Pflerschtal

Unberührtes Pflerschtal: So schön ist es in Innerpflersch zu wandern mit Kindern, Südtirol
Unberührtes Pflerschtal: So schön ist es in Innerpflersch zu wandern mit Kindern, Südtirol

Wasserfallweg in Pflersch wandern mit Kindern

Der Wasserfallweg im Pflerschtal in Südtirol
Das ist eine Wanderung, die wirklich an vielen schönen Wasserfällen vorbeiführt: Der Wasserfallweg in St. Anton in Innerpflersch im Südtirol Pflerschtal. Hierhin kommt man nicht zufällig, für diese schöne Familienwanderung in Südtirol muß man sich bewußt entscheiden. Obwohl diese Wanderung mit Kindern nicht weit von der vielbefahrenden Nord-Süd-Route über die Alpen entfernt ist. Der Brenner ist nämlich nur ca. 8 Kilometer weg.

Das Pflerschtal

Pflerschtal Südtirol - ruhiges Tal in den Alpen
Pflerschtal Südtirol – ruhiges Tal in den Alpen

Das Pflerschtal ist eines dieser ruhigen und bisher unentdeckten Täler in den Alpen. Es ist nur wenige Kilometer Luftlinie bis zum einmaligen Obernberger See, wo wir diese schöne Obernberger See Wanderung empfehlen. Wir haben das Pflerschtal mit der Wasserfallwanderung bei Pflersch kennengelernt. Du kannt auch eine leichte Radtour durch das Tal machen oder alpine Touren – das ist aber eher etwas mit größeren Kindern! So kommst du an diesen schönen Fleck in Südtirol und das ist der tolle Wasserfall im Pflerschtal:

So kommen wir zur Wasserfall Wanderung im Pflerschtal

Vom Brenner fahren wir für einen Familienurlaub in Südtirol in Richtung Sterzing. Wir verlassen die Autobahn direkt am Brennerpaß – weil es sich staut. Über die Bundesstraße geht es hinunter nach Gossensaß. Von hier zweigt die extrem wenig befahrene Straße durch das Pflerschtal ab. Wir fahren bis ans Talende in den Ort St. Martin, Innerpflersch. Hier gibt es ein Familienhotel, das Feuerstein. Dort sind auch öffentliche Parkplätze zu finden. Der Bereich wird auch „Erl“ genannt.

Am Wasserfallweg wandern mit Kindern

Vom Parkplatz in Erl können wir direkt auf den Wasserfallweg. Dazu wandern wir beim Parkplatz ein Stück talweinwärts und dann rechts über die Brücke. Hier gleich wieder links in Richtung „Hölle“. So heißt der größte Wasserfall im Pflerschtal. Davor müssen wir aber noch ein Stück wandern. Wir machen diese Familienwanderung im Frühling, im Mai. Die Schneeschmelze ist in vollem Gange und so sehen wir viele Wasserfälle.

In Pflersch wandern mit Kindern, kleiner aber breiter Wasserfall am Wanderweg
In Pflersch wandern mit Kindern, kleiner aber breiter Wasserfall am Wanderweg

Pflerschtal: Zum Gansör Wasserfall in Innerpflersch

Markant und am Wegesrand des Wasserfallweg ist der Gansör Wasserfall. Eher versteckt aber unbedingt sehenswert ist nach dem ersten Anstieg auf dem Wandersteig links der Wasserfall. Er befindet sich einem Heustadel, links. Eigentlich im bereich des Gansör Wasserfall. Danach wandern wir über die grünen Bergwiesen hinauf zu den einsamen Bergbauernhöfen. Ein Stück müssen wir auf der Teerstraße laufen, dann direkt durch einen Schafstall (ist aber erlaubt, ein Wegweiser führt uns hier durch) hinauf an den Waldrand.

Pflerschtal: Am Wasserfallweg in Südtirol wandern mit Kindern
Pflerschtal: Am Wasserfallweg in Südtirol wandern mit Kindern

Wandern mit Kindern im Pflerschtal

Bis hier sind es ca. 200 Höhenmeter. Von hier wandern wir ohne weitere Anstrengung hinüber zu einem schönen Ruheplatz mit Bänken oberhalb des Wasserfall Hölle. Von hier ist der größte Wasserfall des Pflerschtal aber nicht zu sehen. Dazu wandern mit den Kindern noch ein Stück weiter taleinwärts, um in einem Bogen auf der anderen Talseite den Abstieg zum Hölle – Wasserfall zu machen. Rund 10 Minuten später stehen wir vor dem großen Wasserfall. 46 Meter tief fällt das Wasser mit Getöse talwärts.

Unser Wanderziel: Der Hölle Wasserfall in Südtirol, Pflerschtal - mit 46 Metern Fallhöhe
Unser Wanderziel: Der Hölle Wasserfall in Südtirol, Pflerschtal – mit 46 Metern Fallhöhe

Zurück wandern wir gleich oberhab des Hölle Wasserfalls auf dieser Talseite des Pflerschtals durch den Wald und nehmen den beschildeten Wanderweg zurück nach Innerpflersch. Über den Antoniusweg (am Wasserfallweg steht ein kleiner Altar an einem Felsen für den heiligen Antonius) kommen wir wieder in Erl am Parkplatz heraus.

Schöner Wasserfallweg in Südtirol

Wir waren rund 2 Stunden unterwegs und haben den Wasserfallweg genossen. Nur wenige Wanderer sind uns auf dieser leichten Familienwanderung in Südtirol begegnet. Der Wanderweg ist nicht mit Kinderwagen zu wandern. Dafür haben wir hier einige Tipps zum Wandern mit Kinderwagen. Mein Tipp: Sollte mal auf dem Weg in den Familienurlaub Stau auf dem Brenner sein und die Kinder quengeln – rausfahren und diese Wanderung machen. So ist die Zeit weit besser verbracht und der Stau nach der Tour hoffentlich aufgelöst.

Mehr Inspiration für den Südtirolurlaub gesucht?

–> hier geht’s zu unseren Wanderungen mit Kindern in Südtirol , zu mehr Ideen für einen Familienurlaub in Südtirol und schöne Familienhotels in Südtirol

Familienurlaub in den Bergen: Die besten Angebote

Familienhotel in den Bergen - die besten Angebote für deinen Urlaub mit Kind
Familienhotel in den Bergen – die besten Angebote für deinen Urlaub mit Kind

Nachdem wir schon so viele Familienhotels gesehen haben, sind wir eine Partnerschaft mit den JUFA Hotels eingegangen. Sie sind über ganz Österreich verteilt, mittlerweile sogar in Liechtenstein und auch Deutschland. Wir haben aus den vielen guten Familienhotels diejenigen herausgesucht, die entweder in einer wunderschönen Natur liegen oder tolle Sommerangebote für euch bereithalten. Die Hotels haben Indoor und meistens auch Outdoor Spielplätze für Kinder, Familienzimmer und oft noch eine schöne Sauna. Beim Essen wird Wert auf Regionalität gelegt und an den reichhaltigen Buffets findet jeder etwas für seinen Geschmack. In den „Raus-Zeit“-Angeboten wird euch der Urlaub in der Natur schmackhaft gemacht.

Hier geht es zu den Angeboten im Detail:

—> Familienurlaub in den Bergen