Tannenhütte Garmisch Partenkirchen

4.7/5 - (298 votes)
Die Tannenhütte - traumhafter Ausflug in Garmisch Partenkirchen mit Kindern
Die Tannenhütte – traumhafter Ausflug in Garmisch Partenkirchen mit Kindern

Ausflug Garmisch Partenkirchen mit Kindern

Leichter Ausflug nach Garmisch Partenkirchen mit Kindern
Leichter Ausflug nach Garmisch Partenkirchen mit Kindern

Ihr sucht gerade ein besonders tolles Ausflugsziel mit Kindern in den Bergen, samt kleiner und leichter Wanderung, die nicht sooo anstrengend sein soll und gleichzeitig sehr viel Panorama bietet? Dann haben wir hier für euch ein sehr guten Tipp: die leichte Wanderung zur Tannenhütte in Garmisch-Partenkirchen. Mit Kindern ist die Wanderung ideal, da sie nicht zu lange dauert. Du kannst sogar mit dem Kinderwagen wandern. Oben angekommen, erwarten euch auf der Tannenhütte nicht nur ein fantastischer Ausblick auf die Zugspitze – und natürlich die anderen schönen Berge ringsherum 🙂 – sondern auch eine super schöne moderne Hütte. Dort könnt ihr sehr gut einkehren, das Essen ist wirklich empfehlenswert und sogar regional! Neben dem Kaiserschmarrn sind es die frischen Wildgerichte, die begeistern. Ein Kinderspielplatz und die coole Hängebrücke sind weitere Highlights auf diesem Ausflug. 2023 wurde der Kinderspielplatz noch größer! Ab sofort gibt es eine 30 Meter lange Hexenschaukel in Sichtweite der Sonnenterrasse. Hier die Details von unserem Familienausflug in Bayern.

Parken Tannenhütte

Wir haben heute unsere Wanderung am Parkplatz beim Olympiastadion in Garmisch Partenkirchen gestartet, wo auch die bekannte Skisprungschanze ist! Dort gibt es sehr viele Parkplätze und du mußt nicht lange suchen – das ist nämlich sonst im Ortskern von Garmisch Partenkirchen gar nicht so leicht. Zur leichten Orientierung und für deine Anfahrt hier die Google Karte.

Wandern mit Kindern zur Tannenhütte: Karte und Tourdaten

Von unserem Parkplatz geht es nun zurück an die B2, über sie drüber und dann in den Riedweg hinein. Hier geht bald rechts der Steig hinauf zur Karwendelstraße. Du hältst dich auf ihr links um danach rechts in der Leitenfeldstraße zu wandern. Nach wenigen Metern biegt links der Durchgang zur Gsteigstraße ab. Ihr folgst du für 2 Minuten rechts, bis links nach dem „Hotel und Ferienwohnungen schöne Aussicht“ der Weg zur schönen Almwiese abzweigt. Dieser Zugang ist etwas kompliziert, am besten vorher in der Karte anschauen:

Tourdaten Wanderung Tannenhütte

Höhenmeterca. 260 hm einfach
Streckenlängeca. 4 km einfach
Schwierigkeitleicht
Kinderwagentauglichverschiedene Wandermöglichkeiten, von denen einige auch mit dem Kinderwagen möglich sind

Einfache Wanderung über Almwiesen mit Kühen

Tannenhütte Wanderung über die grünen Wiesen - auf denen die Kühe weiden
Tannenhütte Wanderung über die grünen Wiesen – auf denen die Kühe weiden
Ein Erlebnis auf deiner Wanderung: Direkt neben den Kühen wandern
Ein Erlebnis auf deiner Wanderung: Direkt neben den Kühen wandern
Ausblick über Garmisch Partenkirchen und die schönen Berge
Ausblick über Garmisch Partenkirchen und die schönen Berge
Auf dem Wandersteig ist es nun nicht mehr weit zur Hütte
Auf dem Wandersteig ist es nun nicht mehr weit zur Hütte
Die letzten Meter zur Hängebrücke sind schnell gewandert - mir gefällt dieses Landschaftsbild
Die letzten Meter zur Hängebrücke sind schnell gewandert – mir gefällt dieses Landschaftsbild

Dann hast du es aber geschafft und kannst dich voll auf die schöne Landschaft konzentrieren. Es geht leicht bergauf. Die Tannenhütte ist beschildert mit 1 1/2 Stunden. Soviel sei aber verraten, das ist sehr sehr großzügig berechnet. An der ersten Wegkreuzug halten wir uns jetzt eher links auf dem Adamsweg (dort fehlt leider die Ausschilderung zur Tannenhütte). Mit sehr viel Panorama wandern wir nur leicht bergauf. Das Wetter spielt heute auch perfekt mit und wir genießen die Zeit zusammen.

Für Stadtmenschen sehr eindrucksvoll: Du wanderst über eine Weidefläche! Im Sommer stehen hier direkt auf diesem Wanderweg die Kühe neben dir. Bleib auf dem Wanderweg und begegne den Kühen mit Respekt. Weiter führt uns der Weg jetzt auf einer Forststraße bergauf. Wir treffen am Wegrand Kühe und später auch noch ein paar Schafe, die hier friedlich grasen. Nachdem die Sonne heute so warm auf uns herunterscheint, will der Junior schon fast zum jammern anfangen. Doch da zweigt ein kleiner Weg in den Schatten ab (auf dem Forstweg könnt ihr aber auch bleiben). Ich mag die Aussicht hier oben.

Über die Hängebrücke in Garmisch Partenkirchen

Das ist die Hängebrücke in Garmisch Partenkirchen, dahinter ist die Hütte
Das ist die Hängebrücke in Garmisch Partenkirchen, dahinter ist die Hütte
Allein die Hängebrücke ist den Ausflug schon wert - finden die Kinder
Allein die Hängebrücke ist den Ausflug schon wert – finden die Kinder

Schon nach wenigen Minuten sehen wir dann auch schon die Hütte auf der anderen Seite der Schlucht. Da müssen wir jetzt noch rüber – und das geht einige Meter oberhalb mittels großer Hängebrücke. Ein paar Meter geht es noch bergauf, dann sehen wir die spektakuläte Brücke. 55 Meter führt die Brücke über die Schlucht. Das ist für unsere Kinder ein toller Spaß. Vor allem, wenn man die nicht ganz schwindelfreie Mama ärgern kann, indem man die Brücke ein wenig wackeln lässt. Die Schlucht unter der Brücke ist nicht so interessant, sie ist eher bewaldet ohne wilden Bach. Das Begehen der Hängebrücke in Garmisch Partenkirchen ist übrigens kostenlos. Eine coole Fotolocation!

Ausflugsziel Tannenhütte

Der Sandspielkasten direkt neben der Tannenhütte Terrasse
Der Sandspielkasten direkt neben der Tannenhütte Terrasse
Naturnah auf dem Spielplatz in den Bergen toben!
Naturnah auf dem Spielplatz in den Bergen toben!

Spielplatz bei der Tannenhütte

Nach insgesamt gut einer Stunde sind wir bei der Tannenhütte angekommen. Der Junior entdeckt gleich mal den neu errichteten Spielplatz für sich. Um einen Spielhügel gruppieren sich zwei Rutschen, sowie mehrere Klettermöglichkeiten und ein lustiger Tunnel zum Durchklettern. Für die Kleinen gibt es einen Sandkasten mit Spielzeug. Weiter hinten in den Bäumen versteckt sich noch eine große Almschaukel. Hier können sich auch größerer Kinder hoch in die Luft schwingen.

Einkehren bei der Tannenhütte

Doch auch den Junior treibt irgendwann der Hunger an den Tisch. Bei diesem feinen Wetter sitzen wir natürlich draußen (obwohl es drinnen auch ziemlich schön ist!). Dabei haben wir einen herrlichen Blick hinüber zur Zugspitze und auf Garmisch-Partenkirchen hinunter. Unzählige andere Berge mit ihren noch letzten Schneeresten ergänzen das Panorama. Die Speisekarte auf der Hütte ist nicht so lang, wie in einem Restaurant, doch werden hier alle Speisen wirklich frisch gekocht und es gibt auch saisonale Spezialitäten. Wirtin Anna legt Wert auf Regionalität. An der Türe der Hütte kannst du die Lieferanten ablesen. Das gefällt uns und die Qualität schmeckt man. Wir lassen es uns schmecken – samt Aussicht:

So aussichtsreich kannst du auf der Tannenhütte essen
So aussichtsreich kannst du auf der Tannenhütte essen

Ich entscheide mich für die Bärlauchknödel, während Papa Schmidt und der Junior auf den Kaiserschmarrn setzen. Allerdings in zwei verschiedenen Varianten, einmal mit Blaubeeren und Eis und einmal mit Waldhonig und Apfelmus. Unser Großer probiert die Käsespätzle. Alles ist eine sehr gute Wahl! Keine schnelle Hüttenküche, sondern Essen auf Restaurantniveau. Schau hier unsere Gerichte:

Der Tannenhütte Kaiserschmarrn mit Blaubeeren
Der Tannenhütte Kaiserschmarrn mit Blaubeeren
Der klassische Kaiserschmarrn auf der Tannenhütte
Der klassische Kaiserschmarrn auf der Tannenhütte
Die saisonalen Bärlauchknödel
Die saisonalen Bärlauchknödel
Auch sehr sehr gut: Die Käsespätzle mit frisch gerösteten Zwiebeln
Auch sehr sehr gut: Die Käsespätzle mit frisch gerösteten Zwiebeln

Öffnungszeiten Tannenhütte

Na Lust und Appetit bekommen? Die Hütte hat täglich von 10-18 Uhr geöffnet, außer Montag und Dienstag. Am Mittwoch könnt ihr sogar bis 21 Uhr gemütlich auf der Hütte einkehren. Außerdem könnt ihr die Hütte auch für Veranstaltungen oder Familienfeiern buchen. Und wenn mal nicht offen ist, gibt es für den Durst einen Getränkeautomaten neben der Hütte. Übernachtungen sind auf der Hütte nicht möglich. Dafür hat die Hütte auch im Winter offen und bezaubert dann mit tollen verschneiten Ausblicken.

Bewertung Tannenhütte

Für einen gemütlichen Familienausflug, ist die Tannenhütte ideal. Ohne allzu große Anstrengung kommt ihr zur Hütte hinauf. Die Wanderung ist auch mit dem Kinderwagen möglich! Mir persönlich hat das herrliche Panorama gefallen und das wirklich hervorragende Essen. Zudem unterscheidet sich die Hütte durch ihren moderen Stil ganz aus Tannenholz und den großen Panormafenstern von anderen Berghütten. Für die Kinder sind der Spielplatz und der Hängebrücke sicher die Highlights der Tour. Viel Spaß!

Ausflugsziele zur Kombination

Extrem entspannt wandern mit Kindern - und Einkehr bei einer sehr guten Hütte!
Extrem entspannt wandern mit Kindern – und Einkehr bei einer sehr guten Hütte!

Zurück kannst du auf der gleichen Route wandern oder über die Schalmeischlucht. Auf der Runde kannst du den Kletterwald Garmisch Partenkirchen erreichen – ein weiteres Highlight, wenn du schon mal hier bist. Lässt sich gut für einen tagesfüllenden Ausflug verbinden. Mit Teenagern kannt du alternativ direkt beim Parkplatz beim Olympia-Skistadion den Flying Fox besuchen. Du startest oben am Schanzentisch gut gesichert und läßt dich am Seil hinunterflitzen ins Stadion…
Wir waren dort auch schon mal, hier unsere Klettergarten Erlebnisse:
—> Kletterwald Garmisch Partenkirchen

Die häufigsten Fragen

Wie lange dauert die Wanderung zur Tannenhütte in Garmisch-Partenkirchen?

Die Wanderung zur Tannenhütte dauert in der Regel etwa 1 Stunde. Allerdings ist diese Angabe großzügig berechnet, und die Wanderung ist eher leicht und nicht besonders anstrengend. Familien mit Kindern sollten die Strecke gut bewältigen können.

Können wir mit einem Kinderwagen zur Tannenhütte wandern?

Ja, die Wanderung zur Tannenhütte ist kinderwagenfreundlich. Der Weg führt über Almwiesen und auf einer Forststraße bergauf, was für Kinderwagen mit luftgefederten Gummireifen gut geeignet ist.

Gibt es auf dem Weg Kühe und andere Tiere?

Ja, während der Wanderung begegnet man Kühen und gelegentlich auch Schafen, die auf den Almwiesen grasen. Es wird empfohlen, den Wanderweg nicht zu verlassen, um den Tieren nicht zu nahe zu kommen.

Wie ist die Aussicht von der Tannenhütte?

Die Tannenhütte bietet einen fantastischen Ausblick auf die Zugspitze und die umliegenden Berge von Garmisch-Partenkirchen. Das Panorama ist beeindruckend und macht die Wanderung besonders lohnenswert.

Was erwartet uns auf der Tannenhütte?

Auf der Tannenhütte erwartet euch nicht nur eine schöne moderne Hütte mit Panoramafenstern, sondern auch leckeres Essen. Die Speisen werden frisch zubereitet und haben regionale Qualität. Besonders empfehlenswert sind der Kaiserschmarrn und die frischen Wildgerichte.

Gibt es einen Spielplatz für Kinder auf der Tannenhütte?

Ja, es gibt einen Spielplatz direkt neben der Tannenhütte. Dort gibt es eine Spielhügel mit Rutschen, Klettermöglichkeiten und einem Tunnel zum Durchklettern. Außerdem gibt es einen Sandkasten mit Spielzeug und eine große Almschaukel.

Kann man die Tannenhütte für Veranstaltungen oder Familienfeiern buchen?

Ja, die Tannenhütte kann auch für Veranstaltungen oder Familienfeiern gebucht werden.

Welche alternativen Wanderwege führen zur Tannenhütte?

Familientaugliche Wanderung ab Volksfestplatz: Diese Wanderung ist familientauglich und gut für Kinder geeignet. Sie führt vom Wankbahn- oder Volksfestparkplatz über das kleine Kloster St Anton entlang der Faukenschlucht zur Tannenhütte. Die Dauer beträgt etwa 60 Minuten.
Kinderwagentaugliche Wanderung: Diese Route ist besonders im Winter zu empfehlen. Der Startpunkt ist das Ende der Hasentalstraße in Partenkirchen. Man kann entweder den Sunnaweg oder die im Winter geräumte Zufahrtstraße über die Hacker Pschorr Hängebrücke nutzen. Bei ausreichender Schneelage besteht die Möglichkeit, mit dem Rodel wieder hinunterzufahren. Parkmöglichkeiten in der Hasentalstraße sind begrenzt. Die Wanderung dauert etwa 30-40 Minuten.
Schöne Wanderung mit bester Aussicht: Diese Route bietet eine schöne Aussicht und führt vom Wankbahnparkplatz über den Kletterwald und die Eckenhütte zur Tannenhütte. Die Dauer beträgt etwa 70 Minuten.
Mittelschwere Panoramatour mit Kindern: Diese Wanderung ist etwas anspruchsvoller und wird als mittelschwer eingestuft. Der Zustieg erfolgt vom Gipsbruch (alter Wankbahnparkplatz) entlang der Faukenschlucht. Die Dauer der Tour beträgt etwa 45 Minuten.

Tannenhütte Garmisch Partenkirchen merken

Wenn dir das hier gut gefallen hat, kannst du den Beitrag mit deinen Freunden teilen, über Facebook, WhatsApp oder Email. Merk dir auch gleich den Pin auf Pinterest, damit du diese Tipps wieder findest.

WERBUNG

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 1660 Mal geteilt!