Am Weissensee Eislaufen mit Kinden

Runde um Runde fahren wir mit den Schlittschuhen auf dem Weissensee

Der Eismeister macht´s möglich 
Mittags kommen wir in der wunderbaren Winterlandschaft am Weissensee in Kärnten an. Wir wollen mit den Kindern den wahren Winter spüren. Und nachdem wir euch ja über das Jahr verteilt die schönsten Ecken für den Familienurlaub in Kärnten zeigen möchten, kommen wir zum Weissensee. Warum? Es ist die größte Eislauffläche in der Natur, die es in ganz Europa gibt. Der Weissensee ist der einzige der großen Badeseen Kärntens der im Winter regelmäßig zufriert. Und das Eis ist so stark, daß es Menschen und Maschinen trägt - ja Maschinen.

Die braucht es nämlich, damit der Eismeister Norbert Jank mit seinen Helfern die Natureisfläche auf Hochglanz polieren kann. Ich treffe ihn, als wir auf der 4 Kilometer langen Bahn am Westufer des Weissensees über die Bahn gleiten. Er steht am Rand und ist der heimliche Star der Region. Die Leute kennen ihn und er nimmt sich gerne Zeit und gibt Auskunft über sein Tun. Er ist es nämlich, der zusammen mit seinen drei Helfern das Natureis am Weissensee präpariert.

Der Eismeister vom Weissensee in Kärnten: Norbert Jank mit einem der Fahrzeuge

Das Natureis wird zum Eislaufen präpariert
Einen ganzen Fuhrpark hat der Eismeister. Je nach Winter und je nach Zustand des Eises ist er auf dem Weissensee unterwegs. Wenn es schneit, räumt er den See, sonst könnten die Eisläufer nicht gleiten. Zwischendurch wird das Eis mit einer Kehrmaschine geglättet. Auch eine Fräse kann eingesetzt werden. Und wenn nötig kommt auch Wasser auf die Eisfläche. Als mir das der erfahrene Eismeister alles erzählt, habe ich den Eindruck, es ist eine kleine Wissenschaft. Und so ist es nicht verwunderlich, dass ihn die Holländer verehren. Sie kommen nämlich seit 1988 in großer Menge zum Eislaufen an den Weissensee. Nachdem in Holland aufgrund der wärmeren Winter die 12 Städtetour - das Eislaufen auf den Grachten von Stadt zu Stadt nicht mehr möglich war - wurde die Eislaufveranstaltung an den Weissensee nach Kärnten verlegt.

Eislaufen mit Kindern am Weissensee - so haben wir´s gemacht
Im Januar kommen daher viele Holländer an den See. Danach ist die größte Eisfläche im Februar Spielplatz für Familien mit Kindern. Zeit für Familienurlaub. Dann sind die Winterferien in Schulen und Kindergärten, Eltern und Kinder kommen zum Eislaufen in der wundervollen Landschaft der Gailtaler Alpen. Wir probieren es selbst aus und sind begeistert. Vom Hotel in Techendorf laufen wir zu Fuß zum Eislaufen. Auf dem Weg liegt das Sportgeschäft, wo man sich Eislaufschuhe ausleihen kann. Die Kinder haben gute Eislaufschuhe vom Christkind bekommen, aber wir Erwachsenen brauchen welche. Zur Auswahl stehen die klassischen Eislaufschuhe - oder die Schuhe mit den längeren Kufen. Mit ihnen kann man schneller fahren. Nachdem wir nicht die Profis sind, entscheiden wir uns für die normalen Eislaufschuhe.

Über das Natureis geht es mit den Eislaufschuhen schnell dahin.

Zu Fuß geht es in drei Minuten über die Seepromenade an den Weissensee. Immer den ausgetrampelten Weg entlang. Bis wir auf einmal schon auf dem See stehen. Der Weg ist eine Eisfläche, ein wenig buckelig. Rechts steht eine kleine Bank und daneben ein "Schuhregal" zum Aufbewahren der Straßenschuhe. Wir wechseln die Schuhe und tippeln die buckelige Eisstrecke bis zur Eislaufbahn. Und los gehts. Erstaunlich leicht ziehen wir die ersten Schritte. Auch unser Kleiner hat Spaß am Eislaufen.

Schaut euch mal den kurzen Film vom Eislaufen an:

Eislaufen mit der ganzen Familie
Wir waren in letzter Zeit extra auf dem Eisplatz üben, so können wir alle die Technik des Eislaufens. Die ersten Meter sind etwas holprig, aber mit der Zeit wird es immer besser. Am Natureis ist das Eislaufen anstrengender als auf dem Kunsteis. Mir gefällt es aber besser, die Bergkulisse hat es mir angetan. Den Kindern gefällt es auch. Der Große gibt mit den Kufen Gas, der Kleine hält sich tapfer mit kleinen Schwüngen an der Hand von Mama auf dem Eis. So laufen wir gemeinsam die ganze Runde von 4 Kilometer. Dann ist bei dem Kleinen die Kraft zu Ende. Er pausiert am Rand der Eisbahn. Wir laufen noch ein bisschen. Zu schön ist der Wintersport am Eis bei Sonnenschein und blauem Himmel.

Eislaufen lernen am Weissensee
Wer das erste Mal auf dem Eis steht, kann Eislaufschlitten mieten - ich vergleiche sie mit Einkaufswagen auf Kufen - die man über das Eis schieben kann und sich daran festhalten kann. Außerdem gibt es die Natureislaufschule Weissensee. Sie biete für Anfänger an Weihnachten und in den ersten beiden Wochen im Februar Eislaufkurse an. Auch sportlich ambitionierte Eisläufer können bei einem Trainer lernen, wie sie noch schneller über das Natureis gleiten können.

Mit den Eisschlitten könnt ihr das Eislaufen lernen - oder einen Kurs beim ehemaligen Trainer der österreichischen und ungarischen Nationalmannschaft, Balint Kutas buchen.

Wann geht das Eislaufen am Weissensee?
Der bekannte See in Kärnten gefriert jeden Dezember am Rande des Westufers zu. Somit beginnt mit Dezember die Eislaufsaison am Weissensee. Sie dauert bis Anfang März. Bis zu 12,5 Kilometer ist die jährliche Eisbahn. Im Schnitt alle fünf Jahre friert auch der tiefe Ostteil vom Weissensee zu. Dann wird auch hier eine Eislaufstrecke gespurt und die gesamte Bahn ist 24 Kilometer lang.

Morgen möchten wir nochmal gerne auf´s Eis. Oder doch mal einen Tag Skifahren? Rodelbahnen gäbe es auch... zuerst einmal geht es ins Hotel - wir wohnen in den See-Chalets am See

---> schaut euch mal diese Bilder und die beiden Filme von unserem See Chalet am Weissensee an.

Und das haben wir in den folgenden Tagen bei unserem Winter - Familienurlaub am Weissensee gemacht.

Das interessiert andere Familien im Winterurlaub:

Familienurlaub in den Bergen

Die schönsten Familien-Erlebnisse im Winterurlaub in den Bergen. Mit Ski oder Rodel, Spaß für Kinder im Schnee.

Kinder Skigebiet

Sie suchen einen Skilift, wo Kinder das Skifahren lernen können? Und ideal für Erwachsene? Die schönsten Skigebiete für Kinder.

Die schönsten Ski Familienhotels

Diese Ski Familienhotels und Kinderhotels lieben unsere Kinder: Schwimmbad, Rutsche & Wellness