Rosengartenschlucht

Durch die Rosengartenschlucht Imst wandern mit KindernDurch die Rosengartenschlucht Imst wandern mit Kindern

Unsere Familienwanderung durch die Rosengartenschlucht in Imst
Wir sind gerade im Familienurlaub in Tirol unterwegs und besuchen besondere Ausflugsziele in Tirol. Nachdem wir in Imst übernachtet haben, wollen wir durch die Rosengartenschlucht gehen.  Die Klamm startet direkt im Ortszentrum von Imst und führt von dort bis nach Hoch - Imst. Wir haben ja schon viele Klammen durchwandert, sind aber immer wieder aufs Neue fasziniert vom Wasser, das sich in die Felsen gräbt. Und die Kinder finden Klammwanderungen ebenfalls spannend. Also machen wir uns auf den Weg.

Rosengartenschlucht Anfahrt

Die Rosengartenschlucht Anfahrt ist leicht - und die kannst direkt bei der Rosengartenschlucht parkenDie Rosengartenschlucht Anfahrt ist leicht - und die kannst direkt bei der Rosengartenschlucht parken

Anfahrt nach Imst  zur Rosengartenschlucht
Imst ist sehr leicht über die A12 erreichbar. Von Innsbruck sind es etwa 60 km zu fahren. In Imst ist die Rosengartenschlucht ausgeschildert. Parken kann man direkt im Ortszentrum, auf (sehr günstigen) gebührenpflichtigen Parkplätzen.

---> hier die Google Karte für die Anfahrt

Rosengartenschlucht Wanderung

Die Rosengartenschlucht Wanderung führt direkt an der Johanneskirche vorbeiDie Rosengartenschlucht Wanderung führt direkt an der Johanneskirche vorbei

Der Weg durch die Rosengartenschlucht mit Kindern
Der Schinderbach aus den Lechtaler Alpen hat sich bei Imst tief in das Gestein gegraben und so die Rosengartenschlucht gebildet. Wir gehen direkt hinter der Johanneskirche los. Der Bach rauscht links neben uns und rechts sind die Berglhäuser. Das sind an und in die Felsen gebaute Häuser. Die Zimmer liegen teilweise in den Felsen drin. Solche Felsenhäuser sind schon etwas besonders.

Die Bergl Häuser in Imst: In die Felsen gebaute Wohnhäuser, am Eingang in die RosengartenschluchtDie Bergl Häuser in Imst: In die Felsen gebaute Wohnhäuser, am Eingang in die Rosengartenschlucht

Bald kommen wir zur ersten Brücke, die wir überqueren müssen. Hier startet die Schlucht nun richtig. Das Wasser hat eine ganz besondere Farbe. Es schillert herrlich hellblau. Wunderschön hat sich das Wasser in die Felsen gegraben und bildet kleine Wasserfälle und Gumpen. Der Weg führt ein Stück über einen Holzsteg. Vor allem unser Großer ist fasziniert von der Schlucht. So wie ich.

Rosengartenschlucht Wasserfall

Der große Rosengartenschlucht Wasserfall mit der Brücke ist beeindruckendDer große Rosengartenschlucht Wasserfall mit der Brücke ist beeindruckend

Wasserfall, Wandersteig und Felswand
Nach einigen Stufen und Höhenmeter entdecken wir links einen tollen langen Wasserfall. Das Wasser wird von einer Felswand zur anderen gedrückt und spritz dann mit großer Wucht weiter hinunter. Fotomonitve finden sich hier wirklich reichlich. Nach dem Wasserfall führt uns der Weg kurz vom Bach weg. Über einige steile Stufen kommen wir zu einer überhängenden Felswand. Hier heißt es Köpfe einziehen. Nur der Junior kommt noch so durch. Das findet er natürlich wieder lustig. 1,3 Meter hoch sind die Felsen hier an der niedrigsten Stelle.

Rosengartenschlucht Imst

Riesige Felswand - kleine Menschen auf der Rosengarten Wanderung!Riesige Felswand - kleine Menschen auf der Rosengarten Wanderung!
Die tief in den Felsen liegenden Gumpen in ImstDie tief in den Felsen liegenden Gumpen in Imst

Gumpen in der Klamm in Tirol
Als wir wieder auf den Bach stoßen beginnt der engste Teil der Schlucht. Das Wasser rauscht und gurgelt durch tiefe Gumpen. Nachdem wir dann noch zwei kleine Tunnel durchquert haben erspähen wir dann noch mal mehrere Wasserfälle. Sie gehen ineinander über, bilden schöne Becken und sprudeln in alle Richtungen. Einfach nur wunderschön! Auch die Kinder lassen sich vom Wasser in den Bann ziehen und schauen von den Brücken hinunter.

Vom Klammsteig auf das frische Wasser in der Klamm schauenVom Klammsteig auf das frische Wasser in der Klamm schauen

Wir nehmen die letzten steilen Stufen in Angriff, bevor wir aus dem Hauptteil der Schlucht hinauskommen. Der Bach fließt hier ruhig in seinem Bett dahin. Etwa 20 Minuten laufen wir jetzt noch am Bach entlang bis wir zum letzten Höhepunkt der Wanderung kommen: der blauen Grotte. Die niedrige Höhle wurde nicht vom Wasser ausgewaschen, sondern hier wurden früher Metalle abgebaut. Heute kann man die kleinen Winkel und Nischen der Grotte erkunden und sich von den Wassertropfen erfrischen lassen, die durch die Decke tropfen.

Von der blauen Grotte sind es nur mehr wenige Minuten bis zum Parkplatz der Bergbahnen. Wer nicht mehr durch die Rosengartenschlucht selbst zurückwandern möchte, findet ab hier einen einfachen Weg zurück nach Imst. Wir selbst wandern durch die Schlucht zurück, müssen aber abwärts aufpassen. Die Steine sind teilweise ziemlich glatt und somit rutschig. Daher empfehlen wir gerade Familien, die nicht so trittsicher sind, den Rückweg um die Schlucht herum.

Rosengartenschlucht Bewertung

So hat uns die Rosengartenschlucht gefallen
Die Rosengartenschlucht ist eine der schönsten Klammen, die wir bisher besucht haben. Wirklich! Und wir haben schon viele Klammen in den Alpen besucht! Der Weg ist sehr abwechslungsreich. Man sieht sehr viele schöne Wasserfälle und Wasserbecken, die sich tief in die Schlucht gegraben haben. Das Wasser ist herrlich klar und hat diese besondere hellblaue Farbe. Im oberen Bereich wandert man durch einen schönen Kiefernwald am Bach entlang.

Durch die Imst Schlucht mit Kindern und Kinderwagen?

Die Imst Schlucht hat sogar zwei Tunnel! Du wanderst durch die Felsen - kurzweilig zum Wandern mit Kindern!Die Imst Schlucht hat sogar zwei Tunnel! Du wanderst durch die Felsen - kurzweilig zum Wandern mit Kindern!

Ab welchen Alter kann man mit Kindern durch die Rosengartenschlucht?
Der Weg durch die Schlucht ist teilweise ziemlich steil und die Stufen auch manchmal hoch. Etwa eineinhalb Stunden brauchst du für den Weg von der Kirche in Imst bis hinauf. Die Kinder sollten trittsicher sein und auch etwas Kondition mitbringen. Dann ist die Schlucht für Kinder ab ca. 5-6 Jahren möglich.

Ohne Kinderwagen, aber mit Kindertrage wandern
Eine Wanderung durch eine Klamm ist für Kinder meistens sehr kurzweilig, weil es an jeder Ecke etwas zu entdecken gibt, so dass man die Kinder nicht extra motivieren muss. Mit dem Kinderwagen kommst du NICHT durch die Klamm, aber mit einer Kindertrage. Aufpassen bei der niedrigen Stelle mit den Felsen!

Öffnungszeiten, Eintritt und Wissenswertes

Die Rosengartenschlucht Informationen bitte beachten
Wir waren froh, über unsere rutschfesten Sohlen an den Viking Wanderschuhen!Wir waren froh, über unsere rutschfesten Sohlen an den Viking Wanderschuhen!

Weitere praktische Tippe für die Rosengartenschlucht
Bitte denkt bei diesem Ausflug mit Kindern unbedingt an gute Schuhe mit einem guten Sohlenprofil. Die Steine auf dem Weg sind teilweise glatt und besonders rutschig. Vor allem bei Regen werden auch die Brücken und Stege rutschig. Die Schlucht kann theoretisch bei jedem Wetter begangen werden. Bei starkem Regenwetter würden wir sie aber nicht empfehlen.

Eintritt Rosengartenklamm
Der Eintritt ist kostenlos und sie kann vom Frühling bis zum Wintereinbruch begangen werden. Von Mai bis Oktober finden jeden Montag geführte Wanderungen durch die Schlucht statt (Anmeldung beim Tourismusbüro Imst). Wem der Hin- und Rückweg zu viel ist, der kann auch den Gästebus von Hoch - Imst zurück nehmen (nähere Informationen dazu auch im Tourismusbüro). Danke an dieser Stelle an den Tourismusverband für die Unterstützung, ohne dir wir diesen Beitrag nicht zeigen hätten können!

Die Rosengartenklamm gehört für uns zu den schönsten Klammen in Tirol! Daß kein Eintritt zu bezahlen ist, ist für die Menge an schönen Naturerlebnissen eine Seltenheit geworden.

Merk dir diesen Pin gleich bei Pinterest, dann findest du diesen Tipp schnell wieder!Merk dir diesen Pin gleich bei Pinterest, dann findest du diesen Tipp schnell wieder!

Die schönsten Klammen in Tirol

Wolfsklamm, Kundler Klamm, Zammer Lochputz, Kaiserklamm mit Kindern wandern

Freizeitaktivitäten mit Kindern in Tirol

Segway fahren, Wasserfall, Klammwanderung, Abenteuerspielplatz, Bergsee - unsere schönsten Ausflugstipps und Freizeitaktivitäten mit Kindern in Tirol

Das lieben Kinder im Familienurlaub Tirol:

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
100 %
1
5
5
 



Die Google-Empfehlung für Familienurlaub:

Blogheim.at Logo