Griesbräu Murnau

Griesbräu Murnau:  Von der Fußgängerzone aus ist das Schild vom Griesbräu zu sehen
Griesbräu Murnau: Von der Fußgängerzone aus ist das Schild vom Griesbräu zu sehen

Im Griesbräu Murnau essen und trinken mit Kindern

Echt bayerisch essen in Murnau mit Kindern
Wir sind am Sonntag in Murnau und mit leerem Brauch nach einem erlebnisreichen Tag auf der Suche nach einem bayerischen Gasthof. Nach unserem Besuch im Freilichtmuseum Glentleiten sind wir hungrig. Es ist früher Abend und wir schlendern durch die Fußgängerzone von Murnau. Eine wunderschöne Prachtstraße mit vieln bunten Häuserfassaden. Das müssen wir uns morgen nochmal genauer anschauen. Ganz oben am Ende der Fußgängerzone am Obermarkt sehen wir außen das Schild vom Griesbräu. Es gibt ein Restaurant im Gasthof und ein Brauhof. Im Brauhof wird das hauseigene Bier gebraut – und gleich ausgeschenkt. Dazu gibt es bayerische Spezialitäten.

Das Brauhaus Griesbräu - der Gasthof mit Brauerei in Murnau
Das Brauhaus Griesbräu – der Gasthof mit Brauerei in Murnau
Griesbräu Murnau:  Neben den Braukesseln stehen die Stühle zum Sitzen und Bier trinken
Griesbräu Murnau: Neben den Braukesseln stehen die Stühle zum Sitzen und Bier trinken

In einem Brauereigasthof essen mit Kindern

Hier gehen wir hinein. Über das Portal des Brauhauses kommen wir in die gemütliche und moderne Gaststätte. Gleich am Eingang links stehen die beiden großen Kessel. In ihnen wird das Griesbräu Bier gebraut. Rechts oben ist ein großer Herd aufgebaut. Das Essen wir hier gekocht und jeder Gast holt sich, was ihm schmeckt.

Das Helle und das Dunkle - im Griesbräu gebraut, schmeckt sehr süffig
Das Helle und das Dunkle – im Griesbräu gebraut, schmeckt sehr süffig

Griesbräu Murnau: Gemütlich sitzen

Wir suchen uns zuerst einen Platz und werden auf einem großen Holztisch fündig. Neben uns sitzt eine andere Familie, auf der anderen Seite ist eine Familienfeier. Wir fühlen uns wohl und bestellen beim Kellner das Trinken. Wir Eltern probieren natürlich das hauseigene Bier – ein Helles und ein Dunkles. Beides schmeckt gut. Uns beiden mundet das Helle aber noch ein bisschen besser.

An diesem historisch anmutendem Herd gibt es das Essen zum Holen
An diesem historisch anmutendem Herd gibt es das Essen zum Holen
 Typisch bayerische Küche: Eine gute Schweinshaxe
Griesbräu Murnau – Typisch bayerische Küche: Eine gute Schweinshaxe

Wir holen uns an der Theke das Essen. Es gibt verschiedene Braten, Ente, Hähnchen, Brotzeiten und Vegearisches. Wir entscheiden und für Ente und Schweinshaxe. Der Kleine findet mit Spätzle samt Soße ein Gericht seiner Wahl. Am Tisch lassen wir es uns schmecken. Geschmacklich alles bestens. Für den Junior sind die Spätzle zu heiß – das ist aber kein Wunder, er mag sie kalt. Nach 10 Minuten warten sind sie dann auch für ihn ok. Bis dahin haben wir schon gegessen.

Griesbräu Murnau Bewertung

Wir würden wieder im Griesbräu Brauhaus essen. Die Portionen waren ok und das Essen sehr gut. Das Bier sowieso. Es gab zwar keine Kinderkarte, die haben wir aber auch nicht vermisst. Die Kinder finden mit Brezen, Knödeln mit Soße oder Spätzle mit Soße auch etwas zu essen. So jetzt geht es ab ins Bett. Morgen geht es weiter im Familienurlaub Murnau.

–> unsere besten Ideen für den Familienurlaub Bayern