahrscheinlich wirklich traumhaft.

Wir folgen der ganzen Anhöhe entlang, es gibt keinen Gipfel oder so. Dann geht es etwas hinunter bis zum Forsthaus Ilkahöhe. Hier gibt es ein Restaurant mit Biergarten und eine kleine hübsche Kapelle. Hinter dem Forsthaus spazieren wir über einen hübsche Allee wieder bis zum Wanderparkplatz und von dort hinunter nach Tutzing. Insgesamt eine gemütliche Familienwanderung für die du mit Kindern ca. 2 Stunden einplanen solltest. Der Ausblick von oben ist wirklich schön. Vor allem da man eine ganze Zeit lang über den Rücken der Ilkahöhe wandert und so die ganze Zeit das Panorama hat.

StarnbergAmmersee mit Kindern

Und hier noch mal unsere 16 besten Tipps für dich zusammengefasst. So siehst du auf einem Blick, was du alles in der Region StarnbergAmmersee mit Kindern unternehmen solltest:

  1. Radtour um den Wörthsee: Einfache Radtour mit vielen tollen Badeplätzen und Spielbereichen für Kinder
  2. Bachener Moos: Egal ob im Rahmen einer Radtour oder mal extra, das Bachener Moos solltest du unbedingt besuchen
  3. Seepromenade Herrsching: Längste Seepromenade Deutschlands, mit bayerischem, gemütlichem Flair
  4. Bernried am Starnberger See: Schönstes Dorf Deutschlands mit zahlreichen malerischen Häusern und zauberhaften Ecken
  5. Audiospaziergang Sissi & König Ludwig II.: Spannender Hörspaziergang mit vielen neuen Einsichten in das Leben dieser beiden Persönlichkeiten
  6. Roseninsel: zauberhafter Ort mitten im Starnberger See
  7. Radfahren am Starnberger See: Schöne Familienradtour mit einigen Highlights
  8. Badegelände Paradies Possenhofen: Herrliches Badeflair mit 3 langen Holzstegen und großer Liegewiese
  9. Seebad Starnberg: Freibad und Hallenbad inkl. Sauna, perfekt bei unsicherem oder schlechtem Wetter
  10. Erholungsgelände Percha und Kempfenhausen: Kilometerlange Liegewiesen und Kiesstrände
  11. Strandbad Feldafing: Historisches Freibad mit alten Holzkabinen
  12. Schifffahrt am Starnberger See: Für Kinder immer wieder ein Erlebnis und hier besonders schön und aussichtsreich
  13. Maisinger Schlucht: Schöne Wanderung mit ganz vielen Abenteuermöglichkeiten für Kinder
  14. Maisinger See: Idyllischer See mit warmen Badetemperaturen
  15. Kloster Andechs: Klosterkomplex mit barocker Kirche und ältester Wallfahrtsort in Bayern
  16. Ilkahöhe: Aussichtsreiche, einfache Familienwanderung mit wunderbarem See- und Bergpanorama

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit der gwt Starnberg GmbH enstanden. Vielen Dank dafür! Denn so können wir dir als Leser diese schöne Region vorstellen und machen auch gerne Werbung dafür. Hier kommst du auf die offizielle Webseite der Region mit noch mehr Infos und dem großen Überblick für Hotels und Ferienwohnungen:
—> Region StarnbergAmmersee

Starnbergersee Ammersee Tipps mit Karte

Starnberger See Ammersee Tipps merken

Nutze einen der Pins auf Pinterest, um dir unsere Tipps rund um den Starnberger See und Ammersee zu merken. Du kannst dir den Link auch als WhatsApp auf´s Handy schicken oder per Email. Außerdem ist der Versand an deine Freunde möglich, denen das gefallen würde. Klick dazu einfach auf das entsprechende Symbol unter den Bildern:

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen: