Unser Familienurlaub im JUFA Hotel Wipptal

Das ist die Rezeption des JUFA Wipptal

Winterurlaub in Tirol mit Kindern
Nachdem wir im Sommer mit den JUFA Hotels gute Erfahrungen beim Übernachten in der Jurte und im JUFA Annaberg gemacht haben, möchten wir euch noch einige weitere JUFA Hotels vorstellen. Es ist Winter und ab heute verbringen wir einen Winterurlaub in Tirol. Nach der Schule fahren wir am späten Nachmittag los in Richtung Innsbruck. Von dort geht es hinauf in die Berge. In Richtung Südtirol, aber bevor wir über den Brenner kommen, stoppen wir in Steinach am Brenner. Hier ist das JUFA.

Günstiges Familienhotel für Skiurlaub in Tirol
Als wir ankommen ist es schon dunkel, aber wir erkennen direkt neben dem Familienhotel die Talstation der Bergeralm. Es ist der Skilift der Region. Von hier wird eines der kleineren Familienskigebiete in Tirol erschlossen. Wir gehen in den großen Eingangsbereich und checken ein. Es gibt verschiedene Familienzimmer für den Urlaub. Wir haben zwei nebeneinander liegende Familienzimmer. Für mich ideal, weil ich jetzt schon diese Zeilen tippen kann, während die beiden Buben nebenan schlafen. Die Zimmer sind sauber und funktional, mit einem Luxushotel ist es aber nicht zu vergleichen. Das gilt auch für den Preis: Dieser beträgt einen Bruchteil davon, was man in den Kinderhotels bezahlen muß. Für einen günstigen Familienurlaub zum Skifahren ist dieses Familienhotel im Wipptal sehr gut.

Rodelurlaub mit Kindern in Tirol
Morgen wollen wir auf den Berg - zum Rodeln. Die Region Wipptal ist nämlich eine dieser Ferienregionen, die gleich mehrere Rodelbahnen haben, die kilometerlang sind. Für uns ist das Wintervergnügen größer als beim Skifahren und wenn ihr Kleinkinder habt, ist es überhaupt die Möglichkeit, einen Winterurlaub mit Kindern zu verbringen. Skikurse gibt es erst ab 4 Jahren, aber Rodeln könnt ihr schon ab dem Babyalter.

--- > hier im Video ein paar Eindrücke vom Hotel:


Im Navistal rodeln mit Kindern

Nach dem guten Frühstück sind wir mit dem Auto ein paar Minuten ins Navistal gefahren. Es ist ein kleines Bergtal, das vom Wipptal abzweigt. Ganz hinten liegt der kleine Ort Navis. Hier war es wunderschön verschneit. Von dort sind wir mit unseren Schlitten bergauf - über 3 Kilometer ist die Rodelbahn lang. Ein tolles Wintererlebnis. Von dem schönen Bergpanorama haben wir leider nicht viel gesehen, es gab frischen Schnee und die Schneeflocken haben die Sicht eingeschränkt. Die Bilder dazu und die Tourenbeschreibung findest du hier:

----> Rodeln mit Kindern bei der Naviser Hütte.

Wintervergnügen mit Kindern: Im Navistal ist die Rodelbahn bei der Naviser Hütte
Und nach dem Rodeln in die warme Sauna - zwei gibt´s im JUFA Wipptal
Freizeitaktivitäten im Familienhotel: Beim Bouldern oder an der großen Kletterwand

Was tun im Familienhotel bei Innsbruck?
Nach unserer schönen Rodeltour ruhen wir ein bißchen auf unserem Familienzimmer aus. Wir haben unsere Kartenspiele dabei und wir Erwachsenen gehen in die Sauna. Sie ist ganz oben im Hotel und sogar bis 21.30 Uhr geöffnet. Das kommt mir sehr entgegen! Für kleine Kinder gibt es im Familienhotel einen Spieleraum neben der Rezeption. Größere Kinder finden einen Raum mit Kicker und Billard - den Kicker nehmen unsere beiden Buben gerne in Beschlag. Nebenan steht auch noch eine Tischtennisplatte. Mehr "Auslauf" ist in der hoteleigenen Turnhalle möglich. Fußballspielen ist kein Problem. Hinter der Turnhalle ist noch eine Kletterhalle. An der Kletterwand können Kinder probieren, zweimal pro Woche wird ein Schnupperklettern für Kinder und Erwachsene angeboten. Groß ist in dieser Halle der Boulderbereich neben der Kletterwand.

Noch mehr rodeln mit Kindern
Am nächsten Tag geht es nochmal zum Rodeln. Unser Ziel ist der Obernberger See. Es ist eines der schönen Naturdenkmäler in Tirol, das man gesehen haben sollte. Wir haben schon wieder Neuschnee und es schneit noch immer. Die ganze Rodeltour, wie ihr hinkommt und die Länge der Tour gibt es hier zu lesen: Hier waren wir am Obernberger See rodeln mit Kindern.

Und das ist das lustige Video von der Abfahrt. So könnt ihr euch vorstellen, wie toll das Rodeln ist:

Familienurlaub Reiseblog


Was gibt es sonst noch vom JUFA Wipptal zu schreiben?
Buchbar ist das JUFA mit Frühstück oder mit Halbpension. Wir haben das Gesamtpaket mit Abendessen. Beim Frühstück finden wir am Frühstücksbuffet alles, was wir gerne essen. Unterschiedliche Brotsorten, Semmeln, Eier, Käse, Wurst, Joghurt, ... Das Abendessen bietet jeden Tag mehrere Gänge: Jeweils eine Suppe, einen Hauptgang, Salatbuffet und Nachtisch. Beim Hauptgang können wir wählen zwischen einem Gericht mit Fleisch, vegetarisch, mehreren Beilagen und Gemüsebeilagen. Alles gibt es in Buffetform. Die Kinder haben auch immer etwas zum Essen gefunden. Ihr dürft so oft ans Buffet gehen, wie ihr wollt.

Ausflugsziel direkt im JUFA Familienhotel
In das Gebäude integriert ist die Erlebniswelt rund um den Brenner-Basistunnel. Das Riesenprojekt des weltweit größten Eisenbahntunnels wird in dem eigens erichteten Ausflugsziel erklärt. Bevor wir wieder heimfahren, schauen wir es uns die sogenannten Tunnelwelten an. Es ist ein tolles Ausflugsziel. Neben dem Wissenstationen können Kinder hier toll spielen. Wir haben eine Stunde in den Tunnelwelten verbracht. Hier seht ihr, was wir erlebt haben: Der Ausflug in die Tunnelwelten.

Einen Einblick in die unterschiedlichen Zimmerkategorien, die Verfügbarkeiten und Preise findet ihr direkt auf der Webseite vom Hotel oder telefonisch unter 0043 57 083 510
---- > JUFA Familienhotel Wipptal.