Am Hohen Bogen skifahren mit Kindern

Am Hohen Bogen skifahren mit Kindern im bayerischen Wald

Wie ist es zum Skifahren am hohen Bogen im Bayerischen Wald?
Im Naturpark Oberer Bayerischer Wald befindet sich der gut 1000 Meter hohe Berg "Hoher Bogen". Es ist ein Höhenzug, der von mehreren "Gipfeln" geziert wird. Die Sesselbahn bringt Wintersportler auf maximal 1050 Meter Seehöhe. Im Winterurlaub tummeln sich hier vor allem Eltern mit Kindern beim Skifahren. Die Talstation des Lifts liegt auf einer Seehöhe von 657 Metern.

Das bietet das Familienskigebiet im Bayerischen Wald
Erreichbar ist das Skigebiet Hohenbogen innerhalb von wenigen Autominuten aus Neukirchen bei heiligen Blut im Süden oder von Norden her aus dem Lamer Winkel. Hier habe ich die Google-Karte für die Anreise zum Hohenbogen Familienskigbiet. Kostenlose Parkplätze findest du beim Skilift.

Von der Talstation gibt es für Skianfänger den kurzen Schlepplift für die ersten Schwünge auf den Skiern und das Üben des Pflugs. Der längere Schlepplift erschliesst die leichten Abfahrten am Brünnlhang. Die Pisten sind hier leicht und damit perfekt für Skianfänger. Eine Gondel gibt es hier nicht, aber einen Doppelsessellift für die Fahrt nach oben.

Wie sind die Skipisten für Kinder im bayerischen Wald?
Rote Skipisten und eine schwarze Abfahrt sind oberhalb der Mittelstation des Doppelsessels am hohen Bogen zum Skifahren mit Kindern. Der alte Doppelsessellift braucht anfangs ein bisschen Gewöhnung, kommt er doch beim Einstieg etwas schnell daher. Aber das freundliche Liftpersonal hilft auch den Nachwuchsskifahrern in den Sessel hinein.

Rund 15 Minuten dauert die Fahrt bis zum Gipfel wo das Berghaus Hohenbogen an schönen Tagen mit einem Ausblick auf den bayerischen Wald lockt. Von hier geht im Familienskiurlaub auf zwei Skipisten hinunter: Entweder auf der Liftschneisenpiste das Stück schwarze Piste oder links und rechts davon auf der roten Skipiste. Spätestens bei der Mittelstation treffen die mittelschweren Skipisten wieder aufeinander.

Wieviele Pistenkilometer gibt es im Familienskigebiet Hohen Bogen?
Rund 5 Pistenkilometer im Skigebiet im bayerischen Wald können zwar nicht mit den großen Skigebieten in den Alpen konkurrieren, aber die Preise des Skilift am Hohen Bogen sind familienfreundlich und das nette Liftpersonal sorgt für eine familiäre Note.

Günstiges Familienskigebiet in Bayern
Für Familien mit Kindern ist das Skigebiet am Hohen Bogen angenehm. Damit auch bei wenig Naturschnee die Skifahrer eine schöne Skipiste vorfinden, wurden auch hier Beschneiungsanlagen samt Speicherteichen gebaut. Das kleine Skigebiet eignet sich für einen Familienurlaub mit Kindern. Ein großes, modernes Familienskigebiet darfst du aber nicht erwarten!

Skihotels für Familienskiurlaub am Hohen Bogen
Direkt beim Skigebiet habe ich kein Familienhotel gesehen. Unterkünfte gibt es rundherum mit einigen Minuten Autofahrt. Vor allem viele Ferienwohnungen stehen in den Orten rund um den Hohen Bogen zur Verfügung. Wer ein Familienhotel sucht, ist im rund 20 Kilometer entfernten Ulrichshof gut aufgehoben. Dort haben wir auch übernachtet.

--> Weitere Tipps von uns für Familienskigebiete zum Skifahren mit Kindern in Bayern

Schlittenfahren mit Kindern

Die schönsten Rodelbahnen zum Schlittenfahren in Bayern mit Kindern

Schneeschuhwandern mit Kindern

Diese Schneeschuhwanderung mit Kindern lohnt sich in Bayern

Skifahren mit Kindern

Die schönsten Skigebiete mit Kindern für einen Familien-Skiurlaub in Bayern

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 



Die Google-Empfehlung für Familienurlaub:

Blogheim.at Logo