Milos Griechenland

Milos Griechenland - unsere Erlebnisse im Familienurlaub Griechenland
Milos Griechenland – unsere Erlebnisse im Familienurlaub Griechenland
Milos Griechenland: Einer der eindrucksvollsten Strände von Griechenland: Der Sarakiniko Beach in Milos
Einer der eindrucksvollsten Strände von Griechenland: Der Sarakiniko Beach in Milos

Unser Familienurlaub Milos Griechenland

Strandurlaub mit Kindern in Griechenland auf Milos
Die meisten kykladischen Inseln vor den Toren der Stadt Athen sind bislang nur bei Griechenlandkennern ein Begriff. Dabei haben die Kykladen viel für einen Strandurlaub zu bieten. Wir waren dort und haben einen wunderbaren Familienurlaub am Meer verbracht.

Eine der westlichsten Kykladeninseln ist Milos. Sie ist eine der größeren griechischen Inseln, die gleichzeitig nicht so stark touristisch geprägt ist. Der Westteil der Insel ist seit tausenden von Jahren Quelle von Rohstoffabbau. Hier befinden sich Mineralien und Metalle. Sie werden in die ganze Welt exportiert. Mit der Arbeit in den Bergbaugebieten leben viele Familien auf Milos nicht schlecht. Es gibt aber auch noch Fischer und solch pitoreske Fischerdörfer wie Klima:

Milos Griechenland: Die bunten Häuser im kleinen Fischerdorf Klima auf Milos - vom Bett ins Boot und auf´s Meer
Die bunten Häuser im kleinen Fischerdorf Klima auf Milos – vom Bett ins Boot und auf´s Meer
Milos Griechenland: : So war es auf Milos in Griechenland - eine Kykladeninsel mit Kindern für Familienurlaub
So war es auf Milos in Griechenland – eine Kykladeninsel mit Kindern für Familienurlaub

Die Strände auf Milos in Griechenland

Die Strände auf Milos sind traumhaft und leer

So blieben die Strände auf der Insel in großen Teilen naturbelassen – ein Schatz den in den letzten Jahren immer mehr Urlauber entdecken und lieben. Es gibt keine verbauten Strände, keine Bettenburgen zum Übernachten. Durch den geologischen Reichtum der Insel gibt es unterschiedliche Gesteine und damit einhergehend unterschiedliche Farben an den Stränden. Für einen Familienurlaub mit Kindern kann man aus einer Vielzahl an schönen Sandstränden auswählen. Kein Strand gleicht dem anderen und hat somit auch den Charakter eines Ausflugsziels. Es ist uns keine Insel in Europa bekannt, die solch einen großen Reichtum an unterschiedlichen Sandstränden sein eigen nennen kann. Das haben wir geliebt!

Die schönsten Strände auf Milos mit Kindern

Ganz oben auf der Liste der schönsten Plätze für einen Urlaub auf Milos stehen die Strände. Dabei sind Einige besonders empfehlenswert. Unsere drei Top-Strände sind: Der Sarakiniko Strand besteht aus einer weissen mondähnlichen Landschaft. Mittendrin ein Sandstrand mit tiefblauem Wasser. Eine unwirkliche Welt, die in ihren Bann zieht. Strand Nummer zwei ist der Paliochori Strand. Hier wärmen Quellen aus dem Erdinneren den Strand und das Meer. Kinder können selbst nach warmen Wasser graben. Der dritte Top-Strand ist in Kleftiko. Hier sind viele Felsgrotten zum Schwimmen unterhalb der Klippen. Mehr als 70 weitere Strände gibt es auf Milos!

–> hier der Überblick über die Top Strände Milos

Milos Griechenland Familienurlaub im Luxus-Ferienhaus

Von diesem Ferienhaus in Milos haben wir die Insel erkundet
Von diesem Ferienhaus in Milos haben wir die Insel erkundet

Von Adamas aus die Insel Milos erkunden
Neben den Sandstränden lohnt sich ein kurzer Besuch des Ortes Adamas. Hier kann man Familienurlaub auch das Bergbaumuseum besuchen. Es wird ein Eindruck vom Bergbau auf Milos vermittelt. Sehr idyllisch ist das Fischerdorf Klima. Direkt am Meer stehen die bunten Fischerhäuser. Gleich in der Nähe sind die Katakomben von Milos zu besuchen, die einen Weltruf haben.

Und oberhalb davon liegt die Hauptstadt Plaka, wo man einen der schönen Ausblicke über die Insel Milos von der alten Burg geniessen kann. Die Ausflüge nach Plaka und Klima lassen sich gut verbinden. Eine Woche Familienurlaub reicht für all diese Ziele gar nicht aus. Es gibt sooo viele Strände auf Milos.

Das war bei unserem Ausflug der Blick über Plaka - malerisch und ganz für uns alleine!
Das war bei unserem Ausflug der Blick über Plaka – malerisch und ganz für uns alleine!

Familienhotel in Milos

In Milos übernachten mit Kindern
Die Insel ist ursprünglich und von großen Hotels bislang verschont geblieben. Deshalb gibt es auch keine Familienhotels auf der Kykladeinsel. Wir haben dafür ein wirklich sehr schönes Ferienhaus in Milos gefunden. Viel Platz und ein toller Blick auf das Meer, die Terrasse hat uns wunderbar den abendlichen Reiz der griechischen Insel vermittelt.

Anreise Milos Griechenland

So kommt man hin auf die Kykladeninsel

Aus Deutschland kommt man am preisgünstigsten in den Familienurlaub Griechenland mit einer Kombination aus Flug und Fähre nach Milos. Zahlreiche Linienflüge gehen bis Athen. Hier steigt man im großen Hafen in Piräus in eine der Fähren. Es gibt normale Fähren und Schnellboote, die von Piräus mit Zwischenstopp nach Milos fahren. Die Fahrtdauer variiert sehr stark und hängt vom jeweiligen Schiff ab. Zwischen 3 und 7 Stunden ist hier alles möglich.

Von Athen mit dem Schnellboot zu den Kykladen

Die Schnellboote ab Athen kosten dafür auch entsprechend mehr, man spart aber deutlich bei der Reisezeit. Bei einer guten Kombination aus Flug und Fähre schafft man es aber innerhalb eines Tages von Deutschland nach Milos. Alternativ zur Fähre gibt es Flüge vom Athener Flughafen nach Milos, allerdings können nur wenige Passagiere in den Flugzeugen befördert werden. Der Flughafen auf Milos ist ein Regionalflughafen. Mit einer guten Vorlaufzeit der Urlaubsplanung, kann man aber auch den Flug nach Milos zu einem guten Preis bekommen.

Hier am Sarakiniko Strand in Milos
Hier am Sarakiniko Strand in Milos

Auf Milos unterwegs

Um in Milos die Insel zu besichtigen, braucht man einen Mietwagen. Empfehlenswert ist die Buchung eines Mietwagen bereits von zu Hause. Auf der Insel sind gerade in der Hochsaison die verfügbaren Autos rund um Adamas begrenzt.

Wir haben Athen und die Kykladeninseln Paros und Milos in einem Urlaub verbunden und würden über ein auf Griechenlandreisen spezialisiertes Reisebüro buchen. Allerdings muss du mit 3000 Euro pro Woche in der Hauptaison für eine 4 köpfige Familie rechnen. Die Schönheit der Insel hat leider seinen Preis, weil es keine Bettenburgen und keinen Massentourismus gibt. Probiert es kostenlos und unverbindlich aus – stellt hier bei uns die Anfrage und ihr bekommt gute Angebote. Vor Ort war es kompliziert und hat uns einige Zeit gekostet, die wir lieber am Strand verbracht hätten.

—> noch mehr Tipps für Familienurlaub Griechenland

Kykladeninsel Milos merken.- mit diesem Pin auf Pinterest für deinen nächsten  Griechenland Urlaub
Kykladeninsel Milos merken.- mit diesem Pin auf Pinterest für deinen nächsten Griechenland Urlaub