Im Valsertal winterwandern in Südtirol mit Kindern

Bis zum Gipfelkreu Stoaner Mandl geht der Weg zum Winterwandern in Südtirol

Stoanermandl winterwandern auf Augenhöhe zu den bekannten Dolomitengipfeln
Wer gerne eine kurze und nicht zu anspruchsvolle Winterwanderung mit viel Panorama auf die Dolomiten sucht, die auch noch mit Kindern schön zu gehen ist, liest sich diese Winterwandertour genauer durch: Mit der Gondel geht es in Vals hinauf auf 2008 Metern Seehöhe und oben wandert man mit wenig Höhenunterschied auf einem präparierten Winterweg von Gipfel zu Gipfel hinüber auf den Stoanamandl.

Zu sehen gibt es die bekannten drei Zinnen, die Geiserspitzen, den Langkofel und viele weitere Dolomiten - Berge. Aufgrund der Höhe hast du hier oben auf jeden Fall Schnee, auch wenn es unten in den Tälern grün sein sollte! Für uns ein schöner Tag im Winterurlaub in Südtirol mit Kindern.

Anreise Winterwanderung Brixen

Wo beginnt die Stoanamandl Winterwanderung?
Mit dem Auto über die Brennerautobahn in Richtung Brixen. Dort abfahren ins Pustertal und nach wenigen Kilometern in Mühlbach ausfahren und hinauf ins Valsertal nach Vals fahren. Der Bergort Vals wird durchfahren, bis links der große Liftparkplatz bei den Gondelbahnen zu sehen ist. Hier parken und für das Jochtal ein Liftticket für Berg- und Talfahrt lösen. Mit der Gondel hinauf zur Bergstation Jochtal.

Unsere Winterwanderung in Südtirol mit Kindern

Über den breiten Kamm wandern wir im Schnee bis zum Gipfelkreuz

Schneesicher winterwandern mit Kindern im Valsertal
Direkt bei der Bergstation sind links die Wegweiser für den Winterwanderweg zu sehen. Anfangs wandert man rechts von der Skipiste ein Stück hinunter, um dann auf den Hinterberg (2100 Meter hoch) hinaufzuwandern. Dieses Stück ist etwas steiler, dafür kommt man aber auch höher als die Skifahrer im Skigebiet.

Vom Gipfel des Hinterberg geht es auf dem Kamm in einiger Entfernung von den Skiliften mit einer kleinen Gegensteigung hinüber zum Stoanamandl. Beeindruckend sind die imposanten Zacken der Dolomiten. Gerade die Geislerspitzen und die Dolomiten des Grödnertals stechen heraus. Am besten kann man sie vom Gipfel des Stoanamandl sehen, dort gibt es Rastbänke in der Sonne. Ein Freiluftkino in die Natur.

Der Ausblick hier oben ist super, vor allem wenn man von der Skipiste ein Stück weg ist. Das ist das Einzige, das mich hier oben stört, das Skigebiet mit dem Lift. Es ist keine ruhige Winterwanderung fern vom Trubel. Andererseits wären wir ohne Skilift nicht hier herauf zum Winterwandern mit den Kindern gekommen.

Insgesamt ist die Winterwanderung mit Kindern in Südtirol (hin und zurück) knapp 4 Kilometer lang. Es sind dabei rund 200 Höhenmeter im Familienurlaub zu wandern, die aber aufgrund der vielen Berge und des beeindruckenden Panoramas leicht zu wandern sind. Am Ausgangspunkt (und Endpunkt) gibt es eine Einkehrmöglichkeit im Jochtal Restaurant. Es ist eines der üblichen Skirestaurants am Berg, also nicht besonders urig - aber eben eine Einkehr am Berg zum Aufwärmen.

Mehr Inspiration für deinen Winterurlaub mit Kindern
Das sind noch mehr schöne Touren zum Winterwandern mit Kindern
Ideen für einen Winterurlaub mit Kleinkind und
Vorschläge für einen tollen Winterurlaub mit Kindern ohne Ski.



Ratgeber Skifahren

Ab wann können Kinder Skifahren? Welche Skiausrüstung und welcher Kinderskihelm ist sicher?

Winterurlaub Südtirol

Wohin im Winter zum Familienurlaub Südtirol? - Unsere Tipps in Südtirol mit Kindern

Rodeln mit Kindern

Unsere schönsten Rodelbahnen zu den Almen in Südtirol

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 



Die Google-Empfehlung für Familienurlaub:

Blogheim.at Logo