Blogheim.at Logo

Die Rodelsafari

Winterurlaub ohne Ski Vorarlberg

Winterurlaub ohne Ski mit den Brandnertal Bergbahnen

Die coolste Brandnertal Rodelbahn im Test: So war die Rodelsafari.
Zur Zeit sind wir im Winterurlaub mit Kindern im Brandnertal. Das ist im westlichen Teil von Österreich in Vorarlberg. Nachdem wir gestern schon die Skipisten im Brandnertal getestet haben, wollen wir heute ohne Ski unterwegs sein. Wir haben schon vorher auf der Webseite der Bergbahn gelesen, dass es hier eine Rodelsafari gibt.

Das ist eine Mischung aus Winterwandern und Rodeln. Kilometerlang ist die Rodelsafari – Also die ideale Möglichkeit, den Winter mit Kindern fern der Skipiste zu geniessen. Wenn du dir Zeit lässt und die Sonne bei einer Pause auf deine Nase scheinen lässt, kann die Rodelsafari auch ein tagesfüllendes Programm sein. Ich bin schon gespannt, wie es sein wird und hoffe natürlich auf eine schöne Winterlandschaft – und wir hatten sie, schau den kurzen Film:

Winter mit Kindern

Winter mit Kindern – rodeln und skifahren in Österreich. So war´s bei uns in den letzten Tagen:—> https://www.familienurlaub-info.com/winter/skifahren-mit-kindern/vorarlberg/skigebiet-brandnertal/Was machst du lieber, rodeln oder skifahren?Werbung.

Gepostet von Familienurlaub am Freitag, 14. Februar 2020

Anreise Rodelsafari Brandnertal

Über die A14 kommt ihr vom Bodensee, aus der Schweiz oder aus Tirol auf der Autobahn zur Ausfahrt Bludenz/Bürs ins Brandertal. Über Bürs fahrt ihr weiter bis Bürserberg und dann nach Brand. Bei der Dorfbahn in Brand startet die Rodelsafari. Rund um die Talstation der Bergbahn in Brand kannst du das Auto parken. Hier habe ich für die Orientierung den Start der Rodelsafari in der Google Karte eingezeichnet.

Rodeln mit Lift in Vorarlberg

Rodelsafari mit den Bergbahnen Brandnertal - die Gondel bringt dich samt Rodel auf den Burtschasattel
Bergbahnen Brandnertal – die Gondel bringt dich samt Rodel auf den Burtschasattel

Bei der Dorfbahn könnt ihr das Liftticket zum Rodeln lösen. Es ist eigenes Bergbahnticket, du könntest aber auch das „normale“ Skiticket nehmen (für all jene interessant, die vor oder nach der Rodelsafari auch noch skifahren gehen möchten). Zur Rodelsafari brauchst du auch einen Rodel oder Schlitten. Wenn ihr keine eigenen Rodel habt, gibt es bei der Bergbahn auch robuste Rodel zum Ausleihen.

Mit der Gondelbahn geht es dann hinauf nach Parpfienz (1390 m). Dort steigt ihr um in die neue Panoramabahn, die euch dann zum Burtschasattel bringt. Hier beginnt dann endgültig die Rodelsafari. Es geht zu Fuß los, mit diesem Ausblick:

Rodelsafari Brandnertal - hier ist der Start am Burtschasattel
Rodelsafari Brandnertal – hier ist der Start am Burtschasattel

Brandnertal Rodelbahn: Start der Rodelsafari

Die offizielle Rodelsafari hat zwei Varianten, mehr dazu gleich hier unter diesem Abschnitt. Denk auch an deine Gästekarte, wenn du einen Winterurlaub im Brandnertal machst. Mit ihr kannst du nämlich kostenlos in Vorarlberg mit dem Bus fahren und du brauchst den Bus, um am Ende der Rodelsafari von Bürserberg zurück nach Brand zu fahren. Mit Gästekarte geht das am Ende der Rodelsafari gratis.

In einer dritten Variante der Rodelsafari fährst du nicht ganz nach Bürserberg hinunter. Das haben wir gemacht. Geht ihr so wie wir, geht die Rodelsafari auch ohne Bus. Sie ist aber wesentlich sportlicher und nur für ausdauernde Familien zu empfehlen. Soviel vorab, nun die Beschreibung der unterschiedlichen Routen der Rodelsafari und was wir unterwegs erlebt haben.

Brandnertal Rodelbahn: Die Rodelsafari in 3 Varianten

Brandnertal: Rodelbahn Rodelsafari - am Parpfienzsattel rodeln mit Kindern
Rodelsafari – am Parpfienzsattel rodeln mit Kindern

Für alle Varianten ist der erste Teil ganz gleich. Ab der Bergstation am Burtschasattel folgen wir der dunkelrosa Beschilderung der Rodelsafari. Auf einem breiten präparierten Winterwanderweg geht es fern vom Skigebiet zum 1675 Meter hohen Parpfienzsattel. Es ist eine Winterwanderung durch den Wald mit kurzen Abschnitten zum Rodeln. Erst geht es ein wenig leicht bergab und schon bald können wir ein bisschen runter rodeln. Das macht bei unserem Junior gleich gute Laune.

Parpfienzsattel Rodelsafari

Anschließend wandern wir bei leichter Steigung bergan zum Parpfienzsattel, wo wir auf die Piste 28 treffen. Diese überqueren wir und es geht wieder leicht bergab. Bald kommen wir an eine Abzweigung. Ab hier trennen sich die Wege der unterschiedlichen Rodelsafari Varianten.

Die Rodelsafari ist eine Mischung aus Winterwanderung und kilometerlanger Rodelbahn
Die Rodelsafari ist eine Mischung aus Winterwanderung und kilometerlanger Rodelbahn

1. Variante der Brandnertal Rodelbahn – Rodelsafari

Die Beschilderung „Rodelsafari“ geht rechts hinunter. Über den Weg „Alte Statt“ führt die Rodelbahn nun hinunter Richtung Bürs. Meistens ist das Gefälle der Brandnertal Rodelbahn angenehm, doch es sind auch einige wenige sehr steile Stücke dabei. Diese steigt ihr bei wenig Rodelerfahrung einfach ab. Zwischendurch müsst ihr dann bei einigen Flachstücken auch noch mal ziehen. Über die Alpe Rona kommt ihr dann nach Tschengla.

Rodelsafari Variante 2: Die Brandnertal Rodelbahn in Richtung Bürs
Rodelsafari Variante 2: Die Brandnertal Rodelbahn in Richtung Bürs

Sind die Schneeverhältnisse nicht so gut, könnt ihr hier mit der Einhornbahn I ins Tal fahren. Ansonsten geht die Rodelbahn runter bis nach Bürserberg. Ihr wollt das letzte Teilstück noch mal fahren? Dann nehmt doch die Einhornbahn I und fährt noch mal rauf (auch hier gilt euer Rodelticket). Ansonsten geht ab der Talstation der Bus zurück nach Brand. Informiert euch am besten schon vorab über die aktuellen Abfahrtszeiten.

2. Variante der Rodelsafari

Ab der oben genannten Abzweigung geht es statt bergab nach Bürs zu rodeln zu Fuß weiter geradeaus auf dem Winterwanderweg Richtung Furka Alpe. Diesen Weg nehmen auch wir. Die Winterwanderung führt uns nun komplett weg vom Skigebiet und es wird stiller und landschaftlich noch beeindruckender. Der Weg geht fast eben dahin, unter den Wänden der vielen Gipfel.

Brandnertal Rodelbahn: DIe längere Variante der Rodelsafari - mit viel schöner Winterlandschaft
Die längere Variante der Rodelsafari – mit viel schöner Winterlandschaft

Und vor uns breitet sich das Panorama des Brandnertals und auch des Illtals aus. Wir haben heute richtig Glück mit dem Wetter, ein fast strahlend blauer Himmel und viele tiefverschneite Berge rund um uns, machen das Wintererlebnis perfekt. So macht Winterurlaub ohne Ski richtig Spaß!

Brandnertal Rodelbahn - wir ziehen unsere Rodel Richtung Furkla Alpe
Brandnertal Rodelbahn – wir ziehen unsere Rodel Richtung Furkla Alpe

Der Schnee knirscht unter unseren Füßen und die Sonne lässt die Schneekristalle glitzern. Unser Junior hat sich schon wieder ein Spiel ausgedacht, so dass ihm nicht langweilig wird. Ab und an ziehe ich ihn auch auf dem flachen Weg ein Stück. So gehen die drei Kilometer Weg schnell vorbei.

Das Panorama auf der Rodelsafari kurz vor der Furkla Alpe
Das Panorama auf der Rodelsafari kurz vor der Furkla Alpe

Wir kommen zur Furkla Alpe. Hier steht eine Hütte, an deren Hausmauer sich schon viele Winterwanderer, Schneeschuhwanderer und Skitourengeher sonnen. Auch wir machen eine kleine Rast und genießen die Sonne und den Schnee.

Unsere Rast bei der Furkla Alpe neben der Rodelbahn im Brandnertal
Unsere Rast bei der Furkla Alpe neben der Rodelbahn im Brandnertal

Dann heißt es auch für uns bergab rodeln. Aber bitte aufpassen: Dieses Teilstück der Rodelbahn ist ziemlich steil und die Serpentinen eng. Sogar wir steigen an einigen Stellen lieber ab. Nimm dir auch unterwegs ein bisschen Zeit, den Ausblick zu geniessen. Er ist gewaltig, schau hier das Bild:

Die Aussicht auf der Furkla Alpe Rodelbahn
Die Aussicht auf der Furkla Alpe Rodelbahn

Rund 400 Höhenmeter rodeln wir von der Alpe hinunter. Da es so rasant geht, treffen wir nach sehr kurzer Zeit auf die Abzweigung, die weiter ins Tal nach Tschengla führt. Hier kommt nun auch der Weg von Rodelsafari Variante 1 herunter. Für alle die einfach nur noch Rodeln möchten, geht die Rodelsafari nun geradeaus bergab, wie oben beschrieben.

3. Variante der coolen Brandnertal Rodelbahn

Wenn ihr wie wir, gerne noch mehr Wintererlebnis beim Winterwandern erleben möchtet, geht es nun in einer Runde zurück nach oben zum Ausgangspunkt der Rodelsafari. Wir wandern über den „Alte Statt Weg“ der Rodelsafari Variante 2 bergauf. Erst geht´s durch den Wald, später spazieren wir am Bach entlang, bevor wir wieder auf den Anfangsweg zurückkommen. Der Aufstieg auf dem „Alte Statt Weg“ geht natürlich bergauf, meistens mäßig steil. Es sind auch 2 kurze steilere Stücke dabei. Insgesamt rund 500 Höhenmeter bergauf Winterwanderung! Überleg, dir das vorher, ob deine Kräfte reichen.

Auch unser Junior meckert zwischendurch ein wenig. Zum Glück habe ich wie immer ein paar Gummibärchen dabei. So kann ich die Motivation doch wieder etwas steigern. Das schöne Wetter können wir auch für Pausen nutzen, es macht ja schließlich nichts, wenn man mal ein paar Minuten in der Sonne sitzt.

Bis zur Panoramabahn am Burtschasattel ist es dann doch ein ganz schönes Stück. Insgesamt sind es ca. 8 Kilometer und 600 Höhenmeter, die wir heute bei der Rodelsafari Variante 3 Winterwandern. Anstrengend, aber schön, Im Schnee ist es ja auch anstrengender zum Gehen, als im Sommer beim Wandern.

Rodelhighlight bei Variante 3 zum Schluß

Rodelbahn Brand - der letzte Abschnitt unserer Rodelsafari: Von Parpfienz nach Brand rodeln
Rodelbahn Brand – der letzte Abschnitt unserer Rodelsafari: Von Parpfienz nach Brand rodeln mit Kindern

Mit der Bahn fahren wir dann hinunter nach Parpfienz. Und ab hier heißt es dann noch mal „auf den Rodel aufgeschwungen“. Von Parpfienz sind es nochmal rund 300 Höhenmeter zum Rodeln. Die offizielle Rodelbahn geht direkt bis Brand zum Ausgangspunkt bei der Dorfbahn und auch zu unserem Hotel, dem Familienhotel Lagant.

Wie war der Tag auf der Rodelsafari im Brandnertal?

Rodelsafari mit Kindern - so war´s bei uns
Rodelsafari mit Kindern – so war´s bei uns

Uns hat der Tag beim Winterwandern und Rodeln sehr gut gefallen. Daran ist natürlich auch das Traumwetter „schuld“ gewesen. Die Aussicht und das Bergpanorama auf der Strecke sind einfach herrlich. Dabei war der landschaftlich schönste Teil der Weg zur Furkla Alpe hinüber. Die Anstrengung der zusätzlichen Kilometer Winterwanderung lohnen sich, hier ein paar Bilder:

Diesen tollen Blick hat man bei der Variante 1 nicht. Zum Rodeln ist es allerdings besser man fährt Variante 1 über den „Alte Statt Weg“, hier sind weniger steile Stellen auf der Rodelbahn. Das Stück hinunter bei Variante 2 der Rodelsafari von der Furkla Alpe Richtung Alpe Rona ist nur geübten Rodlern zu empfehlen.

Ihr müsst euch also entscheiden, schönere Landschaft oder besseres Rodelerlebnis. Wir wollten beides und haben die Variante 1 mit der Variante 2 verbunden. Wer diese Runde winterwandern und rodeln möchte, braucht wirklich gut Ausdauer und Kraft. Wir haben das gemacht, mit geübten Kindern geht das super, gerade mit kleineren Kindern dürfte das aber sehr anstrengend sein. Dafür muss man bei Variante 3 nicht auf den Bus warten. Egal wie ihr geht und rodelt, es erwartet euch ein Tag im Schnee abseits der Pisten in wunderschöner Winterlandschaft.

Vergesst nicht, gute und adäquate Ausrüstung zum Winterwandern und Rodeln anzuziehen! Vorsicht beim Rodeln, nicht zu schnell und angepasst an die Schneeverhältnisse und Rodelkentnisse rodeln!

Viel Spaß wünschen euch die Reiseblogger!

Werbung: Dieser Artikel ist mit Unterstützung der Bergbahn Brandertal enstanden. Danke hiefür! Natürlich lest ihr trotzdem unsere eigenen Erfahrungen und Erlebnisse.

Noch mehr Erlebnisse mit der Brandnertal Bergbahn

Skifahren Brandnertal - so war´bei uns
Skifahren Brandnertal – so war´bei uns

Wenn du wie wir einen Tag Rodeln und einen Tag skifahren möchtest, kannst du hier über das Skigebiet Brandnertal lesen und die Bilder anschauen. Außerdem bekommst du auch einen Tipp für ein Familienhotel direkt bei der Talstation. So kannst du ohne Auto jeden Tag hinauf auf den Berg:

–> Skigebiet Brandnertal

Winterurlaub ohne Ski Tipps merken

Wenn dich die Rodelsafari anspricht, solltest du dir einen Pin auf Pinterest merken. So findest du diese Tipps für deinen nächsten Winterurlaub ohne Ski schnell wieder.

Winterurlaub ohne Ski - rodeln Brandnertal auf der Rodelsafari
Winterurlaub ohne Ski – rodeln Brandnertal auf der Rodelsafari