Blogheim.at Logo

Rodeln mit Lift

4.5/5 - (33 votes)
Rodeln mit Lift - mit der Gondel hinauf, mit dem Rodel hinunter
Rodeln mit Lift – mit der Gondel hinauf, mit dem Rodel hinunter

Rodeln mit Lift – so geht´s

Rodeln mit Lift wie früher: Eltern und Kinder sitzen im Lift, der Rodel wird mitgenommen
Rodeln mit Lift wie früher: Eltern und Kinder sitzen im Lift, der Rodel wird mitgenommen
Rodeln mit Lift - in einer modernen Gondel mit Rodel bergauf fahren
Rodeln mit Lift – in einer modernen Gondel mit Rodel bergauf fahren

Rodelvergnügen ohne Aufstieg
In den Bergen gibt es kilometerlange Rodelbahnen, die man im Winter mit großem Vergnügen befahren kann. Sie werden mit einem Pistengerät präpariert, teils sogar mit Schneekanonen künstlich beschneit. Der Aufstieg erfolgt nicht zu Fuß, sondern mit einer Bergbahn. Das kannst du mehrmals hintereinander machen, wie das Skifahren. Statt einer Skiabfahrt, hast du eine Rodelabfahrt. Rodeln ist bei einem Familienurlaub in den Bergen ein Wintersport, ähnlich wie das Skifahren mit Kindern. Wir rodeln im Winter sehr oft. Bei uns in den Bergen gibt es viele lange Rodelbahnen, die sich für dieses Wintervergnügen eignen. Im Gegensatz zum flachen Land sind einige Rodelbahnen in den Alpen kilometerlang. Außerdem haben wir eine ganze besondere Rodelbahn im Winter entdeckt: Einen Coaster, der auch im Winter fährt! Ich zeige dir in diesem Beitrag, wo du im Winter mit einem Coaster fahren kannst und welche Rodelbahnen mit Lift im Winter besonders empfehlenswert sind. Auf der planierten Rodelbahn geht es mit Spaß hinunter, so wie hier bei unserem Ausflug im Zillertal:

Zuerst mit der Bergbahn hinauf, danach kilometerlang bergab rodeln!
Zuerst mit der Bergbahn hinauf, danach kilometerlang bergab rodeln!

Wir lieben das Rodeln in der Winterlandschaft. Es ist eindrucksvoller als beim Skifahren. Ein weiterer Vorteil, der dich mit Kindern interessieren wird: Besonders gut am Rodeln ist neben dem Naturerlebnis, dass man mit Kindern unterschiedlichen Alters gemeinsam etwas unternehmen kann. Gekrönt wird eine Rodeltour mit dem unschlagbaren Wintererlebnis in ruhiger Winternatur. Damit man nicht mühsam durch den Schnee hinaufstapfen muss, befördert der Lift Rodel und Rodler hinauf. Dies geht mit Kleinkind zum Rodeln mit Lift ebenso wie mit einem Teenager.

Wohin zum Rodeln mit Lift im Winter?

Wir haben uns die schönsten Rodelbahnen in den Alpen und Mittelgebirgen zusammengesucht, wo man mit Lift hinauffahren kann. Sie sind verteilt in Tirol, Salzburg, Steiermark & Vorarlberg. Selbst in Bayern haben wir eine schöne Rodelbahn mit Lift im bayerischen Wald ausfindig gemacht. Mehr dazu weiter unten. Zuvor noch ein paar Gedanken zum Rodel oder Schlitten.

Rodeln mit Lift - das sind die schönsten Rodelbahnen in den Alpen
Mit der Bahn hinauf, auf dem Rodel hinunter
Rodeln mit Lift - und durch die Winterlandschaft bei der Abfahrt geniessen
Das lieben wir: Die Winterlandschaft bei der Abfahrt geniessen

Rodelverleih oder Schlitten selbst mitbringen?

Meist gibt es an der Liftstation auch einen Rodelverleih, wenn man selbst keinen Schlitten im Familienurlaub dabei hat. Dies sind die üblichen „Rodelböcke“. Wer lieben einen Lenkrodel haben möchte, muss diesen im Regelfall jedoch selbst mitnehmen. Damit meinen wir nicht die Plastikschlitten mit Lenkrad, sondern unsere Holzrodel. Sie sind vorne nicht mit einem Horn aus Holz fix verbunden sondern haben zwei Hölzer, die sich bewegen können. Mittels Gewichtsverlagerung bewegen sich diese leicht und lassen die Kufen in die Kurven gleiten – so etwas gibt´s nicht im Verleih. Deswegen nehmen wir immer unsere eigenen Rodel mit. Wenn du mehr über die passende Rodelausrüstung hier unter diesem Link. Wenn du mit Kleinkind unterwegs bist: Zum Rodeln mit Kleinkind braucht man zum Hinunterrodeln keinen besonderen Aufsatz (nur zum Hinaufziehen). Wir haben die Kinder einfach zwischen die Beine genommen. So sitzen wir gemeinsam auf einem Rodel.

Die besten Bahnen zum Rodeln mit Lift

Rodeln mit Lift - klassisch auf einer Rodelbahn oder auf dem Coaster? - hier der Drachenflitzer in der Wildschönau
Rodeln mit Lift – klassisch auf einer Rodelbahn oder auf dem Coaster? – hier der Drachenflitzer in der Wildschönau

Nach den einführenden Worten über das Rodeln mit Lift folgen nun die konkreten Rodelbahnen, wo du mit Lift rodeln kannst. Wir waren im Salzkammergut, in Tirol, der Steiermark, Vorarlberg und in Bayern. Echt sehr cool und herausragend war die Rodelsafari in Vorarlberg, was das eigentlich ist, verraten wir hier – und unseren Tipp für den Coaster… Aber lies selbst die Details. Das waren bisher für uns die besten Rodelbahnen mit Lift:

Rodeln mit Lift im Salzkammergut

Der Loser im Salzkammergut ist das „Allrountalent“ im Winter. Du kannst dort skifahren, rodeln, schneeschuhwandern, winterwandern und Skitouren unternehmen. Wir haben alles probiert. Unser Winterurlaub am Loser war abwechslungsreich und sehr schön. Besonders toll war das Rodeln mit Lift und die kilometerlange Abfahrt. Wo wir im Sommer mit dem Auto auf der Panoramastraße zum Loser wandern gefahren sind, ist im Winter eine einzig lange Rodelbahn. Sage und schreibe 9 Kilometer ist diese Rodelbahn lang. Die Straße ist im Winter nämlich für den Verkehr gesperrt. Schau hier – es ist die längste Rodelbahn der Steiermark:
–> am Loser rodeln auf der 9 Kilometer langen Rodelbahn

Rodeln mit Lift in Tirol

Spieljochbahn Rodelbahn im Zillertal

Das Zillertal in Tirol ist bekannt für das Skifahren. Einige der größten Skigebiete der Alpen befinden sich hier. Was viele nicht wissen: Du kannst auch rodeln. In den letzten Jahren wurde das Angebot ausgebaut. Wir haben die neue Rodelbahn mit Lift am Spieljoch ausprobiert. Zuerst geht es mit der modernen Gondelbahn entspannt hinauf. Von der Bergstation verläuft die schneesichere Rodelbahn hinunter zur Mittelstation. Es ist eine 5,5 Kilometer lange, beschneite Rodelbahn.
–> Im Zillertal lohnt sich die neue Rodelbahn Spieljoch

In der Wildschönau rodeln mit Lift – klassisch oder mit Coaster?

Es gibt auch noch weitere Rodelbahnen mit Lift in Tirol: Besonders interessant ist die Wildschönau. Es ist eines der interessantesten Hochtäler in den Tirol für einen Winterurlaub mit Kindern. Du hast hier über 100 Kilometer Skipisten und mehrere Rodelbahnen. Ganz klassisch kannst du mit der Lanerköpflbahn samt Rodel auf den Berg hinauf. Bei der Bergstation beginnt die knapp 6 Kilometer lange Abfahrt auf dem Rodel ins Tal. Im Nachbarort Oberau steht eine besondere Attraktion im Winter: Dort sind wir mit einem Coaster gefahren. Normalerweise fahren die Coaster-Rodelbahnen auf Schienen nur im Sommer, in der Wildschönau fährt der sogenannte Drachenflitzer auch im Winter. Die modernen Coaster Schlitten fahren dank modernster Technologie absolut sicher auf der Schiene durch die verschneite Landschaft.
–> hier die Bilder von den Rodelbahnen in der Wildschönau

Einmalig – die Rodelsafari

Beim Skifahren haben wir die Rodelsafari in Österreich entdeckt. Es ist ein ganz besonderes Wintervergnügen ohne Ski: Die Rodelsafari ist eine Verbindung aus Rodeln mit Lift und Winterwandern. Hier zählt neben dem Rodeln das Wintererlebnis im Schnee. Nirgendwo sonst haben wir das bisher erleben können! Kilometerweit geht es durch die Winterlandschaft, mal rodelnd, mal wandernd. Ein Höhenweg im Schnee sozusagen. Je nach Variante bist du auch einen ganze Tag in der Winterlandschaft unterwegs. Die Höhenmeter legst du mit der Gondel zurück. Danach gehst du winterwandern und rodeln – kilometerlang, fern vom Skigebiet. Für uns das reinste Wintervergnügen! So geht echter Winterurlaub mit Kindern ohne Ski. Schau hier unsere Erlebnisse:
–> so geht die Rodelsafari

Rodeln mit Lift - die einmalige Rodelsafari in Österreich
Rodeln mit Lift – die einmalige Rodelsafari in Österreich
Auf der Rodelsafari in Österreich

Rodeln mit Lift am Zirbitzkogel

Ganz anders ist es am Zirbitzkogel. Kein großes Skigebiet, nur ein Schlepplift. Dank einer besonderen Technik kannst du diesen aber auch mit Rodel nutzen und dich bergauf ziehen lassen. Bergauf rodeln mit Lift für Kinder, auch nachtrodeln. Besonderes System: Du wirst am Rodel bergauf gezogen! Wir waren dort:
–> Auf der Tonnerhütte in der Steiermark

Oder lieber ohne Lift?

Nachdem ich dir unsere Ideen zum Rodeln mit Lift gezeigt habe: Wir gehen ja auch sehr gerne zu Fuß hinauf, genießen oben die Sonne und fahren danach hinunter. Ein Wintervergnügen der besonderen Art, stressfrei und sportlich. Besonders stimmungsvoll ist das Rodeln auch bei Neuschnee! Wenn dich das auch interessiert, habe ich noch einen weiteren Beitrag zu lesen. Es gibt nämlich weit mehr gespurte Rodelbahnen im Winter, wo kein Lift fährt. Schau hier unsere Übersicht:
–> Weitere Rodelbahnen und Tipps zum Rodeln mit Kindern

Und wenn dir das alle gefällt, sotlltest du auch mal unsere Ideen für einen Winterurlaub mit Kindern ohne Ski anschauen! Wir haben in einem Beitrag die besten Erlebnisse gesammelt, die wir im Winterurlaub ohne Skifahren über die Jahre hatten: Winterurlaub mit Kindern ohne Ski

Rodeln mit Lift Tipps merken

Na Lust auf den Winter fern der Skipiste bekommen? Merk dir unsere Tipps zum Rodeln mit Lift – so findest du die besten kilometerlangen Rodelbahnen mit Lift schnell wieder, wenn du dafür Zeit hast. Mit dem Pinterest Pin oder per Facebook. Ansonsten kannst du dir den Link zu diesem Beitrag auch als Email in dein Postfach schicken oder WhatsApp auf´s Handy – klick einfach auf den entsprechenden Button am Ende der Seite:

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 61 Mal geteilt!