Hochkönig mit Kindern

4.6/5 - (18 votes)
Familienurlaub Hochkönig mit Kindern
Familienurlaub Hochkönig mit Kindern

Familienurlaub Hochkönig – Maria Alm mit Kindern

Wir sind für ein paar Tage am Hochkönig mit Kindern. Die Ferienregion befindet sich im Salzburgerland. Die Orte Maria Alm, Dienten und Mühlbach liegen entlang der Hochkönigstrasse zwischen Saalbach und Bischofshofen. Jeder Ort ist zu Füßen des Hochkönigs platziert. So bietet sich eine wunderbar anzuschauender Blick auf die Gebirgsgruppe der Berchtesgadener Alpen. Das Besondere daran: Die Berge gehen hinauf bis auf 2941 Metern über dem Meer, die Krönung ist der Gletscher Übergossene Alm auf der Nordseite des Hochkönig. Hier oben sind die Berge grau und schroff. Aber bis hinauf auf 1700 Meter sind die Berge grasbewachsen. Die Kühe weiden hier im Sommer und die Almen vervollständigen das Bild von einem idyllischen Familienurlaub in Österreich. Urlaub mit Kindern wie aus dem Bilderbuch. Wir haben diese Kulisse sehr genossen! Familienhotels lassen sich in Maria Alm, Dienten und Mühlbach finden. Wir waren in Maria Alm mit Kindern: Das kleine Dorf Maria Alm in der Region Hochkönig hat für einen Familienurlaub Salzburg so einiges zu bieten. Unsere Erlebnisse und Tipps bekommst du nun hier.

Hochkönig wandern mit Kindern

Wunderschön zum wandern am Hochkönig mit Kindern: Die Erichhütte in Dienten
Wunderschön zum wandern am Hochkönig mit Kindern: Die Erichhütte in Dienten

Welche Wanderungen lohnen am Hochkönig mit Kindern?

Die Region Hochkönig ist im Sommer perfekt zum wandern mit Kindern. Der Tourismusverband wirbt mit 340 Kilometern Wanderwegen. Wir haben einige Wanderungen mit Kindern in der Hochkönig-Region ausfindig gemacht, die sich wirklich lohnen. Man muss genauer schauen, da meiner Meinung nach durch die Liftanlagen zum Skifahren nicht alle Berge geeignet sind für naturnahe Wanderungen. Insgesamt nachteilig bei den Wanderungen am Hochkönig mit Kindern ist der hohe Anteil an Forstwegen! Schau dir also vorher genau an, wo du wandern gehst. Auf den Forstwegen ist bei unseren Kindern immer schnell die Motivation fürs Wandern weg.

Almwanderungenen am Hochkönig mit Kindern

Gefallen hat uns und den Kindern die Wanderung zur Erichhütte und auch die Wanderung zur Pichlalm, die gleich in der Nähe unseres Familienhotels liegt. Beide Wanderziele sind beide fern von Skiliften und zudem direkt am Hochkönigmassiv. Wer einen guten Aussichtspunkt auf den Hochkönig sucht, wird mit der Panoramawanderung auf die Wastlhöhe einen guten Tipp finden. Hier die Beschreibungen der Wanderungen zur Erichhütte und Pichlalm im Detail:

Die Wanderung zur Erichhütte

Am Hochkönig wandern mit Kindern
Am Hochkönig wandern mit Kindern

Wir starten unsere Wanderung zur Erichhütte an der Hochkönigsstraße oberhalb von Maria Alm. Beim Familenhotel biegt eine kleine Strasse von der Hochkönigstrasse ab. Man wandert vorbei an Vogelbeerbäumen – den Hochkönig vor Augen. Die Wanderbeschilderung gibt eine Gehzeit von 1,5 Stunden einfach an, das ist realistisch, wie wir später feststellen.

Rechts kommt ein sehr schöner Bauernhof, an dem wir vorbeigehen. Zuerst müssen wir einige Höhenmeter hinunterwandern, bevor es auf der anderen Seite des Dienter Bachs hinauf geht zur Erichhütte. Der Weg ist bald eine Forststrasse, die hinauf zur Wirtsalm geht. Dabei handelt sich aber um eine private Hütte, die nicht betreten werden darf. Zum Anschauen ist sie aber sehr schön urig, ein schöner Anblick, bevor es in den Wald hinein auf einem Wanderweg geht.

Alles über Frösche – die Unterhaltung für Kinder am Wanderweg

Hier gibt es im Familienurlaub Hochkönig für die Kinder gleich etwas zu entdecken. Auf einer Schautafel erfährt man mehr über die unterschiedlichen Froscharten, die hier leben. Das Schönste dabei sind die Knöpfe, die auf Knopfdruck die verschiendenen Froschgeräusche über den Lautsprecher schicken. Wer glaubt, daß Froschquaken gleich Froschquaken ist, wird eines besseren belehrt. Der Grasfrosch quakt ganz anders ald der Laubfrosch! Schwer sind die Kinder von diesem unterhaltsamen und zugleich lehrreichen Wegstück weiter zu bewegen.

Das letzte Stück zur Erichhütte wandern

Nun wird auf einem schmalen Wanderweg durch den Wald gewandert. An einigen Stellen muss man aufpassen, insgesamt ist der Weg aber nicht schwierig. Die unterschiedlichen Waldlandschaften sind für Kinder dank der Vielfalt unterhaltsam, es wird nicht eintönig. Der Höhepunkt ist jedoch eine weitere Schautafel über Tiere im Wald, auf denen man durch eine Lupe schauen kann und Tierbilder sieht. Dann heisst es nochmal einige Höhenmeter durch einen Nadelwald bergauf steigen, bevor man auf der Almwiese steht, wo oben schon die Erichhütte heruntergrüßt. Nach rund 15 Minuten Wanderung über die Almwiese, sind die Almhütten erreicht.

Rundwanderung Erichhütte

Zurück können wir im Familienurlaub Salzburg als Rundwanderung den Weg 432, einem Forstweg gehen, der in unterem Bereich eine Wanderwegabkürzung nach rechts bietet (Weg Nummer 12). Das letzte Stück muss man dann auf der Hochkönigstrasse auf dem Strassenrand zurückwandern oder man nutzt den im Sommer stündlich verkehrenden öffentlichen Busverkehr.

Lohnt sich die Wanderung zur Erichhütte?

Für uns war es eine sehr schöne Almwanderung zum Wandern mit Kindern. Die Kulisse rund um die Erichhütte mit dem Hochkönig ist besonders beeindruckend. So haben wir uns das Wandern am Hochkönig vorgestellt. Es sind knapp 400 Höhenmeter zur Erichhütte zu wandern, die man in 3 Stunden schaffen kann.

Auf die Pichlalm in Dienten wandern

 Höhenwanderung über die Zachhofalm zur Pichlalm am Hochkönig mit Kindern
Höhenwanderung über die Zachhofalm zur Pichlalm am Hochkönig mit Kindern

Wandern mit Kindern zur Pichalm am Hochkönig
Familienfreundlich wandern wir im Bereich des Hochkönig auf die Pichlalm unterhalb der Übergossenen Alm. Es gibt mehrere Startmöglichkeiten für diese Wanderung mit Kindern in Salzburg. Die einfachste Variante startet oberhalb von Dienten. Direkt beim Familienhotel zweigt in Richtung Hochköniggebirge von der Hochkönigstrasse eine kleine Strasse ab. Dieser ist zu folgen. Nach einigen Metern bergab wandert man an einem schönen Bauernhof vorbei. Es geht im Familienurlaub Hochkönig weiter hinunter zum Dienter Bach, immer den Schildern folgend. Über den Bach auf einer kleinen Holzbrücke wandert man mit den Kindern auf der anderen Talseite wieder bergauf.

Wanderweg zur Pichlalm in Dienten

Rechts zweigt der Wanderweg zur Familienwanderung Erichhütte, links der kleinen Teerstrasse folgend erreicht man die Pichlalm. Die Wanderwegbeschilderung macht ein Verirren im Familienurlaub eigentlich unmöglich. Zuerst noch ein Stück die Teerstrasse hinauf, bis im Dienter Ortsteil Rohrmoos eine Schranke den Durchgang für Fahrzeuge sperrt und man auf einer Forststrasse wandert.

Mittereggalm am Hochkönig

Bald erhebt sich der Hochkönig mächtig vor den wandernden Kindern, die auch die Natur mit den grünen Almwiesen auf der rechten Seite geniessen. Noch ein paar Meter und dann tauchen die Hütten der Mittereggalm auf. Mit den Hütten, den Almflächen und den schroffen Bergen des Hochkönig ist die Almkulisse perfekt. Nach 20 Minuten haben wir die Pichlhütte erwandert. So schön kann Familienurlaub in Salzburg sein.

Verbindung mit Erichhütte möglich

Zurück kann man entweder den gleichen Weg für die Familienwanderung wählen, dann hat man weniger wie 300 Höhenmeter mit den Kindern erwandert. Die gesamte Wanderung verläuft auf breiten Wegen teils geschottert, teils geteert – bis auf eine kleine Strecke zwischen dem Bauernhof nahe der übergossenen Alm und dem Dienter Bach. Wer eine Rundwanderung über die Almen am Hochkönig machen möchte, kann von der Pichlalm den Wanderschildern hinüber zur Erichhütte folgen und gemäß unserer Beschreibung der Familienwanderung Erichhütte zurück zum Ausgangspunkt wandern.

Noch mehr Ideen zum Maria Alm wandern mit Kindern

Wir haben einige Wanderungen mit Kindern ausprobiert. Unterhalb von Maria Alm gelegen, rund um den Ort Maria Alm am Steinernen Meer gibt es die Almrundwanderung im Hinterthal über die Poschalm. Interessant für Eltern mit Kleinkindern und Kinderwagen ist der Wanderausflug zum Naturdenkmal Triefen, ebenfalls in Hinterthal. Von Maria Alm selbst kann man eine Rundwanderung – mit oder ohne Liftunterstützung – nach Jufen machen.

Familienurlaub mit Programm für Kinder

Kinderbetreuung rund um Maria Alm mit Kindern
Dazu gibt es ein Kinderprogramm vom Tourismusverband: Es nennt sich „Bergdorf der Tiere“. Zwergziegen, Ponys, Esel, Alpakas und viele weitere Tiere warten auf die großen und kleinen Besucher. Ein Zusammenschluss von 30 Ausflugszielen in der Umgebung bieten unter dem Namen „Bergdorf der Tiere“ Erlebnisse und unvergessliche Urlaubsfreuden rund um die liebenswerten Vierbeiner für Kinder an. Das Programm mit täglich wechselnden Aktivitäten wie Kinderklettern, Ponyreiten oder Angeln garantiert Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie im Sommer Familienurlaub.

Ausflug mit Kindern am Hochkönig

Ausflugsziele rund um Maria Alm mit Kindern
Wer einmal in die bekannte Altstadt von Salzburg schauen möchte, findet sie in 60 Kilometer Entfernung von Mühlbach. Die Mozartstadt ist wunderbar und gerade wenn es einmal regnet ein überaus beliebtes Ausflugsziel. Dabei bietet Salzburg weit mehr. Du könntest dort locker einige Tage Urlaub mit Kindern machen. Schau hier unsere Erlebnisse in der Stadt Salzburg mit Kindern. Ein besonders attraktives Ausflugsziel mit Kindern in der Umgebung ist die Eisriesenwelt in Werfen. Gleich daneben ist auch die Burganlage mit Kindern sehr sehenswert. Die Greifvogelschau auf der Burg Hohenwerfen ist herausragend. Beide Ausflugsziele sind rund eine Autostunde von der Hochkönig-Region entfernt. Wenn du besonders große Wasserfälle liebst, solltest du einen Besuch bei der Liechtensteinklamm (Achtung sauteuer!) planen oder den ebenso sehenswerten und günstigen Gollinger Wasserfall besuchen.

Die häufigsten Fragen zum Urlaub am Hochkönig mit Kindern

Kann man im Sommer Urlaub am Hochkönig mit Kindern machen?

Ja, das ist möglich. Achte vielleicht bei der Auswahl deiner Ziele darauf, dass du nicht in den Bereich der Skigebiete kommst. Die fanden wir im Sommer nicht attraktiv.

Kann man im Sommer am Hochkönig mit der Bergbahn fahren?

Ja, auch im Sommer fahren einige der Bergbahnen. Es verkehren aber nicht alle Lift, sondern nur ausgewählte Bahnen. Du kannst bei deinem Unterkunftsbetrieb die Hochkönigcard bekommen. Mit ihr kannst du die Bergbahnen im Sommer kostenlos nutzen.

Was kann man im Sommer am Hochkönig unternehmen?

Die meisten Urlauber sind hier zum Wandern. Es sind etwa 340 Kilometer Wanderwege ausgewiesen.

Lohnt sich ein Familienurlaub am Hochkönig?

Nachdem wir mittlerweile viele Regionen in Österreich besucht haben, würden wir nicht mehr zum Hochkönig fahren. Es gibt schönere Regionen im Sommer. Ein ganz guter Tipp ist zum Beispiel das Alpbachtal. Dort ist die Natur traumhaft schön und es gibt kostenlose Lifttickets in allen Unterkünften.

Weiterführende Links