Wertacher Hörnle wandern

4.4/5 - (30 votes)
Auf die Buchelalpe wandern mit Kindern im Allgäu, das erste Zwischenziel
Auf die Buchelalpe wandern mit Kindern im Allgäu, das erste Zwischenziel
Sanfte Hügel und Alpen: Wandern mit Kindern im Allgäu
Sanfte Hügel und Alpen: Wandern mit Kindern im Allgäu

Wertacher Hörnle wandern mit Kindern

Wertacher Hörnle – Tolle Familienwanderung Allgäu zwischen Oberjoch und Unterjoch
Eine wunderschöne Herbstwanderung im Allgäu mit Kindern hat uns in einem Familienurlaub auf das Wertacher Hörnle geführt. Mit gut 600 Höhenmetern ist diese Familienwanderung insbesondere mit größeren Kindern ab zehn Jahren gut zu empfehlen. Auf dem Wanderweg gibt es eine schöne Alm zum Einkehren und oben auf dem Gipfel einen wunderbaren Blick über die Berge des Allgäu. Hier lohnt das Wandern mit Kindern im Allgäu.

Das musst du über das Wertacher Hörnle wissen

WISSENSWERT ÜBER DAS WERTACHER HÖRNLE
Das Wertacher Hörnle ist ein Berg in den Allgäuer Alpen, gelegen zwischen den Orten Bad Hindelang und Wertach im Landkreis Oberallgäu. Hier sind einige Informationen über das Wertacher Hörnle:
Höhe: Das Wertacher Hörnle ist 1695,1 Meter über dem Meeresspiegel und bildet den geographisch höchsten Punkt der Gemeinde Wertach.
Lage: Zusammen mit dem Spieser und dem Grünten gehört das Wertacher Hörnle zum Landschaftsschutzgebiet Grünten, Großer Wald, Deutsche Alpenstraße und Wertachtal.
Wanderberg: Das Wertacher Hörnle ist ein beliebter Wanderberg für die ganze Familie. Obwohl es kein herausragender Gipfel ist, bietet es einen beeindruckenden Ausblick auf das Ober- und Ostallgäuer Alpenvorland sowie die Allgäuer Berge. Besonders im Juni und Juli, während der Blütezeit der Alpenrosen, ist der Berg besonders schön.
Hörnlesee: Der Gipfelbereich des Wertacher Hörnles beherbergt den idyllischen Hörnlesee, der in einer kraterartigen Mulde liegt.
Aufstiege und Wege: Das Wertacher Hörnle kann von verschiedenen Seiten aus bestiegen werden. Es gibt Aufstiegsrouten von Obergschwend, Oberjoch und dem Parkplatz Großer Wald. Die Wege sind gut ausgebaut und ermöglichen eine relativ einfache Besteigung des Berges. Die Wanderzeit variiert je nach Ausgangspunkt, liegt aber in der Regel zwischen eineinhalb und zwei Stunden.
Skitouren und Schneeschuhwandern: Das Wertacher Hörnle ist bei Skitourengängern beliebt und wird als eine der beliebtesten Voralpengipfel im Allgäu betrachtet. Der Aufstieg ist bereits im frühen Winter gespurt und eignet sich gut für Anfänger. Der Berg ist auch ein beliebtes Ziel für Schneeschuhwanderungen.
Das Wertacher Hörnle ist ein lohnenswertes Ziel für Wanderer und Naturliebhaber, die die schöne Landschaft der Allgäuer Alpen erkunden möchten.

Wertacher Hörnle Wandern: Karte und Tourdaten

Für eine bessere Orientierung habe ich dir die Route zum Wertacher Hörnle über die Buchelalpe in die Karte eingezeichnet. Außerdem gibt‘ s wie immer die Tourdaten dazu:

Höhenmeter660 hm bis zum Wertacher Hörnle, 220 hm bis zur Buchelalpe
Streckenlänge4,3 km bis zum Wertacher Hörnle, 1,3 km bis zur Buchelalpe
Schwierigkeitleicht bis mittelschwer
KinderwagentauglichTeilweise. Bis zur Buchelalpe schaffen es sportliche Eltern mit einem geländetauglichen Kinderwagen. Anschließen könntest du den Fortsweg noch weiter hinuaf bis zum Aussichtspunkt, bevor der Weg ein Wandersteig wird.

Wanderung zwischen Oberjoch und Unterjoch

So haben wir die Wanderung mit Kindern gemacht
Wir beginnen die Familienwanderung zwischen Oberjoch und Unterjoch in Obergschwend. Es gibt hier direkt neben der Bundesstraße einen Wanderparkplatz. Hier beginnt auch die Beschilderung der Wanderung auf die Buchelalpe. Man kann entweder über einen breiten Fahrweg hinauf wandern, diesen haben wir bereits als Kinderwagen Wanderung im Allgäu empfohlen. Schöner mit Kindern und vor allem weniger Kilometer hat der Wandersteig, der einige Meter oberhalb in Richtung Oberjoch an der Straße startet. Diesen wählen wir heute und wandern für rund 200 Höhenmeter hinauf zur Buchel Alm.

Buchelalpe wandern

Die Buchelalpe oder Buchelalm

Die Buchelalpe liegt auf einem sonnigen Aussichtsplatz. Von außen sieht sie unscheinbar aus, innen drinnen gibt es eine gemütliche Stube zum einkehren. Dies bietet sich aber eher für den Rückweg an, nun wollen wir hinauf in Richtung Gipfel. 1,5 Stunden dauert die Familienwanderung von der Alm auf das Wertacher Hörnle. Die nächsten 20 Minuten wandern wir auf einer befestigten Almweg hinauf, dann geht es in den Wald hinein.

Von der Buchelalpe auf das Wertacher Hörnle wandern

Die letzten Höhenmeter der Familienwanderung zum Wertacher Hörnle
Die letzten Höhenmeter der Familienwanderung zum Wertacher Hörnle

Nun wandern wir in unserem Familienurlaub in Bayern auf einem schmaleren Weg in den Wald hinein, rechts fließt ein kleiner Bach. Das schwache Rinnsal ist für Kinder schön anzuschauen. Schließlich erreichen wir einen Forstweg, wir biegen hier nach links ab und folgen dem Weg in Richtung Brentenalpe. Wunderschön ist der folgende Abschnitt der Wanderung: Sobald der Forstweg durch schönes Almgelände führt, zweigt der Wanderweg rechts ab zum Wertacher Hörnle.

Wertacher Hörnle Wanderung zum Gipfel

Zum Hörnlesee wandern mit Kindern - was für eine Aussicht!
Zum Hörnlesee wandern mit Kindern – was für eine Aussicht!

Wandern mit Kindern zum Hörnlesee und auf den Gipfel

Über die schönen Almwiesen wandern die Kinder in unserem Familienurlaub in Deutschland wie von selbst hinauf. Wir Eltern drehen uns um und genießen die Aussicht auf die Gipfel rundherum. Wirklich wunderschön! Über die weite Almfläche wandern wir zum nächsten Wegweiser. Hier muss man sich entscheiden: entweder auf dem direkten Weg zum Gipfel oder mit Zwischenziel Bergsee hinauf. Wir wandern die 5 Minuten hinüber zum Hörnlesee. Der kleine Bergsee liegt in einem Kessel. Von hier wandern wir schließlich auch hinauf und erreichen den Gipfel auf knapp 1700 m.

Am Wertacher Hörnle

Runter geht´s schnell: Am Wertacher Hörnle wandern mit Kindern
Runter geht´s schnell: Am Wertacher Hörnle wandern mit Kindern

Das Wertacher Hörnle mit Kindern geniessen

Auf dem Wertacher Hörnle gibt es keine Hütte oder Einkehrmöglichkeit, dafür vielen Wiesenfläche zum sitzen, staunen und Brotzeit essen. Der Ausblick ist fantastisch. Wir genießen das und setzen uns beim Gipfelkreuz. Die Fernsicht bei klarem Wetter ist extrem. Nimm dir daher genügend Zeit, damit du das auch erleben kannst. Nach einer ausgiebigen Pause auf dem Gipfel, wandern wir auf dem gleichen Weg zurück in Richtung Unterjoch. Bei der Buchelalpe sitzen viele Wanderer in der Sonne und genießen Allgäuer Spezialitäten. Wir entscheiden uns für den direkten Weg zurück ins Familienhotel in Oberjoch.

Zwei weitere Wanderungen in der Umgebung

In der Gegend gibt es natürlich noch zahlreiche weitere schöne Wanderungen. Zwei einfache Touren möchte ich dir hier kurz zeigen, zum einen den Gertaster Wasserfall, den du über eine einfache Spazierstrecke erreichst. Sowie den Vilsaplsee im Tannheimer Tal. Dorthin sind wir mit dem Rad gefahren.

Der Geratser Wasserfall

Gertaster Wasserfall mit Kindern wandern ab Vorderburg/Rettenbach

Der Geratser Wasserfall im Allgäu ist ein ideales Ausflugsziel für Familien mit Kindern, etwa 18 Kilomer ab Unterjoch. Er liegt versteckt in einem kleinen Wäldchen und ist eine beeindruckende Natursehenswürdigkeit, die sich leicht erreichen lässt. Obwohl man mit dem Auto fast bis zum Wasserfall fahren kann, lohnt es sich auch, die kurze Wanderung dorthin zu unternehmen. Die Wanderung zum Geratser Wasserfall beginnt in der malerischen Ortschaft Vorderburg bei Rettenbach.

Von hier aus führt ein etwa zweieinhalb Kilometer langer Weg durch die sanften Hügel des Allgäus, vorbei an grünen Wiesen und idyllischen Bächen. Diese Strecke ist auch für jüngere Kinder gut machbar, da es kaum Steigungen gibt. Sogar mit einem geländegängigen Kinderwagen lässt sich der Weg bewältigen. Die Landschaft entlang des Wanderwegs ist typisch für das Allgäu und bietet eine idyllische Kulisse. Es gibt keine Bäume im ersten Teil des Weges, daher kann es im Sommer recht heiß werden. Kurz vor dem Wasserfall gelangt man dann in einen kleinen Wald, der für angenehmen Schatten sorgt.

Naturschauspiel Gertatser Wasserfall

Der Geratser Wasserfall selbst ist ein faszinierendes Naturschauspiel. Hier fließen zwei kleine Bäche zusammen und stürzen über eine 6 Meter hohe Fallstufe hinunter. Das Wasser plätschert über natürliche Stufen und hat im Laufe der Zeit Rinnen in den Stein gegraben, was sehr beeindruckend aussieht. Es gibt verschiedene Aussichtspunkte, von denen aus man den Wasserfall betrachten kann, sowohl von oben als auch von unten. Im Frühling, wenn das Wasser reichlich fließt, ist der Anblick besonders spektakulär. Während der Wanderung zum Geratser Wasserfall gibt es auch Möglichkeiten für Rundwanderungen, bei denen man verschiedene Wege miteinander kombinieren kann. Diese bieten zusätzliche Abwechslung und ermöglichen es, die Umgebung noch besser zu erkunden.

Es wird empfohlen, Rücksicht auf die Umwelt und die örtliche Bevölkerung zu nehmen, indem man auf den ausgewiesenen Parkplätzen parkt, auf den Wegen bleibt und keinen Müll zurücklässt. Im Sommer kann es am Wasserfall recht belebt sein, daher ist es ratsam, frühzeitig zu kommen, um einen Parkplatz zu ergattern und die Natur in Ruhe genießen zu können. Der Geratser Wasserfall ist ein lohnendes Ausflugsziel für Familien mit Kindern, die die Natur genießen möchten. Neben der beeindruckenden Wasserfallkulisse bietet die Umgebung mit grünen Wiesen und sanften Hügeln eine idyllische Landschaft, die zum Verweilen und Entdecken einlädt. Packt am besten ein Picknick ein, um am Wasserfall eine Pause einzulegen und die Schönheit der Natur gemeinsam zu genießen.
–> Geratser Wasserfall

Vilsalpsee im Tannheimer Tal

Traumhafter Alpensee

Der Vilsalpsee im Tannheimer Tal ist ein wunderschönes Ausflugsziel für Familien. Er ist der größte See in der Region und wird oft als der „Königsee des Tannheimer Tals“ bezeichnet. Umgeben von imposanten Bergen und glasklarem Wasser, bietet der Vilsalpsee eine idyllische Kulisse, die zum Verweilen und Entspannen einlädt. Der See befindet sich eigentlich im Vilsalptal, einem Seitental des Tannheimer Tals, das sich beim Ort Tannheim abzweigt. Etwa 17 Kilometer sind es ab Unterjoch. Wenn du mit deiner Familie zum Vilsalpsee möchtest, solltest du einige Informationen über das Parken wissen. In Tannheim gibt es einen großen zentralen Parkplatz, von dem aus du starten kannst. Es ist auch möglich, mit dem Fahrrad oder dem Bummelzug zum See zu gelangen. Die Fahrradtour durch das verkehrsberuhigte Vilsalptal ist besonders angenehm und bietet eine kurzweilige Strecke von etwa 4 Kilometern. Beachte jedoch, dass Autos tagsüber nicht zum See fahren dürfen.

Familienradtour zum Vilsalpsee

Das Vilsalptal ist ruhig und fast schon romantisch. Es führt eine geteerte Straße entlang, während rechts davon ein Wanderweg durch den Wald verläuft. Mit dem Fahrrad kannst du bequem auf der Straße fahren, da der Verkehr zum See hin begrenzt ist. Die Fahrt ist angenehm und nahezu ohne Steigungen, bis du schließlich ans Ende der Straße gelangst, wo der Vilsalpsee mit seinem glasklaren Wasser auf dich wartet. Die beeindruckende Bergkulisse rund um den See lädt zum Picknick ein. Der Zugang zum See ist kostenlos, und du kannst die Wiese am Ufer nutzen, um die Natur zu genießen. Es ist wichtig zu beachten, dass eine komplette Umrundung des Vilsalpsees aufgrund von Felsstürzen nicht mehr erlaubt ist.

Der Wanderweg am östlichen Ufer ist offiziell gesperrt, da die Berge dort instabil sind. Es besteht jedoch die Möglichkeit, am Westufer entlang zu wandern, wo ein breiter Wanderweg direkt am Wasser entlangführt. Dieser Weg ist schön und leicht zu begehen. Am Ende des Tals befindet sich der Bergaicht Wasserfall, der ein lohnendes Wanderziel ist. Die Wanderung dorthin ist einfach und bietet eine weitere Möglichkeit, die beeindruckende Natur der Region zu entdecken. Beim Besuch des Vilsalpsees sollten Familien auch die Wassertemperatur beachten. Selbst im Sommer steigt sie selten über 17 Grad, daher ist das Baden eher etwas für Hartgesottene. Dennoch lohnt sich der Ausflug zum Vilsalpsee, um die herrliche Natur zu erleben, Zeit in familiärer Atmosphäre zu verbringen und die Schönheit des Tannheimer Tals zu genießen.
–> Vilsalpsee

Häufige Fragen zur Wanderung Wertacher Hörnle

Ist die Wanderung auf das Wertacher Hörnle kinderfreundlich?

Ja, die Wanderung eignet sich gut für Familien mit größeren Kindern ab etwa 8 Jahren.

Wie lange dauert die Wanderung zum Wertacher Hörnle?

Die Wanderzeit variiert je nach Ausgangspunkt, beträgt aber in der Regel zwischen eineinhalb und zwei Stunden. Dies kann sich je nach Fitnesslevel und Pausenzeit für Familien mit Kindern ändern.

Gibt es Einkehrmöglichkeiten auf dem Weg?

Ja, auf dem Weg gibt es die Buchelalpe, wo man einkehren kann.

Ist die Strecke kinderwagentauglich?

Teilweise ist die Strecke kinderwagentauglich, insbesondere bis zur Buchelalpe. Sportliche Eltern mit geländetauglichen Kinderwagen können diesen Abschnitt bewältigen. Der weitere Weg zum Gipfel wird jedoch zu einem Wandersteig.

Wann ist die beste Jahreszeit für die Wanderung mit Kindern auf das Wertacher Hörnle?

Die Wanderung ist das ganze Jahr über möglich, aber besonders im Juni und Juli während der Alpenrosenblüte ist der Berg besonders schön. Im Winter ist das Wertacher Hörnle auch bei Skitourengängern und Schneeschuhwanderern beliebt.

Mehr Allgäu mit Kindern

Allgäuer Hörnle merken

✔️ Mit einem Pin auf Pinterest kannst du dir diese Tipps mit Kindern merken und findest das alles bei der nächsten Urlaubsplanung oder Ausflugsplanung wieder – du kannst über Facebook auch den Tipp mit deinen Freunden teilen, die das auch interessieren könnte. Oder willst du ihnen den Tipp gleich als Email oder WhatsApp schicken? Das geht auch, klick einfach auf das entsprechende Symbol unter den Bildern:

Wertacher Hörnle wandern - eine der schönsten Wanderungen im Allgäu, merk sie dir mit diesem Pin auf Pinterest
Wertacher Hörnle wandern – eine der schönsten Wanderungen im Allgäu, merk sie dir mit diesem Pin auf Pinterest