Osterseen

4.9/5 - (33 votes)
Malerische Landschaft an den Osterseen
Malerische Landschaft an den Osterseen
Das Alpenpanorama auf der Osterseen Rundtour
Das Alpenpanorama auf der Osterseen Rundtour

Die Osterseen

Die Osterseen sind eine malerische Gruppe von Gewässern südlich des Starnberger Sees im Landkreis Weilheim-Schongau in Oberbayern. Sie sind ein wunderbares Ausflugsziel für dich und deine Familie nahe München. Die Region besteht aus den südlichen und mittleren Osterseen, zu denen der Große Ostersee gehört und die zur Gemeinde Iffeldorf gehören, sowie den nördlichen Osterseen ab dem Stechsee und dem Frechensee, die zur Gemeinde Seeshaupt gehören. Iffeldorf liegt in der Nähe von Penzberg, etwa 20 km südöstlich von Weilheim und 50 km südwestlich des Stadtzentrums von München. Ein besonderes Highlight ist die Blaue Gumpe. Dieses natürliche Gewässer ist ein beliebtes Fotomotiv und bietet eine beeindruckende Kulisse. Der kurze Abstecher zum Steg der Blauen Gumpe lohnt sich, um die einzigartige Schönheit dieses Ortes zu bewundern.

Naturschutzgebiet Osterseen

Die Osterseen bestehen aus rund 20 größeren Seen mit einer Gesamtfläche von etwa 225 Hektar und einer durchschnittlichen Tiefe von über neun Metern. Zusätzlich gibt es kleinere Seen, darunter der Kleine Gröbensee, sowie mehrere verlandete Seen. Die Osterseen und die angrenzende Verlandungszone sind als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen und genießen seit 1955 Schutzstatus. Das Gebiet wurde 1981 zum Naturschutzgebiet erklärt und umfasst eine Fläche von 1.083 Hektar. Ein Drittel des Gebiets sind die Seen selbst, während 494 Hektar Moore und 172 Hektar naturnaher Mischwald umfassen. Uferregionen, Verlandungsgebiete und Wiesen machen etwa fünf Prozent der Osterseenlandschaft aus. Die Osterseen gelten als bedeutende Eiszerfallslandschaft des bayerischen Alpenvorlandes mit einer Vielfalt an Arten und ökologischen Nischen von europaweiter Bedeutung.

Wandern und Baden an den Osterseen

Die Osterseen sind nicht nur naturwissenschaftlich interessant, sondern auch eine Quelle der Inspiration für Künstler. Der bekannte Maler Georg Schrimpf, ein Vertreter der Kunstrichtung Neue Sachlichkeit, schuf in den 1930er Jahren mehrere Gemälde der Osterseen. Für dich und deine Familie bieten die Osterseen zahlreiche Aktivitäten. Die natürliche Schönheit der Landschaft lädt zu Wanderungen ein, bei denen ihr die Seen, Wälder und Moore erkunden könnt. Es gibt gut angelegte Wanderwege entlang der Seen, die von Informationstafeln begleitet werden, um euch Orientierung zu geben. Einige Bereiche der Seen sind zum Schwimmen freigegeben und bieten eine erfrischende Abkühlung an warmen Tagen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das Schwimmen nur in den dafür ausgewiesenen Bereichen erlaubt ist, um die ökologische Balance der Seen zu erhalten.

Die Osterseen sind ein perfektes Ausflugsziel für Familien, die Natur und Erholung suchen. Genieße die einzigartige Landschaft der Osterseen und erlebe unvergessliche Momente mit deiner Familie in
einem der schönsten Naturgebiete Bayerns. Neben den landschaftlichen Schätzen bieten die Osterseen auch eine Reihe von Einrichtungen und Möglichkeiten, die den Aufenthalt für dich und deine Familie angenehm gestalten. Es gibt beispielsweise Picknickplätze entlang der Wanderwege, wo sich deine Kinder austoben und die Natur genießen können.

Naturparadies Osterseen schützen

Wenn du die Osterseen besuchst, solltest du unbedingt an die Umwelt denken und sie respektvoll behandeln. Es ist wichtig, den Müll ordnungsgemäß zu entsorgen und die Wege nicht zu verlassen, um die empfindliche Flora und Fauna der Region zu schützen. Zudem sollten Hunde an der Leine geführt werden, um Konflikte mit der Tierwelt zu vermeiden.

Die Osterseen in Iffeldorf sind ein wahres Naturparadies, das dir und deiner Familie eine Vielzahl von Aktivitäten bietet. Von Wanderungen und Vogelbeobachtung bis hin zum Schwimmen und Picknicken gibt es für Kinder und Erwachsene gleichermaßen viel zu entdecken. Tauche ein in die malerische Landschaft, lerne die Tier- und Pflanzenwelt kennen und genieße erholsame Stunden inmitten der Natur.

Die Osterseen sind nicht nur ein Ort der Erholung, sondern auch eine wertvolle Naturlandschaft, die es zu bewahren gilt. Indem ihr die Schönheit der Osterseen genießt und euch gleichzeitig bewusst um die Umwelt kümmert, könnt ihr dazu beitragen, dass dieses einzigartige Ausflugsziel für kommende Generationen erhalten bleibt. Plant euren Besuch bei den Osterseen in Iffeldorf und schafft gemeinsam mit eurer Familie wundervolle Erinnerungen inmitten der Natur Bayerns.

Die Osterseen Wanderung

Ostereen Wandern: Karte und Tourdaten

Damit du dich besser orientieren kannst, habe ich dir die Wanderung um den Großen Ostersee in die Karte eingezeichnet. Zudem habe ich hier die Tourdaten zur Wanderung für dich:

Höhenmeterca. 30hm
Streckenlänge10 km
Schwierigkeitleicht
KinderwagentauglichTeilweise. Bis nach Unterlauterbach ist der Weg breit und eben und problemlos mit den Kinderwagen machbar. Am Nord- und Ostufer ist der Weg allerdings schmal und oft mit Wurzeln durchsetzt. Hier würde ich mit dem Kinderwagen nicht gehen.

Wanderweg Großer Ostersee

Die Osterseen Wanderung mit Kindern bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen entlang des Osterseen Rundwegs. Der empfehlenswerte Rundweg startet am offiziellen Wanderparkplatz und ermöglicht einen schnellen Zugang zum Großen Ostersee. Hier sind die Höhepunkte der Osterseen-Wanderung, einschließlich der Blauen Gumpe und zwei fantastischer Aussichtspunkte:

Von Iffeldorf nach Unterlauterbach

Vom Wanderparkplatz aus folgt ihr dem befestigten Weg zum Großen Ostersee, der geteert und breit ist. Zu Beginn könnt ihr die umliegende Landschaft mit den Wiesen und dem Blick auf die Alpen genießen. Später kommt die Moorlandschaft hinzu und rechts des Weges seht ihr den Fohnsee, Sengsee und Schiffhüttensee. Nach einiger Zeit geht es in den Wald hinein und ihr erreicht eine Wegkreuzung. Hier haltet ihr euch links (ihr werdet den rechten Weg auf dem Rückweg nehmen). Die Wanderung führt euch weiter durch den Wald. Zwischendurch seht ihr links den Brückleinsee in einer Senke und rechts den Zipfel des Großen Ostersees.

Ihr wandert in Richtung Unterlauterbach, wo sich auch eine private Klinik befindet. Die Wege rund um die Klinik dürfen nicht betreten werden, daher folgt ihr der Forststraße links und gelangt auf eine Anhöhe. Von dort habt ihr einen atemberaubenden Blick über den See. Dreht euch um und genießt den Anblick. Anschließend folgt ihr der kleinen Straße um das Klinikgelände herum und geht dann rechts in die Moorlandschaft.

Schmale Wandersteige, großartige Aussichten und Badestellen

Nun kommt der schönste Teil der Osterseen Wanderung. Folgt dem schmalen Wandersteig mit leichten Auf- und Abstiegen. So gelangt ihr auf eine Anhöhe am Hochufer. Sobald ihr den Wald verlasst, habt ihr den besten Panoramablick über den See, der von der Silhouette der Alpen überragt wird. Ein grandioses Erlebnis! Mit diesem Blick setzt ihr eure Wanderung geradeaus fort und geht dann hinunter zum Großen Ostersee.

Nun wandert ihr direkt am Ufer entlang und erreicht die offiziellen Badestellen. An heißen Tagen lohnt es sich, Badesachen mitzunehmen. Das türkisgrün schimmernde Wasser lädt zum Schwimmen ein und die Badebuchten sind sehr einladend.

Die Blaue Gumpe an den Osterseen

Sobald der offizielle Badebereich endet, ist es nicht mehr weit zur Blauen Gumpe. Ihr werdet sie leicht finden, indem ihr dem Wanderweg um den See folgt. Ein kleiner Abzweig führt euch auf einem Steg ganz nah an die Blaue Gumpe heran. Danach geht es auf dem breiten Weg zur Abzweigung, die ihr zu Beginn der Wanderung bereits nach links genommen habt. Von dort folgt ihr der Beschilderung zurück nach Iffeldorf, genau wie am Anfang der Wanderung. So schließt sich der Kreis, und ihr erreicht den Parkplatz am Ausgangspunkt.

Bewertung Wanderung Osterseen

Der Osterseen Rundweg hat eine Länge von etwa 10 Kilometern und einen Höhenunterschied von etwa 50 Metern. Die Wanderung auf dem Osterseen Rundweg dauert in etwa 2 Stunden, abhängig von eurem Tempo und den Pausen, die ihr einlegt. Es handelt sich um eine technisch leichte Wanderung, die auch für Kinder gut geeignet ist. Uns allen hat die Landschaft an den Seen unglaublich gut gefallen!

Der Osterseen Rundweg bietet somit eine ideale Möglichkeit, die Natur mit Kindern zu erkunden und unvergessliche Erinnerungen zu schaffen. Die leichte Strecke, die abwechslungsreiche Landschaft und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten machen diese Wanderung zu einem lohnenswerten Ausflugsziel für Familien.

Bevor ihr euch auf den Osterseen Rundweg begebt, empfehle ich euch, ausreichend Wasser und Snacks mitzunehmen, um euch während der Wanderung zu stärken. Denkt auch daran, angemessene Kleidung und Schuhe zu tragen, die für das Wandern geeignet sind. Achtet zudem darauf, die Umwelt zu respektieren, indem ihr euren Müll ordnungsgemäß entsorgt und die Wege nicht verlasst, um die empfindliche Flora und Fauna der Region zu schützen. Genießt die Osterseen Wanderung mit eurer Familie und lasst euch von der Schönheit der Natur verzaubern!
–> genaue Beschreibung für den Osterseen Rundweg

Wo an den Osterseen baden?

Naturstrand zum Baden an den Osterseen
Naturstrand zum Baden an den Osterseen

Im Rahmen der Rundwanderung können Familien mit Kindern ein erfrischendes und unvergessliches Erlebnis im glasklaren Wasser genießen. Hier sind einige wichtige Informationen, die du wissen solltest:

  1. Offizielle Badeplätze: Innerhalb der Osterseen gibt es ausgewiesene offizielle Badeplätze, an denen das Baden erlaubt ist. Diese Stellen sind sorgfältig ausgewählt, um den sensiblen Naturbereich zu schützen. Es ist wichtig, dass du und deine Familie nur an diesen offiziellen Badeplätzen ins Wasser geht, um Umwelt- und Naturschäden zu vermeiden.
  2. Wasserqualität: Die Wasserqualität der Osterseen wird regelmäßig überwacht und erfüllt in der Regel hohe Standards. Dennoch ist es ratsam, vor dem Baden einen Blick auf die aktuellen Wasserqualitätsinformationen zu werfen, um sicherzustellen, dass das Wasser sauber und sicher ist. Die örtlichen Behörden oder Informationsstellen können dir hierbei weiterhelfen.
  3. Naturbelassene Umgebung: Die Osterseen zeichnen sich durch ihre natürliche Schönheit aus. Beim Baden wirst du keine Strandbäder mit umfangreicher Infrastruktur finden. Stattdessen kannst du dich auf grünen Wiesen am Ufer entspannen. Es ist wichtig, die natürliche Umgebung zu respektieren und keinen Müll oder andere Rückstände zu hinterlassen. Packe am besten eine Tasche ein, in der du deinen Müll mitnehmen kannst.
  4. Vorsicht im Wasser: Obwohl das Wasser in den Osterseen oft glasklar und verlockend aussieht, ist es dennoch ratsam, vorsichtig zu sein, insbesondere wenn Kinder dabei sind. Achte darauf, dass deine Kinder nur in Bereichen schwimmen, die für sie sicher sind und ihre Fähigkeiten entsprechen. Halte sie stets im Auge und lass sie nicht unbeaufsichtigt schwimmen. Es gibt keine Rettungsschwimmer an den Badeplätzen, daher ist Eigenverantwortung gefragt.
  5. Sonnenschutz und Sicherheit: Vergiss nicht, ausreichend Sonnenschutzmittel mit einem hohen Lichtschutzfaktor aufzutragen und Schattenplätze zu nutzen, um Sonnenbrand zu vermeiden. Trage geeignete Schwimmkleidung und Schwimmhilfen für Kinder, wenn nötig. Stelle sicher, dass alle Familienmitglieder über grundlegende Schwimmkenntnisse verfügen und achte darauf, dass niemand über seine Fähigkeiten hinaus schwimmt.

Das Baden an den Osterseen während der Rundwanderung bietet eine großartige Möglichkeit, die natürliche Schönheit der Seen zu erleben und sich an einem warmen Tag abzukühlen. Indem du die Regeln befolgst, die Natur respektierst und auf die Sicherheit deiner Familie achtest, kannst du einen wunderbaren Tag voller Spaß und Entspannung am Wasser genießen. Hier die konkreten Badeplätze:
–> Osterseen baden

Die häufigsten Fragen

Wo befinden sich die Osterseen?

Die Osterseen befinden sich in Bayern, Deutschland, in der Nähe von Iffeldorf und Obersöchering. Sie liegen südlich des Starnberger Sees und westlich des Ammersees.

Sind die Osterseen frei zugänglich?

Ja, die Osterseen sind öffentlich zugänglich und können von Besuchern erkundet werden. Es gibt verschiedene Wanderwege und Rundwanderungen, die um die Seen führen.

Gibt es Eintrittsgebühren für die Osterseen?

Nein, es fallen keine Eintrittsgebühren für den Besuch der Osterseen an. Der Zugang zu den Seen und den Wanderwegen ist kostenlos.

Kann man in den Osterseen baden?

Ja, das Baden in den Osterseen ist erlaubt, jedoch nur an den ausgewiesenen offiziellen Badeplätzen. An diesen Stellen kannst du das klare Wasser der Seen genießen und dich abkühlen.

Gibt es Campingmöglichkeiten in der Nähe der Osterseen?

Es gibt Campingmöglichkeiten in der Nähe der Osterseen. Ein beliebter Campingplatz ist der Campingplatz Fohnsee, der direkt am Fohnsee liegt. Hier können Besucher ihr Zelt aufschlagen oder Wohnmobile parken.

Welche Aktivitäten kann man rund um die Osterseen unternehmen?

Neben Wandern und Baden gibt es in der Umgebung der Osterseen auch weitere Aktivitäten. Du kannst beispielsweise Fahrradtouren unternehmen oder die malerische Landschaft beim Picknick genießen.

Gibt es Parkmöglichkeiten in der Nähe der Osterseen?

Ja, es gibt Parkmöglichkeiten in der Nähe der Osterseen, insbesondere an den Wanderparkplätzen und den offiziellen Badeplätzen. Beachte jedoch, dass diese Parkplätze an beliebten Tagen schnell voll werden können.

Weiterführende Links

Diese Bayern Tipps merken

Merk dir einen unserer Pins auf Pinterest. So findest du all diese Ideen für den Ausflug nahe München mit Kindern leicht wieder bei deiner Urlaubsplanung. Du kannst diesen Beitrag auch in dein Postfach schicken oder an deine Freunde, mit denen du gerne hierher möchtest – das geht auch per WhatsApp. Klick dazu einfach auf das entsprechende Symbol unter den Bildern:

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 4 Mal geteilt!