Blogheim.at Logo

Winterurlaub mit Kleinkind

4.9/5 - (13 votes)
Winterurlaub mit Kleinkind - unsere Erlebnisse und Tipps für deinen Familienurlaub im Schnee
Winterurlaub mit Kleinkind – unsere Erlebnisse und Tipps für deinen Familienurlaub im Schnee

Der erste Winterurlaub mit Kleinkind

Ein besonderes Erlebnis ist der erste Winterurlaub mit Kleinkind oder dem Baby in der Familie. Gerade wenn man aus wenig schneeverwöhnten Regionen kommt, ist der Winter in den Bergen besonders eindrucksvoll. Die Erwartungen an den Winterurlaub sind natürlich sehr verschieden. Nicht nur von Familie zu Familie, sondern oft auch innerhalb der Familien. Der Papa mag unbedingt Skifahren, während die Mama gerne ganz viel Zeit als Familie verbringen möchte und die Kinder wollen einfach den Schnee genießen. Zudem will man was erleben, sich erholen…

Was sich vielleicht unmöglich anhört: bei guter Planung und Absprache könnt ihr die Bedürfnisse aller Familienmitglieder (meistens) vereinen. Wir waren mit unseren Kindern schon oft im Winter unterwegs und haben eigentlich immer Aktivitäten gefunden, dass jeder seinen Spaß daran hatte. Natürlich ist so ein Winterurlaub mit Kleinkind anders, als wenn man nur als Paar unterwegs ist. Mein Tipp: gerade im Schnee kann man das Kind in sich selbst wieder ganz neu entdecken!

Winterurlaub mit Kindern ohne Ski

Mit Kleinkindern ist ein klassischer Skiurlaub natürlich nicht möglich. Denn Kinder können frühestens ab 3 Jahren mit dem Skifahrenlernen beginnen. Wenn du selbst gerne Skifahren gehen willst, gibt es natürlich die Möglichkeit, dein Kind in der Zwischenzeit betreuen zu lassen. Viele gute Kinderhotels bieten eine Kinderbetreuung für die ganz Kleinen an. Gute Tipps dazu zeige ich dir weiter unten im Beitrag.

Aber du kannst auch wunderbar deinen Urlaub im Winter ohne Ski verbringen. Wir waren mit unseren kleinen Kinder auch schon bald im Winter unterwegs und haben dann auf andere Art und Weise den Winter entdeckt. Auch jetzt, wo unserer Kinder schon groß sind, sind wir sehr oft ohne Ski unterwegs. Denn die Schönheit des Winters lässt sich abseits der Pisten oft noch intensiver erleben. Die Natur ist oft ganz still und ruhig und du hörst nur das Stapfen der eigene Schritte durch den Schnee. Die schneebedeckten Bäume glitzern im Sonnenlicht und du kannst herrliche Panoramen erleben.

Und was kannst du nun machen? Herrlich ist es im Winter beim gemeinsamen Rodeln auf langen Rodelbahnen in den Bergen. Aber auch Winterwanderungen kannst du mit kleinen Kindern unternehmen. Schneeschuhwanderungen sind dann schon für etwas ältere Kinder geeignet oder du packst dein Kind ganz warm eingepackt in die Rücken- oder Bauchtrage. Lass dich einfach mal ein auf die Idee, dass man im Winterurlaub nicht unbedingt Skifahren muss.

Winterurlaub mit Kleinkind:  Durch den frischen Pulverschnee stapfen und einfach nur geniessen
Winterurlaub mit Kleinkind: Durch den frischen Pulverschnee stapfen und einfach nur genießen
 Die Kinder finden ihren Winterspaß beim Toben im Schnee
Die Kinder finden ihren Winterspaß beim Toben im Schnee

Winterurlaub mit Kleinkind: Rodeln

Mit dem Rodel in der Winterlandschaft unterwegs

Rodeln oder Schlittenfahren ist nur was für Kinder? Von wegen! Für uns ist Rodeln mit der Familie eines der schönsten Wintererlebnisse! In den Bergen warten oft kilometerlange Rodelbahnen. Im Sommer ein langweiliger Forstweg, aber im Winter eine zauberhafte Landschaft. Gemeinsam stapfst du mit deinen Kindern auf den präparierten Bahnen nach oben, die ganz Kleinen musst du natürlich ziehen. Die Bäume haben ihren weißen Wintermantel an und am Wegrand glitzern die Schneekristalle. Und da du ja nun wirklich keinen Stress hast, ist immer Zeit für eine kleine Schneeballschlacht. Oder du suchst gemeinsam Tierspuren im Schnee. Und wenn du beim Raufgehen einen kleinen Schneemann baust, winkt er dir bei der Abfahrt auch sicher zu 😉 .

Wenn dann oben die urige Almhütte erreicht ist und der Duft von Kaiserschmarrn herüberzieht, wird es Zeit einzukehren. So gestärkt geht es an die Abfahrt. Kinder (und am besten auch Erwachsene) natürlich immer mit Helm!! Auf den geraden Strecken geht es rasant bergab und in den Kurven müsst ihr den Rodel lenken. Gar nicht so leicht. Auch wir sind schon öfter im Schneehaufen gelandet. Aber es macht einfach super viel Spaß.

So nimmst du Kleinkinder auf dem Rodel mit

Winterurlaub mit Kleinkind - Rodeln geht mit Kindern in jedem Alter!
Winterurlaub mit Kleinkind – Rodeln geht mit Kindern in jedem Alter!

Kleine Kinder kannst du im Rodel mitnehmen, wenn sie selbst sitzen können. Es gibt Lehnen, die du an den Rodel klemmen oder schrauben kannst. Wir haben das Ganze immer schön mit Kissen und einem Fellsack ausgepolstert. So sitzen die Kleinen bequem und schlafen meistens auch ein. Denk einfach daran sie schön warm einzupacken, denn schließlich bewegen sie sich ja kaum. Hinunter geht es dann ganz gemütlich und langsam.

Wir selbst haben die Lehne immer so moniert, dass wir hinter dem Kind sitzen konnten. So lässt sich der Rodel besser lenken. Wir haben auch schon Eltern gesehen, die ihr Kind in der Bauchtrage bzw. im Tragetuch unter der eigenen Jacke mit dabei hatten. Wie gut das zum Bergabfahren geht, kann ich persönlich nicht einschätzen. Auf jeden Fall langsam und vorsichtig fahren!

Dieses intensive Gefühl von Natur im Winter erlebt man beim Rodeln ganz besonders. Wer es nicht ganz so anstrengend mag: es gibt auch viele Bergbahnen, die euch mit den Schlitten bergauf befördern und ihr über eine Rodelbahn ins Tal kommt. Diese Rodelbahnen sind allerdings meist oft schnell ausgefahren. Dass heißt, dass spätestens ab Mittag viele Wellen und Hügel in den Bahnen sind. Größerer Kinder finden das super lustig, mit ganz kleinen Kindern ist das nicht so angenehm.
—> Wir haben die schönsten Rodelbahnen mit Kindern für euch hier rausgesucht!
–> hier unsere Erfahrungen, was du beim Rodeln mit Kleinkind beachten solltest

Winterurlaub mit Kleinkind: Rodeln macht Spaß!
Winterurlaub mit Kleinkind: Rodeln macht Spaß!

Winterwandern mit Kindern

Winterwandern ist eine tolle Möglichkeit den Winter ganz intensiv zu erleben. Abseits des Pistenrummels wanderst du durch die verschneite Landschaft. Und das Gute ist, Winterwandern geht bei jeder Wetterlage. Auch wenn nur ganz wenig Schnee liegt, kannst du die ersten Flocken genießen, die sich langsam auf die Landschaft legen. Empfehlen würde ich dir zum Winterwandern sogenannte Grödel. Die ziehst du dir über deine Winterschuhe und hast unten Spikes an den Füßen. So rutschst du nicht aus.

Das ist natürlich besonders wichtig, wenn du dein Baby/Kleinkind trägst. Wenn du es warm einpackst, spricht nichts dagegen, es im Tragetuch oder auch der Rückentrage beim Winterwandern mitzunehmen. Achte vor allem auf warme Füße und Hände!! Viele Touristenregionen präparieren mittlerweile immer mehr Wege, speziell für Winterwanderer. Die sind dann ähnlich wie Rodelbahnen mit festgewalztem Schnee bedeckt. Das ist einfach wunderbar zum Laufen. Wenn dein Kind schon selbst ein wenig Laufen kann, habt ihr zusammen Spaß beim Spielen im Schnee.

Und wenn der Weg durchgehend mit Schnee präpariert ist, kannst du dein Kleinkind natürlich auch im Schlitten hinter dir herziehen. Oft stundenlang kann man so die Ruhe und Stille der verschneiten Landschaft genießen. Und wenn keine Hütte zum Einkehren da ist, pack dir doch einfach einen heißen Tee und eine kleine Jause ein und lass dir es im winterlichen Sonnenschein schmecken.
—> hier alle unsere Tipps und Vorschläge zum Winterwandern mit Kindern

Winterurlaub mit Kindern beim Schneeschuhwandern!

Stapf, Stapf, Stapf….Ein Schritt nach dem anderen machen wir im Winter durch den frischen Schnee und ziehen die ersten Spuren durch die unberührte Landschaft. Beim Schneeschuhwandern mit Kindern kann man der Natur ganz nah sein. Und aufregend ist es natürlich auch. Man hat oft das Gefühl, der Erste zu sein, der hier seine Fußspuren hinterlässt und fühlt sich wie ein Polarforscher. Dieses Erlebnis kannst du mit schon etwas größeren Kinder ab ca. 6 Jahren erleben oder du nimmst wie beim Winterwandern dein Kind in der Trage mit. Es sind dann natürlich keine Extremtouren drin, sondern eher kürzere Wege im nicht zu steilen Gelände.

Im sicheren Gelände könnt ihr als Familie gut alleine das Schneeschuhwandern ausprobieren. Im alpinen Gelände geht ihr besser mit einem Führer. Viele Regionen bieten mittlerweile Schneeschuhwanderungen an. Meistens kann man sich Schneeschuhe vor Ort ausleihen. Mit den kleineren Modellen kommen auch die Kinder (ab ca. 6-8 Jahren) gut zurecht. An die festen Winterschuhe oder Wanderschuhe werden die Schneeschuhe angeschnallt. Mit ihnen hat man eine größere Auftrittsfläche und das Gewicht im Schnee wird auf einer größere Fläche verteilt. So sinkt man nicht so leicht ein und kann über die Schneeflächen gehen, wo man ohne Schneeschuhe tief einsinken würde.

Aber ein wenig Kraft kostet es schon, wenn man bei einer Schneeschuhwanderung in den Bergen durch den Schnee stapft. Vor allem für denjenigen, der die erste Spur in den frischen Schnee zieht. Aber das Erlebnis ist dafür beeindruckend: Als Erster durch den frischen Schnee stapfen. Und wenn man dann kleine Abhänge hinunter sausen kann, haben vor allem Kinder ein riesen Spaß dabei. Von diesem Wintererlebnis werden sie noch lange erzählen – weil es besonders eindrucksvoll ist.
–> das sind unsere Tipps für Schneeschuhwandern mit Kindern

Winterurlaub mit Kleinkind: Schneeschuhwandern mit Kindern - ab 6 Jahren möglich
Schneeschuhwandern mit Kindern – ab 6 Jahren möglich

Im Winterurlaub zum Skifahren mit Kindern

Und wenn es dann mal sein soll, der Klassiker im Familienurlaub Winter: das Skifahren. Action und weniger Wintererlebnis ist angesagt in den Skigebieten für Kinder. Zahlreiche kleinere Skigebiete haben sich auf Familienurlaub mit Kindern spezialisiert und bieten Skikurse für Kinder an. Natürlich haben wir auch dazu Erlebnisse und Tipps, wo die besten Familienskigebiet sind. Auch auf das Preis-Leistungsverhältnis haben wir geachtet: Wo ist ein Skiurlaub mit Kindern noch nicht so teuer?  In Tirol ist das Rofan ein Tipp mit der Rofanseilbahn und dem tollen Ausblick, in Kärnten war der Familienskipass am Weissensee günstig…
—> Lies hier unsere Empfehlungen über die einzelnen Skigebiete in Deutschland, Österreich und Südtirol

Ski Winterurlaub mit Kleinkind - das sind unsere besten Familienskigebiete
Ski Winterurlaub mit Kleinkind – das sind unsere besten Familienskigebiete

Ein gutes Familienhotel für den Winterurlaub mit Kleinkindern

Gerade mit Kindern ist eine gute Hotelauswahl wichtig. Im Winter verbringst du außerdem viel mehr Zeit drinnen, als im Sommerurlaub. Umso schöner, wenn das Hotel einige Annehmlichkeiten aufweisen kann. Wenn du dein Kind in die Kinderbetreuung geben möchtest (und es dort auch bleiben will), dann bietet sich auf jeden Fall ein Kinderhotel an. Viele dieser Hotels betreuen schon die ganz Kleinen. Und so kannst du den Winter draußen erleben, während dein Kind neue Freunde kennenlernt und Zeit zum Spielen hat.

Aber auch sonst finden wir es schön als Familie besondere Angebote zu bekommen. In den Kinderhotels gibt es extra Kinderbuffets, aber auch Spielzimmer und oft eine familiengerechte Poollandschaft. Besonders verwöhnt wirst du mit deinen Kindern in den Luxus Familienhotels. Hier gibt es eine Rundum-Verpflegung und wirklich viele tolle Angebote für Kinder und Erwachsene. Das hat natürlich seinen Preis. Es gibt aber natürlich auch preisgünstigerer Familienhotels für deinen Winterurlaub. Ich stelle dir hier einige unserer liebsten Hotels für einen Urlaub im Schnee mit Kleinkind vor.

Urlaub mit Baby oder Kleinkind: Babymio Hotel in Tirol

Fährst du mit Baby oder Kleinkind in den Winterurlaub? Dann ist das Babymio in Tirol ein sehr gutes Familienhotel für den Winterurlaub. Du bekommst im Hotel alles, was mit dem Baby wichtig ist. Angefangen von einer babygerechten Zimmerausstattung, über Baby- und Kindernahrung, abgetrennten Spielecken im Restaurant und natürlich einer altersgerechten Betreuung. Für ältere Geschwister gibt es Skikurse und der Skilift ist auch gleich beim Hotel. Für die Erwachsenen werden Schneeschuhwanderungen angeboten und viele Loipen im Tal warten ebenfalls auf euch. Wir haben das Babymio im Herbst entdeckt. Hier gewinnst du einen Eindruck von unserem
—> Familienurlaub im Babymio Familienhotel

Winterurlaub mit Kleinkind: Rosenhof im Kleinwalsertal

Der Rosenhof im Kleinwalsertal ist das Reich von Zwärg Bartli. Er begleitet die Familien während ihrem Urlaub. Rund um den Rosenhof gibt es zahlreiche schöne Winterwanderwege, abseits des Pistentrubels. Aber auch Skifahren, kannst du hier auf zahlreichen Pistenkilometern, während die Kleinen im Hotel spielen. Sauna, eine Pool, gutes Essen, gemütliche Zimmer und viel Platz für Familien hat der Rosenhof im Winter. Besonders kuschelig sind die Ferienwohnungen im neu renovierten Bauernhaus nebenan. Dort kannst du trotzdem alle Vorteile des Hotels in Anspruch nehmen. Schau doch mal hier:
—> Rosenhof im Winter

Mit Kleinkindern im Winterurlaub: Das Bayrischzell

Das Bayrischzell liegt im gleichnamigen Ort in Bayern und ist ein neu gestaltetes Kinder- und Familienhotel. Hier kannst du dich austoben und entspannen. Viele Angebote im Hotel, wie großzügige Familienappartements, die Wasserwelt oder Babymassagen sind speziell für den kleinen Nachwuchs. In der herrlichen Natur rund um Bayrischzell kannst du Schneeschuhwandern, Langlaufen oder Skifahren am Sudelfeld. Nur eine Stunde (mit dem Auto) von München entfernt startest du schon in deinen Urlaub! So war es bei uns im Hotel:
—> Das Bayrischzell

Winterferien mit Baby und Kleinkind: Das Hopfgarten

Das Hopfgarten direkt am Skigebiet Hohe Salve bietet dir und deiner Familie viele Vorteile im Urlaub mit Baby/Kleinkind: Betreuung ab 3 Monaten, Baby-/Kinderbuffet, Familienappartements, Babyausstattung, warmer Hotelpool…. Rund um die Hohe Salve kannst du nicht nur Skifahren, sondern es gibt auch mehrere Rodelbahnen, Winterwanderwege oder die Möglichkeit für entspannte Schneeschuhwanderungen. Wir waren schon mal im Sommer dort und haben viele tolle Ausflüge gemacht vom Hotel:
—> Das Hopfgarten

Sport und Wellness mit Familie: Das Walchsee

Herrlichen Winterurlaub kannst du am Walchsee verbringen. Das Sportressort Das Walchsee ist kein reines Familienhotel, aber sehr familienfreundlich ausgestattet. Wellness und Sport stehen hier auf dem Programm. Die Region am Walchsee bietet dir perfekte Möglichkeiten für einen ruhigen Winterurlaub, abseits der Piste. 80 km Winterwanderwege und mehrere Rodelbahnen, sowie tolle Bedingungen für Schneeschuhwanderungen. Also nichts wie hin zum Hotel:
—> Das Walchsee

Winterurlaub mit Kleinkind: Lagant Familienhotel

Das Familienhotel Lagant in Vorarlberg ist perfekt für einen Urlaub mit Kindern: Gemütliche Zimmer, tolle Angebote für die ganze Familie im Hotel, wie z.B. Pools, Sauna, riesengroßer Kinderspielbereich, Indoor-Tennis und die direkte Lage an der Dorfbahn in Brand. So kannst du alle Vorteile im Winter für dich genießen. Probier unbedingt die Rodelsafari im Brandnertal aus, das ist eine herrliche Winterwanderung mit Rodeln inmitten der wunderschönen Bergwelt. Schau mal hier:
—> Familienhotel Lagant
—> Rodelsafari im Brandnertal

Urlaub im Winter mit Kindern: Post Millstätter See

Auch das Hotel Post am Millstätter See ist perfekt für deinen Familienurlaub gerüstet. Schon die Kleinsten werden hier liebevoll betreut und es ist alles da, was du für deinen Urlaub mit dem Baby/Kleinkind brauchst. Besonders gerne mögen die Kleinen den schönen Babypool im Winter. Denn was gibt es Schöneres, als nach einer Winterwanderung oder einer Rodelpartie in den herrlichen Nockbergen, sich im warmen Wasser wieder aufzuwärmen. Verbring doch auch du deinen nächsten Winter hier:
—> Familienhotel Post am Millstätter See

Mit Kleinkind im Winterurlaub: Familienhotel Kreuzwirt

Ein Bio-Hotel für die ganze Familie ist der Kreuzwirt am Weissensee in Kärnten. Naturnaher Urlaub mit Kindern und trotzdem wunderbaren Komfort genießen, das ist hier kein Widerspruch. Die Kinder spielen und toben in den hellen schönen Spielräumen, während du dich im wunderschönen Wellnessbereich entspannen kannst. Mit der Bio-Küche bist du den ganzen Tag bestens gestärkt für alle Abenteuer in der Natur. Hier gibt es Rodelbahnen, Winterwanderwege und natürlich den Weissensee, der im Winter die größte Natureisfläche in Österreich bietet. So geht Urlaub:
—> Familien-Bio-Hotel Kreuzwirt

Naturnaher Winterurlaub mit Kindern: Almi’s Berghotel

Für deinen Familienurlaub in wunderschönen, unverbauten Obernberger Tal, ist Almi’s Berghotel der perfekte Ausgangsort. Mit Kleinkind kannst du entweder im gemeinsamen Zimmer schlafen oder du richtetest dich in einer der Almsuiten ein. Das Berghotel ist jetzt kein spezielles Familienhotel, aber du findest rund um das Hotel ganz viele tolle Möglichkeiten für deinen Urlaub. Zahlreiche Schneeschuhwanderungen, Winterwanderwege und Rodelbahnen sind nicht weit vom Hotel entfernt. Das gute Essen und die sehr gemütlichen Zimmer, sowie der tolle Saunabereich garantieren dir schöne Tage im Winter. Schau doch mal rein:
—> Almi’s Berghotel

Luxusurlaub mit Kleinkindern im Winter: Cavallino Bianco

Einen richtig luxuriösen Winterurlaub kannst du in Südtirol verbringen. Im Grödnertal liegt das Luxus-Familienhotel Cavallino Bianco. Für dein Baby/Kleinkind ist natürlich alles da: Bettchen, Windeleimer, Fläschenwärmer…. Darüber hinaus genießt du mit deiner Familie die vielen Angebote im Haus. Herrlich ist die große Badelandschaft mit verschiedenen Innen- und Außenpools. Babys werden liebevoll betreut und kulinarisch werden Eltern und Kinder ebenfalls den ganzen Tag bestens versorgt. Im Grödnertal kannst du wunderbar Rodeln, Winterwandern, Langlaufen oder Skifahren. Lies gleich hier weiter:
—> Cavallino Bianco

Günstiger Winterurlaub mit Kleinkind: JUFA Hotels

Wesentlich günstiger machst du Winterurlaub mit Kleinkind in einem JUFA Hotel. Diese Hotels gibt es in Österreich, Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz. Dort erwarten dich praktische, aber schöne Familienzimmer. Zudem gibt es Spielzimmer mit Puppenküchen, Klettermöglichkeiten und Kuschelecken. Wir selbst haben schon viele der JUFA Hotels besucht und uns dort immer sehr wohlgefühlt. In vielen Gegenden rund um die Hotels warten kleine Anfänger-Skilifte, Rodelbahnen und Winterwandermöglichkeiten auf dich und deine Familie. In einigen JUFA Hotels gibt es gratis Skipässe bei einem Aufenthalt oder sehr günstige Winterpakete. Wir haben für dich folgende Hotels für einen Winterurlaub zusammengestellt:
—> JUFA Hotels im Winter

Winterurlaub mit Kleinkind Tipps merken

Merk dir einen Pin auf Pinterest, so findest du diese Winterurlaub mit Kleinkind Tipps wieder, wenn du deine Urlaubsplanung machst. Du kannst dir den Beitrag auch als Email oder WhatsApp schicken bzw. an deine Freunde via Facebook teilen. Einfach auf das Symbol deiner Wahl unter den Bildern klicken, du wirst automatisch geführt – kostenlos und perfekt für deine Planung:

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 3 Mal geteilt!