Familienurlaub am Meer

4.9/5 - (9 votes)
Familienurlaub am Meer - hier hat es uns gefallen
Familienurlaub am Meer – hier hat es uns gefallen

Strandurlaub mit Kindern und Familienurlaub am Meer

Familienurlaub am Meer – wohin mit Kindern an den Strand?
Für viele Familien ist ein Sommerurlaub mit Kindern am Meer obligatorisch. Sonne, Sand und Meer gehören zu den Ferien einfach dazu. Manche Familien fahren am liebsten immer an den gleichen Ort. Andere suchen die Abwechslung. Und genau dafür zeigen wir dir hier unsere schönsten Urlaubsziele am Meer. Die verschiedenen Landschaften bieten dir im Familienurlaub Abwechslung. Klar kann man einen reinen Strandurlaub machen. Doch dann verpasst du oft wunderbare Ausflugsmöglichkeiten. Wir persönlich gestalten unsere Ferien mit verschiedenen Aktivitäten. Sehenswürdigkeiten besichtigen, Rad- oder Wanderausflüge und natürlich Zeit am Strand. Wohin soll es nun gehen? Komm mit und schau dir an, was wir bei einem Urlaub am Meer schon alles erlebt haben. Beginnen möchten wir mit einem Familienurlaub Geheimtipp am Meer in Spanien. Uns haben die kleinen Buchten mit den Sandstränden so gut gefallen, dass wir nun schon wieder dort gewesen sind:

Geheimtipp Urlaub mit Kindern am Meer: Costa Brava

Geheimtipp Urlaub mit Kindern am Meer - unsere Erlebnisse an der Costa Brava in Spanien
Geheimtipp Urlaub mit Kindern am Meer – unsere Erlebnisse an der Costa Brava in Spanien

Die Costa Brava ist ein Geheimtipp für Familienurlaub am Meer. Abseits der üblichen touristischen Routen bietet sie eine vielfältige Landschaft, die sowohl atemberaubende Küstenlandschaften als auch charmante mittelalterliche Städte im Hinterland umfasst. An der Küste erwarten dich felsige Buchten mit Sandstränden, die von kleinen Ortschaften umgeben sind. Diese Orte haben ihren ursprünglichen Charme bewahrt und sind von großen Hotelbauten verschont geblieben. Ein Badeurlaub ist möglich, aber es lohnt sich auch, ein Stück entlang der Küste zu wandern, um versteckte Schätze zu entdecken.

Der Camí de Ronda ist ein Weitwanderweg entlang der gesamten nordkatalanischen Küste, der sowohl für mehrtägige Touren als auch für Tageswanderungen geeignet ist. Du kannst Touren buchen, bei denen dein Gepäck transportiert wird und Übernachtungen organisiert sind. Wir haben Teilstrecken dieses Weges in den Orten Sant Feliu de Guíxols und Cadaqués erkundet und waren von den traumhaften Landschaften begeistert.

Besuch auch die malerischen Orte an der Costa Brava. Hier kannst du Strandurlaub sehr gut mit Ausflügen verbingen: Sant Feliu de Guíxols bietet eine charmante Atmosphäre entlang der Bucht mit einem großen Sandstrand und einer malerischen Promenade. Hier führt der Camí de Ronda entlang felsiger Küstenabschnitte und märchenhafter Buchten.

Cadaqués ist bekannt durch den Künstler Salvador Dalí, er arbeitete hier, weil er das Licht so toll fand. Das Dorf besticht durch ein besonders malerisches Ortsbild mit weißen Häusern und blauen Fensterläden entlang einer felsigen Bucht. Eine Wanderung entlang des Camí de Ronda von Cadaqués nach Portlligat bietet spektakuläre Ausblicke und die Möglichkeit, das Sommerhaus von Salvador Dalí zu besuchen. Du siehst: Die Costa Brava ist mehr als nur Meer. Sie bietet eine vielfältige Natur, kulturelle Sehenswürdigkeiten und unvergessliche Wandererlebnisse für die ganze Familie. Wir haben sogar einen Klettersteig direkt am Meer erwandert und sind mit dem Ballon geflogen, hier alle Details und die Bilder:
–> Costa Brava mit Kindern

Geheimtipp Urlaub mit Kindern am Meer + City: Barcelona

Geheimtipp Urlaub mit Kindern am Meer: Barcelona liegt direkt am Meer mit Sandstrand
Geheimtipp Urlaub mit Kindern am Meer: Barcelona liegt direkt am Meer mit Sandstrand

Barcelona ist ein Geheimtipp für einen Urlaub mit Kindern am Meer, wenn du einen Strandurlaub und einen Citytrip zugleich machen möchtest. Die Stadt liegt direkt am Meer und du kannst extrem viele außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten besuchen, die wir in anderen Städten in Europa so nicht gefunden haben. Barcelona ist reich an architektonischen Schätzen, insbesondere von Antoni Gaudí. Dessen kreative Meisterwerke wie die Sagrada Família, Casa Batlló und der Park Güell werden dich bei einem Ausflug mit Kindern faszinieren. Die einzigartige Architektur und die farbenfrohen Designs von Gaudí sind auch für Kinder attraktiv!

Besuche unbedingt den Park Güell. Das UNESCO-Weltkulturerbe ist ein echtes Highlight für Familien. Die fantasievollen und farbenfrohen Elemente dieses Parks, entworfen von Gaudí, bieten eine einzigartige Umgebung zum Erkunden und Entspannen. Familien können zwischen schattenspendenden Bäumen picknicken oder auf den geschwungenen Bänken mit bunten Mosaiken eine Pause einlegen.

Die lebendigen Straßen von Barcelona, insbesondere die Ramblas, bieten nicht nur Straßenkünstler und Marktstände, sondern auch den berühmten Mercat de la Boqueria, wo du lokale Spezialitäten entdecken kannst. Ein Spaziergang durch das Gotische Viertel führt zu mittelalterlichen Gassen und historischen Gebäuden, die die Geschichte der Stadt widerspiegeln.

Ein Geheimtipp für einen atemberaubenden Panoramablick über Barcelona sind die Bunker del Carmel, die einen 360-Grad-Blick über die Stadt bieten. Dieser Aussichtspunkt auf einem Hügel im Carmel-Viertel ist ideal für Familienausflüge und Picknicks mit einer spektakulären Aussicht.

Der Tibidabo, einer der Hausberge von Barcelona, bietet nicht nur einen atemberaubenden Blick auf die Stadt, sondern auch einen Vergnügungspark für Kinder jeden Alters. Ein Riesenrad prägt die Silhouette, es gibt eine Sommerrodelbahn und weitere Fahrgeschäfte. Hier können Familien einen Tag voller Spaß und Abenteuer verbringen, während sie die Aussicht und die Attraktionen des Parks genießen.

Für eine entspannte Pause und Familienzeit am Meer bietet Barcelona den Strand von Barceloneta, einen kilometerlangen Sandstrand mit feinem goldenen Sand und einer Vielzahl von Einrichtungen und Aktivitäten für Besucher. Hier können Kinder im Meer planschen, am Strand spielen oder Beachvolleyball spielen, während Eltern die Meeresbrise genießen. In Barcelona mit Kindern gibt es also eine Fülle von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die sowohl viel Unterhaltung bieten und einen unvergesslichen Familienurlaub am Meer garantieren.
–> Barcelona mit Kindern

Familienurlaub am Meer in Deutschland

Strandurlaub mit Kindern an der Ostsee und Nordsee in Deutschland
Wer im Norden von Deutschland wohnt, wird sich eher Richtung Familienurlaub an der Ostsee oder Nordsee orientieren. Gerade an der Ostsee haben sich in den letzten Jahren einige Hotels sehr stark Richtung Familienurlaub ausgerichtet und sich als Familienhotel etabliert. Wir waren auch schon einige Mal für einen Familienurlaub an der Ostsee. Gewohnt haben wir in Hotels am Strand und Ferienwohnungen. Hier unsere Erfahrungen für die Planung eines Familienurlaub an der Ostsee.

Familienurlaub am Meer: Usedom

Schöne Erinnerungen haben wir an die beiden Ostseeinseln Rügen und Usedom. Wir haben sie in einem Strandurlaub mit Kindern entdeckt, beim Inselhopping in der Ostsee. Zuerst waren wir in Usedom an den kilometerlangen Sandstränden, danach auf der Insel Rügen. Usedom ist im Sommer für Familien ideal. Lange Sandstrände, flaches Wasser und tolle Ausflugsmöglichkeiten. Der Ort Trassenheide ist besonders kinderfreundlich. Hier findest du tolle Spielplätze, Minigolfanlagen, ein „Haus steht Kopf“ und eine Dinowelt. Herrlich fanden wir die Radtour an den Seebädern entlang. Die herrschaftlichen weißen Villen und die schönen Seebrücken sind einmalig.

Rügen mit Kindern

In Rügen haben uns natürlich die Kreidefelsen beeindruckt. Bei einer Küstenwanderung durch den Nationalpark Jasmund hatten wir die besten Ausblicke und konnten auch an den Strand unterhalb der Kreidefelsen wandern. Auf Rügen findest du ebenfalls beeindruckende Seebäder. Die schönste Seebrücke gibt es meiner Meinung nach in Sellin. Du kannst aber auch auf einen Baumwipfelpfad steigen oder aber das geschichtsträchtige Prora besuchen. Oder wie wäre es mit einer Fahrt mit dem Rasenden Roland, einer Dampflok. Die Strände auf Rügen sind abwechslungsreich und je nach Inselregion sehr unterschiedlich.

Du kannst alles hier nachlesen, zusammen mit vielen tollen Bildern.
—> Usedom mit Kindern
—> Rügen mit Kindern

Familienurlaub am Meer in Schweden, Dänemark und Norwegen

Urlaub mit Kindern an den Stränden Nordeuropas
Auch nicht zu vegessen: Familienurlaub noch weiter im Norden, z.B. in Schweden, Dänemark oder Norwegen, wo es viele Orte direkt an Nordsee und Ostsee gibt. Beim Familienurlaub Schweden lockt z.B. neben dem Meer die Weite der Natur und vielfach die Unberührtheit. Vielleicht bei der Planung für Familienurlaub mit dem Auto nützlich: Zwischen Hamburg und München verkehrt ein Autozug, mit dem man über Nacht eine großen Teil der Entfernung von Nord nach Süd zurücklegen kann.

Strandurlaub mit Kindern in Holland

Sandstrand in Holland?
Mittendrin liegt das Familienurlaubsziel Holland, wo es auch Zugänge zum Meer für´s Baden mit Kindern gibt. Das beliebteste Ziel für einen Strandurlaub mit Kindern ist wohl die Region rund um Zeeland. Hier gibt es nämlich auch Sandstrände, wo Kinder sehr schön Sandburgen bauen können und Teenager das Surfen lernen können.

Strandurlaub mit Kindern in der Wärme

Familienurlaub am Meer in Kroatien - Auf der Insel Losinj
Familienurlaub am Meer in Kroatien – Auf der Insel Losinj

Mit Kindern an die Strände in den Süden
Die „warmen“ Ziele für Familienurlaub am Meer in Italien, Kroatien oder auch Griechenland sind im Sommer die klassischen Ziele für einen Strandurlaub mit der Familie. Die Adria ist vom Süden Deutschlands aus mit dem Auto schneller zu erreichen und bietet einen Familienurlaub mit südländischen Flair. Dort geht es mediteran zu, während es an Nordsee oder Ostsee eher nordisch zurückhaltend ist.

Strandurlaub mit Kindern in Kroatien

Familienurlaub in Kroatien
Kroatien als Ziel mit Kindern hat in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. Vor allem größere Hotels sind neu entstanden, die sich auch voll auf Familien ausrichten. Die Qualität dieser Familienhotels in Kroatien ist sehr hoch. Wer mit dem Auto anreisen möchte, findet im Norden von Kroatien schöne Strände und Hotels in der Nähe. Wir haben einige Ziele für Familienurlaub am Strand für euch getestet, gut gefallen hat uns die Insel Losinj. Dort gibt es ein wunderbares Kinderhotel und tolle Buchten zum Baden. Mit einem Ausflugsschiff kann man Tagesausflüge zu den benachbarten Adriainseln unternehmen.

Wie in vielen Orten in Kroatien gibt es auch auf Losinj eher Fels- und Kiesbuchten. Breite Sandstrände sind die Ausnahme. Uns hat es aber trotzdem sehr gut gefallen. Das Wasser ist meistens glasklar und von ausgezeichneter Badequalität. Von den niedrigen Felsen kann man super ins Wasser hüpfen und über die Steine rinnt das Wasser beim Spielen schnell ins Meer. Wir haben mit unseren Kindern kleine Küstenwanderungen gemacht und auch Ausflüge mit dem Boot standen auf dem Programm. So haben wir auch die Nachbarinseln erkundet. Mit etwas Glück siehst du bei einer Bootstour auch Delfine. Die kleinen Städte und Dörfer auf Losinj sind zauberhaft und haben ein wunderschönes mediterranes Flair. Lies gleich weiter:
—> Ferien in Kroatien

Familienurlaub am Meer in Griechenland

Familienurlaub am Strand mit Kindern in Griechenland
Familienurlaub am Strand mit Kindern in Griechenland

In den Inselurlaub nach Griechenland mit Kindern

Sehr abwechslungsreich war für die Kinder der Familienurlaub in Griechenland. Hier gibt es neben den bekannten Reisedestination des Massentourismus auch einige kleinere Regionen, die sich für Familien besonders aufgrund der Ruhe und der Individualität eignen. In erster Linie anzuführen sind hier die Kykladen vor der Hauptstadt Athens. Zu dieser Inselgruppe gehört auch das bekannte Naxos und Santorini. Geheimtipps für den Strandurlaub mit Kindern: Die Inseln Paros und Milos haben zig Sandstrände, so dass man jeden Tag an einen anderen schönen Strand gehen kann. Die Sandstrände dort sind noch nicht verbaut und es gibt viel Platz zum Spielen.

Familienuarlaub am Meer: Paros

Paros hat uns wegen der abwechslungsreichen Strände gut gefallen. Hier haben wir viele schöne Sandstrände erkundet. Die Städte und Ortschaften auf Paros sehen aus wie im Bilderbuch. Schneeweiße Häuser mit den typischen blauen Fensterläden und Türen. Außerdem bietet die Insel tolle Ausflugsziele. Wir waren bei einer Führung durch eine griechische Bäckerei dabei, haben uns ein Miniaturmuseum angeschaut und haben die Marmorstollen von Paros erkundet.

Insel Milos

Milos ist eine Insel mit vulkanischem Ursprung. Und auch heute noch ist vulkanische Aktivität sichtbar. So gibt es auf Milos viele warme Quellen. Spannend fanden wir das an einem Strand in Milos. Dort haben wir ein wenig im Sand gebuddelt und plötzlich hatten wir eine Grube gefüllt mit warmen Schwefelwasser. Auf Milos gibt es traumhafte weiße Felsbuchten und Strände. Die weißen Felsen sind aus Vulkanasche entstanden. Das ist wunderschön und mit den Farben des Meeres und des blauen Himmels ein echter Traum. Besonders sind auch die Orte am Strand mit ihren Fischerhütten. Die Boote haben einen eigenen Hauseingang am Strand. Die farbig gestrichenen Türen sind ein tolles Fotomotiv. Auf Milos kannst du aber auch Katakomben besuchen und natürlich die schönen Orte auf der Insel besuchen. Lohnenswert ist ein Ausflug zu den Klippen von Kleftiko. Mit dem Boot kommst du zu den Piratenbuchten.
—> genossen haben wir Paros mit Kindern
—> toll ist auch Milos mit Kindern

Preismäßig bist du mit einem guten Griechenlandurlaub auf den Inseln schnell bei einigen tausend Euro! Die Freiheit auf den griechischen Inseln fern der Bettenburgen hat ihren Preis, auch wegen der Anreise mit dem Flugzeug und dem Schiff.

Familienurlaub am Meer: Spanien

Spanien ist ein beliebtes Urlaubsland. Viele deutsche und österreichische Touristen fliegen gerne nach Mallorca. Aber auch das Festland hat viel zu bieten. Strände gibt es vom Norden bis in den Süden massenhaft und oft kilometer lang. Einige spanische Orte sind typische Touristen-Hot-Spots. Hier findest du viele Hotels, Restaurants und eine touristische Infrastruktur. Andere Küstenregionen sind etwas ursprünglicher geblieben. Wir waren als Familie schon in Barcelona unterwegs und in der Küstenregion südlich und nördlich der katalanischen Hauptstadt. Hier haben wir beides gefunden. Touristische Hochburgen mit großen Hotelanlagen und allen Annehmlichkeiten, sowie kleinere, individuellere Orte.

Die Stadt Barcelona hat uns besonders gut gefallen. Die Stadt liegt direkt am Meer. Mit ihrerer Architektur und den vielen Sehenswürdigkeiten ist die Stadt immer eine Reise wert. Hier haben wir den Park Güell von Gaudi besucht, waren im Sealife Aquarium, sind durch die Altstadt gebummelt und haben eine schöne Zeit am Strand verbracht. An den umliegenden Küsten konnten wir Schiffsausflüge machen. In Erinnerung bleibt uns sicher immer ein Ausflug mit einem Katamaran. Aber auch das Boot Nautilus mit seinen Aussichtsluken unter Wasser war super spannend. Die Strände in Spanien haben wir als sehr gepflegt empfunden. Der feine Sand ist für Kinder super zum Spielen und meistens geht es auch sehr flach ins Wasser hinein.

Schau das sind unserer Erlebnisse:
—> Familienurlaub am Meer in Spanien

Weiterführende Links

Familienurlaub am Meer Tipps merken

Mit einem Pin auf Pinterest kannst du dir diese Tipps merken und findest das alles bei der nächsten Urlaubsplanung oder Ausflugsplanung wieder – du kannst auch über Facebook den Link mit deinen Freunden teilen, die das auch interessieren könnte. Oder willst du ihnen den Tipp gleich als Email oder WhatsApp schicken? Das geht auch, klick einfach auf das entsprechende Symbol unter den Bildern: