Rodelbahn Obernberger See

Durch den Tiefschnee hinauf beim Rodeln am Obernberger See in Tirol

Unsere Rodeltour mit Kindern im Tiefschnee
Unser heutiger Rodelausflug mit Kindern führt uns im Familienurlaub Tirol an den Obernberger See - er liegt fast schon im benachbarten Südtirol. Die Grenze ist nicht mehr weit. Während es in Südtirol gerade wenig Schnee hat, ist Tirol in diesem Winter schon mit relativ viel Schnee gesegnet. Sogar heute bei unserer Rodeltour schneit es. Wir lassen uns aber vom Plan nicht abbringen und starten im Schneetreiben.

Anreise Obernberger See Rodelbahn

So kommen wir zur Rodelbahn am Obernberger See
Mit dem Auto fahren wir südlich von Innsbruck hinauf ins Wipptal. Aus dem Wipptal biegen wir in Gries unterhalb des Brenners rechts in das Obernbergtal ab. Immer geradeaus, bis wir den kleinen Bergort Obernberg erreichen. Bekannt und schön gelegen ist die Kirche mitten im Ort auf rund 1400 Metern Seehöhe. Davon sehen wir gerade wenig, zu dicht fällt der Schnee. Wir fahren durch den Ort, bis wir hinter dem Ortsende den Parkplatz Obernberger See erreichen. Nachdem das Parkticket gelöst ist, gehen wir los.
--> hier die Anreise zum Obernberger See.

Winterwanderung Obernberger See

Im frischen Schnee starten wir die Winterwanderung auf der Rodelbahn zum Obernberger See
Bei den Almen unterhalb vom Obernberger See versucht die Sonne kurz mal ein paar Strahlen zu schicken.

Die Winterwanderung mit Kindern zum Obernberger See
Der Schnee fällt immer noch in dicken Flocken. Eine tolle Winterstimmung! Durch den frischen Pulverschnee stapfen wir hinauf in Richtung Obernberger See. 30 Minuten braucht man laut Wanderwegweiser im Sommer vom Parkplatz bis zum Bergsee. Im Winter sollte man eher mit einer Dreiviertelstunde rechnen, wir werden bei dem vielen Schnee wahrscheinlich noch länger brauchen. Es ist aber schön im Schnee. Wir ziehen die Rodel, die Kinder finden den frischen Schnee toll. Zum Spielen und Schneeballwerfen.

Rodeln Wipptal

Schneetreiben auf der Rodelbahn in Tirol
Bei den Almhütten verlassen wir mal kurz den Winterwald. Der Blick auf die Hütten währt nur kurz. Erstens stürmt der Schnee um unsere Nasen, zweitens kommen wir gleich wieder in den Wald hinein. Wir orientieren uns an den Pfosten der Rodelbahnbeleuchtung - die Skitourengeher nehmen links den Weg über die Almen hinauf zum Obernberger See. Ich kann euch diese Stimmung nicht fotografieren, aber es ist herrlich im Schnee!

Nachtrodeln Tirol

Beleuchtete Rodelbahn in Tirol
Abends ist die Rodelbahn übrigens bis 24 Uhr beleuchtet - täglich! Jetzt ist es noch Tag, das Schneetreiben nimmt zu. So stapfen wir weiter hinauf. Und dann sehe ich links die Holzhütte - ihr seht sie auch, das Bild ganz obern auf dieser Seite ist hier entstanden. Wir sind gleich da. Direkt dahinter ist der Obernberger See.

Die Holzhütte ist der Gasthof Obernberger See - er ist geschlossen, es wird um einen Umbau und Hotelbau gestritten. Nicht unser Thema. Schön ist die Landschaft hier oben, soweit wir es beim Schneetreiben sehen. Rund 150 Höhenmeter waren es bis hierher. Diese Rodelbahn in Tirol beginnt direkt hier am Rande des Obernberger See.

So schön verschneit war die Winterlandschaft am Obernberger See:

Das findet der Kleine cool: Durch den Tiefschnee waten und im Schnee einsinken

Winterwandern zur Kapelle am Obernberger See

Am Obernberger See zur Kapelle winterwandern
Nachdem wir heute noch nicht so lange im Familienurlaub unterwegs sind und die Winterlandschaft wunderbar ist, wandern wir weiter. Unsere Rodeln parken wir beim Gasthof und machen uns auf zur Winterwanderung am Obernberger See. Der See ist im Winter in zwei Teile geteilt. Der vordere Teil ist beim Gasthof. Dann kommt die Halbinsel mit der Kapelle. Zu ihr führt eine Brücke. Im Frühsommer beim höchsten Wasserstand ermöglicht sie überhaupt den Zugang zur Halbinsel. Dahinter erstreckt sich der zweite Teil des Obernberger See.

Im dichten Schneefall wandern wir hierher und gehen hinauf zur Kapelle Maria am See. Unser Kleiner hat den größten Spaß! Je tiefer der Schnee ist, desto besser. Er steigt hinein in den Tiefschnee. Skitourengeher überholen uns. Wir biegen rechts ab und gehen über die Brücke hinauf zur Kapelle. Die Kinder finden auf der Rastbank große Schnee-Eis-Stücke. Mit ihnen wird gespielt. Danach machen wir uns auf den Rückweg in Richtung Familienhotel.

In Obernberg rodeln mit Kindern

Vom Obernberger See hinunter rodeln
Vom Gasthof möchten wir die 150 Höhenmeter hinunter rodeln. Durch den frischen Schnee bin ich mir nicht sicher ob die Rodelbahn geht. Oft sind wir schon stecken geblieben. Aber dieses Mal geht es gut. Unter dem Neuschnee ist die Bahn hart und gut präpariert. Dank dieser Unterlage können wir hinunter rodeln. Nur die letzten Meter vom Waldrand zum Parkplatz müssen wir ziehen. Hier ist die Bahn zu flach.

Bevor wir ins Familienhotel fahren, wir wohnen im JUFA Wipptal, habe ich noch eine Überraschung für die Kids geplant. Zufällig habe ich gesehen, dass zwischen Obernberg und Innsbruck - im kleinen Ort St. Jodok eine Eisenbahn-Miniaturwelt zu besichtigen ist. Das schauen wir uns noch an. Und es lohnt sich, schaut mal hier. Das ist die Eisenbahn Miniaturwelt in Tirol.

Dein Winter mit Kindern

Mehr Inspiration für schöne Wintertage mit Kindern:
---> Hier noch weitere schöne Rodelbahnen mit Kindern
Dazu passend unsere Tipps zum Rodeln mit Kindern in Bayern
und mehr Inspiration für einen Winterurlaub mit Kindern ohne Ski

Das interessiert andere Familien im Winterurlaub:

Familienurlaub in den Bergen

Die schönsten Familien-Erlebnisse im Winterurlaub in den Bergen. Mit Ski oder Rodel, Spaß für Kinder im Schnee.

Die schönsten Ski Familienhotels

Diese Ski Familienhotels und Kinderhotels lieben unsere Kinder: Schwimmbad, Rutsche & Wellness

Skiurlaub mit Kindern

Unsere Übersicht über Skigebiete für Kinder: Vom übersichtlichen Anfängerlift bis zum großen Skigebiet

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 



Die Google-Empfehlung für Familienurlaub:

Blogheim.at Logo