Blogheim.at Logo

Wackelstein Bayerischer Wald

5/5 - (15 votes)

Naturwunder Wackelstein in Thurmansbang

Wackelstein Bayerischer Wald - unser Geheimtipp für eine leichte Wanderung mit viel Erlebnis!
Wackelstein Bayerischer Wald – unser Geheimtipp für eine leichte Wanderung mit viel Erlebnis!

Einer der Geheimtipps im Bayerischen Wald ist der Wackelstein Thurmansbang! Nur zufällig haben wir dieses besondere Naturwunder bei unserem Familienurlaub im Bayerischen Wald entdeckt. Wir hatten viel Freude mit diesem Ausflug und hätten uns gefreut, wenn wir diesen Tipp leichter gefunden hätten. Viele Familien würden sich über diesen traumhaften Ausflug in der Natur freuen, werden ihn aber wohl nie finden… Noch besser versteckt als der Wackelstein ist die Besonderheit des Steinernen Kirchlein. Das ist ein echter Geheimtipp im Bayerischen Wald, vor allem die Felsen rundherum mit dem geheimen Felsenlabyrinth.

Wir konnten uns unter dem Steinernen Kirchlein vor unserem Ausflug gar nichts vorstellen. Nachdem wir eh schon in der Gegend waren und immer nach guten Ausflugszielen mit Kindern suchen, haben wir die Wackelstein Wanderung mit dem Besuch beim Steinernen Kirchlein verbunden. Wir wurden nicht enttäuscht! In diesem Beitrag zeigen wir dir nun erst einmal alle Informationen für deinen Besuch beim Wackelstein Bayerischer Wald und geben dir danach auch noch unseren Geheimtipp zum Steinernen Kirchlein plus einige Tipps für deinen Familienurlaub Bayerischer Wald.

Unsere Wackelstein Wanderung

Wir starten unsere Wackelstein Wanderung ca. 1 Kilometer südöstlich vom kleinen Ort Solla im Bayerischen Wald. Hinter der Siedlung Loh zweigt der Forstweg von der Hauptstraße ab. Du kannst den Einstieg der Wackelstein Wanderung gut erkennen, weil auf der Durchgangsstraße ein großes Schild angebracht ist. Zum Glück sind wir mit den Fahrrädern gekommen. Offizielle Parkplätze gibt es hier nämlich nicht. Wir parken die Fahrräder an der Forststraße und folgen dem breiten Fußweg durch den Wald. Nach rund 5 Minuten erreichen wir auch schon unser Wanderziel, den Wackelstein. Für deine Orientierung hier der Link zur Google Karte. So kannst du den Wackelstein auch gut finden und evtl. auch einen Parkplatz, der zu deinem Startpunkt passt. Meine Tipps für deine Anreise mit dem Auto und dem besten Startpunkt dafür zeige ich dir am Ende dieses Beitrags.

Wackelstein Bayerischer Wald – ein Spielzeug der Natur

Wackelstein Bayerischer Wald - auf den ersten Blick unscheinbar, aber bei genauerem Hinsehen ein Highlight
Wackelstein Bayerischer Wald – auf den ersten Blick unscheinbar, aber bei genauerem Hinsehen ein Highlight

Der Wackelstein ist auf einer Waldlichtung und nicht zu übersehen. Auf einer Informationstafel bekommst du einige Informationen zum besonderen Stein. Er befindet sich im Gemeindegebiet von Saldenburg, zwischen Entschenreuth und Solla. Auf einem kleinen Hügel ist der große Steinblock mit etwa 3 bis 4 Meter Kantenlänge. Wenn ein Mensch danebensteht, erkennst du die wahre Dimension dieses Felsenkolosses. Er dürfte 50 Tonnen (oder auch mehr) wiegen!

So bringst du den Wackelstein zum wackeln

Das Besondere: Mit der richtigen Technik, kannst du diesen Koloss bewegen. Wir haben es selbst ausprobiert. Zuerst sind wir gescheitert. Dann bekamen wir den entscheidenden Hinweis: Es gibt eine Kante, die schon recht deutliche Spuren zeigt. Hier haben schon viele Hände den Wackelstein angeschoben. Dann musst du den Wackelstein im Takt anschieben, entlasten, wieder anschieben, entlasten usw. Am besten geht es , wenn man mehrere Personen ist und alle im Gleichtakt „arbeiten“. Dadurch wackelt der Stein anfangs leicht und im Laufe der Zeit richtig gut spürbar und sichtbar hin und her. Nach etwa 10 Mal anschieben, sieht man die Bewegung wirklich schon recht gut. Imposant. Ich hätte mir nicht gedacht, dass das möglich ist.

Das ist der Wackelstein Thurmansbang - 50 Tonnen schwer und du kannst ihn zum Wackeln bringen!
Das ist der Wackelstein Thurmansbang – 50 Tonnen schwer und du kannst ihn zum Wackeln bringen!

Der Wackelstein: ein echtes Naturphänomen

Entstanden ist der Wackelstein vor rund 300 Millionen Jahren. Das Spielzeug der Natur war früher flüssiges Gestein. Nachdem es erkaltet ist, verwittert es nun ganz ganz langsam. So hat sich auch im Laufe der Millionen Jahre diese kugelförmige Unterseite gebildet. Sie begünstigt die leichte Wackelbewegung auf der darunterliegenden Felsenplatte. Das gibt es immer wieder mal, aber eben selten genug, dass es für uns einmalig ist!

Rund um den Wackelstein sind weitere Felsblöcke, die aber bei weitem nicht so groß sind. Schau sie dir trotzdem an, es ist ein tolles Gelände. Wer will, verweilt länger hier und macht ein Picknick. Du kannst nach dem Wackelstein Erlebnis zurück wandern oder ein weiteres bemerkenswertes Wanderziel erreichen. Unsere Kinder haben das folgende Naturwunder als überragend bezeichnet und damit noch mehr Freude als bereits am Wackelstein!

So verläuft die Wackelstein Wanderung in Richtung Steinernes Kirchlein
So verläuft die Wackelstein Wanderung in Richtung Steinernes Kirchlein

Geheimtipp Steinernes Kichlein

Mitten im Wald ist auf der Wanderkarte das Symbol einer Kirche eingezeichnet. Kirchen gibt es im Bayerischen Wald sehr viele. In fast jedem Weiler findest du eine größere Kirche oder eine Kapelle. Aber eine Kirche mitten im Wald? Fern von irgendwelchen Zufahrtswegen? Und warum der Name Steinernes Kirchlein? Wir wollen das sehen und machen uns vom Wackelstein auf den Weg. Immer der Beschilderung mit der Nummer 84 folgend wandern wir auf einem angenehmen Wandersteig. Er führt durch ein schönes Gelände. Es geht immer durch den Wald.

Zwischendrin liegen beeindruckende Felsblöcke, mal größer, mal kleiner. Mir gefallen diese riesigen Granitfelsen. Sie sind so ganz anders als die Berge, die wir daheim in den Alpen haben. Auch die Kinder haben ihren Spaß mit den Felsen. Sie sind größer als sie selbst und lassen sich wunderbar als Aussichtspunkt erklettern. In Kombination mit den langen Fichten des Waldes ergeben sich eine bizarre Kulisse. Wir wandern immer wieder an den Steinen vorbei. Es geht einige Höhenmeter hinunter und bald erreichen wir den sogenannten Zigeunerbrunnen. Wir sehen das kleine Wasserrinnsal, schenken dem aber nicht weiter Beachtung.

Naturwunder Steinernes Kirchlein - schmale Felsen bilden eine Höhle und sind der perfekte Abenteuerspielplatz
Naturwunder Steinernes Kirchlein – schmale Felsen bilden eine Höhle und sind der perfekte Abenteuerspielplatz

Unser Ziel ist das Steinerne Kirchlein, das sich wenige Meter weiter befindet. Auch hier ist ein Schild, damit man das Naturwunder zuordnen kann. Es ist eine Ansammlung größerer Granitfelsen. Wir schlüpfen zwischen den großen Felsen und stehen in einer kleinen Felsenhöhle. Die großen Felsmonolithe haben einen Hohlraum geschaffen. In ihm ist ein Kreuz. Wir haben es gefunden, das Steinerne Kirchlein. Scheinbar wurde vor vielen Jahren zwischen den Granitfelsen ein hölzernes Kreuz von einem Kriegsheimkehrer aufgestellt. Er wollte sich dafür bedanken, dass er aus dem Krieg nach Hause zurückgekehrt ist. In dieser Idylle der Felsen fühlte er das besonders. Aus dem Birkenkreuz wurde ein eisernes Kreuz. Weitere Besucher haben in den letzten Jahren diesen Platz der Stille mit weiteren Kreuzen, Figuren und Kerzen geschmückt.

Felsenlabyrinth im Bayerischen Wald

Wir erkunden das Felsenlabyrinth rund um das Steinerne Kirchlein
Wir erkunden das Felsenlabyrinth rund um das Steinerne Kirchlein
Steinernes Kirchlein wandern und auf die Felsen klettern - das gefällt unseren Kindern
Steinernes Kirchlein wandern und auf die Felsen klettern – das gefällt unseren Kindern
Willkommen im Felsenlabyrinth - zwischen den meterhohfen Felsen sind immer wieder Schlüpflöcher!
Willkommen im Felsenlabyrinth – zwischen den meterhohfen Felsen sind immer wieder Schlüpflöcher!
Tipp: Unbedingt Wanderschuhe mit guter Sohle anziehen! Unsere VIKING Wanderschuhe waren wieder einmal perfekt.
Tipp: Unbedingt Wanderschuhe mit guter Sohle anziehen! Unsere VIKING Wanderschuhe waren wieder einmal perfekt.

Das Kreuz und die anderen Dinge im Steinernen Kirchlein sind aber nicht alles, was du hier bewundern kannst. Wir sind durch den Felsspalt wieder hinaus und um die riesigen Felsen herum gelaufen. So haben wir richtige Gänge zwischen den Felsen gefunden. Sie gleichen fast einem Felsenlabyrinth. Für Kinder und abenteuerlustige Entdecker ist das ein Paradies. Nimm dir etwas Zeit und erkunde das alles auf eigene Faust. Wir fanden es magisch! Das alles hat uns an unsere Besuche im Felsenlabyrinth erinnert. Schau hier unsere Bilder und Eindrücke vom Felsenlabyrinth. Auf einige der Felsblöcke kannst du auch klettern. Nimm dir eine Brotzeit und genügend Zeit mit, um dieses Naturwunder zu erkunden und zu genießen.

Wir selbst waren in der Karwoche hier unterwegs und haben nur wenige Leute getroffen. Das ist bei schönen oder außergewöhnlichen Naturwundern sonst eher anders. Und so haben wir die Stille im Bayrischen Wald richtig genossen und auch die langsam erwachende Natur war wunderschön. Die ersten grünen Knospen haben sich an den Sträuchern und Bäumen gezeigt und die Aprilsonne war angenehm warm.

Wackelstein Rundwanderung

Auf dem Rückweg unserer Wackelstein Rundwanderung
Auf dem Rückweg unserer Wackelstein Rundwanderung

Nach soviel tollen Erlebnissen treten wir den Rückweg an. Wir haben diese Wanderung im Bayerischen Wald sehr genossen. Für uns war es eine der schönsten Familienwanderungen, die wir in dieser Gegend gemacht haben! Wenn du wilde Naturwunder liebst, wird dir diese Wanderung gefallen. Du kannst dieses Naturwunder als Rundwanderung planen. Hier noch mein Tipp für deine Anreise und das Parken, das habe ich dir am Anfang dieses Beitrags versprochen.

Tipp für diese Rundwanderung zum Wackelstein und Steinernen Kirchlein

Starte am besten in Entschenreuth. Hierher kannst du gut mit dem Auto fahren und auch parken. Im Ort findest du die Beschilderung für den Wanderweg 84 und passend dazu Parkmöglichkeiten beim Aufstieg in den Wald hinein. Da der Ort nicht groß ist, kannst du die Zufahrt eigentlich nicht verpassen. Die Wanderung führt dich über Wanderpfade durch den Wald. Es geht immer mal wieder etwas bergauf und bergab. Und so brauchst du für die Runde knapp 2 Stunden ohne Pausen. Die solltest du aber auf jeden Fall einplanen, denn es ist einfach ein sehr schöner Wald mit zwei außergewöhnlichen Natursehenswürdigkeiten.

Bei deiner Rundwanderung kannst du natürlich selbst entscheiden, ob du zuerst zum Wackelstein gehst und dann zum Kirchlein oder umgekehrt. Die Runde ist in jedem Fall schön. Die Beschilderung im Wald ist ausreichend, auch wenn sie manchmal etwas besser sein könnte. Und da hier auch andere Wegnummern entlang führen, ist die 84 nicht an jeden Baum gepinselt, sondern oft nur an jeder 2. oder 3. Markierung. Lass dich davon nicht verwirren, denn in diesem Waldstück führen alle Wege zum Wackelstein bzw. zum Steinernen Kirchlein.

Rundwanderung Entschenreuth – Wackelstein – Steinernes Kirchlein

  • leichte Wanderung
  • ca. 4,5 Kilometer Länge
  • ca. 210 Höhenmeter bergauf und bergab
  • 1,75 Stunden Dauer
  • ganzjährig möglich
  • kostenlos, kein Eintritt

Die passende Wanderkarte

Weiterführende Links & Tipps

  • Familienhotel Bayerischer Wald nahe dem Wackelstein? Dafür haben wir einen besonders guten Tipp: Wir haben für diesen Ausflug auch dort gewohnt und fanden das Angebot sehr umfangreich. Schau hier unsere Erlebnisse und Bilder vom Familienhotel Schreinerhof.
  • Rißlochfälle besuchen! Die Rieslochfälle sind die größten Wasserfälle im Bayerischen Wald und einen Tagesausflug von hier.
  • Bayerischer Wald mit Kindern? In diesem Beitrag zeigen wir dir, was sich sonst noch lohnt. Entdecke die Wasserfälle, Klammen, Wanderungen und besondere Ausflugsziele im Bayerischen Wald mit Kindern
  • Familienurlaub Sommer Tipps? Davon haben wir reichlich gesammlt. Hier liest du gute Ideen für deinen Familienurlaub in den Bergen, am Meer und welche Seen sich lohnen. Klick direkt hier zum Sommerurlaub mit Kindern

Wackelstein Bayerischer Wald merken

Nutze einen der Pins auf Pinterest, um dir den Geheimtipp Wackelstein im Bayerischen Wald zu merken. Du kannst dir den Link auch als WhatsApp auf´s Handy schicken oder per Email. Außerdem ist der Versand an deine Freunde möglich, denen das gefallen würde. Klick dazu einfach auf das entsprechende Symbol unter den Bildern:

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen: