Blogheim.at Logo

Hallstatt mit Kindern

Traumblick über den Hallstätter See - beim Salzbergwerk Hallstatt mit Kindern
Traumblick über den Hallstätter See – beim Salzbergwerk Hallstatt

Familienurlaub am Hallstätter See mit Kindern

Hallstatt mit Kindern entdecken - wir zeigen dir unsere Tipps für deinen Familienurlaub
Hallstatt mit Kindern entdecken – wir zeigen dir unsere Tipps für deinen Familienurlaub

Wer an den Hallstätter See denkt, denkt automatisch auch an Hallstatt. Die kleine romantische Stadt mit den engen Gassen und den alten Häusern, die sich zwischen Fels und See zwängen. Doch Familienurlaub am Hallstätter See hat noch mehr zu bieten. „Glück auf!“ heißt es im Salzbergwerk, es ist ein tolles Ausflugsziel für einen Familienausflug. Oder du wanderst mit deiner Familie ins wildromantische Echerntal. Ein Tal, das nur die Einheimischen kennen, mit fantastischen Wasserfällen und dem wunderbaren Gletschergarten. Dort haben uns die glasklaren Naturpools mit dem glasklaren Wasser besonders gefallen.

Unsere Erlebnisse in Hallstatt mit Kindern - lass dich inspirieren!
Unsere Erlebnisse in Hallstatt mit Kindern – lass dich inspirieren!

Mit der Bergbahn „Krippenstein“ entdeckst du die Rieseneishöhle. Außerdem erlebst du dort das einmalige Panorama über den Hallstätter See von der Aussichtsplattform „Five Fingers“. Und Radfahren am Ostufer des Sees ist auch wunderschön. Fern vom Verkehr geht´s zuerst auf dem Fahrrad über die Hängebrücke – danach auf einer besonderen Metallkonstruktion über´s Wasser. Und wo übernachten? Wie wär’s mit der super gemütlichen Ferienwohnung „Familiy Hideaway“. Wir zeigen dir hier, was du in deinem Familienurlaub in Hallstatt erleben kannst.

#1 Ausflug in die Salzwelten Hallstatt mit Kindern

Willkommen im Salzbergwerk Hallstatt mit Kindern!

Ein richtig toller Familienausflug führt dich und deine Familie in die Salzwelten Hallstatt. Mit der Salzwelten-Panoramabahn geht es hoch hinauf über Hallstatt. „Glück auf!“ heißt der Bergmannsgruß, mit dem ihr dann ins Bergwerk hineingeht. Dort erwarten euch gleich zwei coole Bergmannsrutschen, ein Salzsee mit Lasershow, ein Bronzezeitkino und einiges mehr. Dabei lernt ihr, wie das Salz in den Berg gekommen ist und wie es heute wieder rausgeholt wird. Außerdem macht ihr eine Zeitreise: 7000 Jahre zurück! Und schließlich geht es mit der Grubenbahn aus dem Bergwerk hinaus. Erfahre mehr zum Ausflug in die Salzwelten Hallstatt:

#2 Wandern mit Kindern ins Echerntal zu coolen Wasserfällen und dem Gletschergarten

Eine richtig erlebnisreiche Wanderung führt euch ins Echerntal. Das wildromantische Tal gleich hinter Hallstatt hat einiges zu bieten. Die zwei absoluten Höhepunkte sind der Waldbachstrub Wasserfall und der Gletschergarten.

Ab Hallstatt mit Kindern wandern: Zu den Wasserfällen im Echerntal
Ab Hallstatt mit Kindern wandern: Zu den Wasserfällen im Echerntal

Wahrhaft mächtig und mit viel Getöse braust der Wasserfall über mehrere Steinstufen ins Tal. Ein imposantes Schauspiel! Der Gletschergarten ist in der letzten Eiszeit entstanden. Durch den Druck des Eises sind richtig coole Steinbecken – die Gletschertöpfe – ins Gestein geschliffen worden. Heute fließt ein kristallklarer Bach durch die Becken. Außerdem kommt ihr bei der Wanderung am Schleierwasserfall vorbei und am „Eulenloch“. Dieser kleine Stollen war wahrscheinlich nur ein Versuch hier Salz zu finden. Eine toll und vor allem kurzweilige Wanderung!

Der Naturpool Hallstatt - die Gletschertöpfe im Echerntal
Der Naturpool Hallstatt – die Gletschertöpfe im Echerntal

#3 coole Eishöhle und viel Aussicht mit der Krippensteinbahn

Mit der Krippensteinbahn geht es hinauf zu den Ausflugszielen am Krippenstein
Mit der Krippensteinbahn geht es hinauf zu den Ausflugszielen am Krippenstein

Mit der Krippensteinbahn in Obertraun kannst du gleich mehrere Sehenswürdigkeiten mit der Familie entdecken. Ob Eisriesenhöhle, Aussichtsplattform „Five Fingers“ oder den „Dachstein-Hai“. Plan auf jeden Fall genug Zeit ein, für deinen Tag am Dachstein. Als kleiner Tipp: komm am besten früh, noch vor 10 Uhr. Dann musst du nicht zu lange anstehen. Die Krippensteinbahn ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Am Berg verteilen sich die Besucher wieder, doch alle müssen erstmal mit der Bahn hinauf fahren.

Hallstatt mit Kindern: Rieseneishöhle am Dachstein

Unser Ziel: Die Hängebrücke in der Rieseneishöhle
Unser Ziel: Die Hängebrücke in der Rieseneishöhle

Wir fahren mit der Bahn zuerst zur Mittelstation. Dort wollen wir die Eisriesenhöhle anschauen. Es gibt dort auch noch die Mammuthöhle zu sehen. Doch wir wollen heute auch noch zur Bergstation, da reicht uns eine Höhlenbesichtigung. Unsere Tickets haben wir schon unten an der Kasse gelöst, aber hier an der Mittelstation erhalten wir den genauen Besuchszeitpunkt. Wir können gleich zur nächsten Besichtigung mit und gehen etwa 15 Minuten bis zum Höhleneingang.

Unser Besuch in der Dachstein Rieseneishöhle
Unser Besuch in der Dachstein Rieseneishöhle

Die nächsten 50 Minuten spazieren wir nun durch die eisige Höhle. Zunächst noch durch den eisfreien Teil. Dort begegnen wir auch den großen Höhlenbären. Sie sind nicht ganz so groß, wie sie sich unsere Junior vorgestellt hat und natürlich nicht echt :). Dafür wurden hier wirklich echte Knochen von Höhlenbären gefunden. Anschließend kommen wir in den „Eisteil“. Hier erwarten uns fantastische Eisgebilde und Eisformen. Dicke schwere Eiszapfen, Säulen und gefrorene Wände sehen wir beim Rundgang durch das Eis. Coole Licht- und Toninstallationen verzaubern uns und versetzten uns in eine fast mystische Stimmung. Höhepunkt ist für mich der Gang über die Hängebrücke. Hier sehen wir tief unter uns die Eiskapelle. Wahnsinnig schön und beeindruckend.

Hallstatt mit Kindern: 4 Aussichtspunkte am Krippenstein

Nach der Eishöhle fahren wir mit der Bahn weiter hinauf zur Bergstation. Hier wollen wir zu gleich 4 Aussichtspunkten: dem Welterbeblick, der Welterbespirale, der Five-Fingers Aussichtsplattform und dem Dachstein-Hai.

Viel Aussicht am Krippenstein - hier kannst du direkt zum Dachstein Gletscher schauen
Viel Aussicht am Krippenstein – hier kannst du direkt zum Dachstein Gletscher schauen

Oben angekommen haben wir einen wirklich tollen Blick auf den Hallstätter Gletscher. Nur wenige Minuten zu Fuß sind es von der Bergstation zum Welterbeblick-Aussichtspunkt. Hier kann man schon mal eine Weile bleiben. Aber wir wollen noch weitere Aussichtspunkte besuchen. Dazu wandern wir zuerst ca. 15 Minuten zur Welterbespirale. Dieser Aussichtspunkt hat ein fantastisches 360° Grad Panorama. Die spiralförmige Plattform steht schließlich auch am Gipfel des 2100 Meter hohen Krippensteins. Achtung: bitte nehmt euch auch an warmen Tagen eine Jacke mit (habt ihr bei der Eishöhle eh dabei), hier oben kann es kühl sein.

Das ist die Aussichtskanzel auf der Welterbespirale
Das ist die Aussichtskanzel auf der Welterbespirale

Nach einem gründlichen Rundumblick wandern wir nun bergab weiter. Etwa 20 Minuten sind es für uns bis zum spektakulären Five-Fingers Ausblick. Die Plattform ragt über die Felswand hinaus und hat „5 Finger“, die wir betreten können. Unterhalb sieht man auch noch auf den Hallstätter See. Das ist natürlich ein sehr beliebter Fotopunkt mit tollen Motiven!

Hallstatt mit Kindern - unbedingt zur 5 Fingers Aussichtsplattform
Hallstatt mit Kindern – unbedingt zur 5 Fingers Aussichtsplattform

Gemächlich wandern wir dann zurück Richtung Bergstation. Der Junior hat heute keine Lust mehr, auf noch weitere Aussichtspunkte. So bleibe ich mit ihm am Welterbeblick, während Papa Schmidt mit dem Großen noch zum Dachstein-Hai wandern. Ca. 30 Minuten sind es für die Beiden bis zu diesem einmaligen Aussichtspunkt am Heilbronner Höhenweg. Der Große klettert in den Hai hinein und sieht so über das ehemalige Meer, dass hier einmal war. Heute eine felsige Landschaft mit tollen Ausblicken.

Besuch beim Dachstein Hai
Besuch beim Dachstein Hai

Für uns geht so ein Tag am Dachstein zu Ende. Wir haben mal wieder viel gesehen und erlebt!

#4 Radfahren am Ostufer des Hallstätter Sees

Das ist Hallstätter See Radweg am Ostufer - fern vom Verkehr
Das ist Hallstätter See Radweg am Ostufer – fern vom Verkehr

Toll mit Kindern Radfahren könnt ihr am Ostufer des Sees. Dort fahren keine Autos und es geht oft direkt am Wasser entlang. Ihr könnt direkt in Hallstatt starten. Dann fahrt ihr die 4 Kilometer bis Obertraun neben der Straße, am Radweg. Uns haben die Autos nicht zu sehr gestört. In Obertraun geht es an einem schönen öffentlichen Badeplatz mit Spielplatz vorbei, bevor ihr ans Ostufer kommt. Ihr könnt natürlich auch in Obertraun starten.

Am Hallstätter See mit Kindern - am Ostufer geht der Radweg oft direkt am See entlang
Am Hallstätter See mit Kindern – am Ostufer geht der Radweg oft direkt am See entlang

Nun geht es überwiegend am See entlang. Ca. 3 Kilometer hinter Obertraun kommt ihr zum Bahnhof Hallstatt. Genau richtig gelesen! Der Bahnhof von Hallstatt liegt auf der anderen Seeseite. Zur Stadt kommt man dann mit einer kleinen Fähre. Vielleicht etwas für euren Rückweg? Nach dem Bahnhof Hallstatt beginnt das beste Stück des Fahrradweges. Hier wurde ein Steg errichtet und man fährt direkt über dem See. Zwischendurch gibt es auch noch ein tolle Hängebrücke. Doch schon bald nach der Hängebrücke geht es rechts unter der Bahn durch und dann wird es schwieriger. Es kommen einige steilere Stücke (ca. 100 Höhenmeter im gesamten).

Am Ende unserer Radtour um den See kommen wir wieder in Hallstatt an
Am Ende unserer Radtour um den See kommen wir wieder in Hallstatt an

Wenn euch das zuviel ist, dreht hier lieber um. Wir haben den ganzen Rundweg um den See gemacht. Das sind insgesamt etwa 21 Kilometer. In Au/Steeg müsst ihr euch links halten, nicht der Radbeschilderung nach Bad Goisern folgen. Von Steeg bis Hallstatt gibt es leider keinen Radweg. Man muss auf der Straße fahren, das ist mit kleineren Kindern eher nicht zu empfehlen. Mit etwas älteren Kindern, die sicher auf der Straße fahren können, ist es aber möglich.

Wir haben für unsere Radtour um den See ca. 2 1/2 Stunden gebraucht, inklusive kleiner Pause. Schön am Hallstätter See ist, dass viele Uferstellen frei zugänglich sind.

#5 Übernachten in der Ferienwohnung „Family Hideaway“

Das Family Hideaway Hallstatt - gemütliche Ferienwohnung mit Stil
Das Family Hideaway Hallstatt – gemütliche Ferienwohnung mit Stil

Und jetzt möchten wir euch noch die Ferienwohnung „Family Hideaway“ vorstellen. Hier haben wir gewohnt in unserem Familienurlaub am Hallstätter See. Das kleine Haus mit zwei Appartements liegt ganz in der Nähe der Salzwelten Bahn. In wenigen Minuten bist du zu Fuß in der Altstadt von Hallstatt. Auch unsere Ausflüge ins Echerntal und zu den Salzwelten haben wir direkt von dort aus machen können. Natürlich haben wir auch unseren Radausflug von dort gestartet. Einzig zur Krippensteinbahn sind wir mit dem Auto gefahren. Ihr könntet aber auch mit dem Bus fahren. Einfach mal den Urlaub ohne Auto genießen.

Ferienwohnung Hallstatt mit zwei tollen Schlafzimmern
Ferienwohnung Hallstatt mit zwei tollen Schlafzimmern

Das Haus, in dem die Ferienwohnungen liegen, ist ein richtig altes Salzkammergut-Häuschen. Die Wohnungen sind aber renoviert und modern eingerichtet. Wir fanden es sehr gemütlich! Die Wohnungen sind farblich super schön eingerichtet. In den zwei Schlafzimmern ist jeweils ein Doppelbett und in einem sind ein paar Kinderspielsachen und Brettspiele. Unser Junior hat sich gleich in den „Kuschelhund“ verliebt 🙂 .

Der Blick in die Küche in der Ferienwohnung in Hallstatt
Der Blick in die Küche in der Ferienwohnung in Hallstatt

Die Küche ist klein, aber fein. Es sind zwei Kochplatten vorhanden, eine Mikrowelle und ein kleiner Aufbackofen für Semmeln. Außerdem gibt es einen Wasserkocher, eine Nespresso Maschine und einen Toaster. Die kleine Sitzecke ist mit gemütlichen Kuschelkissen ausgestattet. Leider nicht ausprobiert (wegen dem Wetter) haben wir den Garten. Hier könnt ihr gemütlich Sitzen, im Liegestuhl relaxen oder Federball spielen. Auch ein Grill ist vorhanden für einen Barbecueabend. Alles in allem ein toller Aufenthaltsort für euren Urlaub. Habe ich schon erwähnt, wie toll es war, zu Fuß durch Hallstatt zu spazieren und diesen Blick zu genießen?

Die schönen Hallstatt Sehenswürdigkeiten mit Kindern entdecken - vom Family Hideaway geht das sehr gut!
Die schönen Hallstatt Sehenswürdigkeiten mit Kindern entdecken – vom Family Hideaway geht das sehr gut!

DANKE an das Family Hideaway für die freundliche Einladung und die Krippensteinbahn bzw. Salzwelten für die Tickets – sonst hätten wir dir hier unsere Erlebnisse nicht zeigen können. Wir wünschen euch nun einen schönen Familienurlaub am Hallstätter See!

Hallstatt mit Kindern Tipps merken

Du kannst dir gleich hier einen Pin auf Pinterest merken. So findest du diese Ideen bei deiner Urlaubsplanung wieder. Und mach auch deinen Freunden eine kleine Freude: Schick ihnen diese Bilder & Tipps als WhatsApp oder per Email. So sehen sie das auch alles: