Freilichtmuseum Glentleiten mit Kindern

Familienausflug ins Freilichtmuseum Glentleiten in Bayern, zwischen Staffelsee und Kochelsee

Familienausflug in ein lebendiges Museum aus Bauernhöfen
Auf dem Weg zwischen dem schönen Kochelsee und dem Staffelsee liegt das Freilichtmuseum Glentleiten. Wir haben noch Zeit und so nutzen wir sie für einen Besuch im Freilichtmuseum. Öfter habe ich davon gehört, drin war ich bisher noch nicht: Über 60 Bauernhöfe und Häuser aus der guten alten Zeit wurden hier wieder aufgebaut. Sie stehen auf einer riesigen Fläche - 38 Hektar in schönster Landschaft mit Bergblick und Seeblick.

Anfahrt Museum Glentleiten

Anreise zum Freilichtmuseum Glentleiten
Aus München nimmt man die Autobahn A95 in Richtung Garmisch Partenkirchen (wenn ihr dort mal hinfahren wollt, lohnt sich auch, schau hier unsere Tipps für Garmisch Partenkirchen mit Kindern). Aber das ist nicht das Theme heute: Von Kochel fahren wir auf der Landstraße in Richtung Murnau. Im Ort Großweil folgen wir der Beschilderung - links abbiegen und auf der kleinen Straße durch die Hügellandschaft hinauf zum Eingang des Freilichtmuseums. Von der Straße sehen wir schon einige der historischen Höfe und sind gespannt was uns erwartet. Wir parken das Auto auf dem riesigen Parkplatz und gehen zum Eingang. Bei einem Sommer Familienurlaub fährt übrigens auch ein öffentliche Bus ab Murnau oder Kochel hierher (und bis dahin kommt man mit dem Zug).

---> hier die Google Karte für die Glentleiten Anreise.

Unser Ausflug im Freilichtmuseum Glentleiten mit Kindern

Wir treten ein uns orientieren uns auf dem großen Gelände im Bauernhofmuseum
Der Beginn des Mühlendorfs im Freilichtmuseum Glentleiten

Als erstes geht´s zu den Mühlen
Auf dem weitläufigen Gelände spazieren wir bei unserem Ausflug mit den Kindern zuerst einmal in Richtung Mühlen. Auf der Übersichtskarte sind mehrere Gebäude mit großen Mühlrädern eingezeichnet und ziehen das Interesse auf sich. Vorbei an den kleinen See gehen wir hinunter zum ersten Haus mit Mühle. Beim näheren Hinsehen erkennen wir die Wetzsteinmacherei. Eine riesige Anlage! Die Kinder sind fasziniert.

Dann müssen wir schnell weiter zur nächsten Mühle. Hier wird das Getreide gemahlen, man sieht nicht soviel in Betrieb, für die Kinder weniger spannend. Ähnlich ist es in der Sägemühle nebenan. Dafür ist die Hammerschmiede weiter unten wieder beliebter. Die Erklärung über den Lautsprecher ist kurzweilig. Es gäbe auch noch einen Film, aber wir wollen weiter.

Freilichtmuseum in Bayern

Zum Schleifen von Messern brauchte man die Wetzsteine - zu sehen in der Wetzsteinmacherei
Zu Besuch in der Wetzsteinmacherei mit Kindern im Freilichtmuseum
So wird das Wasser auf das große Mühlrad zur nächsten Mühle geleitet
Die mannshohen Mühlräder sind beeindruckend
So schaut es in der Hammerschmiede aus
Wir besuchen noch die Köhlerei im Freilichtmuseum in Bayern

Besichtigung der Bauernhäuser aus Oberbayern
Wir laufen weiter den Weg entlang und kommen zur Köhlerei. Hier ist die Grenze des Areals. So gehen wir zurück zur Hammerschmiede und den Weg links hinauf wo wir zu verschiedenen Wohnhäusern kommen. Im ersten Haus ist es noch interessant zu sehen, wie die Leute früher gelegt haben. Küche und Wohnzimmer im Erdgeschoß, oben die Schlafräume. Für die Kinder nicht vorstellbar, wie einfach das Leben früher war.

Heute romantisch - früher notwendig und arbeitsreich: Der Kräutergarten vorm historischen Bauernhaus
Einfach waren die Stuben früher in den Häusern, zum Heizen gab es einen Kachelofen
Mehrere Personen schliefen früher in einem Raum zusammen

Ein Bauernhaus für Kinder - das Haus mit Rätselralley
Am Interessantesten wird es für die Kinder im "Haus zum Entdecken". Es ist eigentlich das Mirznhäusl. Früher stand es bei München in Grünwald. Jetzt ist es in Glentleiten das Erlebnishaus für Kinder. Mit Lieserl der Museumsmaus geht die Entdeckungsreise durch das Mirznhäusl. In jedem Raum sind Rätsel versteckt. Kinder können riechen, hören und sehen wie Menschen und Tiere vor hundert Jahren im Bauernhaus gelebt haben. Das gefällt im Familienurlaub in Bayern vor allem unseren 7 Jährigen. Spätestens bei der letzten Station - einem Tresor - ist aber auch der 12 Jährige Feuer und Flamme: Dank des Codes, die bei den Rästelstationen erarbeitet werden mussten, lässt sich ein Tresor öffnen. Das gefällt unseren beiden Buben beim Ausflugsziel in Bayern!

 

 

Dauer Freilichtmuseum Glentleiten

Wie geht das? - die Beschreibung für die Rally durch das "Haus zum Entdecken"
Nach den Fragen kann der Tresor mit Hilfe der richtigen Antworten geöffnet werden

Wie lange braucht man für den Besuch mit Kindern im Freilichtmuseum?
Nach gut 2 Stunden haben wir in unserem Familienurlaub in Deutschland genug gesehen. Wenn man von Haus zu Haus geht und die Sachen aktiv anschaut, braucht man auch eine Pause. An diesem Tag im Juli ist es sehr warm - wir machen die Pause am benachbarten Staffelsee. Das können wir euch für einen Familienurlaub in Murnau empfehlen.

Die Familien um uns herum bleiben länger im Freilichtmuseum Gentleiten. Sie nutzen das sehr große Areal zum Spaziergehen und Verweilen. Toll ist der Ausblick auf den Herzogstand und den Kochelsee. Zwischen den Häusern gibt es auch eine Gastronomie. Es gibt Essen und Trinken - am Sonntag sogar mit Musik. So läßt sich mit Pausen auch ein ganzer Tag im Freilichtmuseum Glentleiten verbringen.

Bewertung Freilichtmuseum Glentleiten

Lohnt sich der Ausflug mit Kindern und Kinderwagen in Glentleiten?
Das Gelände ist mit breiten Wegen erschlossen. Auf ihnen kann man hervorragend einen geländetauglichen Kinderwagen schieben. Dem 7 Jährigen hat der gesamte Ausflug gefallen. Für den 12 Jährigen waren die Mühlen spannend, die Bauernhäuser nach dem dritten Gebäude nur mehr bedingt. Er ist aber auch ein schlechter Gradmesser, weil er viele alte Bauernhöfe kennt. Insgesamt fanden wir es als Familie interessant durch das Freilichtmuseum zu spazieren. Und das "Haus zum Entdecken" ist für Kinder sehr gut gemacht. Das hat auch den anderen Familien gefallen, die mit uns im Haus auf der Suche nach den Antworten auf die Fragen waren.

--> mehr Ideen für einen Familienurlaub im Tölzer Land

Freizeitaktivitäten mit Kindern in Bayern

Zwischen Augsburg, Nürnberg und München: Unsere schönsten Ausflugstipps für Freizeitaktivitäten, Familienausflug oder einen Tagesausflug mit Kindern in Bayern

Das lieben Kinder im Familienurlaub Bayern:

Familienhotel Bayern

Hier gibt es in Bayern ein schönes Kinderhotel, all inclusive und auch empfehlenswerte Familienhotels mit Wellnessbereich und Kinderprogramm

Wandern mit Kindern in Bayern

In der Oberpfalz im bayerischen Wald bis in den Nationalpark Berchtesgaden und die Chiemgauer Alpen: Undere Wanderungen mit Kindern in Bayern

Familienurlaub Bayern

Nach Berchtesgaden, an den Chiemsee, ins Allgäu, den bayerischen Wald - Familienurlaub am See oder in den Bergen in Bayern mit Kindern?

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 



Die Google-Empfehlung für Familienurlaub:

Blogheim.at Logo