Wanderschuhe für Kinder

Das geht mit guten Wanderschuhen für Kinder: Auf dem Ast balancieren...
... soweit nach oben wie möglich...
... und oben das Gleichgewicht halten.

Wander- und Bergschuhe für Kinder
Geht ihr mit euren Kindern auch so gerne wandern und in die Natur wie wir? Dann brauchen die Kleinen natürlich auch die passenden Kinderwanderschuhe. Für Mama oder Papa gute Wanderschuhe zu kaufen, ist meistens leichter - und günstiger. Denn als Erwachsener hat man sie ja eine Weile. Außerdem spüren Erwachsene leichter, ob ein Schuh gut passt oder nicht.

Kindern fehlt dieses Gespür oft und wir scheuen natürlich auch größere Ausgaben, wenn die Schuhe dann doch wieder nur für eine Saison halten. Die Kinderfüße wachsen einfach immer zu schnell heraus. Übrigens bis zu 0,5 cm pro Monat!

Wir kombinieren daher die Outdoorschuhe - als Wanderschuh und Schuh für den Schulweg. So ist es preislich ok und du kannst trotzdem gute Kinderschuhe kaufen:

Gute Schuhe sind wichtig für die Entwicklung des Gleichgewichts und einen sicheren Halt. An Wanderschuhen für Kinder zu sparen ist unserer Meinung nach die falsche Stelle.

Aber wenn man schon viel Geld dafür ausgibt, dann sollten es die richtigen und passenden Kinderwanderschuhe sein. Hier bekommst du unsere Erfahrungen mit Kinder Wanderschuhen und Tipps für den Kauf.

Kleinkind Wanderschuhe

Wanderschuhe Kleinkind - gibt es ab Größe 20, hier der Evanger Mid.

Ab welchem Alter Wanderschuhe für Kinder?
Solange euer Kind geschoben oder getragen wird, braucht es unserer Meinung keine eigenen Schuhe fürs Wandern. Kraxenkinder laufen ja meist noch nicht sehr weit, da reichen normale (Turn-) Schuhe mit guter Sohle. Diese sollte nicht zu dünn sein, wenn ihr über Stock und Stein lauft.

Ab 3-4 Jahren werden die Kinder dann allmählich zu schwer zum Tragen und müssen selbst laufen. Da sie in der Regel aber dann noch nicht so lange Strecken laufen und ihr auch normalerweise nicht im schwierigen Gelände unterwegs seid, reichen auch hier noch Turn-/Trekkingschuhe, die sie auch im Alltag tragen können.
--> z.B. der EVANGER MID von Viking. Gut für den Alltag und kleine Touren. Sie sind sogar in der Maschine waschbar und trotzdem 100% wasserdicht! Außerdem Dank Klettverschluß für Kleinkinder gut zum selbst Anziehen.

Kinderwanderschuhe motivieren zum Wandern!

Kinderwanderschuhe ab 5 Jahren
Unseren Kindern haben wir ab ca. 4 Jahren Bergschuhe gekauft. Ab diesem Alter werden die Touren ein wenig länger und man ist auch schon mal in steinigerem Gelände unterwegs. Da sind knöchelhohe Schuhe sinnvoll, da sie dem Fuß Stabilität verleihen. Außerdem ist die Sohle bei Bergschuhen fester als bei Turnschuhen. Zudem ist eine eigene Wanderausrüstung eine schöne Motivation zum Wandern für kleine Bergfexe.

Darauf achen wir bei Wanderschuhen für Kinder

Für leichte Wiesen-Wanderungen reichen niedrige Schuhe

Knöchelhohe Schuhe oder nicht?
Ob ihr Schuhe kauft, die über den Knöchel gehen oder nicht, kommt darauf an, was ihr unternehmen wollt. Wenn ihr nur ab und zu unterwegs seid und einfache Wanderungen macht, dann reichen die niedrigen Schuhe aus. Manchen Kindern ist es auch unangenehm Schuhe zu tragen, die über den Knöchel reichen.

Wer öfter in steinigerem Gelände unterwegs ist und regelmäßig Wandern geht, der sollte sich überlegen, höhere Wanderschuhe für die Kinder zu kaufen. Die Kinder haben einfach einen besseren Halt.

Eine gute Schuhsohle ist wichtig

Das ist eine gute Sohle - mit Profil über den gesamten Schuh.

Worauf muss man bei der Sohle achten?
Auch bei Kinderschuhen solltet ihr darauf achten, dass sie eine gute Sohle haben. Leider sparen auch namhafte Hersteller bei den Wanderschuhen für Kindern an der Sohle. So haben wir schon öfter innerhalb kurzer Zeit sehr abgenutzte und sogar durchgelaufene Sohlen gehabt, die dann natürlich überhaupt keinen Halt mehr geben.

Seitdem wir mit Viking Wanderschuhen wandern, gab es das Problem nicht mehr. Vielleicht liegt es an der besonderen Kautschuk-Sohle, die die norwegischen Schuhspezialisten verwenden.

Achtet beim Schuhkauf auch darauf, dass die Sohlen ein gutes Profil mit richtigen Vertiefungen haben. Je eckiger die Profilform, desto besser. Wenn diese Vertiefungen (fast) über die ganze Sohle verlaufen, ist das von Vorteil - so wie oben auf dem Bild. Selbst wenn man mit dem Mittelfuß auf einen rutschigen Baumstamm oder Stein tritt, ist die Gefahr auszurutschen wesentlich geringer.

Wasserdichte Schuhe für Kinder

Wir brauchen wasserdichte Wanderschuhe für Kinder - auf vielen Wegen geht´s mal kurz durch den Bach

Wasserdichtes Material
Wirklich bewährt haben sich bei uns Wanderschuhe aus wasserdichtem Material. Ob Leder oder buntem Textilm mit Synthetik, spielt hierbei jetzt keine Rolle. Zu oft hat uns der Regen bei unseren Wanderungen überrascht. Oder wir hatten matschige Wegabschnitte vor uns oder mussten kleine Bäche überqueren. Da war oft schon ein Kinderfuß im Wasser. Und mit nassen Füßen weiter wandern kann die Laune ziemlich schnell trüben.

Dann lieber gleich wasserfeste Wanderschuhe für die Kinder kaufen, dann bist du auf der sicheren Seite.

Leder oder bunt?

Leder-Wanderschuhe wie hier der Rondane jr.
.. oder farbig aus Goretex - mit reflektienden Schnürsenkeln, der Rask jr.

Ob ihr euch für Leder-Wanderschuhe oder die bunten wasserdichten Schuhe entscheidet, liegt eher im individuellem Empfinden. Nach meiner eigenen Erfahrung, ist ein Lederschuh etwas schwerer, dafür „atmet“ der Fuß ein wenig besser. Schuhe aus Goretex-Stoffen fühlen sich oft sehr leicht an, was angenehm für den Tragekomfort sein kann. Wenn ihr oft in steinigem Gelände unterwegs seid, sind Lederschuhe eventuell von Vorteil, da sie in der Regel robuster sind.

Oft ist es auch eine Geschmacksfrage: Lieber einen bunten Wanderschuhe, der noch dazu mit den Reflektoren abends auffällig leuchtet - oder den klassischen Lederschuh. Bei Viking gibt es beide Arten. Der Rondane junior ist aus Leder, der Rask junior aus Goretex-Stoff.

Welche Kinderwanderschuhe passen?

Wie finde ich die richtige Passform bei Wanderschuhen für Kinder?
Aus unsere Erfahrung hilft nur probieren, probieren, probieren. Kinderfüße sind sehr unterschiedlich. Für die richtige Größe nehmt die Innensohle heraus und stellt euer Kind auf die Innensohle. Vorne sollte ein guter Daumen breit Platz sein, also 1 bis 1,5 cm.

Das ist bei Wanderschuhen wirklich wichtig, da man vor allem beim Bergabgehen, mit den Füßen immer ein bißchen nach vorne rutscht. Ist dann der Schuh vorne zu klein, drücken sie an den Zehen. Außerdem haben die Kinderfüße so noch ein bisschen Platz zum Wachsen.

Darauf achten wir beim Kauf von Kinderschuhen

Genug Platz im Wanderschuh
Der „Drucktest“ von außen, ob genug Platz ist, ist bei Wanderschuhen nicht ausreichend. Das Obermaterial ist oft zu fest, dass ihr spüren könnt, wo die Zehen der Kinder sind. Ansonsten müssen die Kinder ein bisschen mit den Schuhen rumlaufen und dabei fühlen, ob die Schuhe für sie angenehm sind.

Halt in der Ferse
Bei den Kinderschuhen von Viking ist uns aufgefallen, dass die Füße im Fersenbereich einen guten Halt haben. So stört es auch nicht, wenn die Zehen vorne noch Spielraum haben - weil der Kinderfuß Dank Fersenhalt nicht rutscht. Wanderschuhe für Kinder sind übrigens meisten nicht so fest, wie für Erwachsene und das ist auch gut so, da die Füße noch viel flexibler sind.

Hart und Fleixbel zugleich - die Sohle
Gute Wanderschuhe haben auch noch eine Zwischensohle (die kann man nicht sehen), sie sorgt für guten Halt und „dämpft“ ab. So werden die Füße nicht so schnell müde. Bei den Zehen vorne sollte die Sohle weich sein, damit die Kinder leicht den Fuß abrollen können. In der Ferse ist eine harte Sohle Trumpf.

Viking Kinderschuhe

Der Kleinste beim Testen seiner neuen Wanderschuhe

Wanderschuhe von Viking
Wir persönlich nutzen seit ca. 2 Jahren Wanderschuhe von Viking - Danke an dieser Stelle für die angenehme Zusammenarbeit. Auch wenn wir unterstützt werden, findest du hier unsere ehrliche Meinung und wie wir es erleben. Die Viking-Schuhe tragen sich unserem Empfinden nach sehr angenehm. Keines der Kinder hat bisher gesagt, dass etwas drückt. Im Gegenteil, wir alle finden sie schon beim ersten "Reinschlüpfen" sehr bequem. Und das hat sich auch bei unseren wirklich zahlreichen Wanderungen und Bergtouren nicht geändert.

Der größte Spaß bei einem neuen Paar ist natürlich, sie im ersten Bach auch ihre Wasserdichte zu prüfen! (Alle Schuhe haben den Test übrigens bestanden). Du findest bei Viking Schuhe für Kleinkinder, Schuhe für Kinder - und es gibt oft die gleichen Schuhtypen auch als Erwachsenenschuh zum Wandern. Hier kannst du sie günstig bestellen:

Vikiung Kinderschuhe kaufen

Wohin mit den neuen Kinderwanderschuhen?

Wenn du dann gut gerüstet bist, geht es los zum Wandern!

--> hier die schönen Klammwanderungen mit Kindern.

--> Ideen zum Wandern mit Kindern in Österreich

--> und noch Wanderungen mit Kindern in Deutschland.

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
3 Bewertungen
87 %
1
5
4.35
 



Die Google-Empfehlung für Familienurlaub:

Blogheim.at Logo