Textilmuseum und Industriemuseum Augsburg

Ausflugsziel mit Kindern in Augsburg: Das Textilmuseum
Textilmuseum Augsburg mit Kindern - Wissensvermittlung durch Selbermachen

Ausflug in Bayern mit Kindern ins Textilmuseum und Industriemuseum in Augsburg
Eng verbunden mit der Entwicklung von Augsburg ist die Entwicklung der Textilinstrie. Die Textilherstellung war die Basis der Augsburger Händler und machte die Stadt groß und reich. Kinder gehen mit Eltern im Familienurlaub auf 2500 Quadratmeter Ausstellungsfläche auf historischem Boden auf Entdeckungsreise.

Textilmuseum Augsburg mit Kindern

Was ist im Textilmuseum in Augsburg mit Kindern zu sehen?
Im Textilmuseum führt ein "roter Faden" auf dem Boden von Station zu Station. Gleich am Beginn werden unterschiedliche textile Faserstoffe gezeigt. Hanf, Flachs, Kamelhaare und Schafwolle gibt es unter dem Mikroskop zu sehen. Weiter geht es an den Spinnmaschinen und Webmaschinen. Im Maschinensaal bewegen sich viele der Webmaschinen bei einer Führung, jeweils um 10 Uhr, 12 Uhr und 14 Uhr. Daneben sind viele Informationen auf den zahlreichen Schauftafeln zu lesen. Die Führung mündet in den Bereich der Stoffgestaltung bis hin zur Mode.

Industriemuseum Augsburg mit Kindern

Was ist im Industriemuseum mit Kindern in Augsburg zu sehen?
Mittels einer Hörspielführung können Kinder die wirtschaftliche Entwicklung von Augsburg verfolgen. Von der aufstrebenden Textilindustrie bis zu den neuen mordernen Stoffen unserer Zeit. Was früher vor allem in Heimarbeit von Frauen und Kindern hergestellt wurde, ging mehr und in die maschinelle Produktion.

Augsburg wuchs und die sozialen Streitigkeiten aufgrund der vielen Armen in der Stadt. Um 1500 hatte Augsburg 25.000 Einwohner, München zählte zur gleichen Zeit 12.000 Einwohner. Den Höhepunkt erreichte dies mit dem Weberaufstand, bei dem Johann Heinrich Edler von Schüle aus der Stadt vertrieben wurde. Er kam später zurück und setzte die Industrialisierung der Weberindustrie fort. Für Kinder gibt es Geschichten darüber auf dem Museumsguide zu hören.

Museum in Augsburg mit Kindern

Was können Kinder im Museum erleben?
Das Museum ist nicht nur Ausstellungsfläche, sondern auch ein Platz zum Selbst-Ausprobieren und zum Machen. Auf den Spuren der Faser und der Verarbeitung gibt es Möglichkeiten der aktiven Gestaltung: Zuerst die Untersuchung von Flachs, Baumwolle und Co. unter dem Mikroskop. Selbst ein Stück stricken oder Webformen ausprobieren. Muster Stempeln oder die Winddichtigkeit der neuen Textilien an einem Ventilator testen.

Dauer Textilmuseum Augsburg

Wie lange braucht man für einen Museumsbesuch mit Kindern?
Der Besuch im Augsburger Museum ist für Eltern und Kinder kurzweilig. Nach rund 1,5 Stunden sind die wichtigsten Dinge erkundet. Für alle Informationen und Probierstationen braucht man aber sicher länger. Und wenn man danach noch etwas in Augsburg anschauen will, ist ein Tag schnell rum.
--> das sind unsere Tipps in Augsburg mit Kindern.

Anfahrt Textilmuseum und Industriemuseum Augsburg

Wie kommt man zum staatlichen Textilmuseum und Industriemuseum?
Nach Augsburg führt aus dem Bereich München oder Stuttgart die A8. Von der Autobahn fährt man ins Zentrum von Augsburg und folgt dort der Beschilderung "tim". Kostenfreie Parkplätze gibt es vor dem Museum. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man mit der Straßenbahn, Linie 6. Die Haltestelle heißt "Textilmuseum".

Bewertung Museum Augsburg

Wie gut ist das Ausflugsziel in Augsburg?
Unser Fazit: Das Textilmuseum ist ein wirklich informatives Museum, in dem Kinder auch etwas ausprobieren dürfen. Nicht so verstaubt, wie der Name vermuten lässt. Interessante Aufarbeitung der Augsburger Geschichte. Noch mehr Geschichte über Augsburg gibt es im Fugger- und Walsermuseum in Augsburg.

Mehr Inspiration mit Kindern
--> Weitere geprüfte Ausflugstipps: Ausflugsziele mit Kindern in Deutschland und hier besondere schöne Ausflugsziele in Bayern mit Kindern.

Freizeitaktivitäten mit Kindern in Bayern

Zwischen Augsburg, Nürnberg und München: Unsere schönsten Ausflugstipps für Freizeitaktivitäten, Familienausflug oder einen Tagesausflug mit Kindern in Bayern

Das lieben Kinder im Familienurlaub Bayern:

Familienhotel Bayern

Hier gibt es in Bayern ein schönes Kinderhotel, all inclusive und auch empfehlenswerte Familienhotels mit Wellnessbereich und Kinderprogramm

Wandern mit Kindern in Bayern

In der Oberpfalz im bayerischen Wald bis in den Nationalpark Berchtesgaden und die Chiemgauer Alpen: Undere Wanderungen mit Kindern in Bayern

Familienurlaub Bayern

Nach Berchtesgaden, an den Chiemsee, ins Allgäu, den bayerischen Wald - Familienurlaub am See oder in den Bergen in Bayern mit Kindern?

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
80 %
1
5
4
 



Die Google-Empfehlung für Familienurlaub:

Blogheim.at Logo