Kufstein mit Kindern

Ein Traum für Kinder: Die große Festung Kufstein mit Geheimgang und großen Türmen, die man besteigen kann!Ein Traum für Kinder: Die große Festung Kufstein mit Geheimgang und großen Türmen, die man besteigen kann!

Urlaub mit Kindern in Tirol: Die Region Kufstein
Direkt hinter der bayerischen Grenze liegt die historische Stadt Kufstein und rundherum sind die kleinen urwüchsigen Dörfer im Kufsteinerland. Als Familie mit Kindern tauchen wir ein in eine angenehme Urlaubswelt. Kufstein mit Kindern ist Tirol in voller Schönheit. Interessant ist ein Besuch der alten Festung. Über den Festungsgang kommen wir mit Kindern hinauf zur Festung Kufstein.

Berge und Seen in Kufstein
Kufstein und Umgebung hat aber auch viel Natur und schöne Berge: Die Berge des zahmen Kaisergebirge halten einige schöne Wanderwege für Familien parat. Und dann sind da noch drei natürliche Badeseen: Egal ob Thiersee, Schwoicher See oder Stimmersee - hier fühlen sich Familien mit Kindern an warmen Sommertagen wohl. Willkommen in deinem Familienurlaub in Tirol.

Sehenswürdigkeiten Kufstein mit Kindern

Beim Rathaus in Kufstein ist das tolle Relief mit den Kufstein SehenswürdigkeitenBeim Rathaus in Kufstein ist das tolle Relief mit den Kufstein Sehenswürdigkeiten

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Kufstein mit Kindern
Die Tiroler Stadt an der Grenze zu Bayern zieht jedes Jahr viele Touristen an. Die große Festung über den Dächern der Altstadt ist ein Magnet für Besucher aus aller Welt. Wir wollen Kufstein nun als Familie entdecken. Natürlich schauen wir uns auch die Festung an. Aber was werden wir noch alles sehen? Welche Ausflüge kann man mit Kindern in Kufstein noch machen? Wir machen uns auf Entdeckertour. So findest du bei uns alle über Sehenswürdigkeiten in Kufstein mit Kindern. Los geht es beim Rathaus Kufstein mit dem Stadtrelief.

In der Altstadt Kufstein mit Kindern

Rundgang durch die Altstadt Kufstein mit Kindern, hier das RathausRundgang durch die Altstadt Kufstein mit Kindern, hier das Rathaus

Die schöne Altstadt von Kufstein
Zugegeben, so einen Stadtbummel finden Kinder meistens nicht so spannend. Trotzdem wollen wir Großen gerne ein wenig durch die Altstadt spazieren. Also machen wir einen Kompromiss und versuchen in Kufstein interessante Ecken und Dinge für Kinder zu finden, die den Weg durch die Stadt verkürzen. Wir starten unseren kleinen Rundgang durch Kufstein am Oberen Stadtplatz.

Das ist toll in Kufstein mit Kindern
Vor dem Rathaus gibt es ein 3-D-Relief der Stadt. Das findet unser Junior interessant. Hier kann er mit den Fingern und Händen die Stadt ertasten. Findet er unseren Standort? Und wie kommen wir nachher auf die Festung? Während der Papa Fotos macht, ist er ganz vertieft in diesen Panorama - Stadtplan von Kufstein.

Warum heißt die Stadt Kufstein so?

Über den Unteren Stadtplatz zum Inn
Unser Weg führt uns weiter auf den Unteren Stadtplatz. Schaut euch doch mal die Rückseite des Rathauses an. Könnt ihr dort in der Fassade das Fass entdecken? Und wie viele Wappen kannst du dort sehen? - Es sind alle Stadtwappen von Tirol aufgemalt. Kleine Altstadtentdecker können danach mit einer Kugel Eis belohnt werden :)

Warum Kufstein Kufstein heißt!
Das Fass im Wappen der Stadt verrät übrigens auch die Namensherkunft von Kufstein. Früher war die "Kufe" ein Maß für das Volumen. Und Gebirge aus Stein gibt es genug rundherum. Daher die Wortkombination aus "Kufe" und "Stein" und der Name Kufstein. Das Salzfass auf den drei Hügeln der Stadt ist auch im Kufstein-Wappen. Am Rathaus zu sehen.

Hinunter zum Inn sind es im Familienurlaub Tirol nur noch ein paar Schritte. Vom Inn aus sehen wir die Festung von unten. Unseren Junior interessiert keine Aussicht. Dafür betrachtet er die vielen Liebesschlösser an der Brücke. Er sucht sich immer welche mit der gleichen Form. Wie beim Memory.

Römerhofgasse Kufstein mit dem Auracher Löchl

Bummeln durch die Römerhofgasse Kufstein mit KindernBummeln durch die Römerhofgasse Kufstein mit Kindern

Durch die Römerhofgasse zur Festung
Vom Inn aus folgen wir der Beschilderung "Altstadt". So kommen wir in die Römerhofgasse. Hier sehen wir viele kleine mittelalterliche Häuser - so stellen sich die meisten Familien sicher Österreich mit Kindern vor! Die Häuser in der Römerhofgasse sind bunt bemalt mit allerhand Figuren und Schriften. Die Erker an den Häuserfassaden und die roten Fensterläden lassen die Gasse sehr gemütlich wirken.

Hier sind viele Gasthäuser und kleine Läden zu finden. So gibt es auch für den Junior viel zum Schauen. Die Straße ist nicht lang und so gehen wir einmal durch und suchen uns dann den Aufgang zur Festung. Durch die kleine Seitengasse sind wir in wenigen Minuten beim Eingang angelangt.

Festung Kufstein

Die Festung Kufstein ist riesig! Es gibt dunkle Gänge, viel Festung und große KanonenDie Festung Kufstein ist riesig! Es gibt dunkle Gänge, viel Festung und große Kanonen

Die riesige Festung Kufstein
Nach unserem kleinen Bummel durch die Altstadt von Kufstein, stürmen wir nun die Festung. Dabei erkunden wir Türme mit tiefen Brunnen, sehen gruselige Folterinstrumente, erklimmen die Stufen zu den Gefängniszellen im höchsten Turm, begegnen Kaiser Maximilian und schleichen durch Geheimgänge. Zwei Stunden sind wir dabei in der Festung unterwegs. Am Ende unserer Tour hören wir sogar noch das tägliche Konzert auf der Heldenorgel. Was wir genau auf der Festung erlebt haben, könnt ihr hier nachlesen.

--> Festung Kufstein mit Kindern

Nähmaschinenmuseum Kufstein

Die Vorführung im Nähmaschinenmuseum KufsteinDie Vorführung im Nähmaschinenmuseum Kufstein

Das Nähmaschinenmuseum
Wusstet ihr schon, dass die Nähmaschine in Kufstein erfunden wurde? Wir bisher auch nicht. Zumindest das weltweit erste Patent wurde von einem gebürtigen Kufsteiner angemeldet. Joseph Madersperger ist in Kufstein geboren und aufgewachsen. Ein kleines Museum unterhalb der Festung gibt Einblicke in sein Leben, die Erfindung und Entwicklung der Nähmaschinen. Gegen eine freiwillige Spende erleben wir eine nette kleine Multimedia Show. Für jüngere Kinder vielleicht nicht ganz so spannend, doch unser 9-jähriger schaut sich die Show bis zum Ende an.

Von Kufstein ins Kaisergebirge mit Kindern

Über die Dächer von Kufstein mit dem Kaiserlift
Direkt aus der Stadt startet der Kaiserlift. 2014 wurde der 1-er Sessellift generalsaniert. So bringt er heute die Gäste in 20 Minuten auf 1200 Meter hinauf über die Dächer der Stadt im Inntal. Kinderwägen könnt ihr mit dem Lift ebenso transportieren lassen wie Hunde. Es gibt spezielle Hundeboxen. Kleine Kinder müsst ihr dann auf den Schoß nehmen, ältere Kinder genießen die Fahrt schon alleine. Keine Angst der Lift wurde nach neuesten Sicherheitsstandards gebaut.

Oben gibt es größere und kleinere Wanderungen. Immer im Blick, der Wilde und der Zahme Kaiser. Zwischen diesen beiden Gebirgszügen liegt das idyllische Kaisertal. Auch mit dem Kinderwagen ist es möglich hier zu wandern, z.B. bis zur Steinbergalm. Sie kann über einen Forstweg erreicht werden.

--> mehr Kufstein? - hier die umfangreiche Webseite vom Kufsteinerland


--> hier kannst du sogar kostenlos Prospekte anschauen & bestellen.


Das lieben Kinder im Familienurlaub Tirol:

Wandern mit Kindern in Tirol

Diese Wanderungen lieben Kinder in Tirol: Von der Zugspitze im Wettersteingebirge bis zum Karwendel und den Kitzbüheler Alpen

Familienurlaub Tirol

Wo lohnt ein Familienurlaub in Tirol? - das hat unseren Kindern in den Tiroler Alpen besonders gut gefallen. Vielleicht etwas für euch?

Familienhotel Tirol

Was ist das beste Familienhotel in Tirol? Schwimmbad für Kinder, Wasserrutsche, Wellness und All-Inclusive? Hier war es schön.

Schluchten wandern Tirol

Das mögen Kinder besonders gerne: Wolfsklamm, Kundler Klamm, Zammer Lochputz, Kaiserklamm wandern

Familienurlaub Österreich

Was macht Familien bei einem Urlaub mit Kindern in Österreich Spaß? Wo ist es schön? Unsere Erfahrungen.

Bergurlaub mit Kindern

Unsere 5 Gründe, warum Sie unbedingt den nächsten Familienurlaub in den Bergen buchen sollten.

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 



Die Google-Empfehlung für Familienurlaub:

Blogheim.at Logo