Ausflugsziel Hängebrücke Reutte mit Kindern

Vom Parkplatz wandern wir hinauf zur Burg Ehrenberg, dem Start der Hängebrücke in Reutte
Am Eingang der Hängebrücke kann man das Ticket am Automaten kaufen
Der Aussichtspunkt auf die Highline 179 - viele Familien sind unterwegs am Ausflugsziel in Tirol, nicht mit Kinderwagen begehbar

Die Highline 179 verbindet die Burgruine Ehernberg mit Fort Claudia
Wir waren schon einmal im Winter auf der Burg Ehrenberg in Reutte. Damals wurde gerade die Hängebrücke von Ehrenburg zur Ruine Claudia gebaut. Ende 2014 wurde die Fußgängerbrücke fertig gestellt. Mittlerweile ist es ein beliebtes Ausflugsziel für Familien mit Kindern geworden. Wir kommen im Herbst hierher, um uns die Hängebrücke selbst anzuschauen. Das haben wir erlebt:

Die Hängebrücke in Reutte mit Kindern besuchen
Wir kommen auf der Hauptstraße aus Reutte in Richtung Innsbruck. Rechts erhebt sich die Festung Ehrenberg, hier befindet sich ein Parkplatz. Dieser ist auch zu nutzen, wenn man die Highline 179 besuchen möchte. Vom kostenpflichtigen Parkplatz bei der Burgruine Ehrenberg wandern wir vorbei an der Klause in Richtung Festung. Über einen breiten Wanderweg kommen wir hinauf. Nach rund 15 Minuten erreichen wir die Hängebrücke. An einem Ticketautomaten löst man hier oben den Eintritt.

Über die Highline 179 mit Kindern wandern
Viele Leute sind bereits bei der Highline 179. Wir stellen uns in der Schlange am Drehkreuz an. Wahnsinn, wie lange 406 Meter sein können, wenn es eine schmale Brücke ist - so lange ist die Hängebrücke Highline 179 nämlich. Wir sehen von einem Ende der Brücke bis zum anderen, eine kleine Steigung ist zu überwinden, sie schwankt hin und her. Dies liegt aber nicht am Wind, sondern an der Bewegung durch die Fußgänger auf der Brücke.


Wir wandern über die längste Hängebrücke der Welt - im tibetischen Stil, der Eintrag im Guinness Buch der Rekorde ist am Eingang der Brücke dokumentiert
Der Blick von der Brücke hinunter zur Klause Ehrenberg und dem Parkplatz
Der Blick zurück über die Highline Hängebrücke mit der Burg Ehrenberg
Von Burg Ehrenberg zum Fort Claudia wandern mit Kindern
Das Fort Claudia mit Kindern entdecken - zurück auf dem Rundwanderweg oder über die Highline

Die längste Hängebrücke der Welt mit Kinderwagen besuchen?
Vom Aussichtspunkt schauen wir dem Spektakel zu. Viele Besuche der Brücke gehen sicheren Schrittes über die Hängebrücke. Sie ist übrigens die längste Hängebrücke der Welt im tibetischen Stil. Damit hat sie sich einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde gesichert. Auch viele Familien mit Kindern gehen über diese Hängebrücke. Selbst kleine Kinder im Kindergartenalter laufen selbst hinüber. Mit dem Kinderwagen kann man die Brücke jedoch nicht betreten. Kleinere Kinder sollte man entweder in einer Rückentrage oder einem Tragetuch befördern.

Zum Fort Claudia wandern mit Kindern
Tief unter uns fahren die Autos auf dem Weg zwischen Reutte und Lermoos auf der Strecke nach Innsbruck. Unten erkennen wir den Besucherparkplatz bei der Klause. Die Festung Ehrenberg ist schön zu sehen und auch der Ort Reutte aus der Vogelperspektive. Wenige Minuten später erreichen wir das andere Ende der Brücke. Von hier führt einen Wanderweg in 15 Minuten zum Fort Claudia. Wir wandern mit den Kindern hinauf, die oben bei der Ruine ihren Spaß haben.

Rundwanderung mit Kindern von Burg zu Burg
Sehr schön ist für uns auf auf dieser kleinen Familienwanderung der Ausblick zurück auf die Burg Ehrenburg, die man von hier sehr schön gegenübersieht. Vom Ford Claudia geht es in 1 Stunde Wanderung zurück zum Ausgangspunkt beim Parkplatz. Hier gibt es in der Klause die Möglichkeit zu essen und trinken. Zwei Stunden Zeit kann man hier gut mit Kindern verbringen. Verbinden kann lässt sich dies auch noch mit einem Rundgang auf der Festung Ehrenberg, wofür man eine Stunde zusätzlich einplanen sollte.

Zurück zur Übersicht Ausflugsziele mit Kindern in Österreich

Freizeitaktivitäten mit Kindern in Tirol

Segway fahren, Wasserfall, Klammwanderung, Abenteuerspielplatz, Bergsee - unsere schönsten Ausflugstipps und Freizeitaktivitäten mit Kindern in Tirol

Das lieben Kinder im Familienurlaub Tirol:

Schluchtenwandern

Das mögen Kinder zum Wandern in Tirol besonders gerne: Durch eine Klamm oder Schlucht am Wasser entlang

Kinderhotel Österreich

Die schönsten 20 Familienhotels in Österreich. Wellness? Familienzimmer? Kinderbetreuung? Familienbad?

Bergurlaub mit Kindern

Unsere 5 Gründe, warum Sie unbedingt den nächsten Familienurlaub in den Bergen buchen sollten.

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 



Die Google-Empfehlung für Familienurlaub:

Blogheim.at Logo