Blogheim.at Logo

Ausflugsziele Deutschland

4.1/5 - (76 votes)
Ausflugsziele Deutschland mit Kindern: im Skywalk Scheidegg war es besonders toll
Ausflugsziele Deutschland mit Kindern: im Skywalk Scheidegg war es besonders toll
Ausflugsziele Deutschland mit Kindern: Schloss Neuschwannstein wollten wir unbedingt sehen
Schloss Neuschwannstein wollten wir unbedingt sehen – die Top Sehenswürdigkeit in Deutschland. Kinder kommen gratis ins Schloss!
Ausflugsziele Deutschland mit Kindern -  in den Kletterwald Garmisch Partenkirchen
Raus aus der Stadt auf´s Land und in den Kletterwald – es war ein toller Tag!
Ausflugsziele Deutschland mit Kindern: Was lohnt sich in München?
Ausflugsziele Deutschland mit Kindern: Was lohnt sich in München?
Das gibt´s im Norden von Deutschland: Ausflug mit dem Schiff zur Elbphilharmonie und die Hafencity Hamburg
Das gibt´s im Norden von Deutschland: Ausflug mit dem Schiff zur Elbphilharmonie und die Hafencity Hamburg
Unsere Tipps für Hamburg mit Kindern - bei unserem Citytrip haben wir viel gesehen!
Unsere Tipps für Hamburg mit Kindern – bei unserem Citytrip haben wir viel gesehen!
Die Ostsee Ausflugsziele Deutschland mit Kindern
Die Ostsee Ausflugsziele Deutschland mit Kindern – mehr als Strand und Wasser!


Ausflugsziele Deutschland mit Kindern: Free Fall Rutsche am Hocheck in Oberaudorf
Ausflugsziele Deutschland mit Kindern: Free Fall Rutsche am Hocheck in Oberaudorf
Ausflugsziele Deutschland - Allgäu: Am Hündle mit Spielplatz, Sommerrodelbahn und den Buchenegger Wasserfällen
Ausflugsziele Deutschland – Allgäu: Am Hündle mit Spielplatz, Sommerrodelbahn und den Buchenegger Wasserfällen

Darum geht es auf dieser Seite:

Die 30 besten Ausflusgziele in Deutschland mit Kindern

In Deutschland findest du viele tolle Ausflugsziele, die sich mit Kindern lohnen. Natürlich kann ich in diesem Beitrag unmöglich alle Ausflugsziele für dich auflisten. Wir selbst waren schon viel in Deutschland unterwegs und so zeige ich dir hier nun unsere schönsten Erlebnisse. Zusammen mit unseren zwei Kindern waren wir in verschiedenen Ecken von Deutschland. Besonders mögen wir spannende Naturerlebnisse, wie Wasserfälle oder beeindruckende Landschaften. Aber wir haben auch „klassische“ Ausflugsziele besucht, wie Burgen oder Schlösser. In den Städten in Deutschland haben wir auch immer gute Möglichkeiten für Erlebnisse mit Kindern gefunden. Und wenn du ein paar Tage länger unterwegs sein möchtest, habe ich auch noch gute Hotel-Tipps für dich. Sei also gespannt und komm mit auf eine Reise quer durch die Bundesrepublik.

Besondere Ausflusgziele Deutschland mit Kindern

Schloss Neuschwanstein und Füssen mit Kindern

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland ist das Schloss Neuschwanstein in Füssen. Hunderte von Touristen besuchen das Schloss im Sommer jeden Tag. Da fragt man sich als Familie natürlich schon, ob man sich das antun will. Wir finden ja! Denn das Schloss ist einfach einmalig in seiner Art und wirklich märchenhaft schön. Und wenn du ein paar von unseren Tipps beachtest, dann entgehst du auch dem großen Ansturm. Und so kannst das Märchenschloss recht entspannt mit Kindern anschauen.

Außerdem möchten wir dir ans Herz legen, nicht nur für einen Tag hierher zu fahren. Denn die Gegend rund um Füssen hat noch mehr für Familien zu bieten. Ziemlich Spaß gemacht hat uns die Kinder-Stadtrallye in Füssen (trotz Regen!). Aber auch der zauberhafte Alatsee oder die Walderlebnispfade fanden wir sehr spannend und schön. Alle unsere Tipps liest du hier:
—> Schloss Neuschwanstein
—> Füssen mit Kindern

Ausflugsziele Deutschland: Der Skywalk Allgäu

Der Skywalk im Allgäu ist ein Ausflugsziel in Deutschland was sich wirklich lohnt. Hier kannst du mit deiner Familie den ganzen Tag verbringen und anschließend haben alle tolle Erlebnisse gehabt. Das Highlight ist natürlich der Baumwipfelweg. Auf breiten Stegen und Hängebrücken spazierst du weit oberhalb des Erdbodens durch die Wipfel der Bäume. Die fantastische Aussicht (sogar bis zum Bodensee) ist da noch das i-Tüpfelchen. Für mutige Kinder und Erwachsene gibt es außerdem einen Abschnitt mit Kletternetzen. Runter geht’s zu Fuß, mit dem Aufzug oder am am coolsten mit der langen Röhrenrutsche.

Rund um den Skywalk entdeckt du noch mehrere Walderlebnispfade mit Stationen, verschiedene Spielplätze, einen Barfußpfad oder du gehst zum Waldbaden. Nimm dir auf jeden Fall genug Zeit mit. Ziemlich toll finde ich auch, dass fast das gesamte Gelände barrierefrei gestaltet ist. So kommen nicht nur gehbehinderte Menschen und Rollstuhlfahrer zu schönen Erlebnissen, sondern auch Eltern mit einem Kinderwagen. Na neugierig geworden? Dann lies doch gleich weiter:
—> Skywalk Allgäu

Fackelwanderung in der Partnachklamm bei Garmisch

Ein Ausflugstipp speziell für den Winter habe ich mit der Fackelwanderung durch die Partnachklamm bei Garmisch-Partenkirchen. Das ist wirklich ein ganz besonderes Erlebnis. Im Winter gefriert das Wasser an den Wänden der Klamm. Und so entstehen herrliche Eisskulpturen und Gebilde. Im Schein der Fackeln werden diese lebendig. Du gehst mit einer geführten Gruppe durch die dunkle Klamm. Das allein ist schon ein Abenteuer und für Kinder natürlich besonders spannend.

Aber damit ist der Ausflug noch nicht zu Ende. Denn du wanderst noch weiter bis zur Kaiserschmarrn Alm. Dort gibt es am Lagerfeuer einen Aperitif. Nach diesem romantischen Erlebnis geht es weiter in die gemütliche Stube der Alm. Dort erwartet euch dann ein Familien-Fondue. Ich kann nur sagen, sehr sehr lecker! Wenn du also Lust hast auf dieses ungewöhnliche Ausflugsziel dann schau hier:
—> Fackelwanderung Partnachklamm

Eine Kugelbahnrennstrecke den Berg hinunter: Söllereck Kugelbahn

Ein weiteres Ausflugsziel, wo du viel Spaß mit deiner Familie hast, ist die Kugelbahn am Söllereck im Allgäu. Hier gibt es nämlich nicht nur eine kleine Bahn, die irgendwo an einem Spielplatz steht. Sondern Söllis Kugelrennen geht über einen ganzen Berg hinunter. Bequem fährst du mit der Gondelbahn hinauf. Und dann geht’s auch schon los. Immer bergab. Kugelbahn um Kugelbahn reihen sich am Berg hinunter. Und damit der Spaß noch größer wird, gibt es immer zwei Bahnen parallel. So kann man spannende Rennen gegeneinander machen.

Bei uns war es so, dass wir jede Kugelbahn dann öfter machen „mussten“. Und so sind bei uns die Kugel über die Bahnen gesaust. Dabei kommen die runden Holzkugeln an Glöckchen vorbei, rattern über Holzbretter oder kreiseln durch Trichter. Den schönen Ausblick auf die Allgäuer Bergwelt gibt’s noch dazu. Und wem das zu wenig ist, der kann am Endes des Weges auch noch in die Sommerrodelbahn am Söllereck einsteigen. So lustig war es bei uns:
—> Söllereck Kugelbahn

Zauberhafte Modelleisenbahnwelt: Porsche Traumwerk

Ein traumhaftes Ausflugsziel ist das Porsche Traumwerk. Hier hat sich Hans-Peter Porsche einen Kindheitstraum verwirklicht. Entstanden ist ein Museum der besonderen Art. Im Untergeschoss findest du einen wunderschöne Modelleisenbahnwelt. Und ehrlich, ich selbst bin jetzt eigentlich kein so großer Eisenbahn und Modellwelten Fan. Aber hier bin ich jedes Mal wieder total begeistert. Denn nicht nur die Landschaften sind super aufwendig und toll gestaltet, sondern es gibt auch noch eine Licht- und Tonshow dazu. Zusätzlich kannst du die vielen kleinen Details bewundern, die hier zwischen den fahrenden Zügen und Autos aufgebaut wurden.

Im Obergeschoss schaust du dir dann die Spielzeugsammlung an. Die ist interaktiv gestaltet und entführt dich in die Zeit deiner Großeltern. In einem Porsche Museum dürfen natürlich auch echte Autos nicht fehlen. So kommen auch die Autoliebhaber auf ihre Kosten. Und im Garten fährt eine kleine Parkeisenbahn rund um den schönen Abenteuerspielplatz. Also nimm dir wieder genug Zeit mit für deine Erlebnisse im:
—> Porsche Traumwerk

Ausflusgziele Deutschland: Mittealterliches Nördlingen

Kennst du du kleine, mittelalterliche Stadt Nördlingen? Nein, dann aber schnell mal hin. Denn hier gibt es etwas besonderes und in Deutschland einzigartiges. In Nördlingen findest du eine komplett erhaltene Stadtmauer. Und auf dieser Stadtmauer kannst du einmal rund um die Stadt laufen. So erhältst du völlig andere Eindrücke. Unserem Junior hat es so viel Spaß gemacht, dass er schon überlegt hat nach Nördlingen zu ziehen, wenn er mal groß ist.

Und rund um Nördlingen kannst du noch mehr spannende Sachen entdecken. Hier gibt es das Nördlinger Ries. Vor Ewigkeiten hat hier mal ein Asteroid die Erde getroffen und so befindet sich Nördlingen in einem großen Kraterbecken. Da kann man mit Kindern wunderbar mit dem Rad fahren und an den Kraterrändern auf die Hügel wandern. Schon die Kelten waren da unterwegs. Schau doch einfach mal hier rein:
—> Nördlingen mit Kindern

Faszinierendes Ausflugsziel: Die Rakotzbrücke

Ebenfalls in Sachsen steht die Rakotzbrücke. Oft auf Instagram & Co. gepostet, zählt sie mittlerweile zu den bekannten Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Ein wenig abgelegen liegt sie im kleinen Ort Kromlau. Der gleichnamige Park Kromlau beherbergt neben der Rakotzbrücke, noch andere Sehenswürdigkeiten wie einen Rhododendronpark, ein Herrenhaus oder aber versteckte Figuren. Sogar eine Waldeisenbahn fährt aus dem nahe gelegenen Weißwasser hierher.

Die Rakotzbrücke ist so schön, weil sie sich in einem perfekten Bogen im See spiegelt. Sie bildet dann einen ganzen Kreis. Die Spiegelung siehst du natürlich nur bei Sonnenschein. Die Brücke ist aus Basaltsteinen gebaut und wirkt dadurch sehr mystisch und fast wie verzaubert. Das finden auch Kinder spannend. Auf die Brücke kann man nicht rauf gehen, aber wenn du einmal um den See herum gehst, kannst sie von allen Seiten bewundern und entdeckst dabei noch mehr interessante Plätze. Lies doch gleich weiter:
—> Rakotzbrücke

Geierlayhängebrücke Hunsrück: atemberaubendes Ausflugsziel

Spektakulär ist sicher das Wort, was den Ausflug zur Geierlayhängebrücke zusammenfasst. Mitten im Hunsrück in Rheinland-Pfalz schwebt die Hängebrücke über das Tal. 100 Meter über dem Abgrund läufst du über die Fußgänger-Hängebrücke. Und mit 360 Metern Länge gehört sie zu den längsten Hängebrücken in Deutschland. Ein wenig Überwindung kostet es ja schon über die Brücke zu laufen. Aber der Weg ist natürlich vollkommen sicher. Auch wenn die Brücke leicht ins Schwanken kommt. Die Brücke verbindet im Hunsrück die Orte Mörsdorf und Sosberg.

Für deinen Besuch an der Brücke solltest du ein wenig Zeit einplanen. Denn du kannst nicht direkt mit dem Auto oder dem Bus dorthin fahren. Ein Fußweg führt dich von Mörsdorf oder Sosberg bis zur Brücke. Verschiedenen Wegvarianten und Rundwege gibt es für dich zur Auswahl. Übrigens lohnt es sich auch im Hunsrück gleich ein paar Tage zu verbringen. Wir haben dort einige tolle Ausflugsmöglichkeiten entdeckt. Viele davon sind wunderbar ruhig und ohne großen Touristenandrang. Den gibt es nur bei der Brücke. Aber auch hier haben wir Tipps, wie du die Geierlayhängebrücke in Ruhe besuchen kannst. Das sind unsere Tipps für dich:
—> alle Infos rund um die Geierlayhängebrücke
—> mehr tolle Familienausflüge im Hunsrück

Ausflugsziele Deutschland: Die mystische Drachenschlucht Eisenach

Diese Schlucht ist wirklich ein besonderes Ausflugsziel in Deutschland. Denn es gibt wohl kaum eine andere Schlucht, die so schmal ist, wie die Drachenschlucht in Eisenach. Knapp 70 cm ist sie an ihrer schmalsten Stelle. Gerade so, dass man hindurch gehen kann. Die Felsen an den Seiten sind außerdem mit grünen Moosen und Flechten bewachsen und so ergibt sich eine eigentümliche, fast mystische Atmosphäre. Durch die Drachenschlucht fließt ein kleiner Bach, manchmal nicht mehr als ein Rinnsal. Dass du trotzdem keine nassen Füße bekommst, dafür sorgen an vielen Stellen Gitter oder Holzstege.

Die Drachenschlucht ist aber nicht die einzige Schlucht in Eisenach. Insgesamt findest du hier 3 Schluchten. Die Landgrafenschlucht kannst du bei einer Rundwanderung perfekt mit der Drachenschlucht verbinden. Und dann steht in Eisenach natürlich noch die Wartburg. Hier hielt sich Luther für einige Jahre auf und übersetzte die Bibel. Empfehlen würde ich dir auch einen Abstecher in die charmante Innenstadt von Eisenach. Viele kleine Straßen, Gassen und mittelalterliche Gebäude warten auf dich. Du willst mehr erfahren?
—> lies mehr zur Drachenschlucht
—> so schön ist Eisenach

Der Drachenfels im Siebengebirge: sagenhafter Berg über dem Rhein

In Königswinter am Rhein steht der Drachenfels. Das ist einer der Hügel des Siebengebirges. Und auf dem Drachenfels kannst du jede Menge anschauen und erleben. Schon die Wanderung hinauf ist abwechslungsreich. Durch das Nachtigallental wanderst du sehr idyllisch bis zum Schloss Drachenburg. Das Schloss ist eigentlich eine herrschaftliche Villa aus dem 19. Jahrhundert. Der Besuch des Schloss ist auf jeden Fall empfehlenswert. Über den sogenannten Eselsweg kommst du bis zur großen Aussichtsterrasse am Drachenfels. Und wie der Name schon sagt, ist die Aussicht hier wirklich herrlich.

Gehst du noch weitere 10 Minuten bergauf, stehst du schließlich am Gipfel des Drachenfelsens. Hier steht die Burg Drachenfels, eine Burgruine mit noch mehr Panoramaaussichten. Im Siebengebirge gibt es natürlich noch viel mehr zu entdecken. Du kannst die geheimnisvolle Ruine des Klosters Heisterbach anschauen, die Aussicht vom Skywalk bewundern oder zu einem der weiteren Gipfel wandern. Immer wieder gibt es überraschende Entdeckungen. Schau doch einfach mal hier:
—> Drachenfels und Siebengebirge

Reichstag Berlin: In der gläseren Kuppel über dem Reichstag

Ein wirklich spannender Ausflug hat uns in Berlin in den Reichstags geführt. Oder besser gesagt in die gläserne Reichstagskuppel. Fast jeden Tag sieht man sie in den Nachrichten. Aber wusstest du, dass man sie besuchen kann? Und das sogar kostenlos. Du musst dich zwar aus Sicherheitsgründen vorher anmelden und registrieren, kannst dann aber zu einem reservierten Zeitpunkt die Reichstagskuppel unkompliziert besuchen.

Und auch für Kinder ist das richtig gut gemacht. Denn Erwachsene, wie Kinder bekommen einen Audioguide. Für Kinder erzählt „Bernd das Brot“ lustige Geschichten. Bei dem spiralförmigen Gang durch die Kuppel erfährst du nicht nur interessante Sachen über Berlin und den Reichstag, sondern hast auch eine der besten Aussichten über die Stadt. Und so war es bei uns im:
—> Reichstag Berlin
—> und das haben wir sonst noch erlebt in Berlin mit Kindern

Walhalla Regensburg: Die bayerische Akroplolis

Bist du schon mal in Athen gewesen? Und hast dort die Akropolis bewundert? Wenn nicht, habe ich einen guten Tipp für dich. Denn die Walhalla in Regensburg, sieht der Akropolis von außen doch recht ähnlich. Hoch über der Donau, in der Nähe von Regensburg thront sich auf einem Hügel. Die Wandelhalle wurde von König Ludwig I. gebaut. Sie sollte dem Deutschen Volk nach zahlreichen Niederlagen wieder Selbstbewusstsein und Würde geben. Und so siehst du im Inneren auch deutsche, verdiente Persönlichkeiten als Büsten.

Ich persönlich finde, dass sich die Walhalla auch ohne den Innenraum zum Anschauen lohnt. Aber dass muss schließlich jeder selbst entscheiden. Du kannst zur Walhalla wandern, mit dem Rad aus Regensburg hinfahren (meine bevorzugte Variante), mit dem Donauschiff kommen oder aber einfach mit dem Auto oder Bus hinfahren. Die Prachttreppe zur Donauseite hinunter solltest du auf jeden Fall anschauen und zumindest ein wenig hinauf steigen. Denn von dieser Perspektive aus wirkt die Walhalla am eindrucksvollsten. Wie du genau hinkommst und viele weitere wissenswerte Infos findest du hier:
—> Walhalla Regensburg

Ausflusgziele Deutschland: Der beeinruckende Zoo Leipzig

Deine Kinder – oder auch du selbst – gehen gerne in den Zoo? Dann kann ich dir mit gutem Gewissen den Zoo in Leipzig empfehlen. Viele Zoos betiteln sich als größter oder schönster Zoo. Wir selbst haben jetzt nicht so viele unterschiedliche Zoos besucht, aber der in Leipzig hat uns ziemlich beeindruckt. Aufgeteilt in die verschiedenen Lebensräume der Erde, kannst du einen schönen Rundgang machen und dabei zahlreiche Tiere entdecken. Da der Zoo so groß ist, solltest du dir aber vorher überlegen, welche Tiere dir am wichtigsten sind. Denn alle schaffst du bei einem Besuch nicht.

Eines der Highlight ist das Gondwanaland. Hier ist unter einer großen gläsernen Kuppel ein Regenwald entstanden. Exotische Pflanzen und Tiere, eine Fahrt über den Fluss und ein Spaziergang über die Hängebrücken machen einfach Spaß. Aber auch die anderen Bereiche des Zoos ist toll gestaltet. Super gemacht ist auch der große Bärenburgspielplatz und die anderen Spielbereiche für Kinder. Hier kann man wunderbar eine kleine Pause einlegen. Schau, das haben dort erlebt:
—> Zoo Leipzig

Ausflusgziele Deutschland: Naturwunder

Sächsische Schweiz: Wandern und Staunen

Die Sächsische Schweiz hat uns als Familie total begeistert. Die Landschaft an der Elbe mit ihren markanten Sandsteinfelsen bietet einfach viele tolle und spannende Erlebnisse. Ein wenig sollte man natürlich wanden mögen. Wobei die Felsenlandschaft immer wahnsinnig viel Abwechslung bietet und somit die Wanderungen sehr kurzweilig sind. Unser Junior war uns in den oft engen Felsspalten und schmalen Durchgängen meilenweit voraus. Denn wir als Erwachsene mussten uns oft bücken oder schlank machen, während er durch die Felstunnel schnell durch war.

Die kleinen Kletterpassagen sind für Kinder Abenteuer pur und auf den Felsen gibt es noch zahlreiche tolle Aussichtspunkte. Ein Highlight ist sicher die Basteibrücke. Auch wenn hier immer viel los ist, die Landschaft ist einfach einmalig schön! Alles rund um Bastei und unsere Ausflüge und Wanderungen in der Sächischen Schweiz findest du hier:
—> Naturwunder Basteibrücke

Ausflusgziele Deutschland: die berühmten Kreidefelsen Rügen

Mit zu den bekannten Sehenswürdigkeiten Deutschland zählen die Kreidefelsen. Am schönsten siehst man die hohen, weißen Felsen von der Meerseite aus. Also vom Strand oder von einem Schiff. Wir haben in Rügen bei den Kreidefelsen eine wirklich schöne Wanderung gemacht. Dabei haben wir immer wieder tolle Aussichtspunkte passiert und sind schließlich auch an den Strand hinunter gekommen. Das ist schon sehr beeindruckend, wenn man da unten steht und die Felsen über einem aufragen.

Du kannst zu den Kreidefelsen nicht direkt mit dem Auto hinfahren. Denn sie liegen mitten in einem Nationalpark. Deshalb plane für deinen Besuch ein wenig Zeit ein. Von den Parkplätzen kannst du zu Fuß, mit dem Pendelbus oder mit dem Rad zum Nationalparkzentrum kommen. Dort steht auch der berühmte Königsstuhl. Aber die Kreidefelsen erstrecken sich über einen langen Küstenabschnitt mit vielen weiteren imposanten Felsen. Wie du genau hinkommst und was du alles sehen kannst, erfährst du hier:
—> Kreidefelsen Rügen

Leutaschklamm Mittenwald: Tiefe Felsschlucht in Bayern

Klammen oder Schluchten sind mit Kindern immer spannend. So geht es uns jedenfalls. Alle in der Familie sind fasziniert von der Kraft des Wasser und den tiefen Felsschluchten. Eine dieser beeindruckenden Schluchten zieht sich zwischen Deutschland und Österreich entlang. Bei deinem Weg durch die Leutaschklamm überquerst du sogar die Grenze. Du kannst sowohl von Mittenwald aus in die Klamm gehen, als auch von Leutasch aus.

Die Klamm ist richtig tief in den Felsen gegraben und bildet oft nur einen schmalen Durchgang. Auf gut gesicherten Wegen spazierst du mal hoch über dem Wasser, mal näher dran. Für Familien ist die Klamm auch als Geisterklamm gestaltet. Kleine Stationen wecken dem Klammgeist oder zu erlebst die Klamm mit allen Sinnen. Und trotz der Inszenierung ist und bleibt die Leutaschklamm ein richtiges Naturwunder. Lies einfach gleich weiter:
—> Leutaschklamm Mittenwald

Wackelstein Bayerischer Wald: Ein echtes Naturwunder

Und schon mal einen 50 Tonnen schweren Stein bewegt? Nein? Dann hast du im Bayerischen Wald die Möglichkeit dazu. Hier gibt es den Wackelstein. Durch Erosion liegt der riesige Stein auf einer relativ kleinen Fläche auf. Mit der richtigen Technik kann ihn tatsächlich ein Mensch alleine zum Wackeln bringen. Wir haben es als Familie versucht und nach ein paar Anläufen ist es uns dann auch gelungen.

Im gleichen Waldstück, etwa eine halbe Stunde zu Fuß entfernt kannst du dann auch noch das Steinerne Kirchlein besuchen. Große Felsbrocken bilden hier eine kleine natürliche Höhle. Darin versteckt wurde ein kleiner Altar mit Marienstatue errichtet. Rund um das Kirchlein gibt es aber noch viel mehr tolle Felsen. Auf die kann man Klettern, durch enge Spalten schlüpfen und das Gelände abenteuerlich erkunden, ein richtiges Felsenlabyrinth. Da hatten unserer Kinder richtig viel Spaß! So war es bei uns am:
—> Wackelstein

Ausflusgziele Deutschland: Die großartigen Kuhfluchtwasserfälle

Diese Wasserfälle solltest du kennen. Denn sie gehören mit zu den größten Wasserfällen im Alpenraum mit ca. 270 Metern Fallhöhe. Da allerdings nur ein Teil der Wasserfälle frei zugänglich ist, sind die Kuhfluchtwasserfälle eher unbekannt. In der Nähe von Garmisch-Partenkirchen beim Ort Farchant. Mit einer einfachen Wanderung erreichst du die Wasserfälle. Da der erste Teil der Tour an einem Walderlebnispfad entlang führt, ist es auch mit Kindern schön hier zu wandern. Bis zum Kneippbecken unterhalb der Wasserfälle kannst du sogar mit einem guten Kinderwagen fahren.

Dann gehst es weiter auf einem Steig die Wasserfälle etwas hinauf. Die Kuhfluchtwasserfälle haben mehrere Fallstufen, von denen man die unteren anschauen kann. Die oberen Fallstufen sind in unwegsamen Gelände. Du kommst bei der Wanderung bis zu einem kleinen Aussichtspunkt. Am Bachbett und am Kneippbecken kannst du natürlich wunderbar eine Pause einlegen und ein Picknick machen. Alle Infos und viele Bilder zur Tour gibt’s hier:
—> Kuhfluchtwasserfälle

Die Teufelsschlucht in der Eifel: Märchenhafte Sandsteinfelsen

In der Südeifel gibt es zahlreiche Sandsteinfelsen. In der Nähe des Ortes Ernzen hat sich aus den Felsen die Teufelsschlucht gebildet. Die Sandsteinfelsenverwittern leicht und so können sich wunderschöne Felsformationen bilden. Eine dieser besonderen Formationen ist die Teufelsschlucht. Hier wanderst du durch die meterhohen Sandsteinwände, die eine enge Schlucht bilden. Rund um die Teufelsschlucht findest du mehrere Wanderwege. Diese sind als Rundwanderungen angelegt. So hast du je nach Lust und Kondition von kurzen bis hin zu langen Routen verschiedene Möglichkeiten.

Wir empfehlen unbedingt eine der längeren Touren zu machen. Denn die tollen Felsgebilde beschränken sich nicht nur auf die eigentliche Schlucht selbst. Auf allen Wegen gibt es immer wieder fantastische Felswände, Felssäulen oder nischenartige Höhlen. Hier wandern sogar Kinder gerne. Ganz in der Nähe haben wir uns auch noch den Felsenweiher angeschaut, ebenfalls ein ganz besonderes Ausflugsziel in Deutschland. Mehr Infos und viele Bilder siehst du hier:
—> Teufelschlucht Eifel

Größtes Felsenlabyrinth Europas: Die Luisenburg

Einer der spannendsten Ausflüge der letzten Jahre war für uns als Familie das Felsenlabyrinth Luisenburg. In Nordbayern liegt das größte natürliche Felsenlabyrinth Europas. Und das macht als Familie super viel Spaß. Du wanderst durch die gewaltigen Felssteine. Die Wege führen dich dabei durch enge Felsspalten, über Steintreppen, Höhlen und Nischen. Auf eine Felsen kommst du mithilfe einer Leiter auch auf den „Gipfel“. Dann hast du eine Aussicht über das Labyrinth.

Fast zwei Stunden lang klettert und wandert man so durch die Felsen, bis man wieder an Ausgang ist. Das Felsenlabyrinth kostet Eintritt. Wir sind allerdings der Meinung, dass sich das lohnt. Und wenn ihr gerne noch weiter wandern möchtet, könnt ihr noch zur Kösseine gelangen. Dieser Gipfel im Fichtelgebirge hat ebenfalls seinen Reiz. Aber lies doch einfach selbst:
—> das Felsenlabyrinth Luisenburg

Ausflugsziele Deutschland am Wasser

Größter Wasserfall Thüringens: Der Trusetaler Wasserfall

Der Trusetaler Wasserfall mitten in Thüringen ist ein echt interessantes Ausflugsziel. Denn der Wasserfall wurde künstlich angelegt. Mittels kleinerer Zuläufe konnte er erst entstehen. Aber das ist eigentlich egal, wenn man dann vor dem Wasserfall steht. Denn er ist ziemlich gigantisch und sehr beeindruckend. Über drei Kaskaden fällt das Wasser über eine insgesamte Höhe von 58 Metern in die Tiefe. Wenn man unten steht trifft einen die Gischt und bringt an warmen Sommertagen eine angenehme Erfrischung.

Aber du solltest am Wasserfall entlang unbedingt auch nach oben laufen. Der Weg über die vielen Stufen ist war steil, aber es lohnt sich. So siehst du nämlich die einzelnen Kaskaden erst richtig. Und noch weiter oben gibt es die Teufelskanzel, von der du noch mal den gesamten Wasserfall im Blick hast. Gut gefallen hat uns auch der Weg am Zulauf des Trusetaler Wasserfalls. Der kleine Bach in seinem künstlichen Bachbett erinnert an die Waalwege in Südtirol. Und gleich neben dem Wasserfall gibt es ein weiteres tolles Ziel für Familien: den Klangweg. Hier hatten wir wirklich richtig viel Spaß die außergewöhnlichen Instrumente zum klingen zu bringen. Wenn du mehr erfahren willst, lies hier weiter:
—> Trusetaler Wasserfall

Ausflusgziele Deutschland: Die Seebrücken auf Usedom

Herrlich am Wasser unterwegs sein, dass kannst du auf der Insel Usedom. Das Meer erstreckt sich vor der Insel und wunderschöne Sandstrände säumen den Zugang zum Meer. Usedom ist weithin bekannt für seine Bäderarchitektur. Weiße Strandvillen, herrschaftliche Häuser, Promenaden und eben auch die Seebrücken sind typisch dafür. Auf Usedom findest du sehr unterschiedliche 5 Seebrücken. Die „klassische“, sehr schöne Seebrücke steht in Ahlbeck. Hier gibt es einen wunderschönen Aufbau, in dem sich ein Restaurant befindet.

In Heringsdorf ist die längste Seebrücke Usedoms. Hier findest du Geschäft und kleine Cafés. In Bansin hingegen ist es ruhiger und du genießt die Seebrücke ohne großen Trubel. Bei der Seebrücke in Zinnowitz gibt es eine Tauchgondel mit der man in die Ostsee abtauchen kann. Und seit 2021 ist die neue Seebrücke in Koserow eröffnet. Die sehr unterschiedlichen Seebrücke haben alle ihren Reiz und sind toll zum Anschauen. Das haben wir alles erlebt bei den:
—> Seebrücken Usedom

Gourmetwanderung am Starnberger See: Wandern und Schlemmen

Ein echt ungewöhnlicher Ausflug ist eine Gourmetwanderung am Starnberger See. Dabei wanderst du mit deiner Familie von Gasthaus zu Gasthaus, vom Aperitif bis zur Nachspeise. Das hat uns richtig Spaß gemacht. Denn zum einen gibt es leckeres Essen, zum andern erlebst du den schönen Starnberger See. Dort können die Kinder zwischendurch am Wasser spielen oder auch mal die Füße ins Wasser strecken. Und du kommst sogar am Haus des Autors der „Biene Maja“ vorbei.

Los geht’s mit einem Aperitif im Schlossgut, oberhalb des See mit perfekter Aussicht. Bei der kleinen Wanderung zum nächsten Gasthof wanderst du herrlich durch den Wald. Genieße Vorspeise und Hauptspeise, bevor es am Seeufer weitergeht. Du landest schließlich beim letzten Wirt, wo es einen leckeren Überraschungs-Nachtisch gibt. Und in der Region Tölzer Land, kannst du mit Kindern noch mehr tolle Sachen erleben. Schau mal hier:
—> Gourmetwanderung Starnberger See
—> mehr Tölzer Land erleben

Wachsender Wasserfall: Der Dreimühlen Wasserfall in der Eifel

Einen ganz besonderen Wasserfall kannst du in der Eifel bestaunen. Der Dreimühlen Wasserfall bei Nohn ist nämlich ein wachsender Wasserfall. Was soll das den bitte sein? Beim Dreimühlen- Wasserfall wächst nicht das Wasser, sondern das Gestein unterhalb des Wasserfalls. Durch Kalkablagerungen, ähnlich wie bei Tropfsteinen wächst der große Felsen über den das Wasser fließt jedes Jahr um ca. 8 cm. Solche Naturphänomene gibt es nicht oft.

Und dabei ist der Dreimühlen Wasserfall nur durch Zufall entstanden. Durch die Zusammenlegung kleinerer Bäche, entstand dieses Ausflugsziel. Du kannst den Wasserfall bei einer Wanderung in einer knappen halben Stunde erreichen. Dann kommst du zu dem großen Felsen, an dem das Wasser herunter plätschert. Hier rauscht das Wasser nicht gewaltig herunter, sonder fließt gemächlich über den ganzen Stein herunter. Sehr idyllisch! Hier gibt’s alle wichtigen Infos und viele Bilder:
—> Dreimühlen Wasserfall

Männleinweg Wendelstein: Spielen und Wandern

Bei der Familienwanderung am Männleinweg in Bayrischzell, kommst du an vielen beeindruckenden Wasserfällen und Gumpen (Wasserbecken) vorbei. Der Stationenweg startet im Ort Bayrischzell und führt dich an mit deinen Kindern durch de Wald und ein Stück den Berg hinauf. Kleine Spielplätze, ein Aussichtsturm und Erlebnisse im Wald über Stock und Stein prägen diesen Weg. Da es insgesamt nicht zu weit hinauf geht, kannst du diese Tour gut mit Kindern ab etwa 4-5 Jahren gehen.

Einer der Höhepunkte ist sicher der Wasserspielplatz an der Grünen Gumpe. Unbedingt Wechselkleidung bzw. Badesachen mitnehmen! Hier ergießt sich der Bach in ein wunderschönes Wasserbecken mit grünlicher Wasserfarbe. Am Rückweg kommst du dann kurz vor dem Ort an sehr beeindruckenden Wasserfällen vorbei. In mehreren Fallstufen fließt das Wasser wieder in einige Gumpen. Ein wunderbares Ausflugsziel für Familien finden wir. Und so haben wir die Tour gemacht:
—> Männleinweg Wendelstein

Außergewöhnliches Wassererlebnis: Die Scheidegger Wasserfälle

Wenn du in der Nähe des Bodensee unterwegs bist, dann habe ich diesen Tipp für dich: die Scheidegger Wasserfälle. Die sind wirklich lohnenswert, auch wenn der Besuch Eintritt kostet. Die Wasserfälle haben mehrere Fallstufen, die du von unterschiedlichen Aussichtspunkten hervorragend sehen kannst. Das Besondere an den Scheidegger Wasserfällen ist, dass das Gestein hinter dem Wasser ausgewaschen wurde. So sind nischenartige Höhlen entstanden. Bei einer der Fallstufen kannst du sogar hinter den Wasserfall gehen. Das ist schon ziemlich cool.

Für Kinder gibt es auf dem Gelände außerdem einen schönen Wasserspielplatz und einen Märchenweg. Wer mehr an Steinen interessiert ist, der kommt beim interaktiven Geo-Pfad auf seine Kosten. Mit Hilfe einer App erfährst du hier allerhand zum Gestein und der Entstehung der Klamm. Und wenn du noch mehr Wasserfall-Erlebnis haben willst, kannst du ganz in der Nähe auch noch den Hasenreuther Wasserfall (kostenlos) anschauen. Viele Infos und Bilder gibt’s hier:
—> Scheidegger Wasserfälle

Ausflusgziele Deutschland: Viel erleben am Königssee

Tief im Süden von Deutschland liegt der Königssee, ein wunderbares Ausflusgziel mit Kindern. Spannend ist natürlich eine Bootsfahrt über den See. Mit den leisen Elektrobooten genießst du die atemberaubende Natur und die hoch aufragenden Berge. Höhepunkt der Fahrt ist das Königsssee-Echo. Mit einer Trompete bläst der Kapitan ein kleines Lied und schon schallt das Echo von den Bergwänden zurück. Familienferundliche Wanderungen gibt es rund um den Königssee einige.

Ob am Malerwinkel entlang, auf der Halbinsel St. Bartolomä oder in der nahe gelegenen Almbachklamm. Zauberhaft schön ist es auch am Hintersteiner See, der nur wenige Kilometer entfernt liegt. Hier kannst du sogar zu einer Hängebrücke wandern. Aussichtsreich ist es auf der Panoramastraße am Rossfeld oder du besuchst das Freilichtmuseum in Salzburg auf der anderen Seite der Grenze. Also genug Programm für gleich mehrere Ausflüge am:
—> Königssee

Ausflugsziele Deutschland mit Action

Erlebnisberg Hocheck in Oberaudorf: Ein Berg – viele Attraktionen

Fast schon an der Grenze zwischen Bayern und Tirol liegt der Erlebnisberg Hocheck in Oberaudorf. Hier kannst du mit Kindern richtig viel erleben. Fahr mit der Bahn nach oben und mach eine kleine, aber feine Wanderung mit bestem Blick ins Kaisergebirge. Der Spiel- und Sagenweg ist ideal für Familien, nicht zu anstrengend, mit reichlich Abwechslung und einem sagenhaft schönen Panorama.

Ab der Mittelstation hast du gleich zwei actionreiche Möglichkeiten wieder ins Tal zu kommen. Fahr entweder mit der Sommerrodelbahn über Kurven und Kreisel wieder hinunter oder flieg mit dem langen Flying Fox ins Tal. Unten angekommen kannst du mit der Familie dann noch Deutschlands längste Free-Fall Rutsche ausprobieren. Und kleine und große Goldsucher werden an der neuen Goldwaschanlage fündig. Lies hier gleich weiter, wie wir den Tag erlebt haben am :
—>Erlebnisberg Hocheck

Ausflugsziele Deutschland: Hoch hinauf im Kletterwald Garmisch

Einer er besten Hochseilgärten – wie wir finden – ist der Kletterwald Garmisch. Die 13 verschiedenen Parcours sind individuell gebaut und halten immer schöne Hindernisse bereit. Schon Kinder ab 5 Jahren können hier mit klettern. Zum Einstieg gibt’s einen extra Kinderparcours. Aber auch die weiteren einfachen Parcours sind für geschickte Kinder zu schaffen. Ältere Kinder und Teenager wagen sich dann an die immer schwierigeren und höheren Parcours. Der Luftigste ist auf 17 Metern Höhe.

Jede Menge Seilbahnen und vor allem die lustigen Hindernisse, wie ein Schaukelpferd oder ein Skateboard sorgen für viel Spaß. Der Kletterwald liegt mitten im Wald, was mehrere Vorteile hat. Bei warmen Wetter ist es hier immer noch angenehm und auch bei leichtem Regen kannst du hier noch klettern. Das haben wir erlebt im:
—> Hochseilgarten Garmisch

Tannenhütte Garmisch: Eine Hängebrücke, Zugspitzblick und leckeres Essen

Wandern zu einer Hängebrücke und einer tollen Hütte, das kannst du ebenfalls in Garmisch machen. Die Tannenhütte ist von Garmisch aus einfach zu erreichen. Die Wanderung dauert eine knappe Stunde, so dass auch jüngere Kinder gut hierher kommen. Direkt bei der Tannenhütte gibt es eine tiefe Schlucht. Und über die führt eine Hängebrücke. Da kannst du einfach bei deiner Wanderung drüber gehen. Das finden nicht nur die Kinder spannend.

Die Tannenhütte selbst ist eine wunderschöne, relativ neu gebaute Hütte aus Tannenholz. Bei schönem Wetter sitzt du auf der großen Sonnenterrasse mit Blick auf die Zugspitze. Und nebendran können sich die Kinder auf dem Spielplatz austoben. Das Essen auf der Tannenhütte ist kein typische Hüttenessen. Obwohl es auch hier einen Kaiserschmarrn gibt. Der ist aber ganz frisch zubereitet und richtig richtig lecker. So wie auch die anderen Gerichte auf der Karte. Wenn du mehr erfahren willst, dass lies gleich hier weiter:
—> Tannenhütte

Städtereisen mit Kindern

Viele „klassische“ Ausflugsziele findest in Deutschlands Städten. Museen, Parks oder besondere Ausstellungen kannst du dort besuchen. Wir waren mittlerweile schon in einigen Städten Deutschlands unterwegs und haben uns das Ausflugsziele mit Kindern angeschaut. In unserem Beitrag zu Städtereisen mit Kindern erfährst du, welche Städte und besonders gut gefallen haben und wo man mit Kindern in der Stadt entspannt unterwegs sein kann.

Wir haben in Deutschland sowohl große, als auch kleinere Städte besucht. Überall hatten wir tolle Erlebnisse. So zum Beispiel in der Speicherstadt in Hamburg, bei einer Bootsfahrt durch Leipzig oder einer Rätselrallye durch Füssen. Eine Stadt mit Kindern zu entdecken bringt eigene Herausforderungen mit sich. Aber du hast dabei auch die Chance eine Stadt aus einer anderen Perspektive zu erleben. Schau einfach mal rein:
—> Städtereisen Deutschland mit Kindern

Hoteltipps ins Deutschland

Wenn du in Deutschland unterwegs bist, suchst du vielleicht auch ein schönes Hotel für dich und deine Familie. Hier habe ich ein paar Tipps für dich. In diesen Familienhotels hast du einen guten Ausgangspunkt für schöne Ausflugsziele in Deutschland. In den jeweiligen Beiträgen zeigen wir dir nicht nur das Hotel, sondern geben dir auch Tipps für Sehenswürdigkeiten oder Ausflüge in der Umgebung.

Schreinerhof – Luxus-Familienhotel im Bayerischen Wald

Der Schreinerhof liegt mitten in der herrlichen Natur des Bayerischen Waldes. Hier kannst du eine tolle Familienzeit verbringen. Im Hotel gibt es (fast) alles was das Herz begehrt. Großes Highlight ist die riesige Aquabereich mit vielen Rutschen und Wasserbecken. Aber auch die Spielbereiche im Hotel können sich sehen lassen. Die Kinder toben und spielen zum Beispiel im übergroßen Legospielzimmer oder in der 2-stöckigen Softplayanlage. Und außen drehen sie ihren Runden auf der Gokart-Strecke oder besuchen die Pferde.

Rund um den Schreinerhof kannst du aber auch viel entdecken. Besuche die größten Wasserfälle im Bayerischen Wald oder steige auf den Aussichtsturm in Schönberg. Wie vielfältig die Natur sein kann, erfährst du bei einer kleinen Wanderung. Hier entdeckst du den 50 Tonnen schweren Wackelstein oder das Felsenlabyrinth rund um das Steinerne Kirchlein. Du willst mehr erfahren? Dann lies doch gleich weiter:
—> Familienhotel Schreinerhof

JUFA Hotel Kronach – Festung Rosenberg

Und, wolltest du auch schon mal auf einer richtigen Burg übernachten? Dann habe ich einen tollen Hoteltipp für dich. Das JUFA Hotel Kronach befindet sich mitten in einer Festungsanlage. Einige Flügel der Festung sind ein Hotel. Und das hat natürlich ein ganz besonderes Flair. Dicke, alte Burgmauern, altes Fachwerk und Gewölbe schaffen eine eindrucksvolle Atmosphäre. Und das zu fairen Familienpreisen.

Der Eintritt in die Festung mit einer Führung ist für alle Gäste des Hotels mit dabei. Und in der näheren Umgebung gibt es ebenfalls einiges zu sehen und zu erleben. Entdecke die schöne Stadt Kronach mit den vielen Fachwerkhäusern oder mach eine Wanderung zum Aussichtsturm Lucas Cranach. Nicht weit entfernt liegt die Stadt Bayreuth. Spannend mit Kindern ist hier der große, verwunschene Park der Eremitage. Schau doch gleich mal rein:
—> JUFA Hotel Kronach-Festung Rosenberg

JUFA Hotel Hamburg HafenCity – Stylisches Familienhotel

Eines der coolsten Familienhotels ist sicher das JUFA Hotel Hamburg HafenCity. Hier bist du mitten drin in dem neuen Stadtteil der Stadt. Das maritime Flair ziehst sich durch das ganze Hotel. Kinder finden mehrere Spielmöglichkeiten im Hotel. Höhepunkt ist dabei sicher das große Störtebecker Schiff. Aber auch die kleineren Kinder haben einen eigenen kuscheligen Spielbereich. Ungewöhnlich für ein Stadthotel und das ist als Familie eben super angenehm.

In Hamburg selbst hast du natürlich jede Menge Sehenswürdigkeiten und Ziele für Ausflüge. Besuche die historische Speicherstadt, mach eine Hafenrundfahrt oder entspanne dich auf einem der vielen, richtig tollen Hamburger Spielplätze. Sehr sehenswert ist natürlich auch das Miniatur-Wunderland. Oder du machst einen Abstecher zum Strand. Ja auch das gibt es in Hamburg. Hier geht’s weiter zu unseren Tipps:
—> JUFA Hotel Hamburg HafenCity

Das Bayrischzell – Move&Relax mitten in den bayerischen Bergen

Ein Familienurlaub wo jeder auf seine Kosten kommt. Das erwartet dich im Hotel Das Bayrischzell. Bewegung und Entspannung lautet das Hotelmotto. Und so gibt es im Hotel reichlich Angebote dazu. Bewegung in den Hotelpools oder im Fitnessbereich. Und auch die Kinder profitieren von viel Bewegung. Klettern und Balancieren auf den Indoor- und Outdoor-Spielplätzen oder beim Kinderprogramm. Gemütlich wird es im Sauna- und Wellnessbereich. Und auch an gemeinsame Familienzeit wird mit tollen Programmpunkten gedacht.

Und dann ist da natürlich noch die herrliche Umgebung von Bayrischzell. Hier kannst du atemberaubend schöne Wasserfälle entdecken, auf einem „Männlein-Weg“ wandern, den Gipfel des Wendelsteins erobern oder einen in einen der nahe gelegenen Seen springen. Genug zu tun für mindesten eine Urlaubswoche! Also gleich mal reinschauen:
—> Familienhotel Das Bayrischzell

JUFA Hotel Königswinter****- Hotel im Siebengebirge

Das JUFA Hotel in Königswinter ist der ideale Ausgangspunkt für deine Ausflüge ins Siebengebirge. Du kannst zu Fuß oder mit dem Rad/e-bike schnell viel Ziele erreichen. Sei es der Drachenfelsen, die Klosterruine Heisterbach oder den idyllischen Ort Königswinter. Das Hotel liegt etwas oberhalb des Ortes mitten in den Weinbergen. Du hast eine herrliche Aussicht über den Rhein und hinüber zum Drachenfels. Das Hotel teilt sich in mehrere kleine Häuser mit einem Hauptgebäude.

Dort ist das Restaurant mit der sehr guten Küche. Außerdem gibt es einen Kinderspielraum und ein Billardzimmer. Wir haben uns im Familienzimmer ziemlich wohl gefühlt. Die Kinder haben einen abgetrennten Schlafbereich und die Terrasse vor unserem Schlafzimmer haben wir für gemütliche Abendstunden genossen. Hier gibt’s unsere Beschreibung vom Hotel mit allen Ausflugsmöglichkeiten:
—> JUFA Hotel Königswinter****

Jugenherberge Eisenach – günstiger Familienurlaub

Einen günstigen Familienurlaub kannst du in Jugendherbergen verbringen. Wir haben in Thüringen die Jugendherberge in Eisenach ausprobiert. Untergebracht bist du in Eisenach in einer alten Villa. Und das macht den Reiz des Hauses aus. Denn die alte Holztreppe und die schönen Aufenthaltsräume im Jugendstil zeugen vom Charme früherer Zeiten.

In einer Jugendherberge bist du eher einfach untergebracht, dafür zu einem echt guten Preis. Die Familienzimmer haben ein eigenes Bad und es gibt Angebote wie einen großen Brettspielverleih und Tischtennisplatten.Die Jugendherberge in Eisenach liegt sehr günstig, wenn du die Drachenschlucht oder auch die Wartburg besuchen möchtest. Aber auch die schöne Innenstadt ist nicht allzu weit entfernt. So wares bei uns in der:
—> Jugendherberge Eisenach

Ausflugsziele Deutschland mit Kindern merken

Gefallen dir unsere Ausflugsziele mit Kindern in Deutschland? Dann merk sie dir, damit du sie findest, wenn du sie brauchst. Hier der passende Pin für Pinterest.Du kannst diese Tipps auch über Facebook mit deinen Freunden teilen, die das interessieren könnte. Oder willst du ihnen den Tipp gleich als Email oder WhatsApp schicken? Das geht leicht, klick einfach auf das entsprechende Symbol unter dem Bild:

Ausflugsziele mit Kindern Deutschland
Ausflugsziele mit Kindern Deutschland

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 53 Mal geteilt!