Gasthof Föttinger

Einladend sieht der Gasthof Föttinger am Attersee von außen aus
Einladend sieht der Gasthof Föttinger am Attersee von außen aus
Es sind auch schon andere Radfahrer im Restaurant eingekehrt…

Der Gasthof Föttinger am Attersee

Gasthof direkt am Attersee Radweg
Nachdem wir den Vormittag auf dem Fahrradsattel verbracht haben – hier unsere Tourenbeschreibung für unsere Radtour im Familienurlaub Attersee – kommen wir im Ortsteil Seefeld (gehört zur Gemeinde Steinbach am Attersee) bei einem traditionellem Gasthof vorbei. Wir sind auf dem Hinweg schon vorbeigefahren. Jetzt ist es später Mittag, die Küche hat noch offen und wir haben Hunger. 

Gasthof Föttinger : Die Tradition des Gasthofs im Salzkammergut wird dokumentiert
Gasthof Föttinger : Die Tradition des Gasthofs im Salzkammergut wird dokumentiert

Am Attersee essen mit Kindern

Durch das herrschaftliche Portal gehen wir hinein. Gleich rechts im Eingangsbereich sehen wir die Geschichte des Hauses. Seit 1869 ist hier ein Gasthof am Attersee. Schon seit 1907 ist die Familie Föttinger die Wirtfamilie, von Generation zu Generation. Die Chefin Julia Föttinger begrüßt uns, sie hat gerade viel zu tun. Wir bekommen einen Tisch im großen Speisesaal, mit Blick auf den Attersee. Nach der Radtour tut das Sitzen gut. Wir bestellen Getränke und suchen uns das Essen aus.

Im Frühling: Bärlauch Nudeln im Restaurant Föttinger
Im Frühling: Bärlauch Nudeln im Restaurant Föttinger

Was gibt es im Gasthof Föttinger zu essen?

Auf der Speisekarte stehen Gerichte passend zur Saison. Im Frühling gehört Spargel zum Angebot – den probiere ich. Die Zutaten kommen soweit möglich aus der Umgebung. Laut Karte ist das Rind vom Bauernhof rund 2 Kilometer vom Restaurant entfernt. Auch österreichische Mehlspeisen werden als Hauptgericht angeboten – unser Kleinster bestellt sich einen Kaiserschmarrn. Damit brauchen wir die Kinderkarte gar nicht. Der Große wählt zielsicher wie immer: Ein Wiener Schnitzel, als Erwachsenenportion. Es gehört für ihn im  Familienurlaub Österreich dazu. Ebenfalls saisonal sind die Bärlauchnudeln, die wir bestellen.

Der Kaiserschmarrn als Hauptgang und Kinderportion
Der Kaiserschmarrn als Hauptgang und Kinderportion

Wie schmeckt das Essen im Gasthof Föttinger?

Als erstes wird der Kaiserschmarrn serviert. Er schmeckt hervorragend. Die einzelnen Stücke sind in der Pfanne karamelisiert. Die Bärlauchnudeln sind in Ordnung und schön bißfest, könnten aber ein bisschen mehr Bärlaucharoma vertragen. Das Schnitzel findet großen Anklang, die Portion ist schön groß. Das Fleisch mundet besonders, die Pommes gut knackig – nicht zu lätschig. Gleich geht es mir dem frischen Spargel und dem zarten Fleisch: Das Essen ist perfekt gekocht.

Frischer Spargel mit Sauce Hollandaise und Kalbsmedaillons
Gasthof Föttinger : Frischer Spargel mit Sauce Hollandaise und Kalbsmedaillons
Das Wiener Schnitzel - mit Pommes für Kinder
Das Wiener Schnitzel – mit Pommes für Kinder

Wir lassen es uns schmecken, ein Dank an die gute Küche im Restaurant Föttinger. Es wäre sicher auch mal angenehm, im Biergarten unter den alten Bäumen zu sitzen!
Nach dem Mittagessen geht es für uns zurück in die Ferienwohnung am Attersee. Hier noch mehr Tipps für den Familienurlaub Attersee

–> unsere besten Erlebnisse im Familienurlaub Österreich