Kinderwagen kaufen? Hierauf achten!

Was beachten beim Kauf eines Kinderwagen?
Um einen Kinderwagen kommt man nicht herum, denn schliesslich kann man nicht immer in einem der luxuriösen Familienhotels wohnen, wo man sich einen Wagen ausleihen kann - leider. Denn keines der aktuellen Modelle ist wirklich billig.

Kinderwagen Test
Umso wichtiger ist daher eine umfangreiche Information über die Vielfalt der Kinderwagen. Wir haben uns verschiedene Modelle für einen Familienurlaub angeschaut und möchten hier unsere Eindrücke und Gedanken teilen. Dabei fliesst auch die Erfahrung aus dem Gebrauch unserer Kinderwagen mit ein - denn im Kinderwagengeschäft machen viele Kinderwagen einen guten Eindruck, der sich nicht immer im alltäglichen Umgang bestätigt. Wir brauchen den Kinderwagen nicht nur für den Familienurlaub, sondern auch für den Alltag. Insofern muss er vielseitig sein. Über mehrere Jahre und Kinder hinweg haben wir daraus diesen Artikel verfasst.

Passt der Kinderwagen zu meiner Körpergröße?
Hört sich komisch an, ist aber essentiell. Schliesslich schieben wir Eltern den Kinderwagen stundenlang herum. Da sollten wir auch in angenehmer Körperhaltung schieben können: Zuallerst sollte man bei der Wahl des richtigen Kinderwagen darauf achten, dass man ihn gut schieben kann, ohne sich zu sehr bücken oder strecken zu müssen. Die Qualitätskinderwagen der großen Hersteller haben dies mit verstellbaren Griffen gelöst, die ein- oder eben ausgefahren werden können.

Wieviel Platz braucht der Kinderwagen im Kofferraum?
Ebenso wichtig ist die Möglichkeit, den Kinderwagen zusammenklappen zu können, um ihn so zum Beispiel im Auto zu befördern. Nicht alle Kinderwagen haben das gleiche System. Deswegen unbedingt vorher ausprobieren, mit welchem System man sich am besten anfreunden kann. Auch wichtig ist die Probe mit dem eigenen Auto: Passt der Wagen auch hinein?

Taschen am Kinderwagen und Stauraum
Es hat sich bei uns herausgestellt, dass ein Kinderwagen mit zahlreichen Taschen sehr nützlich ist. So muss man nicht für jeden Kleinkram eine eigene zusätzliche Tasche mitnehmen, sondern kann mittels Reissverschluss schnell die Taschen am Kinderwagen nutzen. Im Alltag ist auch die "Zuladung" unter dem Wagen sehr vorteilhaft - schnell man im Lebensmittelgeschäft um die Ecke, Milch, Mehl und Zucker holen, ist damit kein Problem. Es erspart das Schleppen am Rücken, schliesslich braucht man schon genug Kraft die lieben Kleinen in den Kinderwagen hineinzusetzen, den Wagen zu schieben. Wer schon ein Kind hat, wird wissen, wovon wir sprechen.

Kinderwagen mit drei Rädern oder Kinderwagen mit vier Rädern?
Modern geworden sind die Kinderwagen mit drei Rädern, früher gab es nur die Kinderwagen mit vier Rädern. Sind 3 Räder am Kinderwagen besser? Im Alltagstest sind die Kinderwagen mit drei Räder angenehm. Jedoch ist der Wagen mit vier Rädern nicht nachteilig. Ein kleinen Vorteil hat der Wagen in Hinblick auf die Stabilität, wobei aber auch die dreirädrigen Wägen genügend Standfestigkeit haben. Mit drei Rädern ist man ingesamt ein Stück wendiger. Trendiger schauen die Dreirädrigen auch aus - so haben wir uns für einen Dreirädrigen Wagen für Kinder entschieden. Dies hat sich gerade bei sportlicheren Betätigungen sehr bewährt. Wenn man mit Kinderwagen Wanderungen machen möchte, ist ein dreirädriger Wagen auf jeden Fall von Vorteil.

Kinderwagen mit Luftreifen oder Plastikreifen?
Dies hängt sehr stark vom Einsatz und vom Geldbeutel ab. So gibt es günstigere Kinderwagen, die eben mit Plastikreifen ausgestattet sind. Wenn man auf gut geteerten Wegen in der Stadt fahren möchte, reichen solche Reifen am Wagen aus. Sobald es aber holpriger wird - und das geht schon beim Kopfsteinpflaster los - ist ein Luftreifen auf jeden Fall besser. Dies merkt aber nicht nur der Schiebende, auch für das Kind ist es angenehmer. Viele Vibrationen werden vom Luftreifen geschluckt, das Kind wird nicht so durchgeschüttelt.
Gut ausgestattete Kinderwagen mit Luftreifen haben zudem eine Federung, die sogar größere Stöße von Waldwegen und Forstwegen abfangen - meist sind dies dann Kinderwagen mit drei Rädern, perfekt für eine Familienwanderung.

Ab welchem Kindesalter kann man einen Kinderwagen benutzen?
Wenn man einen Kombikinderwagen nimmt, kann man ihn von der Geburt bis zum Alter von 3 Jahren nutzen. Bei den Kombikinderwagen dient das "Fahrgestell" während der gesamten Zeit und je nach Kindesalter werden unterschiedliche Aufsätze daraufgesteckt. So kann man den Säugling hineinlegen und in den Schlaf "schieben". Sobald dann die Liegeschale nicht mehr groß genug ist, gibt es den nächsten Aufsatz, wo das Kind sitzen kann. Bei den Quinny Wagen oder Maxi Cosi Kinderwagen, kann man sogar die kleinen Schalen aus dem Auto auf das Kinderwagengestell bauen. Bitte hierzu auch unseren Artikel über den Autobabysitz lesen. Da gibt es tolle Kombinationen von Kinderwagenaufsatz und Babyschale vom Autokindersitz.

Welcher Kinderwagenhersteller ist der Beste?
So jetzt zu den verschiedenen Herstellern, zwei sind gerade gefallen, Maxi Cosi und Quinny. Sie zählen neben Hauck und Gesslein zu den bekannten Kinderwagenherstellern. Man kann nicht generell sagen, dass nur ein Hersteller gut ist. Schliesslich unterscheiden sich viele der Kinderwagen in Hinblick auf das Design. Wichtig ist da eher noch die jeweiligen Auszeichnungen durch den TÜV oder die Stiftung Warentest, die stets die aktuellen Modelle testen.

Das braucht man mit Kindern:

Kindersitz Test

Welcher Autokindersitz ist gut? Auf was achten beim Kindersitz für´s Fahrrad? Was ist eine gute Kindertrage zum Wandern?

Kinderwagen Test

Welchen Kinderwagen kaufen? Ein Kinderwagen mit Luftreifen, mit drei oder vier Rädern? Unser Ratgeber

Babytrage Test

Welche Babytrage ist gut? Ab welchem Alter kann ein Baby in die Trage? Wie lange kann man ein Baby in der Trage haben?

Wandern mit Kindern

Die schönsten Wanderungen mit Kindern in Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien

Familienurlaub Österreich

Wir lieben Österreich. Lesen Sie hier unsere Tipps für den Urlaub mit Kindern in Österreich. In den Bergen auf der Alm, am See und im Familienhotel.