Blogheim.at Logo

Wandern mit Kinderwagen Südtirol

Das war eine schöne Kinderwagen Wanderung auf der Seiseralm in Südtirol
Das war eine schöne Kinderwagen Wanderung auf der Seiseralm in Südtirol
Zählt für mich zu den schönsten Südtirol Wanderungen mit Kinderwagen: Zur Fane Alm
Zählt für mich zu den schönsten Südtirol Wanderungen mit Kinderwagen: Zur Fane Alm

Wandern mit Kinderwagen Südtirol: Unsere Tipps und Erlebnisse

Gar nicht so einfach mit Kleinkindern oder Babys in Südtirol zu wandern. Doch Dank moderner gefederter Kinderwagen mit breiten Reifen, gehen einige Wanderungen durchaus. Und so musst du nicht auf schöne Touren in den Bergen verzichten. Wir selbst finden Südtirol wunderschön zum Wandern. Und so haben wir auch mit unseren Kindern schon Wanderungen mit dem Kinderwagen dort unternommen. Jetzt sind unserer Kinder zwar schon älter, aber wir halten trotzdem immer Ausschau nach geeigneten Wegen.

Die hohen Gipfel der Dolomiten in Südtirol schauen nicht gerade danach aus, als könnte man dort mit dem Kinderwagen wandern. Aber das täuscht, du musst nur wissen, wo eine Kinderwagenwanderung in Südtirol geht. Wir haben unterhalb der hohen Felstürme einige schöne Wanderungen für euch entdeckt. Denn oft führen schöne breite Forstwege über die Almflächen unterhalb der Felsen. Im Grödnertal haben wir da ein paar schöne Touren gefunden.

Zudem punktet Südtirol mit seinen großen Almgebieten. Auf der Lüsner Alm, der Seiser Alm oder der Villander Alm lassen sich tolle ausgedehnte Spaziergänge mit dem Kinderwagen machen. Komm mit auf unsere virtuelle Reise mit Kindern nach Südtirol.

Fane Alm mit Kinderwagen

Eine der schönsten (und noch nicht so überlaufenen) Almlandschaften finden wir persönlich, ist die Fane Alm. Sie liegt oberhalb von Mühlbach/Vals am Eingang des Pustertals. Von der Autobahnausfahrt Brixen/Pustertal bist du in wenigen Minuten in Mühlbach. Von dort geht es die Straße nach Vals hinauf. Ganz am Ende des Tals parkst du am großen Parkplatz. Im Hochsommer musst du hier unten stehen bleiben, kannst aber mit dem Taxishuttle noch bis kurz vor der Fane Alm weiterfahren. In der Nebensaison, im Frühling und im Herbst darfst du selbst mit dem Auto hinauf.

Doch du kannst deine Kinderwagenwanderung auch von unten aus starten. Die Teerstraße ist im Sommer (außer vom Taxi) nicht befahren und eignet sich gut für den Kinderwagen. Nur im oberen Bereich wird es mal etwas steiler. Doch nachdem du hier deinen Schweiß vergossen hast, ist es nicht mehr weit bis zur Fane Alm. Das wunderschöne Almdorf liegt eingebettet in saftig grüne Almwiesen, zwischen den Bergen. Ein Bach fließt neben dem Almdorf vorbei, hier kann man mit Kindern wunderbar spielen.

Von der Fane Alm aus kannst du auch noch weiter mit dem Kinderwagen wandern. Bis zu Labensebenalm führt ein breiter Wanderweg. Ziemlich genau 400 Höhenmeter legst du dabei mit dem Kinderwagen zurück. Dabei kommst du durch die Valser Schramme. Hier hat sich der Bach weit in die Felsen eingegraben und bildet eine Schlucht. Zwar gehst du nicht direkt am Wasser entlang, doch du hast von oben immer wieder schöne Blicke nach unten auf das tosende Wasser.

Wir waren schon öfter dort und haben noch mehr Wanderungen unternommen. Die gehen allerdings dann nur mit der Rückentrage. Schau einfach mal rein in unsere Tipps rund um die:
—> Fane Alm

Wandern mit Kinderwagen Südtirol: Seiseralm

Die Seiser Alm ist das größte zusammenhängende Almgebiet der Alpen. Und landschaftlich auch noch traumhaft gelegen. Weite grüne Almflächen und dahinter erheben sich die großen spitzen Gipfel. Auf die Seiseralm führen dich viele Wege. Du kannst von Kastelruth oder Seis mit dem Auto bis zum Almgebiet fahren. Es gibt gleich mehrere große Parkplätze. Von Seis oder auch von St. Ulrich im Grödnertal fahren auch Gondeln auf die Seiseralm hinauf.

Oben erwarten dich unzählige Wege, die meisten kannst du auch mit dem Kinderwagen machen. Viele Wege sind geteert oder breite Wanderwege. Doch lass dich nicht täuschen, auf der Seiseralm geht es immer wieder bergauf und bergab. Meistens nicht zu steil, aber ein wenig Kraft brauchst du doch. Wir waren selbst mit dem Rad inkl. Kindersitz auf der Alm unterwegs. Dabei sind wir direkt von unserem Hotel (mehr zum Hotel Cavallino Bianco gibt es weiter unten) aus mit der Gondel hoch gefahren. Und dann kannst du mit Kinderwagen oder dem Rad gleich los starten. Die Kulisse ist einfach ein Traum, auch wenn im Hochsommer natürlich viel los ist. Schau, das war unsere Ausflug auf die:
—> Seiser Alm

Villanderer Alm mit Kinderwagen – bei Klausen in Südtirol

Weniger überlaufen und auch weniger verbaut als die Seiser Alm, ist die Villander Alm oberhalb von Klausen. Diese sehr große Almfläche bietet sich ebenfalls für Kinderwagenwanderungen an. Vom Parkplatz „Gasser Hütte“ könnt ihr ca. 1,5 km zur „Moar in Plum Alm“ wandern. Wem das zu kurz ist, der wandert noch weiter bis zur Stöfflhütte. Bis dorthin sind es dann aber schon 300 Höhenmeter.

Du kannst aber auch in die andere Richtung mit dem Kinderwagen wandern. Sogar bis auf das Rittnerhorn ist es theoretisch möglich. Denn breite Wanderwege führen bis auf den Gipfel. Das ist dann aber eine weitere Strecke mit ca. 500 Höhenmeter. Aber man kann ja auch einfach so weit gehen wie man will 🙂 . Eine weitere Möglichkeit zu Parken und dann mit dem Kinderwagen weiter zu wandern, ist vom Parkplatz Kasereck, oberhalb von Latzfons. Hier bist du schon auf 1900 Metern. Da gehen die Wanderungen erst im Frühsommer. Schöne breite Wanderwege führen dich mit dem Kinderwagen z.B. zur Gfohler Alm. Mit viel Ausdauer schaffst du es bis zum Latzfonser Kreuz. Wir waren auch schon mal dort, allerdings ohne Kinderwagen. Mit Kinderwagen musst du den weiteren Weg nehmen. Aber die Landschaft ist ein Traum, egal wie weit und wohin genau du wanderst. Lies hier weiter zu unserer:
—> Wanderung Latzfonser Kreuz

Wanderen mit Kinderwagen Südtirol: Lüsner Alm

Ebenfalls nicht so bekannt wie die Seiser Alm ist die Lüsner Alm. Der Ort Lüsen liegt östlich von Brixen. Die Alm ist vor großen Verbauungen verschont geblieben. Diese schöne ursprüngliche Natur kann man jetzt als Wanderer wunderbar genießen. Auf der Lüsner Alm gibt es mehrere Parkplätze. Von Lüsen aus erreichst du die Parkplätze Zumis, Herol und Schwaiger Böden mit dem Auto. Der Parkplatz Zumis ist auch aus dem Pustertal von Mühlbach/Rodeneck erreichbar.

Vom Parkplatz Zumis wanderst du ca. 100 Höhenmeter zur Ronnerhütte. Anschließend geht es für dich weiter über die weiten Almflächen zur Starkenfeldhütte, nochmal 100 hm. Vom Parkplatz Herol kommst du ebenfalls mit dem Kinderwagen zur Starkenfeldhütte, musst dann allerdings 100 hm mehr hinauf schieben. Vom Parkplatz Schwaiger Böden wanderst du entweder zur Genaider Alm oder zur Kreuzwiesenalm. Das sind etwa 200 Höhenmeter bergauf. Wir selbst waren ohne Kinderwagen auf der Lüsner Alm und sind von der Genaider Alm weiter bis zum Jakobsstöckl gewandert. Einer kleinen Kapelle auf der Alm. So war unsere Wanderung auf der:
—> Lüsner Alm

Meransen mit Kinderwagen

Das Bergdorf Meransen erreichst du über Mühlbach am Eingang des Pustertals. Das Altfaßtal erstreckt sich weit hinter und ist wirklich ideal für eine Kinderwagenwanderung. 250 Höhenmeter verteilen sich auf ca. 5 Kilometer Wanderweg. So spürt man die Steigung kaum. Die breiten Forst- und Almenwege lassen sich gut mit einem geländegängigen Kinderwagen befahren. Zuerst führt dich die Wanderung durch den schattigen Wald, später öffnet sich das Gelände und du wanderst durch die herrliche Almlandschaft, wenn du willst bis zum Talschluss bei der Wieserhütte.

Hier ist dann mit dem Kinderwagen Schluss. Das Panorama ist wirklich ein Traum, die imposanten Berge stehen vor den lieblichen Almwiesen, dahinter ergießt sich am Berghang noch der Wasserfall. Wir sind mit unseren Kindern noch weiter gewandert bis zum Seefeldsee, da brauchst du dann aber etwas mehr Kondition und eine Rückentrage o.ä. Das sind unsere Eindrücke von der Wanderung im:
—> Altfaßtal

Wandern mit Kinderwagen Südtirol: Gröden & Grödnertal

Das Grödnertal mit seinen markanten, wunderschönen Bergen ist ein Traum für Wanderer. Und während sich Bergsteiger an die die hohen Felsen der Dolomiten wagen, können Wanderer die Wege auf den Almen und in den herrlichen Talböden genießen. Dabei hast du die imposanten Berge wie Langkofel, die Sella oder die Geisler Spitzen meisten gut im Blick. Wir haben im Grödnertal auch einige Wanderungen entdeckt, die wunderbar mit dem Kinderwagen funktionieren.

Mit dem Kinderwagen von Wolkenstein ins Langental wandern

Von Wolkenstein folgt ihr der Beschilderung ins Langental. Dort gibt es einen großen Parkplatz. Etwa 3 Kilometer könnt ihr nun gemütlich ins das Tal hineinwandern. Hier ist es nicht so überlaufen, wie in anderen Ecken des Grödnertals und ihr könnt die wirklich hohen Gipfel in Ruhe bewundern. Im Frühling und Herbst werfen die hohen Berge schon bald wieder ihr Schatten ins Tal, so dass es dort am besten um die Mittagszeit zu wandern ist. Es gibt im Langental keine Hütte zum Einkehren und somit auch kein eigentliches Ziel. Doch ich persönlich finde dieses Tal einfach wunderschön, da ist der Weg das Ziel. Hier unserer Eindrücke und Bilder zur:
—> Kinderwagenwanderung ins Langental in Südtirol

Einfache Kinderwagenwanderung unterhalb des Langkofels

Oberhalb von St. Christina findet ihr den Parkplatz Monte Pana. Mit dem Kinderwagen kann man hier unterhalb des markanten Langkofel wandern. Folge der Beschilderung Richtung Langkofelhütte. Diese kannst du mit dem Kinderwagen zwar nicht erreichen, dafür wanderst du aber über die traumhaft schönen Confiböden. Das sind Almflächen, auf denen viele Lärchen stehen. Das ist gerade im Herbst wunderschön, wenn sich die Bäume zu verfärben beginnen. Den mächtigen Langkofel hast du bei dieser Kinderwagenwanderung immer im Blick. Wenn du noch weiter wandern willst, kannst du sogar bis zur Saltner Schwaige wandern. Diese Hütte liegt dann schon am Anfang der Seiser Alm. Und so geht die:
—> Kinderwagenwanderung in St. Christina in Südtriol unterhalb vom Langkofel

Kurze Kinderwagenwanderung zum schönen Spielplatz im Annatal

Das Annatal ist ein kleines Seitental in St. Ulrich. Direkt von der Talstation der Seceda Bergbahn geht es los. Wirklich nur ein kleiner Spaziergang führt euch in 20-30 Minuten an einer Kneippanlage vorbei bis zum Spielplatz. Der bietet auch für größere Geschwister viel Spaß. Etwas weiter gibt es noch ein Café zum Einkehren. Das Annatal bietet euch eine schöne ruhige Auszeit vom doch etwas überlaufenen Ortskern in St. Ulrich.

Mit dem Kinderwagen am Grödner Höhenweg

Mit der Raschötzbahn kommst du von St.Ulrich weit hinauf auf über 2000 Meter. Von der Bergstation kannst du mit dem Kinderwagen auf dem Grödner Höhenweg bis zur Broglesalm wandern. Der Weg hat kaum Höhenmeter und nur selten stören ein paar Steine oder Wurzeln auf dem Weg. Mit einem guten Kinderwagen ist das aber kein Problem. Die Aussichten auf diesem Weg sind einfach großartig. Hinter der Brogleshütte erheben sich die Geislerspitzen und auch sonst hast du herrliche Blicke auf den markanten Langkofel oder die Sella. Das sind unsere Eindrücke vom:
—> Grödner Höhenweg

Familienhotel Südtirol Cavallino Bianco

Ein richtiges Luxus-Hotel nur für Familien gibt es im Grödnertal in St. Ulrich. Das Cavallino Bianco hat alles was es für einen entspannten Urlaub mit Kindern so braucht. Die schönen Familienzimmer haben alle einen extra Schlafbereich für die Kinder. Kulinarisch werdet ihr dort rundum verwöhnt. Los geht es schon am Morgen mit einem großen Frühstücksbuffet. Da bleiben keine Wünsche offen. Mittags gibt es leckere kleine warme Mahlzeiten und Antipasti und am Nachmittag wartet dann schon das Kuchenbuffet mit Brotzeit auf euch. Und am Abend könnt ihr bei einem mehrgängigen Menü euer Lieblingsessen aussuchen. Die Kinder werden dabei immer bevorzugt bedient.

Wir lieben im Cavallino Bianco den großen Badebereich. Es gibt mehrere Indoor- und Outdoorpools. Mit Rutschen, Babybecken, Sprudelliegen und Blauer Grotte. Wunderbar sind auch die verschiedenen Saunen. Die lustige Familiengrotte oder die entspannenden Saunen im Erwachsenenbereich. Und natürlich finden die Kinder zahlreiche Spielmöglichkeiten: Softplayanlage, Hüpfburg, Sand- und Matschbereich oder sie gehen in den betreuten Kinderclub. St. Ulrich ist ein idealer Ausgangsort für schöne Wanderungen im Grödnertal. Lies hier gleich weiter:
—> Cavallinio Bianco Kinderhotel

Sei der Erste, der sich diese Informationen merkt!