Grawa Wasserfall

Der Grawa Wasserfall im Stubaital
Der Grawa Wasserfall im Stubaital

Grawa Wasserfall im Stubaital

Von der Grabaalm zum Grawa Wasserfall und zur Sulzenaualm
Gemütliche 350 Höhenmeter kann man im Familienurlaub im Stubaital wandern: Von der Grabaalm zur Sulzenaualm. Ansporn zum Wandern mit Kindern in Tirol gibt der Wilde Wasser Weg, bei dem der Grawawasserfall im Mittelpunkt steht. So finden nicht nur unsere Kinder das Wandern toll. Mittlerweile wurde der Wasserfallweg auch noch weiter ausgebaut! Das haben wir noch gar nicht gesehen.

Anfahrt Grawa Wasserfall

Wo geht die Wasserfall Wanderung im Stubaital los?
Gestartet wird am Ende des Stubaitals – fast unterhalb des Gletschers. Bei der Grawaalm gibt es zahlreiche Parkplätze. Von der Autobahn Innsbruck – Brenner ins Stubaital und dann durch das Tal, hier die Google Karte mit dem Parkplatz für die Wasserfall-Wanderung. Wer ohne Auto unterwegs ist, kann sogar problemlos mit dem Bus anreisen. Dieser hält ebenfalls hier. Vor allem die Innsbrucker nutzen dies – fährt er doch halbstündlich aus der Alpenstadt ins Stubaital.

Von der Grawaalm zum Wasserfall wandern im Stubaital

Von der Grabaalm zum Grawa Wasserfall wandern
Von der Grabaalm zum Grawa Wasserfall wandern

Wandern mit Kindern zum Grawa Wasserfall
Vorbei an der Grabaalm (oder Grawaalm genannt) wandern wir zuerst ein Stück hinunter – immer die breiten Wasserfälle des Grawa Wasserfall vor Augen. Dann kommt die große Brücke über den Fluss Ruetz. Hier folgen wir rechts dem Wanderweg in Richtung Talende. Leicht steigend geht es hinauf, um dann bald links den Wandersteig 135 zur Sulzenaualm und der Sulzenauhütte abzubiegen. In zahlreichen Kurven wandert man nun den Berg hinauf, um dann später weniger steil hinüberzuwandern nach Sulzegg. Nach einer Wegbiegung öffnet sich schliesslich ein großer Almboden. Der gefällt mir besonders gut!

Wanderziel Sulzenaualm im Stubaital mit Kindern

Vom Grawa Wasserfall zur Sulzenaualm wandern
Vom Grawa Wasserfall zur Sulzenaualm wandern

Bei der Sulzenaualm wandern im Stubaital
Das milchig blaue Gletscherwasser fliesst in einem breiten Bach talwärts. Oben funkelt das Weiss des Gletschers. Über zwei Brücken quert man den Sulzaubach und überblickt den Almboden. Eine wunderbare Alpenidylle! Die Hütten der Sulzenaualm sind rechts zu sehen. Für Kinder gibt es hier oben viele Abenteuerspiele: Ein bisschen Plantschen im kalten Gletscherwasser, Staudammbauen, die Kühe beobachten. Den Kindern gefällt´s – und uns auch… Die Grabaalm bzw. Grawaalm ist im Sommer bewirtschaftet.

Ausflugsziel Grawa Wasserfall mit Kindern

Die Aussichtsplattform beim Grawa Wasserfall
Die Aussichtsplattform beim Grawa Wasserfall

Am Grawa Wasserfall im Stubaital
Zurück fürht die Wanderung mit Kindern aus dem Almboden wie beim Aufstieg. Dann folgt man dem Wandersteig noch weiter hinunter, bis rechts ein Wandersteig abzweigt. Er führt direkt hinüber zum Grawa Wasserfall. In älteren Wanderkarten ist er nicht zu finden. Er wurde 2007 gebaut. Fast schon zurück im Tal kommt man auf dem Wandersteig direkt hin zum Grawa Fall, wo er 180 Meter tief hinunterfällt.

Eine Aussichtsplattform vermittelt einen schönen Eindruck vom Naturdenkmal. Wenige Wanderminuten unterhalb ist eine weitere Aussichtsplattform wo sich die Kinder von der Kraft des Wassers begeistern lassen. Schöne Minuten im Familienurlaub in Österreich! Unten am Fuße des Grawa Wasserfall gibt es für Eltern und Kinder gemütliche Holzliegen – inclusive Ausblick auf den Wasserfall.

Bewertung Grawa Wasserfall

Lohnt sich die Rundwanderung um den Grawa-Wasserfall in Tirol?
Von der Aussichtsplattform unterhalb des Grawa Wasserfall sind es dann nur noch wenige Minuten zum Ausgangspunkt. Zuerst noch hinüber über die Brücke und dann die paar Höhenmeter hinauf zur Grabaalm und dem Parkplatz. Eine kurzweilige Wanderung im Familienurlaub in Tirol.

Unseren Kindern hat es sehr gut gefallen. Die Kombination aus dem riesigen Wasserfall mit der schönen Alm und dem Almboden waren aber auch für uns Eltern höchst eindrucksvoll. Der Grawa-Wasserfall ist mehr als nur ein Wanderziel, eher ein Familienausflugsziel in Tirol!

Familienurlaub in den Bergen: Die besten Angebote

Familienhotel in den Bergen - die besten Angebote für deinen Urlaub mit Kind
Familienhotel in den Bergen – die besten Angebote für deinen Urlaub mit Kind

Nachdem wir schon so viele Familienhotels gesehen haben, sind wir eine Partnerschaft mit den JUFA Hotels eingegangen. Sie sind über ganz Österreich verteilt, mittlerweile sogar in Liechtenstein und auch Deutschland. Wir haben aus den vielen guten Familienhotels diejenigen herausgesucht, die entweder in einer wunderschönen Natur liegen oder tolle Sommerangebote für euch bereithalten. Die Hotels haben Indoor und meistens auch Outdoor Spielplätze für Kinder, Familienzimmer und oft noch eine schöne Sauna. Beim Essen wird Wert auf Regionalität gelegt und an den reichhaltigen Buffets findet jeder etwas für seinen Geschmack. In den „Raus-Zeit“-Angeboten wird euch der Urlaub in der Natur schmackhaft gemacht.

Hier geht es zu den Angeboten im Detail:

—> Familienurlaub in den Bergen