Ausflug mit Kindern in Tirol ins Dschungelhaus

Unser besonderer Ausflug mit Kindern in Tirol: Wir füttern die Papageien im Dschungelhaus!

In den Dschungel mit Kindern - mitten in Tirol...
Heute haben wir einen besonderen Ausflug mit den Kindern gemacht. Wir sind in Tirol in den Bergen, gehen heute aber mal nicht wandern oder skifahren. Wir besuchen einen Dschungel! Er ist im Dschungelhaus in Terfens. Vor einigen Jahren wurde es als Schmetterlingshaus eröffnet, jetzt wird es als Dschungelhaus geführt. Und es war coll: Wir durften sogar Papageien fütten.

Wo ist das Dschungelhaus?
Bekannter als der Dschungel in Tirol ist das Haus am Kopf. Hier steht ein Haus umgedreht in der Landschaft. Du siehst es schon von außen. Und gleich dahinter ist das nächste Ausflugsziel, das Dschungelhaus. Direkt neben der Autobahn Innsbruck - Kufstein. Ihr könnt den Ausflug ins Dschungelhaus auch als Zwischenstopp im Familienurlaub auf dem Weg nach Südtirol oder den Meerurlaub in Italien machen!

So war unser Besuch im Dschungelhaus in Tirol
Von außen schaut das Dschungelhaus unscheinbar aus. Ein Industriebau, wie es viele gibt. Wir sind gespannt was uns erwartet. An der Kasse werden wir informiert und auf die Besonderheiten der Tiere hingewiesen. Ihr solltet hier auch gleich eine Portion Futter für die Vögel mitnehmen - dann kommen sie nachher auch zu euch. Hinter der Kasse schauen wir uns an den Wänden die Schmetterlinge an. Die Kinder sind fasziniert von den vielen unterschiedlichen Schmetterlingsarten. Große Schmetterlinge, kleine Schmetterlinge, bunt und einfarbig. Am Ende des Gangs gibt es Desinfektionsmittel und der Eingang in den richtigen Dschungel ist nicht mehr weit.

Wir schauen uns die verschiedenen Schmetterlinge an, Theorie für Kinder im Dschungelhaus
Hinter dieser Türe sind die Papageien und der Dschungel...

Selbst Papageien füttern im Dschungelhaus
Durch die Tür treten wir in einen großen Raum ein. Hell und warm ist es hier drin. Durch die Luft fliegen viele Papageien. Wir stehen mittendrin, zusammen mit den anderen Besuchern. Teilweise sitzen die Vögel auf den Armen, Schultern oder gar auf der Hand. Es dauert auch nicht lange und sie sitzen auf mir. Eine Besucherin gibt es mir den Rest ihres Futtervorrats. Einige Vögel lassen sich vom Futter locken, die Anderen machen es sich einfach nur gemütlich.

Ein Vogel fliegt weg, der andere Vogel kommt. Dann bekomme ich den großen Papagei "Blue" von Tierpflegerin Stella auf den Arm gesetzt. Er ist richtig schwer - und neugierig. So stehen wir umgeben von 15 verschiedenen Vogelarten: Edelpapagei, Rostkappenpapagei, drei verschiedene Ara - Arten, Sonnenfittich, Molina Fittiche, Graupapageien... Wir vier staunen.

Wollt ihr sehen, wie zahm die Vögel sind? Sie kommen echt auf die Hand - schau dir das Video hier an:

Familienurlaub Reiseblog


Stella erklärt mir: "Die Vögel bekommen in der Früh Früchte zu fressen, von den Besuchern gibt es dann die Körner. Besonders gerne mögen sie die tägliche Dusche." Und dann nimmt sich ihren Wasserschlauch mit Sprühnebel und zielt in die Ecke. Die Vögel kennen das und fliegen direkt hinein. Ihnen gefällt es. Der Raum mit den Papageien ist nach diesem Erlebnis für uns das Highlight.

Was gibt es sonst noch im Dschungelhaus zu sehen?
Wir gehen weiter in den nächsten Raum. Hier in der Schmetterlingswelt können wir verschiedene Schmetterlinge beobachten. Sie sitzen auf den Blättern und Früchten. Gegenüber den Papageien ist es unspekatakulär. Aber auch ganz interessant. Riesig große Schmetterlinge sitzen ruhig und lassen sich beobachten. Nach den Schmetterlingen kommen wir wieder in einen Gang.

Die Schmetterlinge sind echt groß im Dschungelhaus
Danach schauen wir uns die unterschiedlichen Skorpione an

Hier können wir präparierte Skorpione hinter Glas sehen. Danach kommen wir zu verschiedenen Terrarien. Hier leben Skorpione, Schaben oder auch Vogelspinnen. Wir beobachten sie - zum Glück hinter den Fensterscheiben. Im letzten Terrarium musst du genau hinschauen. Dort leben rotgeflügelte Stabschnecken. Sie sind wahre Verwandlungskünstler. Sie schauen aus wie ein kleiner Ast eines Baumes. Nur wenn sie sich bewegen, erkennen wir sie leicht.

Wir sehen eine echte Vogelspinne im Terrarium
Das Grüne in der Bildmitte ist keine Pflanze - es ist eine Stabschnecke. Du erkennst sie im Dschungelhaus, wenn sie sich beweg!

Lohnt sich ein Besuch im Dschungelhaus?
Uns hat es gefallen. Nach einer knappen Stunde haben wir unseren Rundgang durch das aussergewöhnliche Haus in Tirol beendet. Es war abwechslungsreich, interessant und kurzweilig. Die meiste Zeit verbrachten wir bei den Papageien, die waren besonders toll. Vor allem das Füttern.

Hier die weiteren Daten für einen Besuch im Dschungelhaus:
- Dschungelhaus Öffnungszeiten: das ganze Jahr hindurch geöffnet, jeden Tag ab 10 Uhr, kein Ruhetag; im Juli und Augst schon ab 9 Uhr.
- der direkte Draht ins Dschungelhaus per Telefon 0043 5242 21720
- und das ist die Webseite: www.dschungelhaus.at

Freizeitaktivitäten mit Kindern in Tirol

Segway fahren, Wasserfall, Klammwanderung, Abenteuerspielplatz, Bergsee - unsere schönsten Ausflugstipps und Freizeitaktivitäten mit Kindern in Tirol

Das lieben Kinder im Familienurlaub Tirol:

Wandern mit Kindern in Tirol

Diese Wanderungen lieben Kinder in Tirol: Von der Zugspitze im Wettersteingebirge bis zum Karwendel und den Kitzbüheler Alpen

Familienurlaub Tirol

Wo lohnt ein Familienurlaub in Tirol? - das hat unseren Kindern in den Tiroler Alpen besonders gut gefallen. Vielleicht etwas für euch?

Familienhotel Tirol

Was ist das beste Familienhotel in Tirol? Schwimmbad für Kinder, Wasserrutsche, Wellness und All-Inclusive? Hier war es schön.

Schluchtenwandern

Das mögen Kinder zum Wandern in Tirol besonders gerne: Durch eine Klamm oder Schlucht am Wasser entlang

Kinderhotel Österreich

Die schönsten 20 Familienhotels in Österreich. Wellness? Familienzimmer? Kinderbetreuung? Familienbad?

Bergurlaub mit Kindern

Unsere 5 Gründe, warum Sie unbedingt den nächsten Familienurlaub in den Bergen buchen sollten.