Ausflug zur Burg Hochosterwitz mit Kindern

Die Burg Hochosterwitz in Kärnten mit Kindern erleben
Heute sind wir in unserem Familienurlaub in Kärnten unterwegs, genauer gesagt in der Region Mittelkärnten. Nur etwa eine halbe Stunde von Klagenfurt entfernt liegt die Burg Hochosterwitz. Schon bei der Anfahrt sieht man sie auf hohen Felsen weit aufragen. Trotz Regenwetter wollen wir heute mal schauen, was man dort als Familie so alles erleben kann.

Anfahrt zur Burg Hochosterwitz
Von Klagenfurt aus geht es über die B317/S37 Richtung St.Veit. In St. Donat folgt man dann der Beschilderung zur Burg. Von Wien aus kommend fährt man ebenfalls über die B317/S37 an, nur aus der anderen Richtung. Über St. Veit gelangt man dann nach Hochosterwitz.
Für die Orientierung hier die Google Karte zur Anfahrt auf die Burg Hochosterwitz.

Mit den Kindern auf die Burg Hochosterwitz wandern
Wir parken unser Auto im Familienurlaub in Österreich direkt am Fuße der Burg. Hier kann man sich nun entscheiden: mit dem Lift hinauf oder die 150 Höhenmeter hinaufwandern. Da die Hauptattraktion eigentlich die 14 historischen Tore sind, entscheiden wir uns zu Fuß zu laufen. Die 14 mächtigen Tore sind individuell, keines gleicht dem Anderen. Wer mit dem Aufzug fährt sieht diese Toranlagen nicht.

Schon am ersten Tor, entdeckt unser Großer an dem dicken Burgtor, noch eine kleine Tür, die man separat aufmachen kann. Solche Kleinigkeiten zu entdecken, das mögen unsere Buben. Und so sind sie vom ganzen Weg hinauf ziemlich begeistert. Denn an vielen Toren warten Zugbrücken, Fallgitter oder mächtige Türen auf uns. Sehr zum Leidwesen der Kinder können die Zugbrücken oder Fallgitter nicht bewegt werden. Zu gerne würden sie uns an dem einen oder anderen Tor aussperren. Aber alleine die Vorstellung, dass es möglich wäre, fasziniert die Beiden. So können sie sich als echte Burgherren fühlen. Sie überlegen schon, wann und wie sie wohl auf die Burg ziehen könnten.

Im Burgmuseum auf Hochosterwitz
So sind wir dann auch ziemlich schnell oben. Ein paar geheime Ecken, die wir beim Raufgehen noch nicht angeschaut haben, wollen wir später noch erkunden. Vielleicht regnet es dann auch weniger. Oben im romantischen Innenhof erwartet einen in den Sommermonaten das Burgrestaurant, jetzt Ende Oktober hat es schon geschlossen. So schauen wir uns das Museum an. Hier gibt es einige alte Waffen und Rüstungen zu bewundern. Es lohnt sich auf jeden Fall ein zweiter Blick. Einige Waffen sind richtig selten und auch kurios. Oder habt ihr schon mal vom "Menschenfänger" gehört, auch bekannt als "Halsschere". Klingt grausig! Ist es auch. Eine lange Stange mit einer Art Zange vorne, mit der die Köpfe von Angreifern gefasst wurden und die sich dann in Hals und Kopf ?gebohrt? hat. Auch arabische Säbel und sehr alte arabische Bögen sind in einem Schaukasten zu sehen. Imposant auch die Rüstung vom Burghauptmann Schenk, der 2,25 Meter groß war. Zur damaligen Zeit ein echter Riese. Im letzten Raum sehen wir in einer Vitrine Überreste aus der Römerzeit, aber auch aus der Steinzeit und der Bronzezeit, die alle in dieser Gegend gefunden wurden. Mit etwas Aufmerksamkeit kann man so im Museum einige ?Schätze? entdecken.

Noch ein paar Ecken auf Hochosterwitz entdecken
Beim Runtergehen regnet es tatsächlich nicht mehr so stark und wir schauen noch einige Ecken an, die wir vorher nicht gesehen haben. Total cool ist das Verließ, hier fristet ein ?Gefangener? sein elendes Dasein. In einem kleinen Turm wohnt eine Hexe und auch an den Handwerkerhäusern, die in den Sommermonaten belebt sind, kommen wir vorbei. Hier wird mittelalterliches Handwerk noch gelebt. Natürlich werfen wir auch noch einen Blick in die Burgkirche, bevor wir wieder durch alle Tore hinabwandern.

Kann man mit dem Kinderwagen auf Burg Hochosterwitz.
Prinzipiell ist es gut möglich mit dem Kinderwagen auf die Burg zu kommen. Hinaufschieben ist eher etwas für sportlichere Mamas und Papas, der Weg ist stellenweise steil. Nach ganz oben in den Innenhof gibt es einige Stufen zu überwinden, hier heißt es Kinderwagen tragen. Natürlich kann man auch mit dem Lift hinauf.

Mittelalterliche Entdeckertour mit Kindern auf die Burg Hochosterwitz
Da die Burg jetzt bis auf das Museum eigentlich keine Innenräume zum Anschauen hat, ist das Erlebnis der Weg zur Burg hinauf. Hier heißt es Augen offenhalten und man entdeckt gerade mit Kindern die alten Wehranlagen, die die Burg ausmachen. Schnell ist klar, diese Burg konnte so schnell Keiner erobern. Und tatsächlich wurde die Burg in ihrer Geschichte nie eingenommen. Und so wird ihre Lage hoch oben auf dem Felsen und ihre 14 Tore mit den verschiedenen "Abwehrmechanismen" zur Besonderheit, die Hochosterwitz ausmachen. Unsere Kinder waren begeistert und hätten am liebsten selbst so eine Burg, mit der sie "Feinde" fernhalten können.

Familienurlaub in Hochosterwitz
Für Ritter und Burgfräulein ist der Burgausflug super, noch mehr Burgerlebnis hatten wir in der Umgebung beim Burgbau in Friesach und der Wanderung von Burg zu Burg. Ein paar Tage Familienurlaub gehen hier schnell vorbei. Ein reines Familienhotel gibt es in der Gegend nicht, aber wir haben ein familienfreundliches Hotel in der Nähe gefunden, wo wir im Heuzimmer übernachtet haben und es ein Baumhaus zum Schlafen gibt! Du kannst dies alles hier nachlesen im Blogpost über unseren Herbsturlaub mit Kindern in Kärnten.

Wir wünschen euch viel Vergnügen beim "Erobern" der Burg, eure Reiseblogger!

--> hier habe ich noch mehr tolle Ausflugsziele in Kärnten mit Kindern.

Toll im Familienurlaub Kärnten mit Kindern:

Familienhotel Kärnten

Schöne Kinderhotels haben wir in den Nockbergen rund um Bad Kleinkirchheim und am Weissensee gefunden

Wandern mit Kindern

Am Katschberg, Weissensee oder rund um Bad Kleinkirchheim in Kärnten wandern mit Kindern?

Familienurlaub Kärnten

Wohin in den Familienurlauub Kärnten mit Kindern? An Wörthersee, nach Klagenfurt oder in die Berge?

Unsere Geheimtipps für Familienurlaub Österreich:

Kinderhotel Österreich

Die schönsten 20 Familienhotels in Österreich. Wellness? Familienzimmer? Kinderbetreuung? Familienbad?

Familienurlaub Österreich

Was macht Familien bei einem Urlaub mit Kindern in Österreich Spaß? Wo ist es schön? Unsere Erfahrungen.

Ein Ausflug mit Kindern?

Die beliebtesten Ausflugsziele mit Kindern, plus die Top-Sehenswürdigkeiten für Unternehmungen in Österreich

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 



Die Google-Empfehlung für Familienurlaub:

Blogheim.at Logo