Mountainbiken mit Kindern

Mountainbiken mit Kindern Tipps: So können auch Sie im Familienurlaub Mountainbiketouren geniessen

Was beachten beim Mountainbiken mit Kindern im Familienurlaub?
Wenn die Kinder schon etwas größer sind, steigt das Interesse im Familienurlaub mit dem Mountainbike eine Tour zu machen. Damit dies für die Kinder nicht enttäuschend ist, sollte man dabei jedoch einige Dinge beachten. Angefangen vom Mindestalter zum Mountainbiken, dem richtigen Mountainbike bis hin zur Tourenauswahl.

Ab welchem Alter können Kinder mountainbiken?
Wenn sich Kinder auf´s Mountainbike setzen möchten und damit nicht nur in der Ebene fahren, sollten sie mindestens 6 Jahre alt sein. Davor ist im Regelfall die körperliche Entwicklung der Kinder noch nicht so weit. Die Sehnen und Muskeln sind nicht darauf ausgerichtet, stärkere Anstrengungen aufgrund der Steigungen unbeschadet zu überstehen. Deswegen unbedingt aufpassen, damit nach einer Mountainbiketour nicht körperliche Schäden an Sehnen auftreten.
Wenn man mit kleineren Kindern im Familienurlaub mit dem Mountainbike unterwegs ist, kann man dies auf flacheren Wegen tun, Steigungen sind zu vermeiden.

Der richtige Mountainbikeweg für Kinder
Die nächste wichtige Punkt ist die Auswahl einer kinderfreundlichen Mountainbiketour. Hier ist ein Kompromiss zu finden zwischen anspruchsvollem Trail - wo es auf einem schmäleren Weg durch das Gelände geht und einer geteerten Bergstrasse. Ein fester Untergrund auf dem Mountainbikeweg hat den Vorteil, daß man nicht soviel Kraft braucht, ein schmaler Trail fördert jedoch besser die Motivation von Kindern.
Am besten man findet einen nicht zu steilen Geländeweg, nicht zu schmal und vor allem auch nicht zu steil, wo man nicht in Kollision mit Fußgängern kommt. Anfangs nicht zu empfehlen ist das Hinunterfahren auf einem zu steilen Trail, das ist für Kinder zu anspruchsvoll! Der Spaß ist für Kinder größer, wenn sie auf einer Forststrasse nach der anstrengenden Auffahrt dann ohne Treten wieder hinunterfahren können.

Je nach Kondition und Willen der Kinder kommt man so für ein oder zwei Stunden in einem Familienurlaub in den Bergen durch die schöne Landschaft. Solange die Kinder selbst Spaß auf dem Mountainbike haben, ist alles ok. Kinder zu Mountainbiketouren zu überreden bringt jedoch nichts.
Damit Kinder Freude am Mountainbiken entwickeln, sollte man kinderfreundliche Ziele auswählen. Perfekt ist ein schöner Abenteuerspielplatz umgeben von Bergen. Auch eine Kletterwand oder ein Badeplatz an einem Bergsee sind tolle Ziele. Wenn man unterwegs dann auch noch eine Pause an einem Bach macht oder in eine urige Hütte einkehrt, hat man alles richtig gemacht.

Das richtige Mountainbike für Kinder
Bereits für 4 Jahre alte Kinder kann man das passende Kinder Mountainbike beim Händler kaufen. Diese Mountainbikes haben 20 Zoll, sind jedoch aufgrund der 7 Gang Schaltung nur bedingt für´s Mountainbiken geeignet. Steigungen würden eine bessere Untersetzung erfordern. Dies wird erst mit 24 Zoll großen Mountainbikes möglich, die es ebenfalls für Kinder gibt. Diese können sechjährige oder siebenjährige Kinder fahren. Wenn man in den Familienurlaub mountainbiken möchte, muss man meist das eigene Mountainbike mitnehmen - nur wenige Familienhotels haben Kindermountainbikes zum Verleihen. Dies sollte man unbedingt vorher klären, damit man nicht im Familienurlaub selbst ohne Mountainbike da steht.

Unsere Tipps für den Familienurlaub in den Bergen:

Bergurlaub mit Kindern

Unsere 5 Gründe, warum Sie unbedingt den nächsten Familienurlaub in den Bergen buchen sollten.

Familienhotel in den Bergen

Luxux Familienhotel und Kinderhotel in den Bergen mit Schwimmbad für Kinder und Sauna für Eltern

Familienurlaub Österreich

Was macht Familien bei einem Urlaub mit Kindern in Österreich Spaß? Wo ist es schön? Unsere Erfahrungen.

Wandern mit Kindern

Die schönsten Wanderungen mit Kindern in Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien

Familienurlaub Österreich

Wir lieben Österreich. Lesen Sie hier unsere Tipps für den Urlaub mit Kindern in Österreich. In den Bergen auf der Alm, am See und im Familienhotel.