Ausflug mit Kindern in die Tunnelwelten in Tirol

Unsere Kinder lieben Hörspiele: Am Eingang der Tunnelwelten gibt es über den Brenner etwas anzuhören

Wie ist das mit dem Eisenbahntunnel am Brenner?
Meinem Gefühl nach, wird am Eisenbahntunnel am Brenner schon jahrelang gebaut. Wann wird der Tunnel fertig? Was verändert sich dadurch? Verstanden hat die breite Bevölkerung noch nicht alles vom Eisenbahntunnel. Warum wird der sogenannte Brenner-Basistunnel gebaut? Was bringt es? - Darüber sollen die Tunnelwelten in Steinach am Brenner Aufschluß geben. Nachdem wir in unseren Winter Familienurlaub in Tirol direkt daneben im JUFA Familienhotel Wipptal übernachten, schauen wir uns die Tunnelwelten an. Du kannst die Tunnelwelten aber auch als Ausflugsziel ohne Übernachten anschauen - von Innsbruck ist es nicht weit.

Anreise Tunnelwelten in Tirol

Wo sind die Tunnelwelten in Tirol?
Der Brennerbasistunnel führt u.a. von Innsbruck über den Brenner nach Südtirol. Die Ausstellung dazu samt Museum und Inndoor Spielplatz befindet sich kleinen Ort Steinach am Brenner. Aus Innsbruck sind es rund 30 Kilometer zum Ausflugsziel mit Kindern, vom Brenner aus ca. 17 Kilometer. Am besten kommst du mit dem Auto hierher. Direkt bei den Tunnelwelten ist ein großer Parkplatz. Für einen Besuch der Tunnelwelten darfst du das Auto kostenlos parken.
--> Hier für die Anreise die Google Karte, das ist die Anfahrt zu den Tunnelwelten in Tirol.

Ein Museum über den Brennerbasistunnel mit Indoor Spielplatz

Unser Ausflug mit Kindern in die Tunnelwelten
Am Eingang steht ein Kasten. Er vermittelt auf deutsch italienisch und englisch die Bedeutung des Brenners. Der Brenner ist nicht erst in unserer Zeit der meistgenutzte Übergang über die Alpen. Schon Ötzi, Kaiser Nero, Jakob Fugger und Johann Goethe überschritten ihn, um von Norden nach Süden zu kommen. In den kleinen Geschichten gibt es Informationen dazu. Nach diesem Einstieg mit Daten und Fakten gehen wir hinauf in den ersten Stock. Dort geht es weiter mit den Tunnelwelten.

---> Gleich nach den Stufen kommen wir zu einem tollen Spielbereich, hier das Video dazu:

Gratis Indoor Spielplatz bei Innsbruck

Kostenloser Indoor Spielplatz für Kinder in den Tunnelwelten
Durch die Röhren werden die Bälle angezogen und auf der anderen Seite wieder herausgeblasen, ein Spiel das alle Kinder ewig hätten machen können. Wir haben das beobachtet, das war nicht nur bei unseren Kindern so. Für die Kinder ist das natürlich ein super Einstieg in die Tunnelwelten. Kein langweiliges Museum, sondern Unterhaltung. Um die riesige Blasmaschine herum, gibt es noch mehr zu entdecken - mit mehr wissenschaftlichem Hintergrund. Das Thema Erdbeben wird gezeigt. Rund um Innsbruck ist die Anzahl an Erdbeben relativ hoch. Zu sehen ist dies auf einer Karte und Kinder können durch Hupfen ein Erdbeben simulieren und die Stärke am Messgerät ablesen.

Zum Thema Tunnelbau gibt es eine Station rund um´s Sprengen. Die Informationen sind auf der Tafel zu lesen. Damit es für die Kinder interessant ist, können sie einen Helm aufsetzen und an einer Vorrichtung den Sprengmeister Konkurrenz machen. Nebendran ist eine Station rund um die Vermessung - mit Laser zum Messen. Und so lernen wir und die Kindern an vielen Stationen rund um den Tunnelbau.

Alles über den Brennerbasistunnel

"Achtung wir sprengen" - eine der Stationen in den Tunnelwelten
Ohne Vermessen kein Sprengen - in den Tunnelwelten mit Laser
Hier geht es in die Ausstellung über den Eisenbahntunnel in den Alpen

Der Brennerbasistunnel ist der längste seiner Art
Nach den einzelnen Stationen geht es um den eigentlichen Tunnel. Ich finde viele Daten und Fakten, die ich mir von der Ausstellung erwartet habe. Geplant wurde am Eisenbahntunnel schon lange. 2007 ging es mit dem Graben in Mauls in Südtirol los. Es ist nach jahrelangen Vorbereitungen der Start für den Brenner Basistunnel.

Er soll künftig die schnellste Zugverbindung zwischen Österreich und Italien ermöglichen und spart damit die Fahrt mit dem Zug über den Brennerpass. 64 Kilometer ist der Tunnel insgesamt lang, vom Portal Innsbruck bis zum Portal Franzenfeste sind es allein 55 km. Es ist damit der längste unterirdische Eisenbahntunnel der Welt. Die Fertigstellung ist für Dezember 2026 geplant.

Was bringt der Brenner Basistunnel?

Warum wir der riesige Eisenbahntunnel gebaut?
Durch die Brenner Basis wird die Fahrzeit mit dem Zug von 80 auf 25 Minuten reduziert. Bis zu 250 Kilometer pro Stunde erreichen die Personenzüge dann. Unvorstellbar für mich. In den Tunnelwelten gibt es noch viele Daten und Fakten, das waren für mich die Wichtigsten. Neben den Schautafeln fanden wir auch die Videofilme interessant. Sie haben uns gezeigt, unter welch schwierigen Bedingungen die Arbeiter den Tunnel durch das Gestein graben. Ihr seht auch eine riesige Tunnelbohrmaschine.

Lohnt sich der Besuch der Tunnelwelten mit Kindern?

Kostenlos und schön: Der Ausflug in die Tunnelwelten mit Indoor Spielplatz
Nach unserem Besuch im Familienurlaub bin ich sehr viel schlauer als vorher, was den Brennerbasistunnel anbelangt. Auch die Kinder hatten neben dem Wissenstransfer eine nette Zeit in diesem Familienausflugsziel in Österreich. Es war kurzweilig und ist bei jedem Wetter machbar. Am liebsten wären die Kinder nach dieser Stunde noch an der Ballmaschine stehengeblieben. Sie ist besonders attraktiv - ein Indoorspielplatz. Ein empfehlenswerter Spielplatz in Tirol im Sommer und Winter, bei jedem Wind und Wetter. Das Beste zum Schluß: Der Eintritt in die Tunnelwelten samt Spielplatz ist kostenlos! Das ist sehr selten für Ausflugsziele in Tirol in dieser Qualität! Übrigens: Ein paar Kilometer weiter könnt ihr in die Eisenbahn Miniaturwelt in Tirol eintauchen!

Öffnungszeiten Tunnelwelten in Tirol

Wann sind die Tunnelwelten in Tirol geöffnet?
Das Brennerbasistunnel Informationszentrum, Tunnelwelten genannt ist das ganze Jahr über offen. Nur an Feiertagen habe ich Einschränkungen erlebt (z.B. Weihnachten). Im Zweifelsfall kannst du hier anrufen, Telefon Tunnelwelten: 0043 512 4030400

Ansonsten ist ganzjährig Dienstag bis Sonntag, von 10:00 –17:00 Uhr geöffnet.
Achtung: Montag ist geschlossen, da haben die Tunnelwelten Ruhetag!

Öffnungszeiten Weihnachten 2018 und Winterferien 2018/19
Die Tunnelwelten bleiben am 24., 25., 26. und 31. Dezember 2018 sowie am  01. Jänner 2019 geschlossen.

Freizeitaktivitäten mit Kindern in Tirol

Segway fahren, Wasserfall, Klammwanderung, Abenteuerspielplatz, Bergsee - unsere schönsten Ausflugstipps und Freizeitaktivitäten mit Kindern in Tirol

Das lieben Kinder im Familienurlaub Tirol:

Wandern mit Kindern in Tirol

Diese Wanderungen lieben Kinder in Tirol: Von der Zugspitze im Wettersteingebirge bis zum Karwendel und den Kitzbüheler Alpen

Familienurlaub Tirol

Wo lohnt ein Familienurlaub in Tirol? - das hat unseren Kindern in den Tiroler Alpen besonders gut gefallen. Vielleicht etwas für euch?

Familienhotel Tirol

Was ist das beste Familienhotel in Tirol? Schwimmbad für Kinder, Wasserrutsche, Wellness und All-Inclusive? Hier war es schön.

Schluchtenwandern

Das mögen Kinder zum Wandern in Tirol besonders gerne: Durch eine Klamm oder Schlucht am Wasser entlang

Kinderhotel Österreich

Die schönsten 20 Familienhotels in Österreich. Wellness? Familienzimmer? Kinderbetreuung? Familienbad?

Bergurlaub mit Kindern

Unsere 5 Gründe, warum Sie unbedingt den nächsten Familienurlaub in den Bergen buchen sollten.

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
100 %
1
5
5
 



Die Google-Empfehlung für Familienurlaub:

Blogheim.at Logo