Blogheim.at Logo

Loser Wandern

Am Loser wandern - kurz vor dem Gipfel
Am Loser wandern – kurz vor dem Gipfel

Unsere Tipps zum Loser wandern mit Kindern

Deine Aussicht am Loser Gipfel über Altaussee und das Salzkammergut
Deine Aussicht am Loser Gipfel über Altaussee und das Salzkammergut

Hoch über dem Altaussee im schönen Salzkammergut, steht der Loser. Ganz markant siehst du schon von weitem seine steil abfallende Felswand mit dem flachen Gipfel – wir haben sie einige Tage zuvor sogar vom Ufer am Hallstätter See gesehen. Hinauf geht’s auf den Loser über die neun Kilometer lange Panoramastraße. Schon hier hast du tolle Ausblicke auf den See und die wunderschöne Bergwelt. Auf dem Gipfel des Loser kannst du dann deine Blicke 360° Grad schweifen lassen. Wunderschön! Wir waren mit unseren Kindern hier wandern und berichten von unserer schönen Rundwanderung. Und dann zeigen dir weitere Familienwanderungen und Klettersteige die du im Losergebiet unternehmen kannst.

Deine Anfahrt zum Loser wandern

Aussichtsreich auf der Loser Panoramastraße - mit Blick auf den Altausseer See
Aussichtsreich auf der Loser Panoramastraße – mit Blick auf den Altausseer See

Wenn du nicht gerade wie wir in der Hagan Lodge am Fuße des Loser zu Gast bist, fährst du erst mal nach Altaussee. Von dort aus ist der Loser gut ausgeschildert. Etwa 3 Kilometer ist es von Altaussee zum Anfang der Loser Panoramastraße. Bevor du auf die Bergstraße fährst, musst du ein Mautticket kaufen. Aktuelle Preise findest du unter: www.loser.at

Serpentine für Serpentine hinauf auf der Loser Panoramastraße
Serpentine für Serpentine hinauf auf der Loser Panoramastraße

Nun fährst du gemütlich die Panoramastraße hinauf. 9 Kilometer mit immer wieder herrlichen Aussichten! Oben gibt es mehrere Parkmöglichkeiten: bei der Augstalm, bei der Loser Hütte und bei der Loser Alm. Bei der Loser Alm hast du das Ende der Mautstraße erreicht. Die anderen Parkplätze liegen davor.

Am Ende der Loser Panoramastraße ist der große Parkplatz bei der Loseralm
Am Ende der Loser Panoramastraße ist der große Parkplatz bei der Loseralm

Rundwanderung Loser mit Kindern

Am Loser wandern mit Kindern
Am Loser wandern mit Kindern

Vom Parkplatz „Loser Hütte“ auf den Loser wandern

Wir starten unsere Rundwanderung bei der Loser Hütte. Von dort aus sind es etwa 350 Höhenmeter bsi zum Losergipfel. Der Weg ist ausgeschildert. Startpunkt ist direkt bei der Hütte, nicht beim Parkplatz. Zuerst wandern wir eher durch Wiesen, bevor das Gelände immer wieder mit Felsen durchsetzt wird. Oft drehen wir uns um, denn wir haben von hier einen wunderschönen Blick hinuter auf den Altausseer See. Eine gute Stunde wandern wir mal durch Latschen, dann durch Almwiesen bis hinauf zum Gipfel. Hier „wachsen“ die Felsen aus den Almwiesen.

Zum Loser wandern - diese Felsen liegen rechts vom Wanderweg
Zum Loser wandern – diese Felsen liegen rechts vom Wanderweg

Der Weg auf den Gipfel ist aber unproblematisch. Ab und zu kommen kleine Felsen, wo unsere Junior begeistert „kraxeln“ kann. Für Erwachsene ist der Weg aber normal zum Wandern.

Loser wandern - das ist der Gipfel
Loser wandern – das ist der Gipfel

Vom Losergipfel auf den Hochanger wandern

Oben am Losergipfel angekommen, erwarten uns schon viele andere Leute. Der Gipfel ist einfach ein beliebtes Wanderziel. Kein Wunder, das Panorama ist echt toll. Wir aber beschließen unsere mitgebrachte kleine Jause erst auf dem nächsten Gipfel zu essen. Gute 100 Höhenmeter müssen wir dazu wieder runter wandern, bevor es ziemlich genau die gleichen Höhenmeter auf der anderen Seite wieder hinauf geht.

Loser Wanderung
Am Loser wandern - durch die Latschen vom Loser zum Hochanger
Am Loser wandern – durch die Latschen vom Loser zum Hochanger

Auf dem Hochanger gibt es kein Gipfelkreuz, aber eine kleine Hütte. Vor diese setzten wir uns und genießen unsere Jause und die Aussicht. Der Blick ist genau wie vom Loser einfach fantastisch. Rundum kann man auf die verschiedenen Berge und Bergketten schauen.

Aussicht vom Hochanger auf die Berge im Salzkammergut
Aussicht vom Hochanger auf die Berge im Salzkammergut

Tolle Aussicht und cooles Fotomotiv am „Loser Fenster“

Wanderung Loserfenster - ein Loch in den Steinen als Wanderziel
Wanderung Loserfenster – ein Loch in den Steinen als Wanderziel

Nachdem wir uns gestärkt haben, wandern wir hinunter bis zum „Loser Fenster“. Hier gibt es nun einige Stellen, die ein wenig schwieriger sind. Ein wenig trittsicher solltest du mit deiner Familie sein. Der Weg führt über einige Felsstellen über die man hinuntergehen muss. Für unsere bergerfahrenen Kinder aber kein Problem.

So kommen wir zum „Loser Fenster“. Hier hat die Natur mal wieder alles gegeben. Der Fels ist hier wirklich wie ein Fensterrahmen. Das ist natürlich ein willkommenes Fotomotiv! Nach dem Foto lockt uns schon der Augstsee. Schön liegt er eingebettet zwischen den Almwiesen etwas oberhalb der Loser Alm. Einige Felsstellen müssen wir noch überwinden, bevor der Wanderweg uns schließlich zum See führt. Hier machen wir noch mal eine kleine Pause. Wasser ist immer toll, egal ob für Klein oder Groß!

Loserfenster Augstsee

Über den Augstsee zurück zum Ausgangspunkt

Vom Augstsee sind wir dann bald schon an der Loser Alm und schaffen schließlich auch noch die letzten 800 Meter bis zum Auto zurück. Für uns war es heute eine wirklich tolle Rundwanderung, mit herrlichen Ausblicken und mehreren Höhepunkten, wie dem Gipfel, dem „Loser Fenster“ und dem schönen Augstsee. Dafür waren wir inkl. Pausen etwa 3 Stunden unterwegs.

Weitere Familienwanderungen am Loser

Am Loser wandern - macht uns allen Spaß!
Am Loser wandern – macht uns allen Spaß!

Wenn dir der Rundweg mit deiner Familie zu schwierig oder zu lang erscheint, es gibt auch schöne Alternativen. Dazu fährst du am besten die Panoramastraße ganz hinauf bis zur Loser Alm. Hier starten 3 sehr familienfreundliche Wanderungen, die auch kleinere Kinder gut schaffen.

Gemütliche Rundwanderung um den Augstsee

Leichte Rundwanderung um den Augstsee
Leichte Rundwanderung um den Augstsee

Vom Parkplatz an der Loser Alm wanderst du etwa 15-20 Minuten hinauf zum Augstsee. Den kann man in einer weiteren viertel Stunde einmal umwandern. Es gibt zahlreiche kleine Bänke und Rastplätze direkt am See. Man kann zwar nicht im See baden, aber ein wenig mit den Händen plantschen geht ja auch immer ganz gut. Der See liegt wunderschön zwischen Almwiesen. Und währen die Kleinen ein wenig spielen, könnt ihr Großen die herrliche Berglandschaft bestaunen. Im Sommer wachsen hier oben auch Almrosen!

Am Loser wandern und die Almrosen im Juli bewundern
Am Loser wandern und die Almrosen im Juli bewundern

Zum „Loser Fenster“ am Loser wandern

Anders als in unsere Rundwanderung beschrieben, gibt es auch einen einfachen Weg zum „Loser Fenster“. Startpunkt ist am Parkplatz bei der Loser Alm. Was im Winter eine Skipiste ist, ist nun euer Wanderweg hinauf zum tollen Aussichtspunkt. Dieser Weg ist wirklich einfach zu gehen, wenn auch leicht steil. Aber ganz ohne Anstrengung geht es nun mal nicht 🙂 . Wenn ihr nicht trittsicher seid, nehmt unbedingt denselben Rückweg und nicht den ausgeschilderten Weg über den Augstsee. Sonst steht ihr mit euren Kindern an den etwas kniffligen Felsen.

Im Sommer grasen die Kühe auf den Wiesen am Berg
Im Sommer grasen die Kühe auf den Wiesen am Berg

Familienwanderung zur Bräuningalm

Ganz einfach zu wandern, ist es zur Bräuningalm. Etwa 80 Höhenmeter wandert ihr vom Parkplatz bei der Loser Alm hinüber. Ihr geht unterhalb des mächtigen Bräunigzinken über Almwiesen bis zu den (unbewirtschafteten) Almhütten. Hin und zurück braucht ihr etwa 1 1/2 Stunden. Ihr könnt dabei eine kleine Rundwanderung machen. Dabei kommt ihr auch am Augstsee vorbei.

Klettersteige am Loser

Klettersteig Loser - der anspruchsvolle Sissi Kletterstig zum Loser Gipfel
Klettersteig Loser – der anspruchsvolle Sissi Kletterstig zum Loser Gipfel

Am Loser findest du zwei Klettersteige. Ein eher anspruchsvoller Klettersteig geht an der Loserkante hinauf zum Gipfel. Der „Sissi Klettersteig“ ist für geübte Klettersteiggeher. Die Schwierigkeiten liegen bei C/D. Er ist etwa 400 Meter lang und du überwindest dabei 250 Höhenmeter. Der Zustieg liegt zwischen der Augstalm und der Loser Hütte.

Loser Klettersteig - hier der Familienklettersteig "Sophie"
Loser Klettersteig – hier der Familienklettersteig „Sophie“

Der zweite Klettersteig ist leichter und kürzer. Hier können sich Klettersteig(-wieder)einsteiger erproben. Den „Sophie-Klettersteig“ könnt ihr auch mit etwas älteren Kindern machen, oder Kindern mit Klettersteigerfahrung. Die Schwierigkeiten liegen bei A/B an einigen Stellen bei C. Er ist 300 Meter lang mit 70 Höhenmetern.

Der Loser Klettersteig Sophie
Der Loser Klettersteig Sophie

Für beide Klettersteige gilt natürlich Klettersteigausrüstung und enstprechende Erfahrung! Generell solltest du natürlich Wanderausrüstung, insbesondere Wanderschuhe anziehen! Viele Besucher fahren mit dem Auto zum Ausflugsziel Loser hinauf und gehen ohne Wanderschuhe wandern…

Nicht ohne Wanderschuhe am Loser wandern! Wir waren mit unseren halbhohen Viking Wanderschuhen sicher unterwegs.
Nicht ohne Wanderschuhe am Loser wandern! Wir waren mit unseren halbhohen Viking Wanderschuhen sicher unterwegs.

Wir wünschen euch schöne Wanderungen und eine erholsame Zeit am Loser! Eure Reiseblogger.

Unsere Loser Tipps

Hier haben wir passend zum Loser unseren Tipp zum Übernachten und Einkehren. Wenn du ohne viele Leute sehr gut nach dem Wandern einkehren willst, empfehlen wir dir die Alpen Stub´n am Fuße des Losers – mit Kaiserschmarrn und sehr guten Burgern. Das Gasthof ist mittendrin im schönen Hüttendorf Hagan Lodge – hier haben wir sehr angenehm übernachtet. Hier die beiden Links dazu:

Sehr gut Burger, Schnitzel oder Kaiserschmarrn essen am Loser im Salzkammergut
Sehr gut Burger, Schnitzel oder Kaiserschmarrn essen am Loser im Salzkammergut

Loser wandern und unsere Tipps merken

Willst du auch mal hier wandern? Dann merk dir doch unsere Tipps für deinen nächsten Ausflug oder Urlaub. Du kannst einen Pin auf Pinterest merken oder den Beitrag als Email, WhatsApp oder Facebook senden – auch an deine Freunde, denen das gefallen könnte!

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 60 Mal geteilt!