Altmühltal mit Kindern

Der Blick von den Burgruinen in Riedenburg auf das Altmühltal in Bayern

Von Greifvögeln, dem größten Bergkristall und der schnellen Sommerrodelbahn
In unserem Familienurlaub rund um Kelheim sind wir heute in der kleinen Stadt Riedenburg unterwegs, im Altmühltal. Gestern haben wir vom Altmühltal aus per Fahrrad den Donaudurchbruch und das Kloster Weltenburg mit den Kindern besucht. Heute geht es im Altmühltal einen Tag lang rund um den Ort Riedenburg. So ist das Altmühltal mit Kindern:

Wir parken unser Auto in der Nähe der Altstadt und gehen durch die kleinen verwinkelten Straßen von Riedenburg im Altmühltal. Nicht so groß, aber dafür sehr malerisch liegt die Stadt an der Altmühl. Schon von unten sieht man die mächtige Burg Rosenburg, sowie die beiden Ruinen Rabenstein und Tachenstein.

Altmühltal wandern mit Kindern

Mit einem sehr guten Frühstück beginnt über den Altmühltal unser Tag in der Ritterschenke Randeck
Vom Parkplatz am Ortsrand von Riedenburg wandern wir durch die Altstadt in Richtung Drei-Burgen-Steig

In Riedenburg mit Kindern auf dem drei-Burgen-Steig wandern
Direkt von der Altstadt gehen wir in unserem Familienurlaub in Bayern bergauf Richtung Rabenstein. Du findest beim Marktplatz die Schilder für den Drei-Burgen-Steig bzw. Rabenstein und Rosenburg. In etwa 15 Minuten sind wir bei der Ruine Rabenstein angelangt, mit schönem Ausblick über das Altmühltal und Riedenburg. Da unsere Buben nach dem kurzen Anstieg bei der leichten Familienwanderung in Bayern begeistert um die alten Mauern sausen, wandern wir auch noch hinüber zur Ruine Tachenstein.

Der Weg zum Wandern schaut weiter aus, als er wirklich ist. Nach rund 20 Minuten sind wir von Rabenstein auf der Ruine Tachenstein. Leider wird dort gerade renoviert und es ist abgesperrt. Doch nur ein paar Meter weiter kommen wir zum "Kreuzfelsen". Hier steht eine kleine Bank, mit einer weiteren schönen Aussicht. Doch dann wird es Zeit zu Rosenburg zu gehen, da dort um 11 Uhr die Greifvolgelschau startet.

Altmühltal Ausflugsziel Rosenburg

Über den Drei-Burgen-Steig kommen wir zur Rosenburg im Altmühltal

Ausflug mit Kindern auf die Rosenburg
Bevor die Greifvogel im Ausflugsziel in Bayern losgeht, haben wir aber noch Zeit die Vögel bei einem Rundgang anzuschauen. Vor allem unser Kleiner liest ganz aufmerksam die Schilder, wo die Vögel beheimatet sind. Ich finde es toll, ihnen so nahe zu kommen. Wir schaffen sogar noch einen Abstecher in das Museum in inneren der Burg. Dort sind ausgestopfte Tiere zu sehen und man kann natürlich noch mal genauer hinsehen und erfährt Details über das Leben der Tiere. Natürlich gibt es Greifvögel, aber auch Luchse, Wölfe und sogar einen Bären.

Die Greifvogelschau im Altmühltal mit Kindern

Tolles Ausflugsziel in Bayern: Die Greifvogelschau auf der Rosenburg
Um 11 Uhr versammeln sich alle Besucher auf der großen Wiese im vorderen Teil der Burg. Die Falkner stehen schon bereit und auch die Vögel sind es wohl. Den manche krächzen und schreien, sie wissen wohl, dass ihr Flugtraining nun beginnt. Ein Falkner erklärt uns, dass es in der modernen Falknerei nicht um die Show geht und auch nicht um die Jagd. Ziel ist es, vom Aussterben bedrohte Vögel nachzuzüchten, verletzte Tiere zu pflegen und die Menschen mit dem Verhalten der Wildtiere vertraut zu machen. Und dann geht es die Greifvogelshow im Familienurlaub in Deutschland los.

Im Museum auf der Rosenburg gefällt unserem Kleinen der Wolf besonders - er ist riesig!
Vor der Greifvogelschau können wir die Vögel anschauen

Die Greifvogelschau auf der Rosenburg ist sehr abwechslungsreich!
Mäusebussarde, Milane, Adler, Geier und noch viele andere Vögel fliegen die nächsten 45 Minuten über unsere Köpfe. Da sich immer zwei Falkner gegenüber stehen, kommen uns die Tiere oft sehr nah und wir müssen sogar öfter mal unserer Köpfe einziehen. Das ist natürlich absolut faszinierend, da man so erst die Größe der Vögel wirklich sieht. Manche der Greifvögel schwingen sich auch in luftige Höhen, um anschließend blitzschnell nach unten zu fliegen und sich ihre Beute zu holen.

Wir sehen Vögel, die sich ihr Futter aus dem Wasserbecken schnappen und der Schmutzgeier knackt die Eier, die er fressen möchte, indem er sie auf Steine fallen lässt. Dieses tolle Erlebnis ist viel zu schnell vorbei, aber wir können nicht gehen, bevor nicht der letzte der Vogel wieder zurückgeflogen ist. Und so schauen wir einem letzten Geier noch zu, wie er seine Kreise um die Burg herum zieht.

In Riedenburg im Altmühltal mit Kindern

Das ist eines der Fässer in der Fasslwirtschaft im Altmühltal
Viele Gerichte und Getränke werden hausgemacht - auch das Griebenschmalz.

Einkehr in der Fasslwirtschaft in Riedenburg
Auf dem 3-Burgen-Steig wandern wir wieder hinunter nach Riedenburg. Jetzt bekommen wir langsam Mittagshunger, aber vor allem Durst, da uns die Sommerhitze immer noch fest im Griff hat. Wir wollen zur Fasslwirtschaft in Riedenburg. Warum Fasslwirtschaft? Großen Holzfässern wurde der Boden entfernt und die Fässer auf die Seite gelegt. Darin finden nun heute bequem 4-6 Leute an einem Tisch Platz. Aber auch wenn man nicht im Fass sitzt, ist es gemütlich und schön zum sitzen. In der Fasslwirtschaft gibt es einen kleinen Spielplatz für Kinder und man könnte auch Minigolf spielen. Dafür ist uns jetzt zu warm. Wir bestellen lieber die echt guten hausgemachten Limonaden und Eistees. Herrlich erfrischend! Eine Brotzeit muss auch noch sein und ich probiere, das ebenfalls hausgemachte Griebenschmalz. Mmmmhh!

Altmühltal Ausflugsziel Kristallmuseum

Das ist der größte Bergkristall der Welt - zu sehen im Kristallmuseum in Riedenburg

Unser Ausflug ins Kristallmuseum mit Kindern
So gestärkt schauen wir uns das Kristallmuseum an, das zur Wirtschaft dazugehört. Für die Kinder gibt es in diesem Ausflugsziel in Deutschland am Eingang einen Rästelfragebogen für die Museumsralley. Innen können wir dann verschiedene Edelsteine und Kristalle in allen Farben und Formen bewundern. Der Kritalligel erklärt den Kids in kurzen Texten alles dazu und dort sind auch die Antworten auf die Fragen versteckt. Wer ein bisschen mehr Technik bevorzugt, der kann verschiedene QR-Codes scannen. Kleine Filme und Hörbeispiele machen den Besuch um Museum gleich noch mal interesanter. Die Codes gibt es für Kinder, aber auch für Erwachsene.

Das Highlight der Sammlung ist sicher die größte Bergkristallgruppe der Welt. Es glitzert und funkelt und man kann über die Größe nur staunen. Also, auch wer jetzt nicht "Kristallfan" ist, ein Besuch im Riedenburger Kristallmuseum ist interessant und für Kinder wirklich gut gemacht. Nach dem Kristallmuseum schauen wir uns das nächste Ausflugsziel für Kinder an: Die Sommerrodelbahn.

Familienausflug im Altmühltal zum Sommerrodeln

Von der klassischen Sommerrodelbahn schauen wir hinüber zum Speed-Bob in Riedenburg

Unser Ausflug zur Sommerrodelbahn in Riedenburg: Der AltmühlBOB
Kurz hinter Riedenburg im Ortsteil St. Agatha finden wir den AltmühlBOB. Seit dem Frühling 2018 gibt es dort neben der normalen Sommerrodelbahn auch einen Speed - Bob. Wir probieren erst mal die "alte" Sommerrodelbahn aus. Die Coaster - Bahn ist ca. 1 km lang und führt mit ordentlich Schwung über viele Kurven den Hang hinunter. Da wir mittlerweile doch einige Sommerrodelbahnen ausprobiert haben (hier der Link zur Sommerrodelbahn am Blomberg in Bad Tölz und die Sommerrodelbahn am Hocheck in Oberaudorf), fordert mich unser Junior heute auf, es ordentlich sausen zu lassen.

"Nicht bremsen" ruft er mir zu, wenn ich in den Kurven etwas vom Gas gehe. Wie immer ein toller Spaß für Groß und Klein und so werden wir später noch mal fahren. Aber zuerst testen unser 13-jähringer und der Papa mal den Speed-Bob. Die Schienen vom Speed-Bob sind gleich, wie von der Sommerrodelbahn und auch die Sitze schauen ähnlich aus. Allerdings kann man hier nur alleine sitzen und nicht zu zweit. Über die Beine kommt noch eine extra Klappe, so dass man wirklich wie in einem Rennbob drinnen sitzt. Dann wird man den Hügel hinauf gezogen. Über drei achterbahnähnliche große Jumps rast man nach unten. Bremsen kann man nicht und beschleunigt auf etwa 60 km/h. Nichts für magenschwache Leute! Für den Teenager aber natürlich genau das Richtige. Also wer's ausprobieren will: mehr Achterbahn als Sommerrodelbahn und auf jeden Fall viel Fun!

---> das sind übrigens unsere schönsten Sommerrodelbahnen und Coaster.

Baden im Altmühltal mit Kindern

Unser Tipp: Der Badesee St. Agatha
Anschließend springen wir noch kurz in den Badesee St. Agatha, der fast direkt neben der Sommerrodelbahn liegt. Nach der wochenlangen Hitze ist der See zwar auch schon ziemlich warm, aber trotzdem erfrischt der Sprung ins kühle Nass.

Angenehm in der Hitze: Der Badesee St. Agatha zum Schwimmen und Baden mit Kindern
Danach gehen wir in den bayerischen Biergarten mit Spielplatz: Der Fuchsgarten

Günstiger, echt bayerischer Biergarten mit Spielplatz: Der Fuchsgarten in Riedenburg
So viel Anstrengung macht natürlich hungrig. Wir gehen in den Fuchsgarten in Riedenburg. Am Eingang begrüßen uns zwei Esel und ein paar Ziegen. "Ich mag Esel", gesteht mir unser Junior. Aber anfassen möchte er sie lieber nicht. Er vergnügt sich lieber auf dem kleinen Karussell am Spielplatz, dass man selber mit den Händen zum drehen bringen muss. Da ist er mal eine zeitlang beschäftigt und hat auf jeden Fall seinen Spaß. Andere Spielgeräte und sogar ein paar Mini-Traktoren werden von einigen anderen Kindern fleißig benutzt.

Im Altmühltal mit Kindern im Biergarten essen & trinken

Unser Tipp: Die selbst hergestellte Currywurst im Fuchsgarten, auch wenn es keine typisch bayerische Biergartenbrotzeit ist!

Der Biergarten mit Charme - und das Urlaubsende im Altmühltal
Wir unterhalten uns unterdessen ein wenig mit den Wirtsleuten. Dabei erfahren wir, dass sie noch selber ihre Wurst machen. Da bestell ich mir doch gleich mal eine Currywurst. Und den Unterschied schmeckt man wirklich. So sollten alle Currywürste schmecken! Gemütlich sitzen wir dabei unter Kastanienbäumen. Der ganze Garten ist schön angelegt, kleine Ecken und Pavillons laden zu einer ausgiebigen Rast ein. Und in den Bach "pinkelt" das kleine Steinmännchen unermüdlich vor sich hin. Laut Schild - nur solange, bis das nächste Mal Bier gebraut wird...

Ausflugsziele im und rund um das Altmühltal

So waren unsere Ausflüge mit Kindern im Altmühltal
So erleben wir im Biergarten in Riedenburg nicht nur einen gelungenen Abschluss unseres Tages, sondern nach unserem Tag rund um das Kloster Weltenburg samt der Schulerloch Höhle und dem Familienurlaub in der Hallertau auch ein tolles Ende unserer kleinen Reise rund um Kelheim. Obwohl wir in keinem besonderen Familienhotel mit viel Animation und Spielemöglichkeiten übernachtet haben, waren es tolle Tage.

---> übrigens die schöne Stadt Regensburg ist auch nicht weit:
Das lohnt im Familienurlaub Regensburg


Freizeitaktivitäten mit Kindern in Bayern

Zwischen Augsburg, Allgäu, Nürnberg, München und Tölzer Land: Unsere schönsten Ausflugstipps für Freizeitaktivitäten, Familienausflug oder einen Tagesausflug mit Kindern in Bayern

Das lieben Kinder im Familienurlaub Bayern:

Familienhotel Bayern

Hier gibt es in Bayern ein schönes Kinderhotel, all inclusive und auch empfehlenswerte Familienhotels mit Wellnessbereich und Kinderprogramm

Wandern mit Kindern in Bayern

In der Oberpfalz im bayerischen Wald bis in den Nationalpark Berchtesgaden und die Chiemgauer Alpen: Undere Wanderungen mit Kindern in Bayern

Familienurlaub Bayern

Nach Berchtesgaden, an den Chiemsee, ins Allgäu, den bayerischen Wald - Familienurlaub am See oder in den Bergen in Bayern mit Kindern?

Schluchten in Bayern

Die schönsten Klammwanderungen: Partnachklamm, Wimbachklamm, Almbachklamm oder Aschauer Klamm mit Kindern wandern.

Babytrage Test

Welche Babytrage ist gut? Ab welchem Alter kann ein Baby in die Trage? Wie lange kann man ein Baby in der Trage haben?

Bergurlaub mit Kindern

Unsere 5 Gründe, warum Sie unbedingt den nächsten Familienurlaub in den Bergen buchen sollten.

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 



Die Google-Empfehlung für Familienurlaub:

Blogheim.at Logo