Blogheim.at Logo

Almi’s Berghotel mit Kindern

Almi’s Berghotel – geheimes Familienhotel in Tirol

Almi´s Berghotel mit der Panoramalage in Obernberg
Almi´s Berghotel mit der Panoramalage in Obernberg

Entdecke mit uns Almi´s Berghotel in Tirol. Es ist eines der geheimsten Familienhotels in Tirol. Das Programm hier: Raus in die Natur und ab in die Berge! Wenn das dein Motto ist, dann habe ich mit Almi´s Berghotel im Obernbergtal die perfekte Empfehlung für dich. Dieses wunderschön idyllische und sehr naturbelassene Tal ist ein Seitental des Wipptals. Da fährst du entlang, wenn du von Innsbruck nach Italien über den Brenner fährst. Und kurz bevor du über die Grenze kommen würdest, kannst du hier deinen Urlaub verbringen – fern von irgendeiner Autobahn oder Verkehr. Wenn wir uns nicht ausgiebig mit der Umgebung beschäftigt hätten, hätten wir dieses Familienhotel nie gefunden! Nun sind wir aber da und verbringen mit unseren Kindern ein Wochenende in Obernberg. Dabei wollen wir natürlich zum Obernberger See, ein echtes Naturidyll. Außerdem schauen wir uns die neu gestalteten Tunnelwelten in Steinach am Brenner an. Und dann sind wir gespannt, welche Wanderungen wir noch mit den Kindern machen können. Zu Gast sind wir in einer Ferienwohnung von Almi’s Berghotel. Lies einfach weiter und erfahre unsere Erlebnisse. So siehst du, was du alles mit deinen Kindern erleben kannst – oder klick gleich direkt auf die Hotelwebseite:

Ferienwohnung Almi’s Berghotel

Unsere Ankunft bei der Ferienwohnung in Almi´s Berghotel
Unsere Ankunft bei der Ferienwohnung in Almi´s Berghotel
Unsere Ferienwohnung in Almi´s Berghotel
Unsere Ferienwohnung in Almi´s Berghotel

Almi’s Berghotel liegt mitten im Zentrum des Obernbergtals. Im Haupthaus gibt es urige Zimmer, aber als Familie ist es angenehmer im ehemaligen Zollhaus zu schlafen. Hier gibt es nämlich Ferienwohnungen, mit viel Platz für Familien. Frühstück und Abendessen gibt es angenehmerweise für uns im Hotel und auch die Sauna können wir nutzen. So genießen wir alle Vorteile. Die Ferienwohnung und das Hotel haben ein super tolles Ambiente und Almflair. Überall ist viel naturbelassenes Holz verbaut. Hotelchef Seppi verrät uns, dass er das Meiste davon selbst gemacht hat. Wow! So sind die Ferienwohnungen auch alle etwas unterschiedlich und individuell eingerichtet. Unser Wohnbereich schaut z.B. aus wie eine kleine Almhütte.

Kulinarischer Genuss

Das ist der traumhafte Kaiserschmarrn in Almis Berghotel im Obernbergtal
Das ist der traumhafte Kaiserschmarrn in Almis Berghotel im Obernbergtal

Kulinarisch werden wir ebenfalls ziemlich verwöhnt. Los geht’s in der Früh mit einem tollen Frühstücksbuffet. Hier finden wir Käse, Milch und Butter von der Alm, Müsli, guten Schinken, Obst, Gemüse, frische Eier… Da können wir uns gut stärken wir unsere Abenteuer in den Bergen. Da es im Obernberger Tal eigentlich keine bewirtschafteten Hütten gibt und auch keinen Laden, kannst du dir deine Brotzeit beim Frühstück einpacken. Und nach einem Tag beim Wandern hast du Abend natürlich auch großen Hunger. Dann freust du dich auf das mehrgängige Abendessen mit regionalen Produkten, wie z.B. Fleisch von den Almschweinen. Aber auch für Veganer gibt es (nach vorheriger Anmeldung) ein extra Angebot. Unbedingt ans Herz legen möchte ich dir den hausgemachten Kaiserschmarrn. Das perfekte Schmankerl für Nachmittags, wenn du von deinem Ausflug zurück kommst.

Belohnung nach der Wanderung - der große Kaiserschmarrn in Almi´s Berghotel
Belohnung nach der Wanderung – der große Kaiserschmarrn in Almi´s Berghotel

Almwellness und Kinderglück

Und noch etwas empfehle ich dir sehr: den Gang in den Saunabereich solltest du auf keinen Fall auslassen. Urig, ebenfalls mit viel Holz, Steinen und einer absolut traumhaften Aussicht vom Ruheraum und der Terrasse. Einfach herrlich nach einem Tag draußen. Zur Auswahl stehen eine Zirbensauna, eine Finnische Freiluft-Sauna, ein Dampfbad und eine Infrarotkabine. Die Ruhezonen sind super gemütlich und für entspannte Stunden ist gesorgt. Von der Saunaterrasse hast du diesen Ausblick:

Ausblick aus dem Saunabereich am Dach von Almi´s Berghotel
Ausblick aus dem Saunabereich am Dach von Almi´s Berghotel

Auch die Kinder müssen sich hier nicht langweilen. Neben dem Hotel ist gleich ein großer Spielplatz. Noch cooler ist aber Almi’s Baumhaus. Oder doch lieber die kleinen süßen Enten besuchen? Und in unserem Zimmer habe ich ein Bücherregal entdeckt, unter anderen mit Kinderbüchern, lustigen Taschenbüchern und kleine Spielen. Und dann natürlich die Umgebung. Direkt hinter dem Haus rauscht ein wunderbarer Bergbach durch das Tal, das Panorama der Berge ist wahnsinnig schön und so kannst du hier wirklich deinen Alltag hinter die lassen und einfach die gemeinsame Familienzeit genießen.

Ein Baumhaus zum Spielen & Chillen - eine der vielen Besonderheiten in Almi´s Berghotel
Ein Baumhaus zum Spielen & Chillen – eine der vielen Besonderheiten in Almi´s Berghotel

Brennerbasistunnel Tunnelwelten

Mein erster Ausflugstipps führt dich zu den BBT Tunnelwelten. Die findest du in Steinach am Brenner. Perfekt für den Anreise- oder Abreisetag. Dann kommst du direkt daran vorbei. Auch an einem Regentag ist es ein gutes Ausflugsziel und nur etwa 20 Minuten entfernt. Die Tunnelwelten beantworten dir und deinen Kindern Fragen rund um den Bau und den Betrieb des Brenner Basistunnel. In ganz vielen Stationen kannst du mit der Familie spielerisch erfahren, warum der Tunnel gebaut wird, wie man so ein gigantisches Projekt baut und welche Technik dahintersteckt. Für Kinder jeden Alters bieten die Tunnelwelten Bereiche, die für sie interessant sind.

In den Tunnelwelten dürfen Kinder am Zugsimulator selbst einen Zug lenken
In den Tunnelwelten dürfen Kinder am Zugsimulator selbst einen Zug lenken

Ein absolutes Highlight für alle Kinder ist sicher der neue Zugfahrsimulator. Hier sitzt man wie ein echter Lokführer und steuert den Zug vom Brenner bis nach Innsbruck. Und wer will Sprengmeister werden? In den Tunnelwelten kannst du schon mal üben. Du kannst mit deinen Kindern aber auch ein Erdbeben simulieren oder verschiedene Steine unter dem Mikroskop anschauen. Wahnsinn was Steine für Farben haben können. Aber natürlich gibt es auch ganz viele Infos über den Tunnelbau und der Technik dahinter. Alles modern über Touchscreens und interaktiv. Lies hier weiter zu mehr Infos und Bildern zu den:
—> BBT Tunnelwelten

Bilderbuchlandschaft am Seebach erleben

Die Mühel bei Almi´s Berghotel
Die Mühle bei Almi´s Berghotel

Hinter Almi’s Berghotel fließt der Seebach durch das Obernberger Tal. Der Seebach ist ein wunderschöner naturbelassener smaragdgrüner Wildbach. Das glasklare Wasser sprudelt und gurgelt über die Steine und rauscht durch die Wiesen. Und so kannst du eine einfache, aber herrliche Wanderung mit deinen Kindern am Bachufer machen. Du startest einfach hinter der Ferienwohnung. Schon nach wenigen Metern erreichst du zwei Mühlhäuser. Wir lesen, dass es immer am Donnerstag eine Mühlvorführung geben würde. Leider ist bei uns schon Freitag und wir können nicht sehen, wie sich das Mühlrad bewegt. Der Weg führt uns weiter, immer am Bachufer entlang. Und auf der anderen Seite des schmalen Weges sind die Almwiesen. Hier gibt es so viele unterschiedliche Almblumen und es duftet einfach wunderbar.

Von Almi´s Berghotel kommst du in wenigen Minuten zu Fuß hierher an den Bach
Von Almi´s Berghotel kommst du in wenigen Minuten zu Fuß hierher an den Bach

Nach wenigen Minuten treffen wir dann auf die Kirche des Ortes. Die steht auf einem kleinen Hügel und wir haben sie schon von unserem Zimmerfenster aus gesehen. Hinter dem Kirchturm erheben sich die mächtigen Felsen der Obernberger Tribulaune. So geht es für uns weiter durch die fast schon kitschig schöne Bilderbuchlandschaft. Einfach zauberhaft. Später erreichen wir einen Wald und treffen schließlich am Talschluss auf den Weg, der uns zum Obernberger See führen würde. Du kannst natürlich gleich dorthin weiter wandern oder umdrehen und den Obernberger See am nächsten Tag erkunden. Die einfache Strecke dauert etwa eine dreiviertel Stunde. Gerade am hinteren Teil des Baches kann man mit Kindern ganz toll spielen. Dort ist der Bach etwas breiter und nicht mehr so schnell. Staudämme bauen, Steine ins Wasser platschen lassen oder Tannenzapfenboote schwimmen lassen, für unsere Kinder immer die schönste Spielzeit!

Rundwanderung um den Obernberger See

Naturdenkmal oberhalb von Almi´s Berghotel: Der Obernberger See
Naturdenkmal oberhalb von Almi´s Berghotel: Der Obernberger See

Um den wunderschönen Obernberger See führt ein Wanderweg. Der ist ideal für Familien mit Kindern. Nicht zu schwierig und trotzdem abwechslungsreich. Los geht’s entweder beim Hotel und neben dem Seebach bis zum Talschluss. Oder aber du fährst mit dem Bus oder Auto bis zum Parkplatz (gebührenpflichtig) am Talschluss. Von hier wanderst du in etwa 30 Minuten hinauf zum See. Der erwartet dich mit einer herrlichen türkisgrün-blauen Farbe. Je nach Sonneneinstrahlung glitzert er dir blau, dunkelgrün oder türkis entgegen. Wenn das Licht gut fällt, spiegeln sich auch noch die Berge im See. Traumhaft schön! Der Rundweg um den See startet beim ehemaligen Gasthaus am See. Du kannst nun links gehen. Ab hier verläuft der breitere Forstweg bis zum hinteren Seeende. Oder du gehst rechts herum, auf dieser Seite ist der schmale Wandersteig.

Von Almis Berghotel um den Obernberger See wandern
Um den Obernberger See wandern

Für die Obernberger See Rundwanderung mit Kindern brauchst du zwischen einer und eineinhalb Stunden. Pausen nicht mit eingerechnet. Und die müssen hier natürlich sein. Der See bietet euch immer wieder tolle Buchten (vor allem auf der rechten Seeseite) und schöne Wiesenplätze. Der beste Platz finden wir, ist am Seeende. Dort ist eine große Wiese und viele kleine Felsen, auf denen die Kinder toll klettern können. Der See teilt sich im Hochsommer in zwei Seeteile. Nach dem vorderen kleineren Teil kommt eine Insel mit der Kapelle „Maria Schnee“ darauf. Im Frühling mit der Schneeschmelze verbinden sich beide Seeteile und der Wasserstand ist wesentlich höher. Das Wasser ist auch im Hochsommer ziemlich kalt. Trotzdem ist es an heißen Sommertage wunderbar am Obernberger See, denn die Luft ist hier viel kühler und angenehmer als im Tal. Hier noch mal unsere ausführliche Wanderbeschreibung für die:
—> Rundwanderung um den Obernberger See

Almwanderung am Obernberger See

Traumhafte Berglandschaft mit den Almen in Obernberg
Traumhafte Berglandschaft mit den Almen in Obernberg

Eine weitere einfache Wanderung führt dich und deine Familie durch die herrliche Almlandschaft des Obernberger Sees. Zum Talschluss geht es wieder entweder am Seebach entlang zu Fuß oder mit Bus oder Auto. Weiter geht es über zwei Wegvarianten zum See. Die schönere Variante geht über den Wiesenweg und an den Almen vorbei. Auf dem Forstweg durch den Wald ist es dafür schattiger. Oben am See angekommen genießt du das tolle Panorama der Berge, während du ein Stück am See entlang wanderst. Du gehst am vorderen See vorbei, bis du rechts über die Brücke zum Kirchlein „Maria Schnee“ kommen würdest. Unsere Wanderung führt uns jetzt aber links den Weg leicht bergauf Richtung Sandjoch und Steiner Alm. Schon bald kommt die nächste Abzweigung, wo wir wieder links wandern (Richtung Sandjoch). Wir sind fast alleine unterwegs in der idyllischen romantischen Landschaft. Wir kommen an alten Almhütten vorbei und die Almwiesen zeigen sich uns heute in ihrer ganzen Pracht. So wunderbar farbenfroh sehen wir selten Berghänge.

Oberhalb des Obernberger See panoramareich über die Almwiesen wandern
Oberhalb des Obernberger See panoramareich über die Almwiesen wandern

Etwa eine halbe Stunde, nachdem wir den See verlassen haben, sind wir schon am höchsten Punkt unserer Wanderung. Der Ausblick auf die Berge ist gigantisch schön. Der Wegweiser führt uns jetzt wieder etwas bergab, bis zur Steineralm. Die gehört ebenfalls zu Almi’s Berghotel und hier kommen unter andern unsere leckeren Almschnitzel her. Von hier aus sind wir auch bald wieder am See. Dort gönnen wir uns natürlich noch mal eine lange Pause. Wagemutige springen an heißen Sommertagen in den See, obwohl der auch im Hochsommer nicht wirklich warm wird. Der ganze Weg vom Hotel aus und wieder zurück dauert ca. 3-4 gemütliche Stunden (ab Talschluss eineinhalb Stunden weniger). Mit Kindern planst du mehrere Pausen ein, am See oder einem der Bäche oder natürlich bei der Steiner Alm.

Die Steineralm oberhalb des Obernberger See
Die Steineralm oberhalb des Obernberger See

Ausflug nach Innsbruck und Fahrt mit der spektakulären Nordkettenbahn

Wenn du am Obernberger See mit deiner Familie Urlaub machst, kann ich die auch einen Ausflug nach Innsbruck empfehlen. In einer guten halben Stunde bist du in der Stadt. Dort kannst du mit den Kindern einen Stadtbummel machen und die schöne Altstadt von Innsbruck kennenlernen. Die engen Gassen, die mittelalterlichen Häuser, natürlich das „Goldene Dachl“ oder den schönen Hofgarten mit dem großen Spielplatz. Mein extra Tipp entführt dich mit den Kindern weit über die Dächer von Innsbruck hinauf. Bei einer Fahrt mit der Nordkettenbahn hast du einfach das schönste Panorama auf die Stadt und außerdem ein tolles Erlebnis mit gleich drei unterschiedlichen Bahnen.

Ausflug zu den Innsbruck Sehenswürdigkeiten - das Hafelekar ist das Top of Innsbruck
Ausflug zu den Innsbruck Sehenswürdigkeiten – das Hafelekar ist das Top of Innsbruck

Los geht’s mitten in der Stadt. Beim Congress (hier kannst du bei einer Fahrt mit der Bergbahn auch kostenlos parken) steigst du in die erste Sektion der Nordkettenbahn. Die Hungerburgbahn ist eine moderne Standseilbahn, die dich bis zur Station Hungerburg bringt. Dort befindet sich auch der Alpenzoo. Weiter geht’s mit der Panoramagondel hinauf zur Seegrube. Hier gibt es einfache Wanderwege mit besten Ausblicken auf die Stadt, sowie das herrliche Panoramarestaurant. Fast bis zum Gipfel kommst du nun mit der letzten Bahn bis zum Hafelekar. Hier stehst du auf 2300 Meter und hast eine fantastische Aussicht auf die Stadt und die umliegenden Berge. In etwa 20 Minuten kommst du zu Fuß auch noch bis zum Gipfelkreuz (bitte Bergschuhe nicht vergessen!). Du willst mehr erfahren? Dann lies hier weiter:
—> Innsbruck Nordkettenbahn

Almi´s Berghotel: Unsere persönlichen 6 Highlights

Für uns endet der Aufenthalt in Almi´s Berghotel mit Kindern. Unsere Tage waren voll mit tollen Erlebnissen, Ausflügen und Naturwundern. Hier noch mal kurz zusammengefasst, was du in unbedingt machen solltest:

  1. Almi´s Berghotel: Geheimes Familienhotel mit urigen Ferienwohnungen, Enten beim Spielplatz und dem rauschenden Bergbach samt Mühle
  2. Einfache Wanderung am türkisgrünen Wasser: idyllische Wanderung auf dem Obernberger Wiesenweg, vorbei an der bekannten Kirche
  3. Rundwanderweg am Obernberger See: einfache Wanderung in einer einzigartig schönen Landschaft, immer den See an deiner Seite
  4. Ausflug in die BBT Tunnelwelten: ideal für Regentage, mit vielen spannenden Erlebnisstationen und interessanten Infos rund um den Brennerbasistunnel
  5. Almenwanderung: abseits von irgendwelchen Massen geht es für dich über zauberhafte Almwiesen hinauf zur Steineralm mit einem traumhaft schönen Bergpanorama
  6. Nordkettenbahn Innsbruck: Erlebnisreiche Fahrt mit den 3 Bahnen der Nordkettenbahn, einmalige Aussichten über die Stadt

So, das waren sie – unsere 6 Tipps rund um Almi´s Berghotel. Na, Lust bekommen auf ein paar Tage Familienurlaub? Wir haben es genossen und möchten an dieser Stelle Danke an ALMI´S BERGHOTEL sagen. Ohne die Unterstützung des Hotels hätten wir euch unsere Eindrücke nicht zeigen können. Wir machen mit unseren Erlebnissen gerne Werbung. Für alle, die das Familienhotel auch genießen möchten hier der Link. Dort findest du die aktuellen Angebote für den Familienurlaub und die Preise:

Familienhotel Almi´s Berghotel merken

Nutze einen der Pins auf Pinterest, um dir diese Tipps für deinen nächsten Familienurlaub in der Natur zu merken. Du kannst dir den Link auch als WhatsApp auf´s Handy schicken oder per Email. Außerdem ist der Versand an deine Freunde möglich, denen das gefallen würde. Klick dazu einfach auf das entsprechende Symbol unter den Bildern:

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 0 Mal geteilt!