Nonsalm Weerberg

Auf die Nonsalm wandern mit Kinderwagen
Auf die Nonsalm wandern mit Kinderwagen
Das urige Almdorf der Nonsalm in den Tuxer Alpen
Das urige Almdorf der Nonsalm in den Tuxer Alpen
Die urigen Hütten auf der Nonsalm, Tuxer Alpen
Die urigen Hütten auf der Nonsalm, Tuxer Alpen

Wandern mit Kinderwagen Nonsalm

Von Weerberg wandern mit Kindern in den Tuxer Alpen zur Nonsalm
Die Tuxer Alpen sind eine wunderbare Bergkette in den Tiroler Alpen, südlich des Inntals gelegen. Hier wechseln sich die grasbewachsenen Berggipfel mit den grünen Almwiesen ab. Eine wunderbare Kulisse für einen Familienurlaub. Hautnah und ursprünglich ist der Ort Weerberg, wo wir mit Kindern und Kinderwagen zur Nonsalm wandern. Eine wunderschöne Almwanderung nahe Innsbruck.

So kommen wir zur Nonsalm Wanderung in Weerberg
Der Startpunkt der Wanderung befindet sich auf einer Höhe von rund 1300 Metern – bereits hier hat man einen schönen Ausblick auf die Berge des Karwendel. Man erreicht den Ausgangspunkt mit dem Auto: Zwischen Kufstein und Innsbruck fährt man im Bereich Schwaz hinauf in den kleinen Bergort Weerberg. Hier am Hochplateau gibt es die Dorfstrasse in den Ortsteil Innerst. Auf dem Weg dahin biegt links eine Bergstrasse ab. Dieser folgt man bis zu den ausgewiesenen Parkplätzen. Der Weiler wird Hausstatt genannt. Im Winter gibt es hier das Familienskigebiet Weerberg. Nun sind die Skiwiesen grün.

Auf dem Almweg zur Nonsalm wandern
Nachdem das Auto abgestellt ist, geht es zum Wandern los. Anfangs kommt man bei vereinzelten kleinen Häusern vorbei, wo Einheimische ihre Wochenenden und Feiertage verbringen. An ihnen wandern wir schnell vorbei. Im Frühling bei einer Wanderung ist es hier angenehm warm, da sie Sonne schön hereinscheint. Dann geht es hinein in den Bergwald. In angenehmer Steigung schiebt man den Kinderwagen den Berg hinauf. Abwechslung gibt es für größere Kinder: Hin und wieder ist am Wegrand ein kleiner Bach.

Zudem ist an einigen Stücken des Wanderwegs der Baumbestand lichter, so daß man hinübersieht ins Nachbartal der Tuxer Alpen. Noch markanter sind gegenüber die Spitzen des schroffen Karwendel. Auch sie sind beim Wandern mit Kindern zu sehen. Nach 5 Kilometer ist schliesslich die idyllische Nonsalm erreicht. Rundherum sind viele Graswiesen, die die alten von der Sonne verfärbten Holzhütten besonders gut zur Geltung kommen lassen.

Die Nonsalm in den Tuxer Alpen
Der Almweg führt direkt hin zur Nonsalm, so kann man mit dem Kinderwagen direkt zu den Hütten wandern. Im Sommer sind hier oben die Almbauern mit den Kühen. Den Ausblick geniessen kann man am besten etwas unterhalb auf einer großen Bank unterhalb des Kreuzes. Essen und Trinken muss man selbst mitnehmen, auf der Nonsalm gibt es keine Einkehrmöglichkeit – diese lockt im Familienurlaub Österreich am Startpunkt der Wanderung im Gasthof Hausstatt.

Lohnt sich die Familienwanderung in Weerberg?
Zurück wandert man am besten auf dem gleichen Wanderweg. Alternativ gäbe es den Höhenweg, er zweigt unterhalb der Nonsalm nach rechts ab, ist aber ein Stück weiter mit dem Kinderwagen zu schieben.

Tipp: Wer hier in einem der Familienhotels wohnt, sollte sich ein paar Tage Zeit nehmen für die Ausflugsziele mit Kindern. Davon gibt es in der Region jede Menge. Ob „Haus am Kopf„, „Schloss Tratzberg“ oder „Silberbergwerk“ – hier wird für Kinder viel geboten im Familienurlaub.

Mehr Informationen für den Familienurlaub Silberregion Karwendel

Familienurlaub in den Bergen: Die besten Angebote

Familienhotel in den Bergen - die besten Angebote für deinen Urlaub mit Kind
Familienhotel in den Bergen – die besten Angebote für deinen Urlaub mit Kind

Nachdem wir schon so viele Familienhotels gesehen haben, sind wir eine Partnerschaft mit den JUFA Hotels eingegangen. Sie sind über ganz Österreich verteilt, mittlerweile sogar in Liechtenstein und auch Deutschland. Wir haben aus den vielen guten Familienhotels diejenigen herausgesucht, die entweder in einer wunderschönen Natur liegen oder tolle Sommerangebote für euch bereithalten. Die Hotels haben Indoor und meistens auch Outdoor Spielplätze für Kinder, Familienzimmer und oft noch eine schöne Sauna. Beim Essen wird Wert auf Regionalität gelegt und an den reichhaltigen Buffets findet jeder etwas für seinen Geschmack. In den „Raus-Zeit“-Angeboten wird euch der Urlaub in der Natur schmackhaft gemacht.

Hier geht es zu den Angeboten im Detail:

—> Familienurlaub in den Bergen