Blogheim.at Logo

Ausflugstipp Laterns

Laterns Ausflug mit Kindern

Abwechslungsreicher Tag in den Bergen in Laterns - über die weiten Almen wandern, Spielplätze & Sommerrodelbahn
Abwechslungsreicher Tag in den Bergen in Laterns – über die weiten Almen wandern, Spielplätze & Sommerrodelbahn

Aktualisiert am 02.09.2021

Unser heutiger Familienausflug führt uns in die Berge Vorarlbergs, genauer gesagt nach Laterns. Hier finden wir nicht nur traumhaft schöne Berge zum Wandern, sondern auch eine Sommerrodelbahn und dazu zwei tolle Spielplätze. Die Bergbahn in Laterns ist für uns eine wunderbare Möglichkeit die Gehzeit unserer Wandertour zu verkürzen. Nur so schaffen wir als Familie heute einen der bekanntesten Gipfel der Region, den Hoher Freschen – er ist 2004 Meter hoch. Ohne die Bergbahn wäre der Aufstieg mit Kindern zu weit. Ich zeige dir jetzt, was wir heute alles in Laterns erlebt haben – und wie du einen sehr erlebnisreichen Tag in den Bergen erleben kannst. Es gibt zu unserer eher sportlichen Wanderung auch kleinere und kürzere Wandermöglichkeiten in Verbindung mit der Bergbahn. Das Wanderpanorama und die offiziellen Informationen mit Preisen plus Öffnungszeiten liest du auf der offiziellen Webseite:

Top Ausflug: Sommerrodelbahn Laterns
Top Ausflug: Sommerrodelbahn Laterns

Anfahrt und Parken Laterns

Über die Autobahn A14 fährst du für deinen Ausflug über die Ausfahrt Feldkirch Nord nach Rankweil. Von dort aus geht es weiter nach Laterns. Dazu fährst du den Berg hinauf. Du kommst zuerst nach Laterns, du fährst aber noch weiter nach Inner-Laterns. Dort sind dann auch die Seilbahnen ausgeschildert. Direkt vor den Seilbahnen findest du einen großen kostenlosen Parkplatz. Hier der Link zur passenden Google Karte.

Seilbahnen Laterns

Seilbahnen Laterns - mit dem Sessellift panoramareich hinauf zur Bergstation
Seilbahnen Laterns – mit dem Sessellift panoramareich hinauf zur Bergstation

Unser Tag startet an den Seilbahnen Laterns. Wir übernachten nebenan im neuen JUFA Hotel Laterns. So müssen wir nicht extra früh aufstehen für unseren Ausflug, sondern können entspannt ausschlafen und frühstücken. Und sind dann trotzdem um zehn Uhr an der Seilbahn und bereit hoch zu fahren. In den Sommermonaten (etwa Mitte Mai bis Anfang Oktober) fährt die Bahn an den Wochenenden und in den österreichischen Sommerferien zusätzlich am Freitag. Wir holen unsere Tickets und los geht’s mit der Sesselbahn auf knapp 1600 Meter ü.M. Gemütlich fahren wir etwa 15 Minuten hinauf und genießen die ruhige und entspannte Fahrt.

Spielplatz Tippiberg

Tippi Spielplatz Laterns direkt bei der Bergstation
Tippi Spielplatz Laterns direkt bei der Bergstation

Der Plan ist nun eigentlich gleich los zu wandern. Schließlich haben wir einiges vor uns, wenn wir bis zum Hohen Freschen kommen wollen. Doch da haben wir mal wieder die Rechnung ohne unseren Junior gemacht. Denn der entdeckt natürlich gleich die vielen tollen Spielgeräte am Tippi-Spielplatz. Im Zentrum steht ein großes Tippizelt aus Holz und drum herum gibt es gleich mehrere Spielgeräte, die er unbedingt ausprobieren will. Da ist zum Beispiel die coole Seilrutsche. Die ist ziemlich lang, geht schnell und schwingt hoch über dem Boden. Spaß macht auch die Wippe, die wie ein Kanu gebaut ist oder der große Spielturm, der sich als Planwagen tarnt.

Familienurlaub Laterns - entspannt in den Bergen, ohne die Masse von Menschen
Familienurlaub Laterns – entspannt in den Bergen, ohne die Masse von Menschen

Am Tippiberg gibt es übrigens in den Sommermonaten noch mehr Angebote. Von Freitag bis Sonntag kannst du bzw. deine Kinder hier Ponyreiten oder beim Kinderprogramm mitmachen. Während die Eltern gemütlich eine Tasse Kaffee trinken, können die Kleinen basteln, bei einer Schatzsuche mitmachen oder versuchen Gold zu waschen. Wir nehmen unseren Junior aber wieder mit. Pferde mag er sowieso nicht 😉 und so wandern wir los.

Laterns Wandern

Laterns wandern - von Saluver Alpe zum Hohen Freschen
Laterns wandern – von Saluver Alpe zum Hohen Freschen

Wir wandern nun erst mal auf einem breiten Wanderweg Richtung Saluver Alpe. Dazu wandern wir erst ein wenig hinauf, bevor es über ein kleines Joch geht. Ab hier geht es nun erst mal bergab. Wir kommen noch an den Liftstützen des Winterschleppliftes vorbei, sehen aber bald schon unser Wanderziel weit vor uns. Der Hohe Freschen ist mit seinem abgeflachten Gipfelzugang leicht zu erkennen. Aber auch sonst haben wir herrliche Ausblicke in die Landschaft. Überall erheben sich Gipfel über den grünen Weideflächen. Bald sehen wir auch die Alpe Saluver und der Weg wird flacher und führt uns geradewegs zur Alm hinüber. Dabei begegnen uns viele Kühe, die hier zur Sommerfrische auf der Alm sein dürfen.

Hoher Freschen wandern - sehr aussichtsreich!
Hoher Freschen wandern – sehr aussichtsreich!

Wenn du mit deinen Kindern unterwegs bist, kannst du natürlich auch nur zur Alpe wandern. Der Weg einfach dauert etwa eine Stunde (je nachdem wie groß und trainiert deine Kinder sind). Von der Alpe Saluver wandern wir nun weiter hinauf zum Freschenhaus. Das sind 150 Höhenmeter, die nicht allzu steil sind. Dabei geht es für uns über die herrlich saftigen Almwiesen. Ich mag es wahnsinnig gerne, wenn die Wege über die Almen führen und man einen so weiten Blick hat, wie hier in den Vorarlberger Bergen. Auf unserem Weg zum Freschenhaus begegnen uns dann auch noch jede Menge Pferde. Idylle pur.

Unsere Hoher Freschen Wanderung führt den Pferden vorbei - Almidylle pur!
Unsere Hoher Freschen Wanderung führt den Pferden vorbei – Almidylle pur!

Hoher Freschen

Am Freschenhaus machen wir einen kleinen Abstecher zur Bergkapelle. Schlicht und trotzdem schön, weißt sie auch noch eine kleine Kuriosität auf. Ein Wanderer hat vor über 60 Jahren ein Holzkreuz gestohlen und es dann hierher gebracht, in der Hoffnung, dass es den rechtmäßigen Besitzer erreicht. Seine Geschichte findest du an der hinteren Wand. Wir wandern weiter und kommen hinter dem kleinen Alpengarten noch zur Freschenhöhle. Das finden unsere Buben wieder spannend. Ein paar Meter können sie in den Höhleneingang hineinkriechen. Dann ist aber Schluss und man käme nur noch mit Höhlenführer weiter.

Hoher Freschen Kapelle, direkt daneben ist die Höhle
Hoher Freschen Kapelle, direkt daneben ist die Höhle

Für uns heißt es nun noch mal alle Kräfte bündeln und die letzten 150 Höhenmeter zum Hohen Freschen hinauf zu wandern. Über eine lange Flanke kommen wir schließlich bis zum Gipfelkreuz. Juhu, geschafft! Leider sind heute viele Wolken unterwegs und wir haben nicht ganz die Fernsicht, die wir uns wünschen würden. Aber wir können gut erahnen, wie fantastisch es bei blauem Himmel hier oben sein muss. Trotzdem sind wir natürlich stolz, dass wir es bis hierher geschafft haben. Zwar waren es nicht allzu viele Höhenmeter (ca. 500), aber die Strecke ist doch recht lang. Nachdem es heute auch ein wenig kühl ist, machen wir nicht so lange Rast, sondern gehen bald wieder auf dem gleichen Weg zurück zur Bergstation.

Hoher Freschen (2004 m) - toller Gipfel in Laterns, für uns leider mit viel Wolken
Hoher Freschen (2004 m) – toller Gipfel in Laterns, für uns leider mit viel Wolken
Hoher Freschen Aussicht – diese beeindruckenden Felsformationen siehst du vom Gipfel aus

Spielplatz an der Bergbahn Laterns Talstation

Nachdem wir mit der Bergbahn wieder ins Tal gefahren sind, erwarten uns noch zwei Attraktionen. Zum einen natürlich die Sommerrodelbahn, zum anderen aber auch der Spielplatz hier an der Talstation. Der Junior ist begeistert. So wird er gleich doppelt für seine Anstregungen beim Wandern belohnt. Er probiert am Spielplatz wieder mal fast alles aus. Am liebsten ist ihm auch hier die Seilrutsche. Die ist zwar nicht ganz so lang, wie die oben am Tippiberg, geht aber seiner fachkundigen Meinung nach, ebenfalls recht gut.

Bergbahnen Laterns Spielplatz - an der Talstation mit der Seilrutsche
Bergbahnen Laterns Spielplatz – an der Talstation mit der Seilrutsche

Ein weiterer Favorit ist der Wasserspielplatz. In der langen Holzrinne lässt sich das Wasser gleich an mehreren Stellen aufstauen und dann kann man es natürlich mit ganz viel Schwung wieder ablassen. Toll ist auch der Kletterfelsen. Hier können die Kinder von allen Seiten hochkraxeln. Für die eher kleineren Kindern gibt es auch noch einen schönen Sandspielplatz. Der ist sogar mit einem Sonnensegel überdacht – ideal im Sommerurlaub mit Kindern. So können sie hier in aller Ruhe spielen, ohne dass es ihnen zu heiß wird. Beliebt sind auch die Trampoline. Für uns heißt es jetzt aber noch ab in die Sommerrodelbahn.

Sommerrodelbahn Laterns

Die Sommerrodelbahn Laterns macht dem Junior richtig viel Spaß
Die Sommerrodelbahn Laterns macht dem Junior richtig viel Spaß

Die Sommerrodelbahn in Laterns ist eine klassische Bahn – übrigens die einzige klassische Sommerrodelbahn in ganz Vorarlberg! Das heißt, du fährst auf einem Bob durch eine halboffene Röhre den Hang hinunter. Ich persönlich mag solche Bahnen sehr. Da kann man sich richtig in die Kurven legen und das Sommerrodelbahn – Feeling so richtig auskosten.

Sommerrodelbahn Laterns ist eine klassische Sommerrodelbahn
Sommerrodelbahn Laterns ist eine klassische Sommerrodelbahn

Wir starten jeder mit einem eigenen Bob. Dazu steigen wir unten an der Talstation in den Rodel und werden mit der Seilbahn nach oben gezogen. Oben geht die Fahrt direkt los: Über 800 Meter können wir uns jetzt in die vielen Kurven legen und kriegen bei den kleinen Jumps ein Kribbeln im Bauch. Ganz am Ende der Bahn wird dann auch noch die aktuelle Geschwindigkeit gemessen. Das ist natürlich super cool.

Sommerrodelbahn Laterns mit Geschwindigkeitsmessstrecke
Sommerrodelbahn Laterns mit Geschwindigkeitsmessstrecke

So cool, dass der Junior unbedingt noch mal fahren will und noch mal und… Da hat Papa Schmidt genug Zeit ein paar lustige Fotos zu machen. Spektakulär sind auch die Serpentinen. Schau hier die Bilder:

Sommerrodelbahn Laterns - weite Kurven mit Bergpanorama
Sommerrodelbahn Laterns – weite Kurven mit Bergpanorama

Bei der Sommerrodelbahn können Kinder ab 3 Jahren mitfahren. Bis 8 Jahre müssen sie mit einem Erwachsenen zusammen fahren (kosten dafür aber auch noch nichts). Du kannst dir übrigens gleich ein Ticket für mehrere Fahrten kaufen, dann wird es etwas günstiger. Denn eines ist sicher, mit nur einer Fahrt gibt sich hier kein Kind zufrieden! Beachte aber unbedingt die Öffnungszeiten der Sommerrodelbahn Laterns – nicht damit du umsonst hierher kommst:

Noch ein paar Tipps zum Schluss

  1. Beim Wandern hast du hier die tolle Möglichkeit je nach Lust, Laune und Kondition der Kinder zu entscheiden, wie weit du wanderst. Egal ob zur Alpe Saluver, dem Freschenhaus oder bis ganz hinauf zum Hohen Freschen, du hast immer ein schönes Ziel. Zudem findest du eine Vielzahl netter kleiner Rundwwege als Alternative, die auch kürzer sind
  2. Bitte achte auf gute Wanderschuhe, ausreichend Trinken und bei schönem Wetter auf einem Sonnenschutz (es gibt wenig Schatten).
  3. Du kannst alternativ auch über das Lesegatter zum Freschenhaus wandern. Dieser Weg ist aber nur für trittsichere und schwindelfreie Wanderer geeignet, da der Hang neben dem Weg teilweise sehr steil abfällt.
  4. Nimm dir genug Zeit mit für deinen Tag in Laterns. Denn es gibt immerhin zwei Spielplätze und eine Sommerrodelbahn für die du neben dem Wandern noch Zeit einplanen musst.

Ausflug Laterns mit Kindern merken

Diese Tipps merken für den nächsten Ausflug oder Urlaub? Wenn dir das hier gefällt, empfehle ich dir, einen Pin auf Pinterest zu merken oder den Link zu diesem Beitrag als WhatsApp auf dein Handy oder Email in deinen Posteingang zu schicken. So findest du diese Tipps wieder, wenn du dafür Zeit hast. Mir ist es schon oft passiert, dass ich gute Ideen gesehen – aber nicht mehr gefunden habe – als ich dort hin wollte… Mach nicht den gleichen Fehler, klick einfach auf den entsprechenden Button unter den Bildern ❤️

Herzlichen Dank an dieser Stelle an die Seilbahnen Laterns für die freundliche Unterstützung. Ohne sie hätten wir euch diese Eindrücke nicht zeigen können! Außerdem machen wir für solch schöne Ziele am Berg sehr gerne Werbung.

Sei der Erste, der sich diese Informationen merkt!