Kreuzfahrt mit Kindern

5/5 - (3 votes)
Lust auf eine Kreuzfahrt mit Kindern? Das solltest du vorab wissen. Foto: Alonso Reyes, Unsplash
Lust auf eine Kreuzfahrt mit Kindern? Das solltest du vorab wissen. Foto: Alonso Reyes, Unsplash

Kreuzfahrten mit Kindern – so entspannt kann Urlaub sein

Urlaub auf dem Meer ist für viele der absolute Inbegriff von Luxus. Doch Unerfahrene fragen sich häufig, ob Kinder da nicht etwas fehl am Platze sind. Wir finden, dass es kaum eine schönere Reisemöglichkeit für Klein und Groß gibt: Unzählige neue Eindrücke und Urlaubsorte locken mit ihrem reichen Angebot, gleichzeitig ermöglichen die Seetage Ruhe und Entspannung. Viele Kreuzfahrtreedereien bieten mittlerweile ein buntes Angebot für die kleinen Gäste – für die Eltern bedeutet das Entspannung pur.

Das richtige Kreuzfahrtschiff finden

Vor der Frage, wohin die Kreuzfahrt gehen soll, steht für Familien, wer die Reise durchführen soll. Es gibt unzählige Unternehmen, die Kreuzfahrten anbieten und mit unterschiedlichen Paketen aufwarten. Dabei geht es vor allem um die Inklusivleistungen und das Animationsprogramm. Für Eltern steht natürlich die Kinderbetreuung ganz oben auf der Liste, gefolgt von einem breiten kulinarischen Angebot für Groß und Klein. Wer auf der Suche nach einer Kreuzfahrt ist, macht sich zunächst Gedanken darüber, welche Leistungen nicht fehlen dürfen. Eine Liste hilft dabei, die Auswahl einzugrenzen. Die Kreuzfahrten Zentrale bietet dafür eine detaillierte Übersicht verschiedener Anbieter sowie konkreter Routen für Familien, Paare und Singles. So findet sich schnell ein Anbieter, der die eigenen Wünsche erfüllt und verschiedene Strecken im Programm hat.

Wohin soll’s denn gehen?

Familienfreundliche Kreuzfahrten dauern etwa sieben bis zehn Tage. Ob die Reise durch Skandinavien führen soll oder das Mittelmeer angesteuert wird, bleibt der Familie überlassen. In beiden Fällen ist die Anreise kurz, sodass die Kleinen nicht ungeduldig werden. Außerdem sind die Preise hier meist relativ moderat.

Die nördlichen Regionen inmitten der Ostsee bieten wunderschöne Stationen für Jung und Alt. Unberührte Natur, skandinavische Architektur und im Winter die imposanten Polarlichter zaubern allen Kreuzfahrtgästen ein Leuchten in die Augen.

Das Mittelmeer lockt ganzjährig mit milden bis warmen Temperaturen, gutem Wetter und vielen Bademöglichkeiten. Wer in Malta oder Italien Halt macht, kann außerdem die reichhaltige Kultur genießen und sich kulinarisch verwöhnen lassen.

Touren über den Atlantik oder entlang der afrikanischen Westküste sind hingegen gerade für Neulinge nicht empfehlenswert, da diese Fahrten einfach zu lange dauern. Wer noch nie eine Kreuzfahrt gemacht hat, weiß nicht, ob er nicht doch seekrank wird. Kreuzfahrten, die länger als zehn Tage dauern, sind dann nicht mehr empfehlenswert.

Das darf auf einer Kreuzfahrt mit Kindern nicht fehlen

Die Packliste für die Reise wird mit Kindern oft sehr viel länger. Das gilt insbesondere für eine Kreuzfahrt. Neben Windeln oder Milchnahrung für die Allerkleinsten benötigt der Nachwuchs häufig mehr Kleidung als Erwachsene. Keinesfalls fehlen darf für Groß und Klein mindestens ein edles, festliches Outfit. Das wird traditionell zum Captain’s Dinner getragen. Dieses Dinner ist der festlichste Anlass auf See und gehört zu jeder Kreuzfahrt dazu. Zudem kommen Badekleidung und wetterfeste Kleidung in den Koffer. Eine allzu große Reiseapotheke hingegen ist auf Kreuzfahrten in der Regel nicht notwendig, da jedes Kreuzfahrtschiff mit einem Schiffsarzt, einer Apotheke und medizinisch geschultem Personal ausgestattet ist. Auch gegen leichte Anfälle von Seekrankheit hat der Schiffsarzt passende Medikamente. So steht dem entspannten Urlaub auf hoher See nichts mehr im Weg. Wann geht es auf deine erste Kreuzfahrt mit Kindern?

Offenlegung: Dieser Beitrag wurde uns zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um Werbung.

Weiterführende Links

Kreuzfahrt mit Kindern Tipps merken?

Merk dir diese Webseite für deine Kreuzfahrt mit Kindern. Mit diesem Pin auf Pinterest findest du die guten Ideen schnell wieder. Du kannst dir den Link zu diesem Beitrag auch als WhatsApp auf´s Handy schicken oder per Email komfortabel in dein Postfach. Das geht natürlich auch an die Kontaktdaten deiner Freunde oder Familien, die du gerne auf diese Tipps aufmerksam machen willst. Klick einfach auf den entsprechenden Button unter den Bildern:

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 3 Mal geteilt!