Blogheim.at Logo

Hüttendorf Österreich

4.6/5 - (28 votes)
Hüttendorf Österreich - willst du auch einen Urlaub in dieser Idylle verbringen
Hüttendorf Österreich – willst du auch einen Urlaub in dieser Idylle verbringen

Familienurlaub im Hüttendorf Österreich

Eine sehr angenehme und zugleich reizvolle Unterbringung mit Kindern gibt es mittlerweile verteilt über verschiedene Regionen in Österreich: Urige Hütten zum Übernachten in eigens gebauten Almdörfern. Wir haben einige Hütten selbst besucht und schreiben hier darüber, was die besonders tollen Dinge in den Hüttendörfern waren – denn Hüttendorf ist nicht gleich Hüttendorf! Es gibt große Unterschiede. Bei den Hüttendörfern handelt es sich um eine Ansammlung von urigen Holzhäusern, die man im Familienurlaub mieten kann.

Es gibt Almdörfer mit vier Häusern, Almhütten mit einer größeren Anzahl wie in einer Ferienanlage, Almdörfer am Berg in schönster Aussichtslage, Almdörfer direkt im Wandergebiet oder Skigebiet. In einer Hütte hatten wir sogar einen Badeteich vor der Türe und daneben gleich noch einen Hochseilgarten! Für uns ist das auch das beste Hüttendorf, das du in einem Urlaub mit Kindern besuchen kannst. Die meisten Chaletdörfer, wie sie auch heißen, sind eher luxuriös ausgestattet. Hier wirst du im Hüttendorf verwöhnt. Sei es mit eigener Sauna in der Hütte, einem leckeren Frühstücksangebot und gemütlichen eingerichteten Zimmern.

Für einem entspannten Familienurlaub ist so ein Hüttendorf toll. Denn in den Chalets hast du mehr Platz, als in einem Hotelzimmer und die meisten Hüttendörfer sind autofrei. So können die Kinder frei herumlaufen. Angebote zur Kinderbetreuung gibt es meistens nicht. Aber ein Spielplatz ist oft vorhanden. In diesem Beitrag zeige ich dir jetzt schöne Chaltedörfer, die wir schon besucht haben. Und wenn du es etwas uriger magst, zeige ich dir weiter unten noch „echte“ Hütten in den Bergen, wo du mit Kindern hinfahren kannst.

Hüttendorf Österreich: Die Almlust

 So schön waren die Hütten in der Almlust in Flachau - Luxus Hüttendorf Österreich!
So schön waren die Hütten in der Almlust in Flachau – Luxus Hüttendorf Österreich!

Gefunden haben wir diese Almromantik in der „Almlust“. Die Anlage steht im Salzburger Ort Flachau. Es ist kein reines Hüttendorf, sondern eine Ansammlung an urigen Hütten in Verbindung mit einem großen Haus, wo du nach Bedarf Zimmer oder Ferienwohnungen dazu buchen kannst. Dort ist auch eine tolle Sauna mit Wellnessbereich zu finden. Je nach Familiengröße und Vorlieben bist du hier perfekt aufgehoben.

Über das Almlust Hüttendorf ist ein Klettersteig gespannt (!). Wenn du willst, kannst du dir dein Frühstück in luftiger Höhe servieren lassen. Außerdem gehört ein Hochseilgarten zu diesem Hüttendorf dazu. Überhaupt ist das Zusatzprogramm sehr actionreich. Schau dir das unbedingt mal an, wenn du mit größeren Kindern unterwegs bist. Du kannst mit den Guides der Almlust auch Canyoning, Rafting und andere Abenteuer in der Natur erleben. Wir haben das Canyoning ausprobiert – es war ein Erlebnis.

Zur Almlust gehört auch eine Aktivschule dazu, von der aus wir diese schöne (und leichte) Canyoningtour gemacht haben
Zur Almlust gehört auch eine Aktivschule dazu, von der aus wir diese schöne (und leichte) Canyoningtour gemacht haben

Die Hütten in den Almdörfern gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. Für einen „klassischen“ Familienurlaub, also Mama, Papa und Kinder. Oder für einen Familienurlaub mit Oma und Opa. Sehr gut eignen sich die Hütten aber auch für einen Familienurlaub als Patchworkfamilie, da man auch mehrere Zimmer hat und so einzelne Urlauber ungestört sein können. Im Winter ist die Almlust übrigens nahe des riesigen Skigebiets Amadee im Salzburger Land. Wenn du wissen willst, was wir alles Tolles erlebt haben, dann lies gleich hier weiter oder du schaust direkt zur Almlust Hotel Webseite:
–> hier siehst du unsere Bilder und Erlebnisse in der Almlust samt Canyoning und Hochseilgarten!
–> mehr über die Almlust – mit Preisen und Bildern

Hüttendorf Österreich: Unser Liebling im Salzkammergut

Hüttendorf Österreich - die Hagan Lodge im Salzkammergut
Hüttendorf Österreich – die Hagan Lodge im Salzkammergut

Ein tolles Hüttendorf steht am Fuße des Losers im Salzkammergut, die Hagan Lodge. Die Hütten sind im typischen Stil des Ausseerlandes gebaut. Und obwohl du wirklich direkt am Skigebiet untergebracht bist, ist es in dort sehr gemütlich. Die einzelnen Hütten der Hagan Lodge sind mit viel Holz eingerichtet. In vielen der Hütten hast du sogar eine eigene Sauna. Das ist natürlich Luxus pur und sehr angenehm. Denn selbst wenn deine Kinder nicht gerne in die Sauna gehen, kannst du das genießen, während sie einfach nebenan spielen.

Vom Hüttendorf aus kannst du viele Ausflüge starten. Im Winter seht dir natürlich das Skigebiet offen und auch eine 9 Kilometer lange Rodelbahn. Oder wie wäre es mal mit einer Schneeschuhwanderung mit Kindern. Wir haben es hier ausprobiert. Im Sommer kannst du am Loser wunderschön wandern. Es gibt aber auch Klettersteige für Familien. Wir haben auch die herrliche 3-Seen-Tour gemacht. Im Hüttendorf kannst du dich in den Hütten selbst versorgen. Oder du nimmst den Frühstücksservice in Anspruch, wo dir alles in die Hütte geliefert wird. Lecker essen kannst du auch in der Alpenstub’n. Dort haben wir die besten Burger gegessen! Neugierig geworden? Dann lies doch gleich weiter:
—> so war es bei uns im Hüttendorf Hagan Lodge

Mehr Almdörfer mit Kindern

Wenn du ein wenig suchst, findest du natürlich noch viel mehr Hüttendörfer in Österreich. Dazu gehört das Hüttendorf in Schladming , das Feriendorf Kirchleitn oder das Hüttendorf am Hochkönig. Dort waren wir auch schon mal. Zeigen möchte ich dir aber jetzt noch ein paar andere Unterkünfte, die dem Erlebnis nach, sehr nach an ein Chaletdorf herankommen. Es sind Ferienwohnungen oder Hotels mit Zimmern, die so schön urig eingerichtet sind, wie viele Chalethütten. Sie liegen alle mitten in herrlicher Natur in den Bergen. Bei einigen kannst du den Hotelkomfort mitnehmen, wie z.B. den Wellnessbereich oder die Verpflegung.

Alpenparks Alpina Seefeld

Exklusives Hüttendorf Österreich - mit Sauna und modernem, alpinen Chic
Exklusives Hüttendorf Österreich – mit Sauna und modernem, alpinen Chic

In Seefeld haben wir ebenfalls ein modernes Chaletdorf gefunden. Hier gibt es zwar keine einzelnen Hütten, sondern die Häuser stehen ineinander verschachtelt. Dort findest du dann die einzelnen Ferienwohnungen. Wir haben uns dort mal ein paar Tage ohne Kinder gegönnt, aber natürlich kannst du auch mit Kindern in Seefeld schön Urlaub machen. In den Ferienwohnungen hast du eine voll ausgestattete Küche. Zum Frühstücken empfehle ich dir aber das leckere Angebot im hauseigenen Bistro. Wunderbar ist auch die Sauna mit verschiedenen Angeboten.

Tolle Ausflüge mit Kindern kannst du auf der Rosshütte unternehmen, so heißt die Bergbahn in Seefeld. Bei der Mittelstation findest du einen großen Kinderpark mit Goldgräber-Spielplatz, Kugelbahnen, riesigen Hüpfmatten und einer Sommertubingbahn. Familiengerechte Wanderungen haben wir rund um Seefeld schon viele unternommen, z.B. zur Bodenalm oder zur Gaistalalm. Wunderschön liegt auch die Wettersteinhütte. Schau doch einfach mal rein in:
—> Alpenparks Alpina Seefeld

Hüttenerlebnis im Baumhaushotel

Hüttendorf Österreich - hoch oben in den Bäumen: Das besondere Baumhaushotel
Hüttendorf Österreich – hoch oben in den Bäumen: Das besondere Baumhaushotel

Ebenfalls wie ein Hüttendorf gebaut, ist das Baumhaushotel in Kopfing in Oberösterreich. Hier stehen die einzelnen Häuser nicht am Boden, sondern schweben zwischen den Bäumen. Überwiegend aus Holz gebaut schläft es sich in den Baumhäusern einfach herrlich. Du kannst zwischen einfacheren und luxuriösen Baumhäusern wählen. Mit Stegen und Treppen sind die einzelnen Baumhäuser miteinander verbunden und bilden eine Art Baumhausdorf. Ziemlich cool! Für den Kuschelfaktor gibt es auch eine Sauna im „Dorf“. Und zum Frühstücken und Abendessen gehst du ins Restaurant „Ochkatzl“.

Aber das ist noch nicht alles. Als Gast des Baumhaushotels steht dir auch der Baumkronenweg und das riesengroße Spielgelände frei zur Verfügung. Am Baumkronenweg spazierst du wunderbar zwischen und über den Bäumen hindurch. Und du erlebst herrliche Ausblicke und erfährst den Wald aus einer anderen Perspektive. Am über 2000qm großen Spielplatz sind nicht nur große Bodentrampoline, ein Niederseilgarten und lustige Spielgeräte, sondern unter anderen auch ein Hüttenlabyrinth und eine Riesenseilschaukel zu finden. Keine Zeit für Langeweile also im:

—> Baumhaushotel Kopfing

Almi’s Berghotel

Geheimtipp für den Familienurlaub: Almi´s Berghotel
Geheimtipp für den Familienurlaub: Almi´s Berghotel

Eines unserer Lieblingshotels in den Bergen ist definitiv Almi’s Berghotel. Bei den Zimmern kannst du dich als Fmilie entschieden, ob du lieber zwei Doppelzimmer (oder mehr) im Haupthaus beziehst oder in eine der gemütlichen Ferienwohnungen im Nebengebäude nimmst. Egal wo uns wie, die Zimmer sind urig und gemütlich und haben absoluten Alpencharme. Kein Wunder, denn du bist mitten in den Bergen in einem der schönsten Naturgebiete in den Alpen. Das Obernberger Tal hat sich seine Ursprünglichkeit bewahrt. So gibt es hier keine Lifte oder großen Hotelburgen.

In Almi’s Berghotel lässt du dich mit Frühstück und Abendessen verwöhnen. Hier wird noch alles selbst gekocht. Den Kaiserschmarrn musst du wirklich probieren! Und der Wellnessbereich braucht sich schon gar nicht zu verstecken. Auch hier hat Chef Seppi fast alles selbst gemacht und individuell eingerichtet. So zieren z.B. Bergkristalle das Dampfbad. Direkt neben dem Hotel liegt der Dorfspielplatz für die Kinder. Oder sie besuchen wie unser Junior die kleinen Enten des Hotels. Zeit zum Chillen finden die Kinder im hoteleigenen Baumhaus. Und natürlich gibt es vom Hotel aus super viele Ausflugsmöglichkeiten. So war es bei uns in:
—> Almi’s Berghotel

Biolodge Alpenduft

Mitten in Leutasch, in der Nähe von Seefeld steht der Leutascherhof. Seit Jahren eines der renomiertesten BioHotels. Jetzt wurde das Nebengebäude komplett saniert und es sind wunderschöne Biolodges im Chalet-Stil entstanden. Hier kann man sich nur Wohlfühlen. Einige der Zimmer haben eine eigene Sauna mit Blick nach draußen in die herrliche Bergwelt des Wettersteingebirges. Außerdem haben manche Zimmer eine Kuschelfenster. Das finde ich besonders schön. Hier kann auf dem gepolsterten breiten Fensterrahmen sitzen und in die Landschaft schauen.

Es gibt zwar keine eigenen Familienzimmer, aber du kannst zwei Doppelzimmer nebeneinander nehmen (im Hauptgebäude des Hotels kannst du in der Familiensuite schlafen). Die Zimmer sind alle mit natürlichen Materialien ausgestattet und es wurde so nachhaltig wie möglich gebaut. So ist auch das kulinarische Angebot ganz in Bioqualität. Wohlfühlen mit gutem Gewissen und dabei die Berge intensiv erleben, das kannst du in der:
—> Biolodge Alpenduft

Rosenhof Ferienwohnung

Ebenfalls Ferienwohnungen im Chalet-Stil bietet dir das Familienhotel Rosenhof im Kleinwalsertal. Das alte Bauernhaus wurde komplett saniert und entstanden sind wunderschöne und sehr gemütliche Ferienwohnungen für die ganze Familie. Holzböden, kuschelige Sofas und Betten und eine komplett ausgestattete Küche: so schön kann Urlaub sein. Und du hast die Wahl, selbst kochen oder das Kulinarium des Rosenhofs in Anspruch nehmen. Außerdem kannst du bei einem Aufenthalt auch die anderen Angebote des Hotels nutzen.

Die Kinder gehen gerne zum Zwärg Bartli in den Kinderclub und gemeinsam könnt ihr euch im Innen- oder Außenpool austoben. Kuschelige Stunden kannst du in der Sauna verbringen oder beim gemeinsamen Spielen auf dem Abenteuerspielplatz. Der Rosenhof und die dazu gehörigen Ferienwohnungen liegen im zauberhaften Kleinwalsertal. Dort ist es sowohl im Sommer, als auch im Winter einfach herrlich. Wandern, Skifahren, Mountainbiken oder gemütlich spazieren gehen, rund um den Rosenhof hast du zahlreiche Möglichkeiten. Schau doch einfach mal rein:
—> Ferienwohnungen Rosenhof

Hütten in den Bergen

Neben den geplanten Hüttendörfern, die extra gebaut wurden, gibt es in den Bergen natürlich auch noch „echte“ Hütten. Da wir viel in den Bergen unterwegs sind, haben wir auch schon viele Hütten besucht. Einige haben uns besonders gut gefallen. Und du kannst dort auch übernachten. Mit Kindern ist ein Ausflug auf eine Hütte in den Bergen immer ein ganz besonders Erlebnis. Meistens kommt man nur zu Fuß dorthin und muss sein Gepäck selbst tragen.

In den hier vorgestellten Hütten, gibt es schöne Mehrbettzimmer für Familien. Oder du teilst dir mit einer anderen Familie ein Lager. Das ist für die Kinder natürlich noch mal spannender. Alle hier vorgestellten Hütten sind auf Familien eingerichtet und es gibt immer zumindest einen kleinen Spielplatz. Wir persönlich finden, die Natur ist aber auch ein toller Spielplatz. Kleine Bäche in der Nähe oder Felsen zum Klettern findest du eigentlich immer.

Engalm

Die Engalm bzw. die Engalmen sind ein richtiges Hüttendorf, das schon viele hundert Jahre alt ist. Die Bauern kommen mit ihren Tieren jedes Jahr zur „Sommerfrische“ mit ihren Tieren auf die Alm. Jede Bauernfamilie hat eine eigene Hütte. Als Gast kannst du entweder bei einem Bauern in der Hütte schlafen oder aber über dem Bauernladen. Der große Vorteil für dich: du kannst mit dem Auto oder mit dem Bus bis zur Engalm fahren. Die Alm liegt mitten im wunderschönen Ahornboden im Karwendel.

Und hier gibt es für Familien jede Menge zu erleben. Steh doch mal früh auf und schau, wie die Kühe im Stall gemolken werden und dann die Milch in der Käserei weiter verarbeitet wird. Am großen Spielplatz „Spielschatz“ ist richtig viel los: Heubodenhüpfen, Trettauto fahren, in der Mini-Almhütte spielen oder mit den Holz-Ziegen spielen. Am späten Nachmittag, wenn die meisten Tagesgäste schon wieder weg sind, folgt dann noch ein großes Spektakel: die vielen Kühe kommen von den Weiden zurück, es bimmelt und muht und alle finden ihren Stall. Und natürlich kannst du zahlreiche schöne Wanderungen unternehmen. Hier viele Bilder und alle Infos zur:
—> Engalm

Binsalm

Etwa 300 Höhenmeter oberhalb der Engalm, liegt die Binsalm. Hier musst du mit den Kindern hinauf wandern. In etwa einer Stunde bist du über einen einfachen Wanderweg bei der Alm angekommen. Dort erwartet dich ein traumhaftes Panorama. Da die Hüttenwirte selbst Kinder haben, ist die Binsalm besonders kinderfreundlich. Hinter der Hütte gibt es einen kleinen Almspielplatz und einige Tiere, wie Pferde und Hasen. Die Zimmer sind super gemütlich und hier hörst du abends nichts mehr, außer den Tieren.

Und noch etwas Besonderes kannst du hier machen. Im „Hot Pot“ baden. Sehr empfehlenswert ist das am Abend, wenn du hier den Sternenhimmel bewundern kannst. Ganz ohne Lichtverschmutzung siehst du den Sternenhimmel in seiner vollen Pracht. Und wenn du das ganze vom warmen Wasser aus beobachtest, ist es einfach wahnsinnig schön. Nach einem guten Frühstück am nächsten Morgen, bist du dann auch bereit für weitere Wanderungen in dieser wunderbaren Bergwelt. Lies doch gleich mal hier:
—> Binsalm

Wettersteinhütte

Die Wettersteinhütte gehört ebenfalls zu einer unserer liebsten Hütten. Die wunderbare Lage mitten im Wettersteingebirge, die gemütlich Hütte und die super netten Hüttenwirte machen einen Besuch dort zu einem unvergesslichen Erlebnis. Mit gut 500 Höhenmetern zum Wandern, sollten die Kinder etwas sportlich sein, dann ist die Hütte in eineinhalb bis zwei Stunden erreicht. Oben angekommen könnt ihr euch natürlich auf der Sonnenterrasse bei einer Jause stärken oder gleich noch ein paar Meter weiter wandern.

Denn bald hinter der Hütte fließt ein zauberhafter Bergbach. Absolut ideal für Kinder zum Spielen. Kleine Sandbänke und Steine bieten zahlreiche Möglichkeiten. Und du kannst unterdessen faul auf der schönen Almwiese liegen und das Panorama bewundern. Später kehrst du zurück in die Hütte zu Beate und Hans und probierst z.B. den sehr sehr leckeren Kaiserschmarrn. Besonders gemütlich zum Übernachten ist die „Kuschelhütte“. Wie du hinkommst und was du alles noch erleben kannst, erfährst du hier:
—> Wettersteinhütte

Gaistalalm

Gleichfalls im traumhaft schönen Wettersteingebirge liegt die Gaistalalm. Diese ist etwas leichter zu erreichen und du gehst über einen einfachen Weg ohne allzu viele Höhenmeter, gut eine Stunde zur Hütte. Links und rechts erheben sich die hohen Berge des Wettersteingebirges, während du durch das liebliche Gaistal wanderst. Kleine Bäche kreuzen deinen Weg und bald erreichst du die Gaistalalm. Die Gaisen (Ziegen) warten schon vor der Hütte und meckern dir entgegen. Einen kleinen Spielplatz gibt es auch. Doch auch hier gibt es unweit der Hütte gleich mehrere Bäche, wo man wunderbar seine Zeit verbringen kann.

In der Hütte kannst du im 4er Zimmer oder im 9er Lager übernachten. Da es nur diese zwei Zimmer gibt, bist du am Abend dann fast alleine hier. Genieße die Ruhe und Stille und die unberührte Natur im Gaistal. Beobachte, wie die Sonne hinter den Bergen verschwindet und am nächsten Morgen wieder über den Spitzen erscheint. Im Gaistal, kannst du noch mehr tolle Wanderungen unternehmen. So waren wir unterwegs zur:
—> Gaistalalm

Lehnberghaus

In ein bis eineinhalb Stunden erreichst du bei einer einfachen Wanderung das Lehnberghaus. Los geht’s von Mieming, in der Nähe von Innsbruck. Anfangs auf einem breiten Forstweg und später ganz wunderbar an einem Bach entlang, geht es hinein in die Berge. Kurz vor der Hütte öffnet sich ein beeindruckendes Panorama. Im Sommer gibt es für Übernachtungsgäste auch eine Fahrerlaubnis bis zur Hütte (auf einem Schotterweg). Doch ich persönlich finde es schöner mit den Kindern zur Hütte zu wandern.

Als Familie kannst du im Zimmer oder im großen Lager schlafen. Und zum Essen wirst du von Silvio verwöhnt. Vor der Hütte gibt es einen schönen kleinen Spielplatz. Am nächsten Tag kannst du z.B. eine weitere Wanderung zur Aussichtsplattform unternehmen. Von dort hast du eine tollen Blick auf die Berge und das Mieminger Plateau. Du kannst aber auch einen Klettersteig ausprobieren oder anspruchsvolle Wandertouren unternehmen. Schau mal hier:
—> Lehnberghaus

Hüttendorf Österreich merken

Gefallen dir diese Hüttendörfer? Merk Sie dir mit einem Pin auf Pinterest. Dann findest du sie bei deiner Urlaubsplanung ganz leicht wieder. Du kannst sie auch deinen Freunden empfehlen und über Facebook teilen – oder diesen Beitrag als Email oder WhatsApp versenden. Einfach auf das Symbol unter dem Bild klicken und los geht´s.

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 202 Mal geteilt!